You are not logged in.

#26 2011-11-23 08:05:29

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,836

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

Roland Olbricht wrote:
chris66 wrote:

Fußweg->footway (overpass API kommt mit Umlaut nicht zurecht?)

Eigentlich schon. Allerdings ist bei mir schon beim Apache kaputtes UTF8 angekommen:
[22/Nov/2011:15:27:42 +0100] query string: /api/xapi?*[highway=Fu%E2%96%80weg], user agent: Wget/1.12 (cygwin)
[22/Nov/2011:15:29:23 +0100] query string: /api/xapi?*[highway=Fu%E2%94%9C%C6%92weg], user agent: Wget/1.12 (cygwin)
Das müsste eigentlich
/api/xapi?*[highway=Fu%C3%9Fweg]
heißen. Keine Ahnung, was da bei Cygwin passiert. Da die obigen gültige (aber eben in UTF8 anders belegte) Zeichenketten sind, kann ich das auf Server-Seite auch nicht mehr korrigieren.

Beim ersten Versuch hab ich das "ß" ganz normal in den Command eingegeben, beim zweiten Versuch händisch in "ß" gewandelt.
Vielleicht spielt auch noch 'ne Rolle, dass Win-CMD standardmäßig CP437 und nicht iso nutzt.


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#27 2011-11-23 08:23:18

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

Marqqs wrote:

Mir gefällt die Idee. Wie ist das geplant? Je Monat eine Zeile, so dass man die Entwicklung sehen kann?

ja, für alle Länder, die bei odbl.de sind (nicht die specials) UND die nicht erst mit einem Polygon zurecht geschnitten werden müssen, soll es Daten für je Nov 2006, 2007, 2008, 2009, 2010 und ab Nov 2011 dann monatlich eine neue Zeile unten dran geben. Das wären nach momentanen Stand
africa.osm.pbf              canary_islands.osm.pbf  france.osm.pbf            ireland.osm.pbf               netherlands.osm.pbf           slovakia.osm.pbf
albania.osm.pbf             china.osm.pbf           gaza.osm.pbf              israel_and_palestine.osm.pbf  norway.osm.pbf                slovenia.osm.pbf
asia.osm.pbf                croatia.osm.pbf         germany.osm.pbf           italy.osm.pbf                 philippines.osm.pbf           south-america.osm.pbf
australia-oceania.osm.pbf   czech_republic.osm.pbf  great_britain.osm.pbf     kosovo.osm.pbf                spain.osm.pbf
austria.osm.pbf             denmark.osm.pbf         greece.osm.pbf            latvia.osm.pbf                planet-latest.osm.pbf         sweden.osm.pbf
belarus.osm.pbf             estonia.osm.pbf         haiti-and-domrep.osm.pbf  lithuania.osm.pbf             poland.osm.pbf                switzerland.osm.pbf
belgium.osm.pbf             ethiopia.osm.pbf        hungary.osm.pbf           luxembourg.osm.pbf            portugal.osm.pbf              turkey.osm.pbf
europe.osm.pbf          iceland.osm.pbf           monaco.osm.pbf                romania.osm.pbf               turkmenistan.osm.pbf
bosnia-herzegovina.osm.pbf  faroe_islands.osm.pbf   india.osm.pbf             montenegro.osm.pbf            russia-european-part.osm.pbf  ukraine.osm.pbf
bulgaria.osm.pbf            finland.osm.pbf         iraq.osm.pbf              morocco.osm.pbf               serbia.osm.pbf

Marqqs wrote:

Später lassen sich daraus Grafiken machen, aber das wär Fleißarbeit.

Was mir grad noch aufgefallen ist: die Zahlen würd ich rechtsbündig schreiben. Sind aber noch Ersatzwerte, oder (überall "704.892")?
Dass sie eine Tausendertrennung haben, find ich gut.

Ja, die Werte sind Dummy-Werte um den html String darzustellen, zu dem die Werte hinzugefügt werden sollen. Mit dem Rechtsbündig muss ich mal schauen. Ich sehe gerade, dass das Total noch fehlt.


Thomas

Offline

#28 2012-04-09 09:17:24

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

So, habs fertig. Wird spanned, was alles wegfällt
http://length.osm4people.org/germany.html

Ist in etwas so wie ich es erwartet habe. Primary und Motorway ändern sich kaum noch in DE, Zuwächse gibt es vor allem bei Track, Path und Services und ein wenig bei Residential

Eine index.html hab ich noch nicht, aber directory browsing ist aktiviert
http://length.osm4people.org/


Thomas

Offline

#29 2012-04-10 07:41:18

trekki
Member
Registered: 2010-10-30
Posts: 254

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

Interessant finde ich birdelway auf http://length.osm4people.org/china.html : die Länge ist fallend.

Offline

#30 2012-04-10 08:52:14

mdk
Member
Registered: 2010-08-18
Posts: 304

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

Nun in einigen Regionen wird bridleway gerne als Zufahrtweg zu Bauernhöfen verwendet, obwohl ich da eher track oder service verwenden würde. Vielecht sind es entsprechende Korrekturen.

Offline

#31 2012-04-10 17:07:22

extremecarver
Member
Registered: 2008-09-18
Posts: 404
Website

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

Bridleway, naja das ist halt ein highway Type der überall anders benutzt wird, und keiner weiß wirklcih was er bedeutet... (in UK etwa etwas ganz anderes wie in DE). Schon gut falls bridleway aussterben würde (oder zumindest nix als erlaubt/unerlaubt angenommen würde).

Interessant wäre das ganze vor allem als graphische Darstellung. Dann könnte man recht gut erkennen wie genau die highways in einem Land schon getagged sind --- bzw zu welchem Zeitpunkt was getagged wurde...... (etwa tertiaries nehmen noch zu, primary/secondary stagnieren schon fast (fast weil die Unsitte um sich greift Fahrspuren usw als separaten highway zu zeichnen, anstelle eines "Linienbündels").

Bzw Kurven zweier Länder gegeneinanderstellen. Dann könnte man recht schnell erkennen um wieviel Jahre Land X noch hinter Land Y oder Europa hinterherhängt....


OSM Maps for Mtbikers and Hikers, OSM Karten fuer Mtbiker und Wanderer --> http://openmtbmap.org
OSM Maps for racing and casual cycling - für Rennradfahrer und Freizeitradfahrer --> http://www.velomap.org

Offline

#32 2012-04-10 17:46:01

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

extremecarver wrote:

Bridleway, naja das ist halt ein highway Type der überall anders benutzt wird, und keiner weiß wirklcih was er bedeutet... (in UK etwa etwas ganz anderes wie in DE). Schon gut falls bridleway aussterben würde (oder zumindest nix als erlaubt/unerlaubt angenommen würde).
....

In meiner Gegend (Kottenforst/Siebengebirge) existieren ausgewiesene Reitwege mit dem Gebotsschild weißer Reiter auf blauem Grund. Das liegt daran, dass diese beiden Gebiete Naturparks sind, auf denen das Reiten auf anderen Wegen nicht gestattet ist.  Die Ausführung reicht von einer unbefestigten Reitspur neben einem befestigten Weg (bridleway=track?) über Reitwegen parallel zu normalen Wegen bis zu unabhängig von anderen Wegen geführten Reitwegen. Von daher wird highway=bridleway gebraucht und auch verwendet.

Allerdings ist die Bedeutung des deutschen Gebotsschildes anders als die UK Definition von Bridleway. Im Gegensatz zum UK-Bridleway wären Fußgänger und Radfahrer auf deutschen Reitwegen nur mit Zusatzbeschilderung erlaubt.

Die Frage bleibt, ob man eine spezifische Auslegung für Deutschland definiert, wie es bei anderen Weg-Typen ja durchaus üblich ist. Oder ob man bis auf die Ausnahmen foot=no und bicycle=no entsprechend der Bedeutung des deutschen Gebotsschildes ergänzt.

PS:
Auf der deutschen Wiki-Seite, sollte diese abweichende Rechtslage mal ergänzt werden.
Die jetzige ausschließliche Übersetzung der britischen Rechtslage verwirrt mehr als das sie nützt.

Edbert (EvanE)

Offline

#33 2012-04-10 18:25:00

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,234
Website

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

Ich hab mal die Änderung in Europa 2009 bis 2012 verglichen. Ich glaube Mitteleuropa ist fast fertig...
Die Zahlen geben die prozentuale Änderung der Gesamtlänge an (DE hat z.B. 1.49 mal so viele Straßen wie vor 3 Jahren). Kosovo ist nicht dabei, die haben 1103% Änderung und das hätte die anderen so blass aussehen lassen.

2009-2012.png

Last edited by maxbe (2012-04-10 19:00:13)

Offline

#34 2012-04-10 20:36:04

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

maxbe wrote:

Kosovo ist nicht dabei, die haben 1103% Änderung und das hätte die anderen so blass aussehen lassen.

Die haben irgendwelche Daten importiert und dabei jeden Weg, den mal irgendjemand lang lief, als highway=road importiert. Jesus muss auch dabei gewesen sein, denn es gingen auch einige Wege übers Wasser. Das fliegt bald wieder raus (nicht odbl-kompatibel). Sieht man sehr schön hier an den "roads"
http://length.osm4people.org/kosovo.html
oder hier auf der Karte
http://www.openstreetmap.org/?lat=42.70 … 0&layers=M

Last edited by SunCobalt (2012-04-10 20:36:38)


Thomas

Offline

#35 2012-04-10 20:52:34

extremecarver
Member
Registered: 2008-09-18
Posts: 404
Website

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

maxbe wrote:

Ich hab mal die Änderung in Europa 2009 bis 2012 verglichen. Ich glaube Mitteleuropa ist fast fertig...
Die Zahlen geben die prozentuale Änderung der Gesamtlänge an (DE hat z.B. 1.49 mal so viele Straßen wie vor 3 Jahren). Kosovo ist nicht dabei, die haben 1103% Änderung und das hätte die anderen so blass aussehen lassen.

Sehr cool. Nett wäre auch insgesamte Weglänge vs km² ident graphisch dargestellt (da müsste es doch sicher auch offizielle Strassendichtekarten als Vergleich geben (klar ist Strassendichte ungleich Wegdichte, aber so unterschiedlich dürfte das gar nicht sein).


OSM Maps for Mtbikers and Hikers, OSM Karten fuer Mtbiker und Wanderer --> http://openmtbmap.org
OSM Maps for racing and casual cycling - für Rennradfahrer und Freizeitradfahrer --> http://www.velomap.org

Offline

#36 2012-04-10 21:17:34

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,234
Website

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

extremecarver wrote:

Nett wäre auch insgesamte Weglänge vs km² ident graphisch dargestellt

Masseinheit der Zahlen ist "Kilometer Weglänge pro Quadratkilometer Fläche", also "1/km"
Monaco (32km/qkm) ist nicht abgebildet und Malta (8.7km/qkm) fehlt auch. Werte sind von 2012.
2009-2012pqkm.png

Last edited by maxbe (2012-04-10 21:19:10)

Offline

#37 2012-04-10 21:18:17

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,234
Website

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

vertippt, sorry

Last edited by maxbe (2012-04-10 21:18:48)

Offline

#38 2012-04-11 07:03:06

trekki
Member
Registered: 2010-10-30
Posts: 254

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

EvanE wrote:

...
Auf der deutschen Wiki-Seite, sollte diese abweichende Rechtslage mal ergänzt werden.
Die jetzige ausschließliche Übersetzung der britischen Rechtslage verwirrt mehr als das sie nützt.

Die dänische Seite macht dies vor: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Da:T … Dbridleway, Abschnitt "Adgangsbegrænsninger". Dies habe ich ins deutsche übertragen.

-trekki

Offline

#39 2012-04-11 09:10:34

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,234
Website

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

extremecarver wrote:

Weglänge vs km² ident graphisch dargestellt (da müsste es doch sicher auch offizielle Strassendichtekarten als Vergleich geben (klar ist Strassendichte ungleich Wegdichte, aber so unterschiedlich dürfte das gar nicht sein).

Eurostat hat dafür ein Kapitel im Handbuch (7MB, PDF). Allerdings zählen die nur Autostraßen und ohne Autobahnen (warum auch immer...). Belgien liegt an der Spitze mit  >0.4 km/qkm. Deutschland liegt bei <0.05 bis 0.2, je nach Grad der Verstädterung und Industrialisierung der Landschaft.

hmmm... Wenn man da was vergleichbares rausbekommen wollte müsste man schon ziemlich genau filtern, was bei uns alles als "Straße" zählt und man müsste zumindest mal prüfen, wie stark sich der Effekt "Eine Autobahn besteht aus 2-6 Einbahnstraßen" auswirkt.
Und man müsste es auf die Regionen runterbrechen, die auch Eurostat verwendet (NUTS-2). Wäre interessant, falls jemand Zeit hat oder ne Bachelorarbeit sucht ... wink

Grüße, Max

Offline

#40 2012-04-11 09:17:33

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,836

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

Da bei uns ja Spuren als highways gemappt werden, wundert mich das Ergebnis nicht. wink


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#41 2012-04-15 20:29:02

malenki
Member
Registered: 2008-09-07
Posts: 636

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

SunCobalt wrote:

Die haben irgendwelche Daten importiert

Nicht irgendwelche, sondern unter anderem die von iMMAP: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Kosovo_iMMAP_Import. Das steht auch an den Daten.

SunCobalt wrote:

und dabei jeden Weg, den mal irgendjemand lang lief, als highway=road importiert.

Das sind Daten aus alten Militärkarten, leider gab es keine Straßentypen dazu.

SunCobalt wrote:

Jesus muss auch dabei gewesen sein, denn es gingen auch einige Wege übers Wasser.)

Schön, von jeglichem Wissen oder der Bemühung darum befreit zu sein.
Manche der Wege führ(t)en durch Gebiete, die jetzt durch neu angelegte Staudämme überflutet wurden. Im Lake Nasser gibt es übrigens auch unterseeische Dörfer.

SunCobalt wrote:

Das fliegt bald wieder raus (nicht odbl-kompatibel)

Da "hackermike" eher zu den FOSM-Unterstützern zählt und die neue Lizenz nicht mag, hat er (als einer der Hauptdatensammler auf dem Balkan) sich nicht die Mühe gemacht, sich um eine ODbL-Freigabe für der gespendeten und importierten Daten zu kümmern.

In den Import wurde zwar viel Arbeit gesteckt (nicht zuletzt von mir), aber eigentlich finde ich es nicht schade, dass er wieder verschwindet. Highway=road nützt nicht viel, es lässt die Gegend nur bearbeitet aussehen. Außerdem sind nachträgliche Änderungsarbeiten immer aufwendiger und weniger erfreulich, als wenn man ein weißes Gebiet bearbeiten kann. (:

Edit wegen typo und kleiner Ergänzung

Last edited by malenki (2012-04-15 20:32:37)

Offline

#42 2012-04-15 21:25:40

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

sorry, aber der ganze Import ist ein riesen Mist gewesen. Schaue Dir doch mal die Karte da an. Die Leute da unten sind nur damit beschäftigt, den Mist wieder rauszuhauen.  Siehst Du hier sehr schön
http://www.openstreetmap.org/?lat=42.88 … 2&layers=M

In vielen Gegenden sind die importierten Wege schon wieder komplett gelöscht worden. Was bleibt übrig? Nichts, aber auch gar nichts. Um zu schauen, welcher der jeweiligen Wege nun eine echte Straße/Weg/etc ist, muss man trotzdem ne GPS Spur haben, da aufgrund der unglaublichen Menge an importierten Wegen nicht klar ist, welcher Weg nun eine Straße, Pfad oder sonstwas ist und welcher nur Hokus Pokus. Man hätte auch ein zufälliges Netz importieren können. Und schau mal in den Gegenden, wo der Mist wieder rausgeflogen ist. Sind da jetzt lauter path, footway, unclassified, track etc? Nein, die Leute löschen es lieber komplett und ersatzlos.
Nur weil viel Mühe da reingesteckt wurde, ist es nicht gut. Gut gemeint ist nicht gleich gut gemacht. Und bei Wegen über Wasser muss entweder der Importeur oder der Wasser-Einzeichner geschlafen haben. Die unterseeischen Dörfer haben vermutlich nicht so viele Wege "über" den Seen.
Dass Du selber den Verlust nicht schade findest, ist nur das i-Tüpfelchen

Last edited by SunCobalt (2012-04-15 21:29:13)


Thomas

Offline

#43 2012-04-16 17:16:39

malenki
Member
Registered: 2008-09-07
Posts: 636

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

SunCobalt wrote:

sorry, aber der ganze Import ist ein riesen Mist gewesen. Schaue Dir doch mal die Karte da an. Die Leute da unten sind nur damit beschäftigt, den Mist wieder rauszuhauen.  Siehst Du hier sehr schön
http://www.openstreetmap.org/?lat=42.88 … 2&layers=M

Falsch. Dort wurde gar nichts importiert.
Ich schrieb bereits oben: "Schön, von jeglichem Wissen oder der Bemühung darum befreit zu sein."

SunCobalt wrote:

In vielen Gegenden sind die importierten Wege schon wieder komplett gelöscht worden.

Zum Beispiel wo?

SunCobalt wrote:

Was bleibt übrig? Nichts, aber auch gar nichts.

Doch. Ich habe z.B. was gelernt. smile (Unter anderem: Wer nichts macht, macht nichts verkehrt smile Und: Dass viele Leute gern ins Blaue hinein spekulieren. )
Außerdem gab es im Anschluss an diesen Import einen Satz gespendeter GPS-Punkte, aus denen man selbst Straßen basteln durfte...

SunCobalt wrote:

Um zu schauen, welcher der jeweiligen Wege nun eine echte Straße/Weg/etc ist, muss man trotzdem ne GPS Spur haben, da aufgrund der unglaublichen Menge an importierten Wegen nicht klar ist, welcher Weg nun eine Straße, Pfad oder sonstwas ist und welcher nur Hokus Pokus. Man hätte auch ein zufälliges Netz importieren können. Und schau mal in den Gegenden, wo der Mist wieder rausgeflogen ist. Sind da jetzt lauter path, footway, unclassified, track etc? Nein, die Leute löschen es lieber komplett und ersatzlos.

Wo zum Beispiel, nochmal?

SunCobalt wrote:

Nur weil viel Mühe da reingesteckt wurde, ist es nicht gut. Gut gemeint ist nicht gleich gut gemacht.

Ja, manchmal reicht das nicht.

SunCobalt wrote:

Und bei Wegen über Wasser muss entweder der Importeur oder der Wasser-Einzeichner geschlafen haben. Die unterseeischen Dörfer haben vermutlich nicht so viele Wege "über" den Seen.

Bei dem iMMAP-Import habe ich jetzt beim groben Drüberschauen nur ein Gewässer mit Wegen aus iMMAP finden können.¹ Die hat hackermike selbst importiert und soweit ich sah überall auf die eine oder andere Art "submerged" daran geschrieben. Dein Jesus muss eine kräftige Lunge gehabt haben, um diese Wege gehen zu können.

SunCobalt wrote:

Dass Du selber den Verlust nicht schade findest, ist nur das i-Tüpfelchen

Wie soll ich das verstehen? Sollte ich mich um eine Freigabe der Daten für die ODbL bemühen? tongue

Anyway: Was soll das Gejammer um vergossene Milch, die eh bald weggeräumt ist?

¹ http://osm.org/go/xfiUc1KQ--

Edit: Link an falscher Stelle entfernt.

Last edited by malenki (2012-04-16 17:27:27)

Offline

#44 2012-04-16 17:31:00

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: Wegelängen (highway=...) in DE

ich hatte Dir oben einen Link reinkopiert. Der Import ist nun schon eine Weile her und die meisten "Wasserstraßen" wurden mittlerweile gelöscht. Mit Deinem letzten Satz kann ich aber gut leben smile


Thomas

Offline

Board footer

Powered by FluxBB