You are not logged in.

#1 2022-01-17 20:21:48

TheFireCircle
Member
Registered: 2022-01-17
Posts: 3

Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

Hallo zusammen,

mir ist aufgefallen, dass die Website www.openstreetmap.de - insbesonders auf der Startseite - nicht wirklich responsive gestaltet ist.

Für potentielle Neu-Interessenten dieses Projekts (vor allem welche, die die Seite über ihr mobiles Endgerät aufrufen) wäre es doch schön, wenn man die Website neu bzw. responsive gestaltet.

Möglicherweise könnte man sich auch vom Webauftritt der französischen Community inspirieren lassen (https://www.openstreetmap.fr/)

Ist jemandem ein Corporate Design Konzept für OSM Deutschland oder international bekannt, welches man ggf. auf die Website anwenden könnte?

Gerne könnt ihr Wünsche und Hinweise für eine Überarbeitung der Seite äußern oder Interesse an einer Mitausarbeitung bekunden.

Ich freue mich auf Eure Diskussionsbeiträge.

Viele Grüße

Andreas

Last edited by TheFireCircle (2022-01-18 19:44:55)

Offline

#2 2022-01-18 21:43:05

Tordanik
Moderator
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 2,768
Website

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

Hilfe anbieten kann ich nicht (schon zu viel andere Projekte), aber klar: Da ist Verbesserungspotential und ich fände es schön, wenn sich jemand dessen annimmt. smile


OSM in 3D: OSM2World

Offline

#3 2022-01-19 10:31:18

Hafi
New Member
Registered: 2021-03-01
Posts: 2

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

Hi,

ich unterstütze die Initiative von Andreas.

Bevor ein Website-Konzept entsteht, wäre es gut, wenn wir hier einsammeln könnten:
- welche Inhalte sind wichtig?
- was kann weg
- gibt es Designvorschriften
- welche Funktionen soll Seite haben (Wünsche)

Die Seite liegt im Githubrepository des FOSSGIS e.V. und wird dort gepflegt.

Viele Grüße Katja

Offline

#4 2022-01-19 13:55:13

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 1,296

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

Ich finde es auch sehr altbacken..

Hafi wrote:

- welche Inhalte sind wichtig?

- routing mit via-Punkten
- Changeset analyse
- Smartphone Eignung verbessern
...mehr Kartenansichten.

Offline

#5 2022-01-19 16:00:10

woodpeck
Member
Registered: 2009-12-02
Posts: 1,187

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

miche101 wrote:

- routing mit via-Punkten
- Changeset analyse
- Smartphone Eignung verbessern
...mehr Kartenansichten.

openstreetmap.de ist ja aus einer Zeit, als die openstreetmap.org-Seite noch rein englisch war. Mittlerweile ist die openstreetmap.org problemlos auf Deutsch bedienbar. Müssen wir wirklich auf openstreetmap.de lauter Funktionalität von openstreetmap.org nachbauen? Können wir uns auf openstreetmap.de nicht auf "speziell deutsche" Sachen - unsere Community, unsere Foren, unsere Treffpunkte - konzentrieren und für die Kartenansicht direkt nach openstreetmap.org verweisen? Da müssten wir halt vorher unseren "German Style" dort eingebunden kriegen. Aber ansonsten kommen die Leute doch wieder zu uns und fragen, warum gibts da keinen "?"-Button, warum gibts da keine "Fehler melden"-Funktion, warum einen Editor usw. usw.

Last edited by woodpeck (2022-01-19 16:01:35)

Offline

#6 2022-01-19 19:59:35

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 389

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

woodpeck wrote:

Mittlerweile ist die openstreetmap.org problemlos auf Deutsch bedienbar. Müssen wir wirklich auf openstreetmap.de lauter Funktionalität von openstreetmap.org nachbauen? Können wir uns auf openstreetmap.de nicht auf "speziell deutsche" Sachen - unsere Community, unsere Foren, unsere Treffpunkte - konzentrieren und für die Kartenansicht direkt nach openstreetmap.org verweisen?

+1 ; ich finde es schon angenehmer, wie die Seite der Franzosen organisiert ist. Ich wäre auch in dem Zuge dafür sich auf eine (vorrangig die Deutsche) Karte zu konzentrieren und auf osm.org für weitere Funktionen/Suche/Karten zu verlinken.

woodpeck wrote:

Da müssten wir halt vorher unseren "German Style" dort eingebunden kriegen. Aber ansonsten kommen die Leute doch wieder zu uns und fragen, warum gibts da keinen "?"-Button, warum gibts da keine "Fehler melden"-Funktion, warum einen Editor usw. usw.

Richtig, warum muss alles doppelt gepflegt werden? Vorrangig hier einfach eine vernünftige Seite schaffen, wo die Deutsche Nutzergruppe inkl. deutsche Einstiegshilfe mit abgebildet werden kann. Vielleicht schafft man es ja auch in Zusammenarbeit mit den Franzosen ein einheitliches Design zu schaffen (spart später auch wieder den Wartungsaufwand, wenn ein "Standarttemplate" gepflegt werden muss wink )

Offline

#7 2022-01-19 21:57:04

HirschKauz
Member
From: Luxembourg; Bergheim (NRW)
Registered: 2019-12-13
Posts: 83

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

ich bin gerade komplett baff smile
Es gibt ein openstreetmap.de?!?!
Mein Startpoint ist seit jeher openstreetmap.org (als Bookmark mit meinem lokalen Koordinaten und dem Notes-Layer)

...und prompt mache ich mir Gedanken wieviel da an Coding-Energie verdoppelt - (und die Welt ist sicher voll solcher openstreetmap.???) vervielfacht vergeudet wird roll

seufzende Grüße
Bob, HirschKauz

Offline

#8 2022-01-19 23:06:19

pyram
Member
Registered: 2012-06-16
Posts: 1,431

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

HirschKauz wrote:

...und prompt mache ich mir Gedanken wieviel da an Coding-Energie verdoppelt - (und die Welt ist sicher voll solcher openstreetmap.???) vervielfacht vergeudet wird roll

Da wird nichts "vergeudet". Wem das Spaß macht, "sein Ding" zu drehen, soll das doch tun.
Die Stärke liegt doch darin, dass sich jeder ausprbieren und man dann voneinander lernen kann.
Außerdem ist OSM glücklicherweise keine rein marktwirtschaftlichen Zwängen unterliegende Firma.
Wahrscheinlich gäbe es sonst niemals so tolle Projekte wie opentopomap.org und waymarkedtrails.org und diverse andere.

Offline

#9 2022-01-19 23:21:10

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 389

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

HirschKauz wrote:

...und prompt mache ich mir Gedanken wieviel da an Coding-Energie verdoppelt - (und die Welt ist sicher voll solcher openstreetmap.???) vervielfacht vergeudet wird

Das war ja u.a. meine Intention bezüglich der Anpassung des Stile. Kann man ja sogar weiter denken und die Daten von OSM.org weiter verbinden und die Daten die z.B. unter "Hilfe" und "Mitmachen" usw.... Oder allgemein wäre es ja sinnvoll diese Lokalen-Seiten irgendwie mit osm.org zu verbinden...?

Und es gibt nicht nur viele openstreetmap.xx ; Manche haben eigene Seiten dahinter (us, fr, de, nl, ...) und manche Verbinden nochmals ihre Wiki-Seite... ; sondern viele verschiedenen Kartenanbieter (wobei ich ehrlich auch da eine vernünftige Suche vielleicht sinnvoll fänge (auch für OSM.org), wo man nach Sprache und/oder Thema suchen kann;

Offline

#10 2022-01-19 23:27:27

Tordanik
Moderator
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 2,768
Website

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

pyram wrote:

Da wird nichts "vergeudet". Wem das Spaß macht, "sein Ding" zu drehen, soll das doch tun.

Aktuell haben wir halt zwei Kartenportale, die beide in jeweils leicht unterschiedlicher Weise hinter den Erwartungen zurückbleiben. Da ist die Überlegung schon gerechtfertigt, ob man nicht besser an einem Strang ziehen könnte.

Ich würde Frederik jedenfalls zustimmen, dass das Duplizieren von Funktionalität, die es auf osm.org schon gibt oder die dort eben besser aufgehoben wäre, wenig Sinn ergibt. Es ist auch für Nutzer m.E. eher verwirrend als hilfreich, wenn es zwei "OpenStreetMap"s mit unklarer Abgrenzung zwischen den beiden Websites gibt.


OSM in 3D: OSM2World

Offline

#11 2022-01-20 07:14:24

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 1,426

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

Tordanik wrote:

Aktuell haben wir halt zwei Kartenportale, die beide in jeweils leicht unterschiedlicher Weise hinter den Erwartungen zurückbleiben.  t.

Nu und was fehlt ist ein Communityportal. Das ist allerdings nicht ganz einfach zu realisieren, weil es ja einer redaktionellen Auswahl bedarf, damit sowas sinnvoll funktioniert.

Die Karte auf openstreetmap.org ist eben nicht openstreetmap. Aber das es wahnsinnig viele Karten gibt und darüberhinaus noch viele Dienste wie offlinekarten ist immer schwierig zu erschließen.

Genauso beim Mappen. Kaum jemand der ersthaft mappt,verwendet nur einen Editor und alle verwenden spezielle Qualitätstools, Task-Listen usw...

Aber die "Fülle wirkt wie Gülle" - in warmbachers Softwareliste oder den entsprechenden Wikiseiten wird man oft so mit Details erschlagen, dass man sich nicht auf das Erkennen der Möglichkeiten, konzentrieren kann.

Gleichzeitig ist jede Auswahl natürlich schwierig. Aber eigentlich nötig.

Was zB sagst Du im Moment jemanden der Openstreetmaps zum Wandern auf dem Handy nutzen will? Nu bestimmt nicht,geh auf openstreetmaps Webseite smile Sondern hier findest du verschiedene Mapvewer, dort verschiedene Karten usw... Was meistens in Verwirrung endet (oder dem Kauf von Bezahlartikeln diverser PC und Outdoormagazinen)

Also bräuchte es ein gutes Portal. Openstreetmaps.de hat hier ja ein paar Ansätze, will aber zuviel und wagt nicht zu selektieren.

Last edited by Skinfaxi (2022-01-20 07:16:08)


Dinge, die nicht in der Datenbank sind, können auch nicht veraltern

Offline

#12 2022-01-20 09:23:35

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 1,296

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

woodpeck wrote:

Müssen wir wirklich auf openstreetmap.de lauter Funktionalität von openstreetmap.org nachbauen?

Nein das nicht.. aber Brücken schlagen könnte man. Das heißt das man einen Link baut der zu dem Dienst raus kommt der das gewünschte kann und dem noch Lat/lon und zoom mitgibt. Das wäre schon Luxus smile

Ich nimm schon lieber mein "Notes-Map" her als erster Anlaufpunkt.. als osm.org  zum einen andere Kartenansichten... DE, FR und Org. Zum anderen kann ich einfach in die Karte klicken und bekomme ein Menü mit verschiedenen Möglichkeiten.. Vor allen kann ich auch in zoomstufe=12 in den Editor und bekomme einen kleinen Ausschnitt und muss nicht erst hin zoomen damit ich nicht die halbe Welt lade wink

Genauso könnte man Routing machen... in auf graphhopper... brouter wechseln.. usw.

Gruß Miche

Offline

#13 2022-01-20 11:50:06

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,356
Website

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

woodpeck wrote:
miche101 wrote:

- routing mit via-Punkten
- Changeset analyse
- Smartphone Eignung verbessern
...mehr Kartenansichten.

openstreetmap.de ist ja aus einer Zeit, als die openstreetmap.org-Seite noch rein englisch war. Mittlerweile ist die openstreetmap.org problemlos auf Deutsch bedienbar. Müssen wir wirklich auf openstreetmap.de lauter Funktionalität von openstreetmap.org nachbauen?

Zustimmung. Damals, als die Seite erstellt wurde ging es primär darum, dass die Community im Vordergrund steht und die Erklärung was OSM ist und so weiter und das finde ich auch immer noch wesentlicher. Es verdeutlicht eben genau den Unterschied zu G-maps &Co. OSM ist mehr als eine gekachelte Karte. Ja, die Seite kann man moderner gestalten. Aber die Aussage der Seite an sich finde ich nach wie vor gut.


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#14 2022-01-20 13:43:39

milet
Member
Registered: 2017-07-13
Posts: 290

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

Ich denke, ich würde mir dir .de-Seite analog zur .org-Seite vorstellen. Also die Karte in den Vordergrund gerückt.
Dieses alte Konzept einer Portalseite auf openstreetmap.de gefällt mir überhaupt nicht...

Meine spekulativen Annahmen (von meinem persönlichen Anwenderprofil abgeleitet):
* Der größte Teil der Besucher von openstreetmap.de/.org sind Konsumenten und wollen primär etwas auf der Karte ansehen.
* Der nächstgroße Teil sind Mitwirkende, die an eine Stelle der Karte navigieren wollen, um von dort direkt die Daten zu bearbeiten (mittels ID-Editor).

Man könnte beispielsweise den oberen Bereich, der sich auf der .org-Seite oberhalb der Karte befindet, für weiterführende Links verwenden.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass man dort temporär immer mal wieder andere Projekte aus dem OSM-Universum direkt vorstellt/verlinkt (OpenTopoMap, OpenRailwayMap, OpenAndroMaps, BRouter,  ...).

osm_webtij0x.png

Last edited by milet (2022-01-20 13:44:26)

Offline

#15 2022-01-20 13:57:15

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 389

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

milet wrote:

Ich denke, ich würde mir dir .de-Seite analog zur .org-Seite vorstellen. Also die Karte in den Vordergrund gerückt.

Aber das ist ja auch nicht der Zweck von osm.org.... Wobei ich sogar sagen würde, eigentlich bräuchte osm.org eine Portalseite; den das Carto + Nominatim da als Standard gezeigt werden, lässt viele denken, es wäre eine gleichwerige Alternative zu Google und Co, wo aber das nie so gedacht war. Sondern nur als Zeichen "Guck mal, was man mit den OSM-Daten anstellen kann" (Wenn auch ich mir was anderes wünschen würde....)

Offline

#16 2022-01-20 15:28:33

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,356
Website

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

milet wrote:

Ich denke, ich würde mir dir .de-Seite analog zur .org-Seite vorstellen. Also die Karte in den Vordergrund gerückt.

Ja, aber wo ist dann der Unterschied zur .org seite? Oder anders ausgedrückt: Warum braucht es dann eine spezielle Seite mit .de? Der normale Konsument landet ohnehin auf .org per seiner Web-suche. Daran wird man auch nicht viel ändern.

Der Hintergrund der .de Seite ist, dass man speziell Leute darauf hinweisen kann, die sich über das Projekt informieren wollen. Bspw. wenn du um eine Datenspende bittest oder OSM in einer Bildungseinrichtung/Nachbar/etc. vorstellst...


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#17 2022-01-20 15:33:49

ToniE
Member
From: Ottobrunn, Bayern, Germany
Registered: 2016-06-13
Posts: 917

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

aighes wrote:

Der normale Konsument landet ohnehin auf .org per seiner Web-suche.

Möglicherweise.

Meine Erfahrung mit IT-Unbeleckten ist: wenn ich denen von open street map erzähle, landen sie zunächst (eigenständig) auf openstreetmap.de.

Weil:

- sie in DE sind und zunächst an *.de denken
- weil die wenigsten wissen, was *.org bedeutet
- weil ich ".org" nicht erwähne


Alle Edits meiner Kommentare sind (nur) Typofixes, wenn nicht explizit anders angegeben.

Offline

#18 2022-01-20 16:59:42

woodpeck
Member
Registered: 2009-12-02
Posts: 1,187

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

Es kann durchaus sein, dass der größte Teil der Besucher auf openstreetmap.de "Konsumenten" sind, aber gerade die können doch nun wirklich genauso gut auf openstreetmap.org konsumieren. Also können wir uns darauf beschränken, unsere Community und Ressourcen vorzustellen, und der große "Hier gehts zur Karte, wenn Sie nur konsumieren wollen"-Button könnte auf osm.org zeigen wink

Offline

#19 2022-01-22 09:43:56

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,850

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

woodpeck wrote:

openstreetmap.de ist ja aus einer Zeit, als die openstreetmap.org-Seite noch rein englisch war. Mittlerweile ist die openstreetmap.org problemlos auf Deutsch bedienbar.

Soweit ich mich erinnern kann, war Internationalisierung nicht der ausschlaggebende Grund für openstreetmap.de. Ich denke die Motivation war
- einen leicht modifzierten Kartenstil anzubieten, der besser zu in Deutschland üblichen Kartenstilen paßt, z.B. was Autobahnen angeht und einen besseren Kontrast hat. Ich glaube da wurden die Verbesserungsvorschläge einer entsprechenden Studie umgesetzt
- etwas gegen das große OSM Mißverstandnis zu unernehmen, daß OSM eine Karte ist und daß auf osm.org DIE eine und einzige OSM-Karte zu finden ist. Sondern zu zeigen daß man aus OSM viele sehr unterschiedliche Karten bauen kann.

Ich finde ganz besonder den letzten Punkt immer noch wichtig. Ich weiß gar nicht wie oft ich in Gesprächen dieses Mißverständnis schon grade rücken mußte.

Ich setze alle Links zu openstreetmap.de und nicht zu osm.org, seit es die Seite gibt, weil mir der Ansatz viel besser gefällt.

Dazu kommt noch daß sie die Entwicklung von osm.org aus meiner Sicht an einigen Stellen in die falsche Richtung entwickelt (hat). Ich habe mich sehr über das Redesign geärgert, das die linke Sidebar schmal und in der Breite unveränderbar gemacht hat. Wenn man sich die Historie von OSM Objekten dort ansehen will, ist der Platz für komplexere Verläufe völlig unzureichend - und wie gesagt unveränderlich - und als Werkzeug für Mapper praktisch unbrauchbar. Vorher konnte man da gut mal schnell was nachverfolgen. Ist also ganz toll responsive, aber unbenutzbar.

Ich finde den Ansatz des Portals also sehr gut und notwendig und würde mir eher wünschen, das in einer weniger prominenten Ecke auch noch Werkzeuge für Mapper portalmäßig gesammelt werden.


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#20 2022-01-25 18:32:45

Christopher
Member
Registered: 2007-10-10
Posts: 44

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

Hi,

ich finde auch Redesign sollte man angehen, über Inhalte kann man noch reden. Bei der Karte komplett auf openstreetmap.org zu verweisen vielleicht nicht, aber ein 2. openstreetmap.org in deutsch nachzubauen auch nicht. Ich denke der Weg liegt irgendwo dazwischen, denn der deutsche Kartenstil von Sven würde sonst irgendwo untergehen.

Das Thema wäre für dem OSM-Samstag nach der FOSSGIS passend und könnte man dort sicherlich besser diskutieren: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/FOS … ensammlung

Christopher

Offline

#21 2022-01-26 10:43:11

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 1,296

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

Mit Leaflet könnte die DE Seite ja leicht nachbauen.. so viel Funktionalität ist ja da nicht dahinter wink Hab mir gestern auch noch ein paar Plugins rausgesucht die ich gut fand.. und verstehe wie die benutze wink Ich bau da mal was zusammen und stell es online.

tilelayer: DE, Org, MTB, FR, Topo usw.
Overlays Hicking, Bike

Plugins:
leaflet-geosearch
leaflet-ruler
Leaflet.FileLayer
leaflet-sidebar-v2

qr code von NotesMap muss rein. Alles in die Sidebar.. dann ganz viele Links zu andere Seite rein rein rein big_smile für Routing ( brouter, orsm, graphopper usw. )

In Popup alle möglichen Dinge packen.. josm, id, routing stop/ziel, url-osm, overpass, note anlegen

Overpass auch mit rein um an die "wichtigsten" POI zu kommen smile  http://overpass-turbo.eu/?Q=%2F*%0A%20K … 71389;17&R

Nach dem alten Prinzip... jeder baut einfach mal drauf los und am Ende(oder zwischendrin) schaut man sich die guten Dinge von einander ab, weil jeder hat andere Ideen wink Und nur die Idee zu haben ist gut aber man muss es ja auch umsetzen können smile

Gruß Miche

Offline

#22 2022-01-27 06:18:34

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,356
Website

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

Ich will deinen Tatendrang ja nicht Bremsen, aber typischerweise sollte man sich erstmal einig sein, wer die Zielgruppe der Seite ist. Deine Zielgruppe scheint mir irgendwas zwischen Mapper und Kartenanschauer zu sein. Es klingt nach 'Wie osm.org aber mit allem, was "ich" brauche' wink Dann evtl. besser osm.org versuchen zu verbessern? Die Seite ist doch auch nicht in Stein gemeißelt.

Die aktuelle Zielgruppe (Leute, die etwas über das Projekt erfahren wollen) fehlt bei dir komplett. Der ganze Aspekt der Offline-Karten auf mobilen Endgeräten (OSMand, Garmin,...). Ebenso der Komplette Community-Teil. Forum, ML,... oder geht es dir nur um die Unterseite "KArte"?


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#23 2022-01-27 09:51:01

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 1,296

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

aighes wrote:

, wer die Zielgruppe der Seite ist.

In erster Linie mach ich für mich selbst, weil ich unzufrieden mit dem bin was es gibt. Es wäre so viel mehr möglich, aber es wird halt nicht gemacht.. es herrscht eher seit Jahren Stillstand.. kaum Neuerungen und wenn nur sehr kleine auf .DE/.Org.

Vielleicht ist die Zielgruppen so groß das Innovationen kaum noch oder nur noch sehr schwer möglich sind. Vor allem das "Aushängeschild" für OSM ... Osm .org muss sehr vielen gerecht werden. Die DE-Seite muss schon deutlich weniger gerecht werden, aber selbst dort passiert fast nix. Und ich kann machen was ich will weil ich muss keinem außer mir gerecht werden.

Und da bin ich nicht alleine es gibt viele Seite die sich da spezialisiert haben weil das OSM.org/DE nicht bieten.. keine Auswahl steht hier ( https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … r_anzeigen ) und viele weitere..

Vor allem es werden keine Brücken geschlagen.. zu Seite die eine Sache besser können... jeder OSM-Nutzer kann sich da seine eigene Linksammlung erstellen... bei mir so ca. 30 Stück.. Themen, Routing, QS usw. das ist so Rückständig... wenn man sagt man will besser als google sein.

Noch ein Beispiel OSRM und Graphopper können -schon lange- mit Via-Punkten umgehen... warum kann das die OSM.org Seite noch immer nicht, Dinosaurier halt wink


Gruß Miche

Offline

#24 2022-01-27 21:42:57

ikonor
Member
Registered: 2010-11-08
Posts: 619
Website

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

miche101 wrote:

Noch ein Beispiel OSRM und Graphopper können -schon lange- mit Via-Punkten umgehen... warum kann das die OSM.org Seite noch immer nicht, Dinosaurier halt wink

Vielleicht weil man das gar nicht will?

We're not trying to provide a google clone - routing is just there to help find connectivity issues that that doesn't need via points.

Übersetzung deepl.com (abgeändert) wrote:

Wir versuchen nicht, einen Google-Klon zu erstellen - Routing ist nur dazu da, Verbindungsprobleme zu finden, und das benötigt keine Via-Punkte.

openstreetmap-website#1792 Directions: allow A to B to C ... multiple destinations (Kommentar)

Offline

#25 2022-01-28 09:05:41

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 1,296

Re: Neues- / Responsive-Design für www.openstreetmap.de

ikonor wrote:

Routing ist nur dazu da, Verbindungsprobleme zu finden,

lol ich hab das 13Jahre falsch verwendet lol , aber selbst dort sind Via gut.. hab schon ganze Bus-Relationen durchs Routing geschickt.

Aber so eine Antwort auf issues , lässt schon ein wenig Ignoranz erkennen wenn man so was behauptet. Das das Routing auf OSM.org nur der QS dient..

Das bestärkt eigentlich nur das dass man sich da was selbst macht wink

Offline

Board footer

Powered by FluxBB