You are not logged in.

Announcement

*** NOTICE: By 30th of September 2022 the forum.openstreetmap.org will be retired, please request a category for your community in the new ones as soon as possible using this process, which will allow you to propose your community moderators. We expect the migration of data will be finished by that date, you can follow its progress here.***

#1 2022-09-20 08:13:45

osm-user12
Member
Registered: 2019-12-26
Posts: 8

Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

Hallo, in einem unserer Nachbargemeinden wurde letztens ein Wappenbaum (so stand es in der Zeitung) aufgestellt. da die Wappen aber die heimischen Gewerke beinhalten, handelt es sich faktisch auch um einen Zunftbaum. Beim Versuch, diesen zu mappen, ich habe erstaunt festgestellt, dass es in OSM dazu noch gar nichts an Vorlagen, Wiki oder Ähnlichem gibt. Ich habe dann mal im Internet nach vorhandenen Zunftbäumen in deutschen Gemeinden recherchiert und versucht herauszufinden, ob diese gemappt sind und wenn ja mit welchen Eigenschaften. Herausgekommen sind nur sehr allgemein gehaltene Mappings, mit denen auch nicht viel mehr anzufangen ist als die Info: Da ist etwas Touristisches (tourism=artwork).
Von daher mal die Frage ins Forum: Würde es Sinn machen, dieses Thema der Wappenbäume oder konkreter Zunftbäume in OSM näher zu betrachten? Zumindest gibt es in D ja Gegenden, wo diese Art von Bäumen fast in jeder Gemeinde stehen. Und sie werden ja auch immer sehr vordergründig und deutlich wahrnehmbar aufgestellt.

Offline

#2 2022-09-20 08:43:02

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,218
Website

Re: Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

es gibt die verwandten Maibäume in OpenStreetMap. Vermutlich ist ein tagging in “advertising” nicht passend?

Offline

#3 2022-09-20 09:32:50

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 2,329

Re: Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … %3Dmaypole

Ich frage mich, ob es sinnvoll ist, neben man_made=maypole nun noch weitere Haupt-Tags einzuführen. Besser wäre es meines Erachtens, wenn man einen Wappen- oder Zunftbaum als eine Sonderform des Maibaums sehen könnte. Allerdings kenne ich mich mit den zugrundliegenden Bräuchen überhaupt nicht aus.

Würde man mit man_made=maypole und ggf. einem differenzierden Zusatz-Tag (z.B. maypole=...) arbeiten, wären die Chancen besser, dass sowas auch in Karten auftaucht, als wenn es für jede Sonderform ein komplett eigenes Haupt-Tag gäbe.

Man müsste dann ggf. die dazugehörigen Wiki-Artikel (deutsch und englisch) entsprechend erweitern.

Last edited by Galbinus (2022-09-20 09:34:57)

Offline

#4 2022-09-20 09:45:06

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 10,100

Re: Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

Neues Haupttag sollte auch mMn vermieden werden. man_made=maypole ist allerdings nicht wirklich passend.

man_made=pole + pole=* käme mir noch in den Sinn, allerdings soll das laut Wiki nur für Stangen an Bushaltenstellen verwendet werden.


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#5 2022-09-20 15:37:53

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 2,329

Re: Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

chris66 wrote:

man_made=maypole ist allerdings nicht wirklich passend.

Was ist denn der prinzipielle Unterschied zwischen einem Maibaum und einem Zunftbaum? Ich kann optisch keinen entscheidenden Unterschied bei Fotos von Maibäumen und Fotos von Zunftbäumen erkennen.

Offline

#6 2022-09-20 16:27:05

tux67
Member
From: Wegberg
Registered: 2014-08-19
Posts: 526

Re: Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

Galbinus wrote:
chris66 wrote:

man_made=maypole ist allerdings nicht wirklich passend.

Was ist denn der prinzipielle Unterschied zwischen einem Maibaum und einem Zunftbaum? Ich kann optisch keinen entscheidenden Unterschied bei Fotos von Maibäumen und Fotos von Zunftbäumen erkennen.

Also Zunftbäume haben üblicherweise Zunftwappen und sind ganzjährig.
Der Maibaum wird zum 1. Mai gesetzt und Ende Mai auch wieder abgebaut (wenn er nicht vorher von der Nachbargemeinde geklaut wird).

Gruß
tux67

Offline

#7 2022-09-20 16:41:42

osm-user12
Member
Registered: 2019-12-26
Posts: 8

Re: Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

Ja, ich habe mir schon gedacht, dass es dafür keine einfache und schnelle Lösung geben wird.
Ich versuche mal, die Sache zunächst unabhängig einer OSM Implementierung aus meiner Sicht darzustellen:
Wir haben also Maibäume, Zunftbäume und Wappenbäume.
Allen gemeinsam ist, dass sie "geschmückte Bäume" sind. So steht es auch in Wikipedia zu Maibaum. Diese Definition kann man auf alle 3 Arten anwenden.
Zu den Unterschieden:
Ein Maibaum existiert übers Jahr gesehen nur zeitweilig aufgrund des Anlasses und besteht eigentlich immer aus einer geschlagenen Fichte, Tanne, etc.
Ein Zunftbaum existiert übers Jahr gesehen permanent und beinhaltet als Schmuck die Wappen der ortsansässigen Zünfte. Der Mast selbst kann aus Metall oder bestem Hartholz bestehen. Soll ja schließlich ne Weile halten.
Ein Wappenbaum wäre gewissermaßen ein Oberbegriff von Zunftbaum und kann auch - so meine ich es schon mal gesehen zu haben - die Ortswappen von Partnergemeinden beinhalten. Das kommt aber im Vergleich zu Zunftbäumen eher seltener vor.
Zu man_made=maypole: Im Wikipedia Artikel zu Maibaum ist auch ein Zunftbaum zu sehen, so dass man eigentlich unterstellen könnte, dass diese 3 Arten von Schmuckbäumen unter dem eher gängigen Begriff "Maibaum" zusammengefasst werden können. Und es gibt unter man_made bereits den Wert "flagpole". Warum dann nicht auch maypole als weiteren Tag? Schön wäre es nur, wenn dann noch weiter spezifiziert werden könnte dahingehend, dass es sich um einen Zunftbaum handelt (der ja von allen 3 Fällen auch am häufigsten vorkommt und permanent wie ein Denkmal erscheint)
Wenn maypole zu maibaum-spezifisch sein sollte, dann wäre "Schmuckbaum" bzw. ein Begriff, der diesen Sinn wiedergibt, wohl das kleinste gemeinsame Vielfache.

Offline

#8 2022-09-20 16:43:27

Danfost
Member
Registered: 2021-01-31
Posts: 274

Re: Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

Hallo,

tux67 wrote:

...und Ende Mai auch wieder abgebaut...

das ist unterschiedlich, bei uns steht er das ganze Jahr.
Dann wird er auch nicht gestohlen, das kann nur beim (neuen), noch nicht aufgestellten Baum passieren.
https://de.wikipedia.org/wiki/Maibaum

Gruß
Danfost

Last edited by Danfost (2022-09-20 16:45:35)

Offline

#9 2022-09-20 19:55:06

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 2,329

Re: Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

tux67 wrote:

Der Maibaum wird zum 1. Mai gesetzt und Ende Mai auch wieder abgebaut (wenn er nicht vorher von der Nachbargemeinde geklaut wird).

Im OSM-Wiki steht es aber anders:
"Ein Maibaum ist ein geschmückter Baum bzw. Baustamm der in einigen Regionen traditionell alle 1-5 Jahre im Schnitt aufgestellt wird. Diese Bäume können aufwendig angestrichen, mit gemalten Schildern, Fahnen und Kränzen verziert sein oder aber auch noch mit Rinde und Girlande geschmückt sein."
und auch dieses Beispielfoto sieht meiner Meinung nach einem Zunftbaum sehr ähnlich:
300px-2351_-_M%C3%BCnchen_-_Maibaum.JPG
Im englischsprachigen Wiki lautet die Beschreibung:
"A  Maypole is a tall wooden pole erected as a part of various European folk traditions to celebrate the beginning of summer. The festivals may occur on May 1, Pentecost or at Midsummer (Scandinavia). "
Da wird sogar ein Midsommer-Baum als "maypole" bezeichnet. Ich denke nicht, dass man den in Skandinavien so nennt.

Offline

#10 2022-09-20 20:13:27

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,218
Website

Re: Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

ich denke wir haben im deutschen unterschiedliche Wörter weil wir da unterschiedliche Dinge auch unterscheiden wollen. Es gibt vermutlich lokal verschiedene Traditionen, ich kenne Maibäume eigentlich auch als temporäre Installationen, die am ersten Mai errichtet und nach einem Monat wieder abgebaut werden.

Last edited by dieterdreist (2022-09-20 20:13:59)

Offline

#11 2022-09-20 20:13:53

Map_HeRo
Member
From: Hessisch Sibirien
Registered: 2021-11-01
Posts: 709

Re: Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

Also ich bin immer dafür, die Dinge beim richtigen Namen zu nennen und kann diesen "von hinten durch die Brust ins Auge" Taggings nicht viel abgewinnen, also z.B. einen Zunftbaum als Maibaum zu taggen mit dem Zusatztag Maibaum=Zunftbaum. Wenn man partout keine weiteren Haupttags zulassen will, sollte wenigstens eine plausible Struktur vorhanden sein.

Logisch nachvollziehbar wäre im vorliegenden Fall z.B. einen Haupttag für alle Arten von Poles zu definieren, und dem alle spezifischen Arten unterzuordenen. Also z.B. man_made=pole + pole=flagpole, maypole, guildpole, code_of_arms_pole. Einige davon (flagpole, maypole) als Haupttags zuzulassen und andere dagegen ohne eine objektbezogene Begründung zu unterdrücken dürfte für jeden Neueinsteiger von der Logik her nicht nachvollziehbar sein.

Offline

#12 2022-09-20 20:17:25

tux67
Member
From: Wegberg
Registered: 2014-08-19
Posts: 526

Re: Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

Galbinus wrote:

]
Im OSM-Wiki steht es aber anders:

Na, da kennt sich das OSM Wiki scheinbar nicht so gut mit der - zumindest hier - erlebbaren OTG Erfahrung aus.

https://de.wikipedia.org/wiki/Maibaum?wprov=sfla1
... letzer Abschnitt unter Allgemeines.

Gruß
Tux67

Offline

#13 2022-09-22 19:16:58

osm-user12
Member
Registered: 2019-12-26
Posts: 8

Re: Zunftbäume, Wappenbäume und Ähnliches

Ich finde den Ansatz von Map_HeRo mit dem Einstiegstag man_made_pole und den darauf aufsetzenden Detailierungstags sympathisch, weil für mich sehr leicht verständlich und nachvollziehbar und auch weiter skalierbar, wenn erforderlich. flagpole, guildpole und maypole (muss das eigentlich alles immer englisch sein, auch wenn es im englischsprachigen Kulturraum kein Adäquat für Zunftbaum gibt? guildpole ist z.B. eine rein maschinelle Übersetzung. Abfrage bei leo.org brachte zu Zunftbaum keinen Erfolg.)
Bei code_of_arms_pole würde ich persönlich noch ein ? hintersetzen. Es steht für Wappenbaum. Ein Wappenbaum ist aber eher ein Oberbegriff von Zunftbaum, weil ein Zunftbaum ja auch Wappen trägt. An der Stelle sollte eher noch nach einem Begriff für einen Wappenbaum gesucht werden, der die Wappen von Partnergemeinden beinhaltet. Da das jedoch nicht so häufig vorkommt, messe ich diesem Punkt keine allzu große Bedeutung bei.
Auf die Berücksichtigung der Dauerhaftigkeit der Aufstellung vor allem eines Maibaums im tagging würde ich persönlich keine allzu große Bedeutung legen. Ich bin mir nicht sicher, ob solch eine Information mal jemand auswerten möchte.
Blieben aus meiner Sicht die Fragen:
Wenn auch von anderen OSM usern der Ansatz von Map_HeRo auf Zustimmung stößt: Wie wäre der weitere Verlauf, um diesen Ansatz in OSM zu implementieren. Was wäre da alles zu tun und durch wen?
Und wie würde man mit den bestehenden flagpole taggings umgehen? Die müssten ja dann streng genommen umgetaggt werden. Im Moment man_made=flagpole, nach dem Map_HeRo Ansatz: man_made=pole, pole=flagpole. Laut taginfo würde das 96244 Nodes und 37 Ways betreffen.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB