You are not logged in.

#251 2022-06-21 12:16:51

Neuwessi11
Member
Registered: 2021-03-19
Posts: 6

Re: Zahlreiche Änderungen von Attributen bicycle=no und mtb:scale gelöscht

komoot snappt diese sowie  auch einzelne Punkte auf die OSM-Daten und wertet die Tags aus. Wenn das Radfahren verboten ist, erscheint am Anfang der Beschreibung ein entsprechender Hinweis. Beispiele

Sehe ich das richtig, dass Komoot zwar links kurz darauf hinweist, dass es irgendwo auf der Route Teile davon gibt, die nicht befahren werden dürfen, es aber auf der Karte zumindest in der Übersicht gar nicht angezeigt wird, an welcher Stelle diese absteigepflichtigen Stellen sind?
Dass es also für MTBler schon in der Planung gar nicht so einfach ist, herauszufinden, wo genau diese Stellen sind?

Offline

#252 2022-06-21 12:32:21

disc24
Member
Registered: 2020-07-09
Posts: 5

Re: Zahlreiche Änderungen von Attributen bicycle=no und mtb:scale gelöscht

Die Stellen werden in Komoot einzeln aufgelistet und bei Mouse Hover über der Liste oder bei Klick auf einen Eintrag in der Karte markiert.

Und wenn die MTB Scales vorhanden sind, wird sogar unter Umständen eine zusätzliche Warnung angezeigt: "Auf einigen Abschnitten der Tour ist die Wegoberfläche wahrscheinlich nicht für deine gewählte Sportart geeignet.". Das hängt von der Sportart (Rennrad, Fahrrad, MTB usw.) ab.

Offline

#253 2022-06-21 13:03:34

_torsten_
Member
From: Thüringen
Registered: 2010-03-15
Posts: 510

Re: Zahlreiche Änderungen von Attributen bicycle=no und mtb:scale gelöscht

Gehört nicht zum eigentlichen Thema:

DD1GJ wrote:

...
Bei den zum Trail gezeigten Bildern kann auch etwas nicht stimmen. Das gezeigte Schild  "Gemeinsam Natur erleben" stammt aus einer alten Marketingkampagne. Nach dem verwendeten Holzwegweiser zu urteilen, wurde es jedoch an ganz anderer Stelle im Nationalpark aufgenommen. Das Schild "Gemeinsam mit Rücksicht" wurde wahrscheinlich aus dem weiter unten liegenden offiziellen Bikepark "ausgeliehen" und an der Stelle abgelegt.
...

Man kann bei komoot Fehler (u.a. falsche Bilder) mit einer entsprechenden Begründung "melden". Und i.d.R. reagiert komoot sehr schnell und entfernt die Bilder.

Offline

#254 2022-06-21 16:31:51

Jo Cassel
Member
Registered: 2015-12-02
Posts: 1,453

Re: Zahlreiche Änderungen von Attributen bicycle=no und mtb:scale gelöscht

DD1GJ wrote:

[...]
Bei dem letzten Beispiel wird das Dilemma mit den MTB-Scales deutlich. Bei OSM steht da schon seit Jahren ein bicycle=no. Wenn jemand bei komoot nur auf die Karte schaut, dann sieht er momentan den Weg mit mehreren MTB-Symbolen und S3, was ein tolles Erlebnis auf einem erlaubten Trail verspricht.
[...]

... und da würde ich das Problem durchaus bei OSM sehen (vgl. #125)

von mir mit access=no versehene Wege (in unserem Beispiel-NSG der Dokumentation)
https://www.openstreetmap.org/way/123392955
https://www.openstreetmap.org/way/257356203
da gibt es mal ein surface=ground-Tag, aber keine (veralteten) Wanderrelationen (mehr) oder sac_scale oder anderes, das Auswerter vor Aufgaben stellen könnte.

Offline

#255 2022-06-21 18:59:43

yves klein
Member
From: Kölle am Rhing
Registered: 2018-10-17
Posts: 42

Re: Zahlreiche Änderungen von Attributen bicycle=no und mtb:scale gelöscht

DD1GJ wrote:

Bei OSM steht da schon seit Jahren ein bicycle=no. Wenn jemand bei komoot nur auf die Karte schaut, dann sieht er momentan den Weg mit mehreren MTB-Symbolen und S3, was ein tolles Erlebnis auf einem erlaubten Trail verspricht.

Das ist der Kern des Problems. Ein komoot-Benutzer sollte schon in der Karte sehen, dass ein Wegabschnitt für seine geplante Fortbewegung verboten ist. Denn etliche Benutzer legen nicht mehr selber eine Route an, bekommen also die Liste mit Abschnittsverboten gar nicht mehr zu Gesicht. Und die Kopfzeile, ein Abschnitt sei möglicherweise nicht erlaubt, ist vage und wird leicht vom visuellen Eindruck und den eigenen Wünschen verdrängt.

Sogar wer eine Route anlegt, wird von komoot manchmal über verbotene Strecken geleitet. Selbst Wanderer. Zum Beispiel ist ein ausgewiesener bridleway für Fußgänger gesperrt. Aber komoot ignoriert das und leitet Wanderer über den Reitweg:
https://www.openstreetmap.org/way/110120325/history
https://www.komoot.de/plan/tour/d01Awh7 … 65,17.636z

Für osm bedeutet das, die Verantwortung fürs Rendering bei komoot zu lassen und sich weder durch Taggen noch durch Nichttaggen anzupassen.

komoot will bis Monatsende entscheiden, wie sie zukünftig mit MTB-Scales an mit bicycle=no gekennzeichneten Wegen umgehen werden.

komoot sollte sich dazu entschließen, Zugangsbeschränkungen für seine "Sportarten" sichtbar zu rendern. Das ist viel mehr. Es würde uns einigen Streit ersparen - und die komoot-Benutzer fairer informieren.


kleine ursache, Große Wirkung

Offline

#256 2022-06-21 19:08:29

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,097
Website

Re: Zahlreiche Änderungen von Attributen bicycle=no und mtb:scale gelöscht

können wir die Komoot-Diskussion in einen passenden Thread verlagern? Wir passen unsere Daten nicht an um die Fehler und Eigenheiten von downstream Software auszugleichen. Wir beschreiben die Realität möglichst gut und facettenreich, so dass diese Software dann daraus für ihre Nutzer jeweils das Beste machen können.

Offline

#257 2022-06-21 19:26:25

Jo Cassel
Member
Registered: 2015-12-02
Posts: 1,453

Re: Zahlreiche Änderungen von Attributen bicycle=no und mtb:scale gelöscht

yves klein wrote:

[...]
Zum Beispiel ist ein ausgewiesener bridleway für Fußgänger gesperrt. [...]

... auch da würde ich die Verantwortung nicht bei den Auswertern sehen, vgl. den einführenden Satz bei en:highway=bridleway
"A way intended for use by horse riders (primarily) and pedestrians (depending on country-specific regulations).[...]"
Die muss Mapper dann halt örtlich taggen, statt auf Daten-Auswertungs-Wunder zu hoffen.

Offline

#258 2022-06-21 19:33:09

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 2,401

Re: Zahlreiche Änderungen von Attributen bicycle=no und mtb:scale gelöscht

dieterdreist wrote:

können wir die Komoot-Diskussion in einen passenden Thread verlagern? Wir passen unsere Daten nicht an um die Fehler und Eigenheiten von downstream Software auszugleichen.

aber genau darum würde es doch gehen! Eine gleichzeitige Angabe von bicycle=no und mtb:scale wäre doch keine Anpassung an Fehler und Eigenheiten eines Auswerters. Wenn die Mapper die Daten vollständig angeben, mit mtb:scale und bicycle=no, erwarte ich aber auch vom Renderer, dass er diese vollständigen Daten auch gleichwertig visualisiert anzeigt, und nicht einen Teil der Daten dem Endnutzer vorenthält (ignoriert) oder nur als Feigenblatt-Randbemerkung einblendet (mit der Maus über einzelne Streckenabschnitte fahren macht unterwegs am Smartphone niemand).
Demzufolge erwarte ich das von komoot genauso wie von extremcarver.

Offline

#259 2022-06-21 19:43:36

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 4,097
Website

Re: Zahlreiche Änderungen von Attributen bicycle=no und mtb:scale gelöscht

kommerzielle Anbieter werden letztlich das bieten, was der Markt verlangt. In diesem Thread hier geht es um das Löschen von mtb:scale tags von Wegen unter 2m Breite in BaWü, und das hat mit Komoot überhaupt nichts zu tun

Offline

#260 Yesterday 14:51:29

Pajopath
Member
Registered: 2010-07-24
Posts: 148

Re: Zahlreiche Änderungen von Attributen bicycle=no und mtb:scale gelöscht

https://www.youtube.com/watch?v=DVydbkU4YZg

zwar nicht MTB aber Wandern und Komoot verweist bei gesperrten Wanderstrecken wieder darauf, dass man sie doch dann bitte selber in OSM aktualisiert. roll

Offline

Board footer

Powered by FluxBB