You are not logged in.

Announcement

*** NOTICE: forum.openstreetmap.org is being retired. Please request a category for your community in the new ones as soon as possible using this process, which will allow you to propose your community moderators.
Please create new topics on the new site at community.openstreetmap.org. We expect the migration of data will take a few weeks, you can follow its progress here.***

#26 2022-04-20 19:13:59

Map_HeRo
Member
From: Hessisch Sibirien
Registered: 2021-11-01
Posts: 728

Re: F wie Fake-Land...

@ GerdP

Ich bin ja auch eher eine humoranfällige Frohnatur und im Prinzip für jeden Ulk zu haben, sehe aber schon das Problem, dass eine Geodatenbank eher eine sachliche Angelegenheit ist. Wenn jemand sich da auf witzige Art und Weise selber mal verwirklicht (wie im Falle F-Land) kann ich da schon mal herzlich drüber Lachen. Das ist für mich ein Fall für den Topic "Lustige Sachen und Kurioses", aber dann sollte das raus. Wenn man das an einer Stelle zulässt, kann man es an anderer nicht unterbinden und dann wird aus OSM irgendwann so was wie Umap. Und wenn sich da jemand absolut uneinsichtig zeit, ist es auch nicht mehr witzig.

Bei der Beurteilung, ob etwas als Touristenattraktion, Sehenswürdigkeit oder Kunstwerk mappenswert ist, kann man sich vielleicht daran orientieren, ob zumindest weitere Informationen von dritter Seite darüber im Netz zu finden sind, wie es z.B. bei der von Rainero unter #13 verlinkten "Republik Kugelmugel" der Fall ist. Wenn es außer der Selbstdarstellung überhaupt nichts gibt, interessiert es wohl auch niemanden ...

@ woodpeck
Ob die Lummerland-Nachbildung beim Linux-Hotel mappenswert ist, weiß ich nicht, aber der Wikidata-Link ist auf jeden Fall fehlerhaft, da er genau wie der Wikipedia-Artikel und die Commons auf die "fiktive Insel" im Jim-Knopf Universum verweist und nicht auf die physische Nachbildung auf dem Hotelgelände ... cool

Offline

#27 2022-04-20 19:38:54

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,972

Re: F wie Fake-Land...

Wenn der betreffende Mapper tatsächlich immer wieder auch anderswo Unfug einträgt, dann ist natürlich eine Sperre angemessen. Ich hatte das nur auf den im Subjekt genannten Vorgarten bezogen.

Offline

#28 2022-04-22 00:53:35

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,383
Website

Re: F wie Fake-Land...

Aus meiner Sicht hört der Spaß da auf, wo man andere beeinträchtigt und damit das Projekt als solches in ein schlechtes Licht rückt. Bspw. wenn ich irgendwo ein "Nationalmuseum" eintrage, Touristen dann einen riesen Umweg fahren und dann an einem Acker auskommen ist das nicht gut für OSM. Wenn es da aber bspw. in einem Vorgarten einen Nachbau von Lummerland gibt und sich dies dann auch aus der Description ergibt was es ist, dann ist es ok auch sowas als Attraktion einzutragen, auch wenn es nicht im Lonely Planet steht und es keine Blinke-Pfeile im Ort hat, die darauf verweisen. wink


Viele Grüße
Henning

Offline

#29 2022-04-22 10:44:43

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,148
Website

Re: F wie Fake-Land...

Hallo zusammen,

F-Land ist wieder da:https://www.openstreetmap.org/changeset/120020885 selber Mapper neuer Account, den er gleich nach der Sperre angelegt hat... Diesmal als place=locality

Edit:...und wieder weg, auch wegen falscher cycleway-Anwendung

Sven

Last edited by streckenkundler (2022-04-22 13:46:42)

Offline

#30 2022-04-23 12:25:17

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,148
Website

Re: F wie Fake-Land...

...und täglich grüßt die F-Land-Meldung:
F-Land war wieder da: diesmal als landuse=garden: https://www.openstreetmap.org/changeset/120084992

...und wieder entsorgt... langsam nervt es...

Sven

Offline

#31 2022-04-23 13:11:59

FraukeLeo
Member
Registered: 2020-08-03
Posts: 881

Re: F wie Fake-Land...

Irgendwann sollte man ihm aber mal ein Ventil offenlassen. leisure=garden wäre ja gar nicht mal verkehrt, und nennen kann er es dann von mir aus wie er will.

Offline

#32 2022-04-23 16:40:56

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 937

Re: F wie Fake-Land...

Ein bisschen finde ich es befremdlich, dass hier ohne Einbeziehung des Nutzers nur festgestellt wird, was nicht geht, ohne den Versuch einer Lösung zu finden. Besser wäre es, wenn die Kritiker https://www.openstreetmap.org/user/NaturAufnahmen und https://www.openstreetmap.org/user/LausitzMapper hierher einladen!

uvi wrote:

Vielleicht finden wir ja einen Konsens oder können ihm einen Tipp geben, wie er sich OSM-Konform verwirklichen kann?!?

VG Uwe

Last edited by uvi (2022-04-23 17:13:41)

Offline

#33 2022-04-23 17:35:20

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,148
Website

Re: F wie Fake-Land...

Hallo Uwe,

im Grunde hast du eigentlich recht...  aber einige Dinge liefen bevor ich meinen Startbeitrag schrieb. Ob der Thematik ist das für mich so reichlich schräg, als daß ich mir da nicht mehr all zuviel erwarte...

Was bei rauskommt, wenn man sowas toleriert, sieht man bei G***leMaps: da wird einem ein "Marktplatz" angezeigt... ist aber Garten/Wiese... beim weiteren reinzoomen zwei nicht existente Seen und ein (ich interpretiere mal) Nationalpark?
Alle Objekte schön mit 5 Sternen versehen... obwohl alles Fake ist...

Du kannst ihn in seinen beiden Inkarnationen gerne einladen, ich sehe z.Z. keinen Sinn darin. Als "NaturAufnahmen" ist er noch ein paar Tage gesperrt...

Sven

Offline

#34 2022-04-23 17:50:05

mmd
Member
Registered: 2010-11-06
Posts: 2,150

Re: F wie Fake-Land...

streckenkundler wrote:

Du kannst ihn in seinen beiden Inkarnationen gerne einladen, ich sehe z.Z. keinen Sinn darin. Als "NaturAufnahmen" ist er noch ein paar Tage gesperrt...

Die Sperre bedeutet nur, dass man keine neuen Daten hochladen kann (das nicht funktionierende Kommentieren von Changesets und Anmeldung auf community.osm.org ist noch ein Bug). Das Forum ist aber nutzbar, es sei denn Nop sperrt den User hier auch.

Offline

#35 2022-04-23 17:58:40

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,148
Website

Re: F wie Fake-Land...

mmd wrote:

Die Sperre bedeutet nur, dass man keine neuen Daten hochladen kann (das nicht funktionierende Kommentieren von Changesets und Anmeldung auf community.osm.org ist noch ein Bug). Das Forum ist aber nutzbar, es sei denn Nop sperrt den User hier auch.

Danke für die Klarstellung... Nicht alles war mir bewusst, ist es doch für mich in meinen fast 10 Jahren OSM das erste mal, daß ich direkt mit sowas zu tun habe...

Sven

Offline

#36 2022-04-23 20:24:16

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,148
Website

Re: F wie Fake-Land...

selber Tag, neue Meldung:
F-Land da https://www.openstreetmap.org/changeset/120101969 und wieder weg...

mit dem neuen Account tat er so, als wäre er ein anderer... https://www.openstreetmap.org/changeset/120020885

Sven

Offline

#37 2022-04-24 10:24:51

Shaun das Schaf
Member
Registered: 2019-10-10
Posts: 137

Re: F wie Fake-Land...

Alleine schon weil die ursprüngliche Sperre mit Zweitaccounts umgangen wird anstatt zusammen mit der Community nach einer Lösung zu suchen, gehört das alles sofort immer wieder gelöscht und die Sperre verlängert.

Offline

#38 2022-04-24 10:46:09

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,148
Website

Re: F wie Fake-Land...

Shaun das Schaf wrote:

Alleine schon weil die ursprüngliche Sperre mit Zweitaccounts umgangen wird anstatt zusammen mit der Community nach einer Lösung zu suchen, gehört das alles sofort immer wieder gelöscht und die Sperre verlängert.

Also der Zweitaccount existiert nicht mehr. Spätestens mit seinem letzten Edit hatte er sich verraten...

Beim Rest wird man sehen.

Sven

Offline

#39 2022-04-24 12:01:18

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,383
Website

Re: F wie Fake-Land...

uvi wrote:

Ein bisschen finde ich es befremdlich, dass hier ohne Einbeziehung des Nutzers nur festgestellt wird, was nicht geht, ohne den Versuch einer Lösung zu finden.

Befremdlich finde ich eher, hier einen Kompromiss suchen zu wollen. Egal ob er sein F-Land als Park, Garten, Touristenattraktion oder was auch immer einträgt. Fake bleibt fake und hat in OSM nix zu suchen. Da gibt es keinen Kompromiss.


Viele Grüße
Henning

Offline

#40 2022-04-24 12:04:34

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 937

Re: F wie Fake-Land...

Gerade angesichts dieser Entwicklung wäre meiner Meinung eine Einladung zur Diskussion hier frühzeitig wichtig gewesen. Das ist aber nun bestimmt zu spät. Ich denke, dass uns das Thema  "merkwürdiger Änderungen" länger beschäftigen wird. Ich befürchte, die Umgehung wird nicht einmalig sein.

Offline

#41 2022-04-24 16:59:07

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,856

Re: F wie Fake-Land...

aighes wrote:

Befremdlich finde ich eher, hier einen Kompromiss suchen zu wollen. Egal ob er sein F-Land als Park, Garten, Touristenattraktion oder was auch immer einträgt. Fake bleibt fake und hat in OSM nix zu suchen. Da gibt es keinen Kompromiss.

+1


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#42 2022-04-24 20:32:56

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 2,330

Re: F wie Fake-Land...

aighes wrote:

Befremdlich finde ich eher, hier einen Kompromiss suchen zu wollen. Egal ob er sein F-Land als Park, Garten, Touristenattraktion oder was auch immer einträgt. Fake bleibt fake und hat in OSM nix zu suchen.

Laut der zur Verfügung stehenden Luftbilder und Fotos scheint es sich um ein privates Gartengrundstück zu handeln, dass jemand auf eine recht spezielle Art gestaltet hat. Das ist kein Fake. Aus meiner Sicht wäre es demnach durchaus möglich, dort einen Privatgarten einzutragen. Keine Touristenattraktion, schon gar keine Straßen und Radwege und schon keine Verwaltungsgrenzen.
Wenn ich mir in den Vorgarten einen Springbrunnen stelle, ein Schild drann pappe auf den "Niagarafälle" gemalt ist, kannmeinetwegen jemand bei OSM einen Springbrunnen mit "name=Niagarafälle" eintragen. Aber eben nur als Springbrunnen und nicht als Wasserfall.

Aus diesem Grund habe ich mich mit meinem Vorschlag "leisure=garden" an der Änderungssatzdiskussion beteiligt.

Offline

#43 2022-04-24 20:47:51

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 937

Re: F wie Fake-Land...

Galbinus wrote:
aighes wrote:

Befremdlich finde ich eher, hier einen Kompromiss suchen zu wollen. Egal ob er sein F-Land als Park, Garten, Touristenattraktion oder was auch immer einträgt. Fake bleibt fake und hat in OSM nix zu suchen.

Laut der zur Verfügung stehenden Luftbilder und Fotos scheint es sich um ein privates Gartengrundstück zu handeln, dass jemand auf eine recht spezielle Art gestaltet hat. Das ist kein Fake. Aus meiner Sicht wäre es demnach durchaus möglich, dort einen Privatgarten einzutragen. Keine Touristenattraktion, schon gar keine Straßen und Radwege und schon keine Verwaltungsgrenzen.
Wenn ich mir in den Vorgarten einen Springbrunnen stelle, ein Schild drann pappe auf den "Niagarafälle" gemalt ist, kannmeinetwegen jemand bei OSM einen Springbrunnen mit "name=Niagarafälle" eintragen. Aber eben nur als Springbrunnen und nicht als Wasserfall.

Aus diesem Grund habe ich mich mit meinem Vorschlag "leisure=garden" an der Änderungssatzdiskussion beteiligt.

+1
Dies betrachte ich als Suche nach einem Kompromiss.

Offline

#44 2022-04-24 21:03:22

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,148
Website

Re: F wie Fake-Land...

aighes wrote:

Befremdlich finde ich eher, hier einen Kompromiss suchen zu wollen. Egal ob er sein F-Land als Park, Garten, Touristenattraktion oder was auch immer einträgt. Fake bleibt fake und hat in OSM nix zu suchen. Da gibt es keinen Kompromiss.

Danke!

Brücken und alternative Lösungen wurden von mir genug angeboten. Es wurde alles ignoriert. Es ging für mich nur um eine irgendwie geartete Legitimation des F-Landes. Bei admin_level=2 des Areals (#1) war für mich der "Spaß" vorbei und der Wikipedia-Lösch-Eintrag den Hartmut Holzgraefe ausgegraben hat (vgl. #5; Nochmal Danke dafür!) war dann die Bestätigung. Na und der Rest (=Umgehung Sperre durch neuen Account und es dann verleugnen) ist nun hoffentlich Geschichte...

Sven

Offline

#45 2022-04-25 09:02:25

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 2,330

Re: F wie Fake-Land...

streckenkundler wrote:

Es ging für mich nur um eine irgendwie geartete Legitimation des F-Landes.

... und die steht ja auch außer Frage.

Offline

#46 2022-04-25 09:45:11

FraukeLeo
Member
Registered: 2020-08-03
Posts: 881

Re: F wie Fake-Land...

aighes wrote:

Befremdlich finde ich eher, hier einen Kompromiss suchen zu wollen.

Ja. Aber das heißt ja nicht, dass überhaupt nichts eingetragen werden darf. Was überprüfbar da ist, kann auch gemappt werden, ohne ein "Kompromiss" zu sein.

aighes wrote:

Egal ob er sein F-Land als Park, Garten, Touristenattraktion oder was auch immer einträgt. Fake bleibt fake und hat in OSM nix zu suchen.

Wenn da ein angelegter Garten ist, kann er doch wohl als leisure=garden gemappt werden. Und wenn er seinen Garten gern F-Land nennt und das am realen Garten dransteht, kann das auch als Name gemappt werden. Aber mehr halt auch nicht.

Insofern bin ich für Zurechtstutzen, aber für ein Darf-gar-nicht-rein sehe ich keinen Grund. Was real da ist, darf auch rein, da gilt gleiches Recht für alle. Mit einem Totalausschluss nur um ein Exempel zu statuieren schaffen wir uns im schlimmsten Fall einen Hasser, der dem Projekt schaden und viel unbemerkten Vandalismus anrichten kann.

Offline

#47 2022-04-25 14:48:01

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,383
Website

Re: F wie Fake-Land...

FraukeLeo wrote:

Was überprüfbar da ist, kann auch gemappt werden, ohne ein "Kompromiss" zu sein.

Völlig richtig und wie du schreibst ist es auch kein Kompromiss. Es ging ja um Sachen die so nicht da sind und als "irgendwas" in die OSM-DB gespeichert wird. Egal wie man das nicht vorhandene einträgt, es ist und bleibt nicht vorhanden. cool

Last edited by aighes (2022-04-25 14:49:53)


Viele Grüße
Henning

Offline

#48 2022-04-26 00:28:31

Map-Peter
Member
From: NB,Mecklenburgische Seenplatte
Registered: 2018-09-02
Posts: 89

Re: F wie Fake-Land...

Warum wird hier immer noch diskutiert ob es sich dabei um Vandalismus in OSM handelt(?) -> Schaut euch doch bitte alle mal dieses eine Foto von "F-Land" an, denn ein Bild sagt manchmal mehr aus als tausend Worte:

Das ist imho noch nicht einmal leisure=garden oder irgend etwas Anderes, sondern nur landuse=residential, zusammen mit allem Drumherum.

Da hat einfach ein Jugendlicher in dem Garten seiner Eltern eine ganz kleine Ecke abgesteckt, anscheinend sehr viel Freizeit und eine sehr ausgeprägte Fantasie. Er hat dort in dieser kleinen Ecke einfach nur in der Erde gebuddelt und diverse Pflastersteine verlegt.
Diese Mini-Wege sind in seinem Kopf "Straßen" und sogar "Autobahnen" von "F-Land" ... und die eine "Ortschaft" ist eine sehr kleine gepflasterte Fläche, wo er mit was auch immer ein paar Linien aufgemalt hat -> https://www.gov-fland.cf/bilder.

Was er da macht ist mir egal, aber in OSM hat das Ganze gar nichts zu suchen.
Sollte er, trotz mehrer Ermahnungen, immer wieder irgendetwas davon in OSM einzeichnen - auch wenn es nur ein bisschen ist, sollte er dauerhaft gesperrt werden. Wir haben echt andere Sachen zu tun in OSM, als uns mit so etwas so lange zu beschäftigen ...

Offline

#49 2022-04-26 04:54:02

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 937

Re: F wie Fake-Land...

FraukeLeo wrote:

Mit einem Totalausschluss nur um ein Exempel zu statuieren schaffen wir uns im schlimmsten Fall einen Hasser, der dem Projekt schaden und viel unbemerkten Vandalismus anrichten kann.

+1

... und dass er mit enem neuen Account eine Sperre umgehen kann, ist ja schon aufgezeigt worden.

Offline

#50 2022-04-26 07:29:41

dx125
Member
From: Westhavelland
Registered: 2018-04-25
Posts: 325
Website

Re: F wie Fake-Land...

Ich hätte mit leisure=garden, name=f-land kein Problem.
Dann von mir aus noch die von Map-Peter genannte Webseite dort verlinken, aber keine weiteren Eintragungen von fiktiven Dingen, administrativen Grenzen, usw. auf der Karte. Bis dahin und nicht weiter. Das könnte man ihm maximal anbieten. Vielleicht besteht noch die Möglichkeit einer Einigung ohne Holzhammer.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB