You are not logged in.

#1 2012-09-20 18:10:59

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

iOS 6 und OSM-Daten

Hallo zusammen,

die "iOS 6"-Karten-App verwendet möglicherweise auch OSM-Daten:

Statt Google Maps wird nun Kartenmaterial von Tom Tom genutzt, das mit zahlreichen anderen Daten vermischt wurde. Zum Teil finden sich auch Openstreetmap-Daten in der Karte.
(...)
Dafür bieten die Tom-Tom-Karten zahlreiche Points of Interest (POI), die vermutlich vom Openstreetmap-Projekt stammen.

Quelle: http://www.golem.de/news/ios-6-im-test- … 94634.html

Gibt es dazu irgendwo mehr Infos?

Gruß,
Mondschein

Offline

#2 2012-09-20 18:43:06

ubahnverleih
Member
From: Dresden
Registered: 2011-06-04
Posts: 81

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Eher nicht. jedenfalls wüsste ich nicht wo. In den Lizenzhinweisen zu den Karten ist OSM mit gelistet: http://gspa21.ls.apple.com/html/attribution.html
Aber die Karten sind so grottig schlecht, dass da jedenfalls was straßen angeht kein OSM drin ist. Auch die POIs sind nicht aus OSM. Ich wüsste nicht was genau und wo sie was aus OSM genommen haben sollten

edit: Straßen kommen glaub ich von TomTom. Aber auch bei denen war das Routing (was ich schnell mal testete) was Abbiegebeschrenkungen angeht falsch - und man kann es nicht editieren wink

Last edited by ubahnverleih (2012-09-20 18:45:09)

Offline

#3 2012-09-20 18:59:24

things-change
Member
Registered: 2011-10-27
Posts: 351

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Für POI's ist yelp! zuständig. Ob komplett oder in welchem Anteil, keine Ahnung.
Der Datenstand ist aber in DE äusserst dürftig. Aber man kann direkt über die Karten-App Fehler melden, Kategorien eines POIs hinzufügen/editieren und so ein paar Kleinigkeiten. Wenn man sich bei yelp! registriert geht noch mehr, POIs erstellen, Fotos hinzufügen usw.
Wenn yelp! auf OSM basieren würde, wärs perfekt.

Aber so ist auf jeden Fall ein gutes Beispiel, wie man über eine App POIs editieren kann.

Offline

#4 2012-09-20 19:46:15

mightym
Member
Registered: 2008-10-31
Posts: 589

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Spiegel Online erwähnt nur tom tom.

"Ein Sprecher von TomTom, dem Unternehmen, von dem ein großer Teil von Apples Kartenmaterial stammt, gab sich gegenüber der BBC schmallippig. Die eigenen Karten bildeten nur "die Grundlage" des Dienstes, "die Nutzererfahrung hängt völlig davon ab, welche Entscheidungen die Hersteller treffen". Man sei von den eigenen Karten weiterhin überzeugt."

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/ … 57065.html

Last edited by mightym (2012-09-20 19:46:52)

Offline

#5 2012-09-20 21:14:40

Cobra
Member
Registered: 2008-09-28
Posts: 458

Re: iOS 6 und OSM-Daten

In Pakistan sind OSM-Daten aufgetaucht - aber auch wieder alte. Dürften nicht nach 01/2011 sein.

Offline

#6 2012-09-20 22:30:13

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,655
Website

Re: iOS 6 und OSM-Daten

mightym wrote:

Spiegel Online erwähnt nur tom tom.

"Ein Sprecher von TomTom, dem Unternehmen, von dem ein großer Teil von Apples Kartenmaterial stammt, gab sich gegenüber der BBC schmallippig. Die eigenen Karten bildeten nur "die Grundlage" des Dienstes, "die Nutzererfahrung hängt völlig davon ab, welche Entscheidungen die Hersteller treffen". Man sei von den eigenen Karten weiterhin überzeugt."

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/ … 57065.html

Toller Kommentar dazu: " Apple macht keine Fehler... Es sind die Städteplaner, die sich einfach nicht an den Apple-Standard halten."  wink

Offline

#7 2012-09-21 11:05:35

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,655
Website

Offline

#8 2012-09-21 11:55:57

mightym
Member
Registered: 2008-10-31
Posts: 589

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Aus dem heise Artikel:

"Das Unternehmen arbeite permanent an Korrekturen, und "je mehr Menschen den Dienst nutzen, desto besser wird er", erklärte eine Sprecherin gegenüber dem zum Wall Street Journal gehörenden IT-Blog All Things D am späten Donnerstag."

...was bedeutet das konkret? Einen "Apple mapmaker"?

Last edited by mightym (2012-09-21 11:57:17)

Offline

#9 2012-09-21 11:58:59

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: iOS 6 und OSM-Daten

also ihr habt da alle was falsch verstanden. So war das mit den neuen Karten für Apple gemeint:
http://theamazingios6maps.tumblr.com/po … ondon-tube
Die neuen Karten kann man sich jetzt im Booking Office abholen


Thomas

Offline

#10 2012-09-21 12:06:46

things-change
Member
Registered: 2011-10-27
Posts: 351

Re: iOS 6 und OSM-Daten

mightym wrote:

Aus dem heise Artikel:

"Das Unternehmen arbeite permanent an Korrekturen, und "je mehr Menschen den Dienst nutzen, desto besser wird er", erklärte eine Sprecherin gegenüber dem zum Wall Street Journal gehörenden IT-Blog All Things D am späten Donnerstag."

...was bedeutet das konkret? Einen "Apple mapmaker"?

Das gilt wohl nur für die POIs, die man bearbeiten kann (siehe#3). Allerdings werden die wohl redaktionell geprüft, und nicht direkt übernommen.
Also wird es entweder kaum jemand nutzen und nicht besser werden, oder es nutzen so viele, dass sie nicht hinterherkommen, und es wird ewig dauern, bis Änderungen sichtbar werden...

Last edited by things-change (2012-09-21 12:07:34)

Offline

#11 2012-09-21 12:46:15

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,655
Website

Re: iOS 6 und OSM-Daten

sorry, total ot aber schaut selber: erste Fotos vom iPhone 12 gesichtet.

Last edited by wambacher (2012-09-21 12:46:47)

Offline

#12 2012-09-21 16:04:26

Keichi
Member
Registered: 2012-09-20
Posts: 64

Re: iOS 6 und OSM-Daten

"Apple hatte an dem Kartendienst mehrere Jahre gearbeitet und auch einige Spezial-Anbieter gekauft." Den Satz finde ich ehrlich gesagt viel besser, wir arbeiten Ehrenamtlich an der Map, haben keine Spezial-Anbieter und es trotzdem geschafft ne bessere Map aus dem Nichts aufzubauen.

Schade das sie iOS6 jetzt raus gebracht haben und nicht zum 1.April hin.. Weil für mich ist das echt nen Aprilscherz was die da vorgelegt haben.

Naja egal.. Ich bleib bei Android und somit bei vernünftigen Maps.

Offline

#13 2012-09-22 06:27:51

mightym
Member
Registered: 2008-10-31
Posts: 589

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Kann nun jemand sagen ob OSM Daten drin sind ?

Offline

#14 2012-09-22 08:04:47

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,655
Website

Re: iOS 6 und OSM-Daten

mightym wrote:

Kann nun jemand sagen ob OSM Daten drin sind ?

Sind definitiv drin - nur kann ich nicht sagen, wo, da ich so ein Teil nicht habe.
Hier ein Zitat aus http://idealab.talkingpointsmemo.com/20 … saster.php

Apple’s using a long list of partners for its map data in various countries, but the main two appear to be Dutch GPS company TomTom and OpenStreetMap, a free crowdsourced world map that has also been the go-to refuge of other companies looking to flee Google Maps over the past year, including Wikipedia, Foursquare and Craigslist.

On Thursday, OpenStreetMap foundation board member Richard Fairhurst took to Twitter to defend his organization’s data set:

“Screen-grabs I’ve seen thus far suggest that UK and US are TomTom data,” Fairhurst tweeted, later adding “The stuff people are complaining about (generally US/UK mapping) isn’t our data.”

Fairhurst also tweeted: ” I’ve only seen the reviews, but I suspect, in particular, Apple are discovering quite how difficult geocoding is…”

Derzeit bin ich ganz froh, dass wir nicht zu deutlich in den Medien erscheinen, da die üblichen Anwender die feinen Unterschiede ja eh nicht erkennen können. Die vergleichen ja sowieso alt (Google Maps) gegen neu (Apple Maps) und da schneidet Google natürlich besser ab.

Ein Vergleich TomTom gegen OSM in Apple Maps ggü OSM wäre natürlich Klasse - da sind OSM-ler gefragt, die so ein Teil besitzen. Also ran, Leute!

Gruss
Walter

Nachtrag: etwas "entschärft"

Last edited by wambacher (2012-09-22 09:03:58)

Offline

#15 2012-09-22 08:58:08

Cobra
Member
Registered: 2008-09-28
Posts: 458

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Wir sollten die Gelegenheit auch _nicht_ nutzen, darauf hinzuweisen, dass Apple OSM nutzt - es sind nur ein paar "unwichtige" (im Sinn von Apple) Gegenden wie Pakistan, wo OSM teilweise zum Einsatz kommt. TomTom hat sich auch schon distanziert und betont, dass sie nur Rohdaten liefern, die Verantwortung für Gestaltung und alles andere aber bei Apple liegt.
Bei uninformierten könnte sonst der Eindruck entstehen, OSM sei Schuld an den Problemen.

Man kann allerdings iOS6-iMaps-"Opfern" OSM als Alternative empfehlen.

Offline

#16 2012-09-22 11:47:55

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Immerhin haben sie den Japan-China-Konflikt um die Senkaku-Inseln einfach durch Verdoppelung gelöst:
http://theamazingios6maps.tumblr.com/po … erritorial
lol

Offline

#17 2012-09-22 12:54:21

things-change
Member
Registered: 2011-10-27
Posts: 351

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Cobra wrote:

Man kann allerdings iOS6-iMaps-"Opfern" OSM als Alternative empfehlen.

Wenn es denn eine gäbe...
Ich kenne keine App, die eine Karte auf OSM-Basis zeigt und vergleichbare Funktionen hat.

Offline

#18 2012-09-22 21:40:31

Fabi2
Member
Registered: 2010-03-21
Posts: 1,073

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Man benutzt bei Apple eifrig OSM-Daten (z.B. in Göttingen (http://www.spiegel.de/fotostrecke/apple-maps-in-ios6-voller-fehler-fotostrecke-87690-9.html )) und ist nicht mal in der Lage highway=pedestrian oder area=yes richtig auszuwerten. lol


Healthcare 2.0
Wir geben Faschisten ein Zuhause. BMI.

Offline

#19 2012-09-22 21:57:28

Cobra
Member
Registered: 2008-09-28
Posts: 458

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Fabi2 wrote:

Man benutzt bei Apple eifrig OSM-Daten (z.B. in Göttingen (http://www.spiegel.de/fotostrecke/apple-maps-in-ios6-voller-fehler-fotostrecke-87690-9.html )) und ist nicht mal in der Lage highway=pedestrian oder area=yes richtig auszuwerten. lol

http://www.openstreetmap.org/?lat=51.53 … 8&layers=M

hmmmm....... bin ich der einzige, der hier keinerlei signifikante Ähnlichkeit erkennen kann? Oder hast du einen alten Stand, den man als Vergleich hernehmen könnte?
Ich nehme aber nicht an, dass Apple in Europa OSM-Daten nutzt - da sollte TomTom ausreichend Daten haben.

Sämtliche Behauptungen über eine OSM-Verwendung in iMaps an einem bestimmten Ort sollten zweifelsfrei belegt werden.
Selbst beim sehr ähnlichen Ausschnitt in Pakistan sind wir uns nicht sicher, ob das OSM und nichts anderes ist, das bleibt also eine Vermutung.

Offline

#20 2012-09-22 22:10:49

Fabi2
Member
Registered: 2010-03-21
Posts: 1,073

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Soweit ich es gesehen habe, ist es diese Stelle: http://www.openstreetmap.org/?lat=51.53 … 8&layers=M


Healthcare 2.0
Wir geben Faschisten ein Zuhause. BMI.

Offline

#21 2012-09-23 13:45:41

Walter Schlögl
Member
Registered: 2009-10-20
Posts: 605

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Hier sind 26 teilweise recht lustige Fehler der Apple Karten zu finden.

http://www.focus.de/digital/handy/iphon … 23701.html

Walter

Offline

#22 2012-09-27 08:48:29

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,311
Website

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Für Russland soll wohl auch OSM genutzt werden
http://russland-heute.de/articles/2012/ … 16677.html

Bin mir noch nicht sicher, ob ich darüber jubeln sollte, da mir persönlich da zu viele Fragezeichen sind:
* ODbL und mischen?
* merkwürdiges Geschäftsmodell mit privaten Daten
* ob auch wir davon profitieren und neue Mitglieder, Daten und finanzielle Unterstützung erhalten


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#23 2012-09-27 09:03:00

mightym
Member
Registered: 2008-10-31
Posts: 589

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Wahrscheinlich verwenden sie doch wieder einen uralt Datensatz von OSM wie beim letzten mal. (also dann auch noch kein ODBL).

Offline

#24 2012-09-27 10:06:24

things-change
Member
Registered: 2011-10-27
Posts: 351

Re: iOS 6 und OSM-Daten

Für Deutschland wäre das Nutzen von OSM-Daten ein Gewinn für beide Seiten. iOS hätte eine vernünftige Karte, und OSM würde in der breiten Masse Akzeptanz haben. Gerade nach dem Debakel. Wenn ich bedenke, wie hier teilweise intern bei Kartenfehlern gemeckert wird, dagegen sind die jetzigen iOS-Karten erbärmlich. Gerade im Bezug auf POI's. Hier im Ort ist ein Restaurant eingetragen, dass es seit mind. 10 Jahren nicht mehr gibt. Die einzige Tankstelle bei mir im Ort fehlt, dafür taucht ein Heizölverkauf als Tankstelle auf. Das ist etwas, was ich auf so einer Karte nicht als Tankstelle erwarte.

Für das ganze dann noch ne App zum bearbeiten von POI's (wie die jetzige für yelp!) und der Datenbestand wäre bald nahezu perfekt.
Aber so wird es ja leider nie kommen.

So hab ich jetzt eine Karten-App, die ich kaum nutzen kann, weil ich mich einfach nicht drauf verlassen kann. Und da wird sich so schnell nichts ändern.

Offline

#25 2012-09-27 12:02:22

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: iOS 6 und OSM-Daten

!i! wrote:

Für Russland soll wohl auch OSM genutzt werden
http://russland-heute.de/articles/2012/ … 16677.html

Mir ist da einiges nicht ganz klar:
Apple verwendet für die "iOS 6"-Karten-App zzt. für Russland keine OSM-Daten, soweit ich das mitbekommen habe?
Apple will aber irgendwann OSM-Daten für Russland verwenden, da die bisher verwendeten Daten möglicherweise zu ungenau/unvollständig/teuer sind?
Was macht jetzt Yandex?
Liefert Yandex POIs und Adressen an Apple, um die OSM-Daten für Russland zu ergänzen, sammeln die irgendwelche Daten (z.B. die der Apple-Karten-App-Benutzer oder ihrer eigenen Benutzer)?

edit:
Hier steht von OSM nichts:
http://techcrunch.com/2012/09/17/google … the-works/

Yandex hat wohl einen eigenen Kartendienst:
http://maps.yandex.ru

Gruß,
Mondschein

Last edited by Mondschein (2012-09-27 12:25:11)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB