OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#26 2011-03-14 10:00:29

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,293
Website

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Ich habe mal auf der Liste angefragt: http://lists.openstreetmap.org/pipermai … 00621.html


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#27 2011-03-14 10:11:23

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,847

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

m5st wrote:

Ohne ein vernünftiges tagging-Schema bring das alles nicht viel. Was mache ich mit Straßen die es offensichtlich nicht mehr gibt? Ich dachte mir dass man diese mit einen damaged-Marker markieren kann, oder löschen?
lg

Ich glaube, das hier ist eine gute Orientierung, was die features betrifft:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Wiki … ordination

Wir brauchen eine allgemein gültige Wiki-Seite, auf der in mehreren Sprachen ein crisis-mapping-Schema definiert ist, welches alle dann schnell aus der Schublade holen können, wenn es ernst wird.

Auch die josm-presets für haiti könnten allgemeingültig für solche Fälle hilfreich sein und angepasst werden...
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Wiki … Haiti/JOSM
...wobei das preset über earthquake hinaus erweiterbar wäre bzw. für andere Fälle modifiziert werden müsste.

Wenn wir solche Standards dann eingeführt haben, könnte man auch entsprechende Auswertungsmöglichkeiten für die Renderer vorbereiten (und in diesem Fall müssen wir auch an die denken).


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#28 2011-03-14 19:48:03

derjürgen
Member
Registered: 2010-12-09
Posts: 603

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Hallo zusammen,

kann man denn jetzt irgendwie mit mappen für die Regionen in Japan?

Jürgen

Offline

#29 2011-03-14 20:09:55

John07
Member
Registered: 2007-11-13
Posts: 245

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

@derjürgen:
Ja, kann man. Alle wichtigen Informationen findest du hier: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/2011 … nd_tsunami
Dort steht, welche Regionen interessant sind, was bevorzugt zu mappen ist und welche Luftbilder verfügbar sind.
Ansonsten findest du auch noch Tipps und Informationen in den Mails von der HOT-Mailingliste: http://lists.openstreetmap.org/pipermai … /date.html

Offline

#30 2011-03-14 20:27:18

derjürgen
Member
Registered: 2010-12-09
Posts: 603

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Hi John 07

da mein Englisch nicht das beste ist, kannst mich ein wenig führen, wo ich am besten anfange. Was soll eingezeichnet werden?

Straßen Überschwemmung?

Gibts Karten die das aktuell darstellen oder nehmt ihr den Istzustand vor dem Vorfall?

Ich weiß viele Fragen die für euch warscheinlisch ganz normales darstellen.

Gruß Jürgen

Offline

#31 2011-03-14 21:05:00

John07
Member
Registered: 2007-11-13
Posts: 245

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Also, ich versuche das mal nach meinem besten Verständnis hier aufzulisten, dabei solltet ihr beachten, dass ich kein professioneller Katastrophenhelfer bin und die Informationen hauptsächlich dem Wiki und der Mailingliste entnehme.

Grundsätzlich gilt wie immer bei OSM, dass man selbst aktiv werden soll, d.h. wenn es einen Tag nicht gibt/man keinen findet, fragt man nochmal nach (IRC) und wenn sich immer noch keiner finden lässt, muss man ihn selbst erfinden, verwenden und im Wiki dokumentieren.
Anhaltspunkte sind allgemein das Wiki mit den MapFeatures und einzelnen Tag-Seiten, im speziellen diese 2 Seiten:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Huma … Background und das offiziellere, aber kompliziertere Schema: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Huma … Data_Model

Solang eine halbwegs konsistente Verwendung der Tags stattfindet, kann man diese auch später per Bot noch ändern oder beim Umwandeln für Spezialkarten konvertieren, damit sie mit anderen Anwendungen zusammenarbeiten.

Was man mappen sollte:
- Straßen, sowohl intakte (für die Zufahrt der Helfer) als auch zerstörte
blocked or destroyed roads. (Tags in use impassable=yes barrier:obstacle_type=debris, but consider using these in combination with a simple barrier=* as this is more widely used by existing OSM data consumers (specifically routing engines, Garmin files).

- medizinische Einrichtungen (Krankenhäuser u.ä.), einige davon sind wohl schon importiert.
Medical facilities. Many hospitals and other health facilities have been imported as nodes from NRPB of MLIT Japan. Bing Imagery can be used to add detail to these sites (access roads, buildings, possibly hospital sites). Ideally once added these should be checked against the post-tsunami Digital Globe images.

- Schulen (werden oft als Notunterkünfte genutzt), sind ebenfalls wohl schon importiert als POIs, man kann die Gebäude etc. dazu mappen
Schools. Many schools are designated earthquake shelters (tagged around Sendai as amenity=shelter). Again these have been imported as nodes. In most cases the school grounds are recognisable and can be added together with buildings, sports facilities etc. from Bing imagery. Ideally once added these should be checked against the post-tsunami Digital Globe images.

- Wasser-Ausgabestellen, Sanitäranlagen
Water points and other sanitation facilities

- öffentliche Telefone
public phones

- Notunterkünfte, Camps
campsites (where displaced people are camping)

- Evakuierungszonen, Zonen in denen man sich bei einer Evakuierung aufhalten soll
official emergency escape areas

- Einkaufsmärkte, Punkte, an denen Essen verteilt wird
Food supply points and grocery stores (note that open/closed status may be very temporary. Posting updates to ushahidi may be more useful)

- überschwemte Bereiche (logischerweise mit Bilder, die nach dem Erdbeben gemacht wurden)
Floodings, this is an information generated through imagery analysis so it would be
secondary to me or traced & measured on the ground help the analysis

- zerstörte, beschädigte Gebäude
Building damages, this is an important info, hard to depict without high res, and even from
direct survey on the ground in the case of damaged buildings, surely an info
that need to be furhter cross checked through structural analyis

Gebiete, die besonders wichtig sind (im Wiki mit Links zu den Wikipedia-Seiten, wo sich Koordinaten dazu finden)
- Miyagi
- Iwate
- Fukushima
- Ibaraki

Die 2 wichtigsten Bildquellen sind DigitalGlobe und Bing.
- Bing: logischerweise wurden die vor dem Erdbeben aufgenommen, können also nur für bestimmtes Mapping genutzt werden. Abdeckung und Auflösung regional verschieden, Support in den Editoren eingebaut
- DigitalGlobe: Diese Bilder wurden nach dem Erdbeben gemacht, sind also prinzipiell sehr viel nützlicher und interessanter. Abdeckung verschieden, Auflösung gut, Kontraste und Farben teils schlecht. Leider müssen wir den Zugang zu diesen Bildern einschränken, man erhält aber sehr unkompliziert und schnell Zugang

Es gibt Bemühungen Zugang zu noch mehr Bildern zu bekommen, die nach dem Erdbeben gemacht wurden (das ist nicht ganz einfach, wie ihr euch sicher vorstellen könnt).

Bei anderen Crisismapping Bemühungen gab es oft auch noch alte Kartendaten oder auch Kartendaten, die wir zum Import erhalten haben. Dies scheint abgesehen von den oben erwähnten Importen aber nicht der Fall zu sein, d.h. man ist auf die Luftbilder angewiesen. Wie immer gelten die OSM üblichen Regeln, also bitte auch in diesem Fall keine Daten von Google oder anderen Kartenanbietern übernehmen etc.

Leider muss ich auch ganz ehrlich sagen, dass man sich ohne Englischkenntnisse sehr schwer tun wird. Falls sich jemand findet, der alles übersetzt, ist das zu begrüßen, aber aktuell hat dazu niemand Zeit und es birgt auch die Gefahr, dass die Übersetzung schnell nicht mehr auf dem aktuellen Stand ist.

Offline

#32 2011-03-14 21:16:50

derjürgen
Member
Registered: 2010-12-09
Posts: 603

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Danke das du dir die Zeit nimmst um das zu erklären.

Gruß Jürgen

Offline

#33 2011-03-14 21:31:23

edwin-ldbg
Member
Registered: 2008-05-21
Posts: 1,492

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

- DigitalGlobe: Diese Bilder wurden nach dem Erdbeben gemacht, sind also prinzipiell sehr viel nützlicher und interessanter. Abdeckung verschieden, Auflösung gut, Kontraste und Farben teils schlecht. Leider müssen wir den Zugang zu diesen Bildern einschränken, man erhält aber sehr unkompliziert und schnell Zugang

Schmarer...  ich war 7min in diesem verdammten englischen irc und niemand hat mir die URL für die WMS gegeben

Offline

#34 2011-03-14 21:34:16

John07
Member
Registered: 2007-11-13
Posts: 245

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

edwin-ldbg wrote:

Schmarer...  ich war 7min in diesem verdammten englischen irc und niemand hat mir die URL für die WMS gegeben

Das muss dann an dir liegen, bei mir ging es sehr schnell. Am besten direkt die Leute, die auf der Wiki-Seite angegeben sind, ansprechen.

Offline

#35 2011-03-14 21:34:51

edwin-ldbg
Member
Registered: 2008-05-21
Posts: 1,492

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Die waren nicht da

800px-Shitwms.jpg

Last edited by edwin-ldbg (2011-03-14 21:45:37)

Offline

#36 2011-03-14 22:18:27

Fabi2
Member
Registered: 2010-03-21
Posts: 1,062

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

!i! wrote:

Ich habe mal auf der Liste angefragt: http://lists.openstreetmap.org/pipermai … 00621.html

Danke, aber die einern da auch nur rum leider, klar hilft bei längeren Zeiträumen die "Schwarmintelligenz" über Seiten wie taginfo, aber für solche Krisenfälle kann sich nicht erst mal eben ein Taggingschema herausbilden, da sollte man eins haben! Außerdem beschreiben mehrere Leute ja oft genug das gleich mir anderen, menschenverständlichen Tags, habe ich u.a. bei health* zur Genüge gesehen. Das ist nicht wirklich hilfreich für eine schnelle Auswertung, besser ist, der erste und für ein paar tage alle folgenden Leute, schreiben kurz ins Wiki, was er wie getaggt hat da sollte die "Abstimmung" aus meiner Sicht schneller gehen. Weil entweder benutzt man die vorherigen Tags oder hat bessere anzubieten. Außerdem hat der Rest erst mal eine orientierung, auch es muß nicht jeder wie wild, neue, anders aussehende Tags für die gleichen Sachen erfinden, nur um es überhaupt erst mal taggen zu können. Da können die Tags auch noch so simpel sein. Ah, seh auch gerade, das das quasi von Haiti noch da ist:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Huma … Background

Ich habe gestern erst mal dort diverse Straßen geBingt, dann können Leute die Zugang zu den Nachbeben-Bildern haben, da passen die Existenz überprüfen und sie mit Zustandsmetadaten spicken. Ich hatte auch gestern schon teilweise Probleme noch nenneswert ungemappte Gebiete im Bingbereich zu finden, wohingegen es von Gebieten wo es nötig wäre, keine/obenmiese Bilder gibt. Blöd das DigitalGlobe erst extra beschafft werden muß, aber werde es vielleicht mal versuchen, weil momentan sind da ja noch genug Mappingplätze in der Liste frei. Die Straßenklassifizierung ist ja da scheinbar auch eine ganz besondere, da wurde kleine Sträßchen zu primeries umgetaggt und welche, die vom Ausbauzustand so aussehen, sind z.B. secondaries.

Last edited by Fabi2 (2011-03-14 22:22:21)


Healthcare 2.0
Wir geben Faschisten ein Zuhause. BMI.

Offline

#37 2011-03-14 22:38:43

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

edwin-ldbg wrote:

Die waren nicht da

Hi Edwin,

schau mal in Deinen Posteingang auf openstreetmap.org.

Da wartet was auf Dich.

Ciao,
Frank

Offline

#38 2011-03-14 22:44:15

edwin-ldbg
Member
Registered: 2008-05-21
Posts: 1,492

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

danke... ich bin ein großer Japanfreund  :-D

Last edited by edwin-ldbg (2011-03-14 22:46:51)

Offline

#39 2011-03-15 09:51:33

okilimu
Member
Registered: 2010-01-01
Posts: 647

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Hallo,

Im normalen Bing-Layer werden jetzt zum Teil post-desaster Bilder eingeblendet, siehe z.B. [1]

Je nach rein- rauszommen kommen (noch?) pre- und schon post-desaster Bilder.

Quelle war ein Post auf talk-ja

Viele Grüße

Dietmar

[1] http://www.openstreetmap.org/?lat=38.42 … 5&layers=M

Offline

#40 2011-03-15 11:06:12

MADetter
Member
Registered: 2008-08-03
Posts: 84

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Auf die Gefahr hin dass ichs übersehen haben sollte und es jetzt doppelt gepostet wird:

Mögliches Taggingschema:

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/JA:H … Background (Japanisch)

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Huma … Background (Englisch)

Ist das das richtige für Japan?

Offline

#41 2011-03-15 19:45:14

Fabi2
Member
Registered: 2010-03-21
Posts: 1,062

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

okilimu wrote:

Im normalen Bing-Layer werden jetzt zum Teil post-desaster Bilder eingeblendet, siehe z.B. [1]

Je nach rein- rauszommen kommen (noch?) pre- und schon post-desaster Bilder.

Ja, aber die haben massiv Versatz, also aufpassen!

Last edited by Fabi2 (2011-03-15 19:46:26)


Healthcare 2.0
Wir geben Faschisten ein Zuhause. BMI.

Offline

#42 2011-03-15 21:25:05

okilimu
Member
Registered: 2010-01-01
Posts: 647

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

MADetter wrote:

Auf die Gefahr hin dass ichs übersehen haben sollte und es jetzt doppelt gepostet wird:

Mögliches Taggingschema:

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/JA:H … Background (Japanisch)

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Huma … Background (Englisch)

Ist das das richtige für Japan?

Ja, diese Seiten sind aktuell im Gespräch und werden aktuell angepasst für die Erfassung laut hot-Mailingliste.

viele Grüße

Dietmar

Offline

#43 2011-03-15 21:37:03

wicking
Member
From: El Hierro
Registered: 2010-03-06
Posts: 439

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Ich möchte nochmal daran erinnern, dass man einen Schnellkurs zum professionellen Katastrophenkartierer machen kann. Dort erfährt man von geübten Katastrophenkartierern was wichtig ist, wie's geht usw. Man muss dazu wahrscheinlich andere Sprachen außer deutsch beherrschen (wenn man nicht gerade Glück hat und einen deutschsprachigen Mentor erhält).

Do you want to become one of those crisis mappers? If so, please send an email to join@standbytaskforce.com and we'll train you on how to become a real pro in crisis mapping.

Offline

#44 2011-03-15 22:25:34

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,293
Website

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Jonas hat eine super Zusammenfassung im Blog geschrieben:
http://blog.openstreetmap.de/2011/03/er … -in-japan/


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#45 2011-03-15 22:37:36

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Hi,

Gary68 hat eine weitere Aktion (Nummer 15 Japans Nordosten) gestartet:
http://lists.openstreetmap.org/pipermai … 84236.html
bzw.
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Aktionen/Aktion_15

Ciao,
Frank

Offline

#46 2011-03-16 07:10:17

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Hi,

SpotImage stellt post-disaster Satellitenbilder in 2,5 m  Auflösung zum Abzeichnen in JOSM/Merkaator zur Verfügung:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/2011 … ndai_03-12

Ciao,
Frank

Offline

#47 2011-03-16 08:28:42

okilimu
Member
Registered: 2010-01-01
Posts: 647

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Hallo,

hier eine Karte, wo Erfassungen wichtig sind

"
If you want to help mapping Japan and don't know where, take a look at this map:
http://www.arcgis.com/home/webmap/viewe … 6d6dffb61d


Orange: Tsunami affected area
Purple: areas with many people at the moment
"

Quelle: [1]

viele Grüße

Dietmar

[1] http://www.mail-archive.com/talk@openst … 36897.html

Offline

#48 2011-03-16 11:17:59

c0bRa
Member
Registered: 2010-03-15
Posts: 76

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Hat wer schonmal beim DLR  nachgefragt wegen post-desaster Bildern?

Auf Spiegel.de steht, dass die Satellitenbilder an die japanischen Kollegen weitergegeben haben. Vielleicht könnte man da mal anknüpfen. Mir selbst fehlt dazu die Erfahrung. Aber eine Anfrage von einem, der sowas durchaus schon öfter gemacht hat wäre doch überlegenswert...

http://www.dlr.de/DesktopDefault.aspx/t … ead-29560/
im Beitrag stehen auch Kontaktdaten...

Falls das bereits passiert ist, vergesst meinen Beitrag...

[edit]
ok, hat Nightdive auf der 1. Seite schon erwähnt...

Last edited by c0bRa (2011-03-16 11:30:53)


c0bRa

Offline

#49 2011-03-16 11:50:47

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,847

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Fabi2 wrote:
okilimu wrote:

Im normalen Bing-Layer werden jetzt zum Teil post-desaster Bilder eingeblendet, siehe z.B. [1]

Je nach rein- rauszommen kommen (noch?) pre- und schon post-desaster Bilder.

Ja, aber die haben massiv Versatz, also aufpassen!

Hat jemand schon versucht, den Versatz zu korrigieren bzw. korrigieren zu lassen?


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#50 2011-03-16 15:45:14

derjürgen
Member
Registered: 2010-12-09
Posts: 603

Re: Erdbeben und Tsunami in Japan;

Hallo zusammen,

mal ne Frage: Wie gut könnt ihr auf den Bildern erkennen ob die Straßen wirklich befahrbar sind?

Ist für mich echt schwer zu erkennen. Möchte auch keine falschen Sachen eintragen.

Gruß Jürgen

Offline

Board footer

Powered by FluxBB