You are not logged in.

#1 2013-07-10 15:35:32

KonB
Member
Registered: 2013-06-16
Posts: 61

Dringend: Große Löschung in München

Hi zusammen,

jemand hat grade in zwei oder drei Changesets tausende Ways in München gelöscht: http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16899730, http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16899705 und möglicherweise http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16899624. Hab ihn oder sie eben auch selbst angeschrieben (auf Englisch). Wer hilft revertieren etc.?

Grüße,
Konrad

Last edited by KonB (2013-07-10 15:36:23)

Offline

#2 2013-07-10 15:42:30

poppei82
Member
From: Germany
Registered: 2011-07-29
Posts: 456

Re: Dringend: Große Löschung in München

Uff...

osm-mnchen-big-erasin6mse3.png


Hilf mit bei der Qualitätssicherung! Lasse dir mit dem QAT-Skript Fehler direkt in JOSM anzeigen!
Im Keepright Users Guide findest du Hilfe.

Offline

#3 2013-07-10 15:55:36

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Dringend: Große Löschung in München

KonB wrote:

jemand hat grade in zwei oder drei Changesets tausende Ways in München gelöscht: http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16899730, http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16899705 und möglicherweise http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16899624. Hab ihn oder sie eben auch selbst angeschrieben (auf Englisch). Wer hilft revertieren etc.?

Hallo Konrad

Bei diesen massiven Änderungen so schnell wie möglich reverten.
Dies insbesondere da der Kommentar
      "Updating and Mapping Critical Information for Berseba"
darauf hindeutet, dass München nicht gemeint war.

Das kann einerseits ein Benutzungsfehler sein, andererseits wäre ein Fehler in der JOSM-Version 6060 möglich.

Edbert (EvanE)

Offline

#4 2013-07-10 15:59:35

KonB
Member
Registered: 2013-06-16
Posts: 61

Re: Dringend: Große Löschung in München

Falls sich niemand mit mehr Erfahrung bereiterklärt, würde ich selber versuchen, die letzten beiden Changesets zu revertieren. Die bestehen nur aus Löschungen in München. Momentan ist Josm noch am Downloaden.

Offline

#5 2013-07-10 16:01:58

KonB
Member
Registered: 2013-06-16
Posts: 61

Re: Dringend: Große Löschung in München

Wollte grade den Revert hochladen, da sagt Josm "An unexpected exception occured. This is always a coding error [...]" (Bin auf Version 5939).

Offline

#6 2013-07-10 16:05:52

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Dringend: Große Löschung in München

EvanE wrote:

Das kann einerseits ein Benutzungsfehler sein, andererseits wäre ein Fehler in der JOSM-Version 6060 möglich.

Bei einem/r Anfänger/in wie in diesem Fall habe ich ein gewisses Vorurteil, welche der beiden Alternativen zutrifft. Übrigens sind die Änderungssätze noch offen, es könnten also noch mehr "kritische Informationen für Berseba" nachgeliefert werden. edit: flasch geguckt.

Ich werde mal schauen, ob der JOSM-Reverter bei mir funktioniert.

PS. Solange es "nur" (=ausschließlich) um Löschungen geht, ist das Konfliktpotential begrenzt. Da erscheint mir der erste der drei Änderungssätze problematischer.

Last edited by Oli-Wan (2013-07-10 16:09:06)


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#7 2013-07-10 16:19:36

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Dringend: Große Löschung in München

So richtig will JOSM bei mir auch nicht; ich versuche es jetzt etappenweise mit dem jüngsten der drei Änderungssätze.

Bitte alle mal kurz die Füße stillhalten und Daumen drücken.

Knoten fertig: http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16901319
Wege: http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16901372
Wege II: http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16901675

Last edited by Oli-Wan (2013-07-10 17:09:48)


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#8 2013-07-10 16:33:56

berndw
Member
From: Erpel am Rhein
Registered: 2011-06-04
Posts: 489

Re: Dringend: Große Löschung in München

Da ist noch woodpeck_repair aktiv

Bernd


Mein Fork des AIO-Styles auf GitHub

Offline

#9 2013-07-10 16:34:08

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Dringend: Große Löschung in München

Oli-Wan wrote:
EvanE wrote:

Das kann einerseits ein Benutzungsfehler sein, andererseits wäre ein Fehler in der JOSM-Version 6060 möglich.

Bei einem/r Anfänger/in wie in diesem Fall habe ich ein gewisses Vorurteil, welche der beiden Alternativen zutrifft. ...

Ich werde mal schauen, ob der JOSM-Reverter bei mir funktioniert.

PS. Solange es "nur" (=ausschließlich) um Löschungen geht, ist das Konfliktpotential begrenzt. Da erscheint mir der erste der drei Änderungssätze problematischer.

OK, das mit dem Anfängerstatus hatte ich übersehen (genauer nicht geprüft).
Was irgendwelche Ergänzungen betrifft, wäre ich bei der Menge an Zerstörung (aka Löschung) skrupellos. Ein wenig Kolateralschaden würde mich nicht zurückhalten. Insbesondere, da Ergänzungen wohl kaum an der beabsichtigten Stelle eingetragen wären.

PS: Wenn jemand einen Screenshot mit der Lücke als 'Beweisfoto' machen könnte wäre das gut.
      Es ist sicher sinnvoll, der betreffenden Person darlegen zu können, warum der Revert notwendig war.

Edbert (EvanE)

Offline

#10 2013-07-10 16:40:22

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Dringend: Große Löschung in München

Warum sind eigentlich "Bearbeitungen (6)" nur drei Changesets? Bin ich so schlecht im Kopfrechnen? lol

EvanE wrote:

PS: Wenn jemand einen Screenshot mit der Lücke als 'Beweisfoto' machen könnte wäre das gut.
      Es ist sicher sinnvoll, der betreffenden Person darlegen zu können, warum der Revert notwendig war.

Schau mal in der zweiten Antwort wink

Offline

#11 2013-07-10 16:40:34

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Dringend: Große Löschung in München

berndw wrote:

Da ist noch woodpeck_repair aktiv

Jepp, aber keine Gefahr. Erstens hat der sich, soweit ich gesehen habe, bisher nur mit dem vorletzten Änderungssatz befaßt, während ich am letzten dran bin; zweitens hat Frederik meine Aktivitäten bemerkt und mir gerade eine Mail geschrieben smile

@rayuaza: Die Änderungssätze ohne bbox siehst du in der Liste nicht.

Änderungssatz 16899730 ist weitgehend revertiert. Es fehlen noch einige (33) Wege, bei denen der Reverter im ersten Anlauf nicht wollte und die nun in JOSM als Wege ohne Knoten liegen roll - die hole ich jetzt nach. Edit: erledigt.

Last edited by Oli-Wan (2013-07-10 17:10:31)


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#12 2013-07-10 16:52:07

KonB
Member
Registered: 2013-06-16
Posts: 61

Re: Dringend: Große Löschung in München

Beim ersten Changeset (16899624) dürfte es reichen, die Änderungen in München (ausschließlich Löschungen) zu revertieren. Soweit ich das sehe, sind alle anderen Änderungen in Berseba (Namibia): http://www.openstreetmap.org/?lat=-25.9 … 5&layers=M und ok (wenn auch anfängertypisch unvollständig). Das sind Geometriekorrekturen (Anpassung an Bing) von Straßen, neu eingezeichnete Gebäude (aber noch ohne building=yes) und eine Grundschule mit Namen.

Offline

#13 2013-07-10 16:55:10

SammysHP
Member
From: Celle, Germany
Registered: 2012-02-27
Posts: 1,630
Website

Re: Dringend: Große Löschung in München

Oli-Wan wrote:

Die Änderungssätze ohne bbox siehst du in der Liste nicht.

Was sind das denn dann für Änderungssätze? Warum ist sowas überhaupt möglich?

Offline

#14 2013-07-10 16:57:38

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Dringend: Große Löschung in München

SammysHP wrote:
Oli-Wan wrote:

Die Änderungssätze ohne bbox siehst du in der Liste nicht.

Was sind das denn dann für Änderungssätze? Warum ist sowas überhaupt möglich?

Reine Relations-Edits (evtl. nur, wenn die Relationen auch nur Relationen als Member haben) z.B., hab' ich auch schon geschafft, tauchten aber in der Liste trotzdem auf.

Offline

#15 2013-07-10 17:00:05

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Dringend: Große Löschung in München

KonB wrote:

Beim ersten Changeset (16899624) dürfte es reichen, die Änderungen in München (ausschließlich Löschungen) zu revertieren. Soweit ich das sehe, sind alle anderen Änderungen in Berseba (Namibia):

So sehe ich das auch. Allerdings wurden auch in München Objekte nicht nur gelöscht, sondern auch bearbeitet: Relationen nämlich, 90 Stück. Multipolygone, Routen, Abbiegebeschränkungen. Wie gesagt, die Löschungen waren in Sachen Wiederherstellung recht unproblematisch, weil mit wenig Konfliktpotential behaftet. Mal sehen, wie es jetzt mit den bearbeiteten Relationen läuft.

Der letzte und mittlere Änderungssatz sind durch. Ich werde JOSM jetzt mal auf den ersten ansetzen.
http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16901890

rayquaza wrote:

Reine Relations-Edits (evtl. nur, wenn die Relationen auch nur Relationen als Member haben) z.B.

Leere Änderungssätze nicht zu vergessen.

Last edited by Oli-Wan (2013-07-10 17:11:27)


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#16 2013-07-10 17:11:10

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Dringend: Große Löschung in München

Oli-Wan wrote:
rayquaza wrote:

Reine Relations-Edits (evtl. nur, wenn die Relationen auch nur Relationen als Member haben) z.B.

Leere Änderungssätze nicht zu vergessen.

Tatsächlich, die API gibt 6 aus, von denen drei komplett leer sind (eins, zwei, drei). Das einzig sinnvolle, was mir einfällt, wie sowas entstehen könnte, wäre, dass man sich eine Changeset-ID geben lässt und dann doch keine Daten liefert – gibt es sonst noch einen möglichen Grund dafür?

Offline

#17 2013-07-10 18:03:16

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Dringend: Große Löschung in München

Alles (hoffentlich) wieder da, wo's hingehört. Die Relationen waren zwischenzeitlich nicht bearbeitet worden, also glücklicherweise auch hier keine Konflikte.

Alle gelöschten Objekte sind wiederhergestellt, die betroffenen Relationen in München eine Version zurückgesetzt. Die (mutmaßlich sinnvollen) Bearbeitungen in Afrika habe ich nicht angetastet.

http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16901319
http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16901372
http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16901675
http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16901757
http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/16901890

@KonB: Schon Antwort auf Deine Mail erhalten? Würde mich ja interessieren, was da passiert ist. Meine Vermutung ist, daß jemand versehentlich die flasche Gegend heruntergeladen und anschließend "Bereinigen" und "Löschen" verwechselt hat. Wie früher bei der Stasi: "Observieren" und "Abservieren".

Der JOSM-Bug, der ursprünglich das Hochladen blockiert hat, liegt wohl irgendwo im Validator. Dieser sträubt sich anscheinend gegen Wege (= schmiert ab), die nicht komplett geladen oder anderweitig kaputt sind. Ich habe mir damit beholfen, vorübergehend die Überprüfung vor dem Hochladen vollständig abzuschalten (was normalerweise jeglicher Vernunft widerspricht). Im Reverter ist wohl auch was kaputt, ansonsten hätten keine Wege ohne Knoten zustande kommen dürfen (welche anschließend der Server - sinnvollerweise - nicht akzeptieren wollte).


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#18 2013-07-10 18:07:19

poppei82
Member
From: Germany
Registered: 2011-07-29
Posts: 456

Re: Dringend: Große Löschung in München

Hallo!

Danke an das ganze Reparaturteam!

Ist schon erschreckend zu sehen, dass es nach 10 Sekunden Unbedachtheit, vieler erfahrener Mapper bedarf und rund 2 Stunden wertvoller Mapping- Zeit kostet, um alles wieder herzustellen. hmm


Hilf mit bei der Qualitätssicherung! Lasse dir mit dem QAT-Skript Fehler direkt in JOSM anzeigen!
Im Keepright Users Guide findest du Hilfe.

Offline

#19 2013-07-10 18:29:11

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Dringend: Große Löschung in München

poppei82 wrote:

Ist schon erschreckend zu sehen, dass es nach 10 Sekunden Unbedachtheit, ...

Dabei ist dieser Fall aus zwei Gründen noch sehr glimpflich verlaufen: erstens war eine Gegend mit aufmerksamen Mappern betroffen, zweitens war der Krater nicht zu übersehen. Folglich sind die Löschungen sofort aufgefallen und konnten umgehend rückgängig gemacht werden. Ein viel größeres Problem sind aus meiner Sicht jene Unfälle, bei denen nicht gleich ein ganzes (Bermuda-)Rechteck verschwindet, sondern etliche unregelmäßig verstreute Objekte beschädigt oder gelöscht werden. Das fällt dann womöglich erst nach Monaten auf, wenn eine Wiederherstellung aufgrund von Konflikten und neu eingezeichneten Objekten kaum noch möglich ist. Oder es wird erst gar nicht bemerkt und der Schaden bleibt.

PS @KonB: Willkommen im Forum. Das ist jetzt irgendwie untergegangen.

Last edited by Oli-Wan (2013-07-10 18:34:40)


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#20 2013-07-10 19:33:38

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,099

Re: Dringend: Große Löschung in München

Zuerst meinen Dank an den aufmerksamen User und das ehrenamtliche "emergency response team".

Das Ereignis sollte uns aber doch so langsam zu Bedenken geben, ob es wirklich noch vertretbar ist, dass jeder im Prinzip alles in der OSM-DB ungehindert modifizieren/löschen kann.
Ich akzeptiere die Bedenken der User, die jede Einschränkung ihrer Freiheit als Verletzung der Offenheit von OSM ansehen.
Aber ungeprüfte Einträge in einer Datenbank empfinde ich wie eine Operation am offenen Herzen, die von jedem durchgeführt werden kann, der beim Eintreten den Pförtner freundlich gegrüßt hat.
Ich will den Teufel nicht an die Wand malen, aber es hätte schlimmer kommen können.

Offline

#21 2013-07-10 19:44:03

poppei82
Member
From: Germany
Registered: 2011-07-29
Posts: 456

Re: Dringend: Große Löschung in München

seichter wrote:

dass jeder im Prinzip alles in der OSM-DB ungehindert modifizieren/löschen kann.

Hat ja seine Gründe, dass es so ist.

Vor allem würde ich auch nicht ausschließen, dass mir so eine Löschung auch passieren kann. Also mit einen simplen "Beiträge von Neulingen werden erst gesichtet" wie bei Wikipedia ist es nicht getan. So ein Löschen kann durch eine Unachtsamkeit echt schnell passieren (muss es aber nicht).

Mal ne Frage am Rande: gibt es irgendwo eine Übersichicht über "nicht beobachtete Gebiete"? Ich denke wir alle haben eine Bbox um unser Stammgebiet gezogen und kriegen Änderungen schnell mit. Aber vielleicht gibt es nicht oder nicht ausreichend beobachtete Gebiete.

Danke!


Hilf mit bei der Qualitätssicherung! Lasse dir mit dem QAT-Skript Fehler direkt in JOSM anzeigen!
Im Keepright Users Guide findest du Hilfe.

Offline

#22 2013-07-10 19:52:53

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,624
Website

Re: Dringend: Große Löschung in München

poppei82 wrote:

So ein Löschen kann durch eine Unachtsamkeit echt schnell passieren (muss es aber nicht).!

Aber Hallo!

Der hierbei verwendete Josm informiert vor dem Upload der Änderungen genau darüber, was gleich abgeht. Und wer das nicht sieht und dann die Notbremse zieht, sollte am besten die Finger von OSM lassen.

Gruss
walter

p.s. selbst der so geschmähte iD macht das sauber.

Offline

#23 2013-07-10 20:19:11

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,099

Re: Dringend: Große Löschung in München

poppei82 wrote:
seichter wrote:

dass jeder im Prinzip alles in der OSM-DB ungehindert modifizieren/löschen kann.

Hat ja seine Gründe, dass es so ist.

Akzeptiere ich auch. Aber irgendwann muss man doch einmal Nutzen und Risiken abwägen.

poppei82 wrote:

Vor allem würde ich auch nicht ausschließen, dass mir so eine Löschung auch passieren kann. Also mit einen simplen "Beiträge von Neulingen werden erst gesichtet" wie bei Wikipedia ist es nicht getan. So ein Löschen kann durch eine Unachtsamkeit echt schnell passieren (muss es aber nicht).

Die Sicherheitsmechanismen bei Wikipedia sind mit Sicherheit nicht auf OSM anwendbar, da die OSM-Daten anders als in Wikipedia ständigen Veränderungen unterliegen (sollen!). Ich will keine Blockwartmentalität befürworten, aber irgend eine Absicherung gegen versehentliche oder böswillige Massenedits sollte doch möglich sein. Die sind halt für jeden User mit Account möglich, egal ob er etwaige Warnungen versteht oder nicht. Momentan ist die einzige Schadensbegrenzung (für den Normaluser) so weit ich es sehe die Begrenzung des heruntergeladenen Gebietes durch den Server.

Offline

#24 2013-07-10 20:31:33

Basstoelpel
Member
Registered: 2008-11-02
Posts: 1,061

Re: Dringend: Große Löschung in München

wambacher wrote:
poppei82 wrote:

So ein Löschen kann durch eine Unachtsamkeit echt schnell passieren (muss es aber nicht).!

Der hierbei verwendete Josm informiert vor dem Upload der Änderungen genau darüber, was gleich abgeht. Und wer das nicht sieht und dann die Notbremse zieht, sollte am besten die Finger von OSM lassen.

Die Liste der Änderungen hilft mir wenig, wenn ich erwarte, daß sie lang ist. Es fehlt eine Visualisierung der Änderungen.

Baßtölpel

Online

#25 2013-07-10 20:34:44

poppei82
Member
From: Germany
Registered: 2011-07-29
Posts: 456

Re: Dringend: Große Löschung in München

Basstoelpel wrote:

Es fehlt eine Visualisierung der Änderungen.

Gibt es leider nur, wenn es schon zu spät ist:
http://owl.apis.dev.openstreetmap.org/ -> Chronik (beta)


Hilf mit bei der Qualitätssicherung! Lasse dir mit dem QAT-Skript Fehler direkt in JOSM anzeigen!
Im Keepright Users Guide findest du Hilfe.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB