You are not logged in.

#1 2021-09-29 15:53:14

winkeldings
Member
Registered: 2021-05-26
Posts: 23

Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

Hallo,

es geht um die folgenden Änderungen: https://www.openstreetmap.org/changeset/111843881 und

Anscheinend befand sich dort auf dem Marktplatz mal ein Kirche. Die Umrisse der ehemaligen Kirche sind auf dem Boden markiert, was man auch schön auf den Bing Satellitenbildern sehen kann.

Die Frage ist wie man so etwas am besten mappen kann. Die aktuelle Lösung ist eine Fläche mit "historic=yes", "building=no" und einer Beschreibung. Gibt es da bessere Lösungen?

LG
winkeldings

Last edited by winkeldings (2021-09-29 15:53:26)

Offline

#2 2021-09-29 19:42:57

EinKonstanzer
Member
From: Düsseldorf (Wersten)
Registered: 2011-04-21
Posts: 839

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

Die ehemalige Berliner Mauer an die heute eine Markierung im Boden erinnert... https://www.openstreetmap.org/way/41779143 Am Reichstag kann man das gut sehen.
Würde analog für den Fall bedeuten:
historic=church
abandoned:building=church

"amenity=place_of_worship" ist falsch weil da ja kein Gotteshaus steht/ist.

Offline

#3 2021-09-29 20:25:11

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,611
Website

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

EinKonstanzer wrote:

Die ehemalige Berliner Mauer an die heute eine Markierung im Boden erinnert... https://www.openstreetmap.org/way/41779143 Am Reichstag kann man das gut sehen.

big_smile bei der Berliner Mauer kann man wieder diese ewigen OnTheGround-Disskussionen aufmachen, die es im Zusammenhang mit abgebauten Eisenbahnstrecken und anderem immer wieder mal gibt... Danke! smile

Wie im Vergleich zu Bahnstrecken, glaube es ich es nicht, daß der Mauerverlauf z.B. im Bereich hier vollständig OnTheGround sichtbar ist: https://www.openstreetmap.org/way/41779 … 3&layers=N
...und nein: bitte nicht falsch verstehen: ich akzeptiere und befürworte es, daß hier der Mauerverlauf in Gänze so als solches erfasst ist. ...und wenn er dann eben durch Gebäude geht... Diese Akzeptanz wünsche ich mir ein stückweit auch bei anderen Objekten, die in den aktuellen Datenauswertungen aktiv genutzt werden.


EinKonstanzer wrote:

Würde analog für den Fall bedeuten:
historic=church
abandoned:building=church

"amenity=place_of_worship" ist falsch weil da ja kein Gotteshaus steht/ist.

Eine solche, nicht mehr existente Kirche, deren Umriss aber auf der Fläche wieder sichtbar gemacht worden ist, habe ich hier in Lübben auch...
Ich werde mal die Tags ergänzen. Danke für die Erinnerung...

Sven

Last edited by streckenkundler (2021-09-29 20:25:51)

Offline

#4 2021-09-29 21:24:26

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 3,462
Website

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

streckenkundler wrote:

Wie im Vergleich zu Bahnstrecken, glaube es ich es nicht, daß der Mauerverlauf z.B. im Bereich hier vollständig OnTheGround sichtbar ist:


eher gibt es noch vereinzelt Indizien, wo die Mauer mal war. Finde ich aber ausreichend. Allerdings wird der Verlauf teilweise angezeigt durch ein Metallband im Boden

Last edited by dieterdreist (2021-09-29 21:25:28)

Offline

#5 2021-09-29 21:32:17

EinKonstanzer
Member
From: Düsseldorf (Wersten)
Registered: 2011-04-21
Posts: 839

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

streckenkundler wrote:
EinKonstanzer wrote:

Die ehemalige Berliner Mauer an die heute eine Markierung im Boden erinnert... https://www.openstreetmap.org/way/41779143 Am Reichstag kann man das gut sehen.

big_smile bei der Berliner Mauer kann man wieder diese ewigen OnTheGround-Disskussionen aufmachen, die es im Zusammenhang mit abgebauten Eisenbahnstrecken und anderem immer wieder mal gibt... Danke! smile

Wie im Vergleich zu Bahnstrecken, glaube es ich es nicht, daß der Mauerverlauf z.B. im Bereich hier vollständig OnTheGround sichtbar ist: https://www.openstreetmap.org/way/41779 … 3&layers=N
...und nein: bitte nicht falsch verstehen: ich akzeptiere und befürworte es, daß hier der Mauerverlauf in Gänze so als solches erfasst ist. ...und wenn er dann eben durch Gebäude geht... Diese Akzeptanz wünsche ich mir ein stückweit auch bei anderen Objekten, die in den aktuellen Datenauswertungen aktiv genutzt werden.
...

Zur Mauer... Da sagt du was... smile
Am Reichstag und an anderen Stellen sind ja Bodenmarkierungen vorhanden. Da wo jetzt Gebäude stehen natürlich nicht...

Aber wie taggen wir solche speziellen Bodenmarkierungen???
Weil die sind ja 100% on-the-ground sichtbar (und an der Stelle nicht historisch) und dürften meiner Meinung nach auch gerne in der Karte gerendert werden.

Offline

#6 2021-09-29 22:14:19

Hiddenhausener
Member
From: Hiddenhausen
Registered: 2013-09-25
Posts: 317

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

Abandoned? Da ist doch kein Gebäude also kann es auch nicht abandoned sein. razed:building=church würde ich für passender halten. Oder sehe ich das falsch?

Edit: Gelöschter Teil ist schon erledigt

Last edited by Hiddenhausener (2021-09-29 22:32:25)

Offline

#7 2021-09-29 22:32:47

OSM_RogerWilco
Member
From: Heidekreis (Niedersachsen)
Registered: 2019-08-27
Posts: 1,097

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

Hiddenhausener wrote:

Abandoned? Da ist doch kein Gebäude also kann es auch nicht abandoned sein. razed:building=church würde ich für passender halten. Dann könnte auch da building=no weg. Oder sehe ich das falsch?

Ja, Du hast recht:

Use the razed: lifecycle prefix on tags that have been completely removed.

Offline

#8 2021-09-30 09:45:33

SafetyIng
Member
Registered: 2021-01-22
Posts: 282

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

Einmal kurz Off-Topic

streckenkundler wrote:

Wie im Vergleich zu Bahnstrecken, glaube es ich es nicht, daß der Mauerverlauf z.B. im Bereich hier vollständig OnTheGround sichtbar ist: https://www.openstreetmap.org/way/41779 … 3&layers=N

Also im gesamten Berliner Bereich sind immer mal wieder Markierungen vorhanden -> z.B. doppelreihige Kopfsteinpflaster wie mitten auf der Straße am Potsdammer Platz oder auch die Gedenkmarkierungstafeln im Boden. Diese Tafeln habe ich sogar schon in Gebäuden im Boden eingelassen gesehen....
Berliner_Mauer_Gedenkmarkierung.jpg

Offline

#9 2021-09-30 10:45:29

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,611
Website

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

OT:

SafetyIng wrote:

Also im gesamten Berliner Bereich sind immer mal wieder Markierungen vorhanden -> z.B. doppelreihige Kopfsteinpflaster wie mitten auf der Straße am Potsdammer Platz oder auch die Gedenkmarkierungstafeln im Boden. Diese Tafeln habe ich sogar schon in Gebäuden im Boden eingelassen gesehen....

Ja, das ist ja soweit klar... Diese doppelte Pflasterreihe ist sogar gut Luftbildsichtbar...

Erfasst ist der ehemalige Mauerverlauf aber auch durch Gebäude und manchmal direkt entlang von Gebäudekanten oder durch Moore... wie es keine solche Kennzeichnung gibt.

...und nein, ich hab kein Problem damit, daß es so ist, im Gegenteil. Ich wünsche mir nur wenn an anderen Stellen bei anderen historischen Objekten wieder eine Diskussion hochkocht, wesentlich mehr Kulanz und Weitsicht walten zu lassen.

Da es OT ist, höre ich auf.

Sven

Offline

#10 2021-09-30 11:07:39

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 3,462
Website

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

streckenkundler wrote:

Erfasst ist der ehemalige Mauerverlauf aber auch durch Gebäude und manchmal direkt entlang von Gebäudekanten oder durch Moore... wie es keine solche Kennzeichnung gibt.

in Mooren weiß ich es nicht, in Gebäuden wurden z.T. sogar Rekonstruktionen aus Originalteilen plaziert ;-)

Offline

#11 2021-09-30 11:27:15

PHerison
Member
From: Rhein-Main
Registered: 2008-04-04
Posts: 1,706

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

Könnte man auch als große (horizontale) Infotafel (tourism) ansehen?.

Offline

#12 2021-09-30 14:23:05

EinKonstanzer
Member
From: Düsseldorf (Wersten)
Registered: 2011-04-21
Posts: 839

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

PHerison wrote:

Könnte man auch als große (horizontale) Infotafel (tourism) ansehen?.

Smiley vergessen? big_smile

Aber nochmals zuück zu den Markierungen... Die sind on-the-ground sichtbar ganz im Gegensatz zu dem historischen Kram.
Wie taggen wir solche Markierungen? Vielleicht tourism=ground_markings?

Offline

#13 2021-09-30 14:40:11

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 3,462
Website

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

memorial passt da schon, es gibt auch schon viele Subtags dafür

Offline

#14 2021-09-30 15:05:47

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,273
Website

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

historic=archaeological_site ?

Offline

#15 2021-09-30 15:39:36

winkeldings
Member
Registered: 2021-05-26
Posts: 23

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

Scheint ja doch etwas komplizierter zu sein. Daher übernehme ich jetzt erstmal den ersten Vorschlag:
historic=church
razed:building=church

Mit dem razed-Präfix wird das aber nicht mehr auf der openstreetmap.org-Karte angezeigt, oder? Weil die Umrisse vor Ort gut sichtbar sind, wäre es eigentlich ganz schön, wenn diese auch auf der Karte zu sehen wären. Gibt es dafür nicht irgendwas mit dem ich die Umrisslinie taggen kann?

Offline

#16 2021-09-30 16:23:54

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 3,462
Website

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

aus was bestehen die Umrisse denn? Sind das originale Reste der Kirche, oder ist es eine Markierung, die jemand nachträglich angebracht hat um der Nachwelt die Position der ehemaligen Kirche zu kommunizieren?

Offline

#17 2021-09-30 18:19:04

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,611
Website

Re: Wie kann man die markierten Umrisse einer alten Kirche mappen?

dieterdreist wrote:

aus was bestehen die Umrisse denn? Sind das originale Reste der Kirche, oder ist es eine Markierung, die jemand nachträglich angebracht hat um der Nachwelt die Position der ehemaligen Kirche zu kommunizieren?

Wenn ich https://www.mapillary.com/app/?pKey=368027327963057 richtig interpretiere, würde ich schätzen aus einer anderfarbigen Pflasterung...

Hier bei mir in Lübben ist es eine Feinschotterfläche bzw. Wassergebundene Decke in mitten einer parkartigen Rasenfläche...

Sven

Offline

Board footer

Powered by FluxBB