You are not logged in.

#1 2022-02-05 22:13:29

Hungerburg
Member
Registered: 2020-12-11
Posts: 501

Naturschutzgebiet als Exklave vom Naturpark

Das Naturschutzgebiet Arnspitze wurde letzte Woche in den Naturpark Karwendel aufgenommen, https://tirol.orf.at/stories/3139643/ - Seit ich im Spätsommer die Arnspitzen abgelaufen bin wollte ich das NSG eintragen. Heut nachgeholt. Jetzt stellt sich die Frage, wie sinnvoll es ist, das als ein "outer" in den Naturpark aufnehmen? Rein vom Sachverhalt her ist es ja richtig. Und so eine "outer" Linie muss ja nicht zwangsläufig anonym wie ein Knoten irgendeines Wegs sein. Ich fürchte aber, es könnte sich da etwas spießen: Sind ja beides boundary=protected_area. Es könnte wie ein Fehler aussehn. Ideen dazu?

PS: Links zu den Daten - Naturpark Karwendel https://www.openstreetmap.org/relation/9893495 , NSG Arnspitzgruppe https://www.openstreetmap.org/way/1028498229

Last edited by Hungerburg (2022-02-05 22:21:52)

Offline

#2 2022-02-06 08:51:49

wolfgang8
Member
Registered: 2018-02-15
Posts: 100

Re: Naturschutzgebiet als Exklave vom Naturpark

Wenn ich es richtig verstanden hab, ist zu den bereits bestehenden zehn Gebieten des "Naturpark Karwendel" ein elftes dazugekommen.
Da die anderen Gebiete auch nicht getrennt ausgewiesen werden, würde ich die Grenzlinie(n) des "Naturschutzgebiet Arnspitze" einfach mit "outer" in die bestehende Relation des "Naturpark Karwendel" aufnehmen.

Eine Möglichkeit wäre auch, alle Gebiete des Naturparks mit eigenen Grenzlinien/Relationen zu erfassen und diese dann mit einer übergeordneten Relation zum Naturpark zusammenzufassen. Bin mir jedoch nicht sicher, ob das dann auch richtig gerendert wird.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB