You are not logged in.

#1 2021-08-31 10:03:44

Fischkopp0815
Member
Registered: 2011-04-22
Posts: 142

Routing zu den Halligen im Nordfriesichem Wattenmeer

Ich habe eine private Anfrage zum Routing zu den Halligen bekommen.Vor einiger Zeit gab es schon mal eine Note dazu, in der ich schon etwas dazu geschrieben habe.
https://www.openstreetmap.org/note/2641 … 5&layers=N
Ein besonderer Knackpunkt sind die Halligen Oland,Gröde und Nordstrandischmoor. Die sind nur über Lorenbahnen oder nicht fahrplanmäßig verkehrende Schiffsverbindungen erreichbar. Die Lorenbahnen sind nicht-öffentliche Bahnanlagen , die vom Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN-SH) betrieben werden. Die Halligbewohner dürfen diese mit ihren privaten Loren benutzen. Ein Anreisender muss also von seinem Gastgeber mit der Lore vom Festland abgeholt werden. Außerdem gibt es für einige Halligen Schiffsverbindungen, die aber vorher besonders vereinbart werden müssen.

Halligbahn Dagebüll–Oland–Langeneß
Halligbahn Lüttmoorsiel–Nordstrandischmoor

Bisher führen die Router zum mit "normalem Routing" nächstgelegenem Punkt auf dem Festland oder einer Insel/Hallig oder finden keine Route. Ich habe auch keine Idee, wie man das verbessern könnte. Ich frage trotzdem mal. Gibt es Ideen wie man den Routern etwas nachhelfen kann?

Last edited by Fischkopp0815 (2021-08-31 12:37:23)

Offline

#2 2021-09-01 08:51:59

smootheFiets
Member
Registered: 2019-12-09
Posts: 448

Re: Routing zu den Halligen im Nordfriesichem Wattenmeer

Interessante Frage!
Das wichtigste dürfte sein, die Schmalspurbahn und den landseitigen Endbahnhof gut zu kartieren; die Bahn wohl mit access=private. Das mag schon passiert sein. Und dann dafür sorgen, dass Halliggäste nicht nach "'Oland" navigieren sondern zum Bahnhof, wie auch immer der heißt. Wenn ich das richtig verstehe, müssen Gastgeber ja sowieso vorab organisieren, wann sie ihre Gäste abholen (spontane Besuche gehen nicht). Dann können sie ihren Gästen auch mitgeben, wohin sie navigieren müssen.

Ansonsten, wenn man wirklich will, dass Fahrzeugnavigation nach "Oland" zielführend funktioniert, gäbe es noch die Idee, Relationen zu erfinden mit POI selbst, Eingang für Autos, Eingang für Fahrräder, Eingang für Fußgänger... Die Idee wurde hier im deutschen Forum gelegentlich zirkuliert, hab gerade keinen Link zur Hand. Da ging es mehr um großflächige POIs wie Flughäfen (damit das Navi einen nicht auf den Feldweg auf der falschen Seite vom Flughafen schickt, wo zwar kein Eingang ist, was aber 5m näher am POI-Node liegt). Für Halligen wäre das auch interessant, bilde ich mir ein. Eingangs-Node auf den Bahnhof, und schon klappt das mit dem Navi. Wenn die Idee denn etabliert wäre und unterstützt würde.

Offline

#3 2021-09-01 16:39:47

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,328
Website

Re: Routing zu den Halligen im Nordfriesichem Wattenmeer

Mal am Beispiel von Nordstrandischmoor:

Der Router sucht startend vom Startpunkt irgendwie einen Weg zum Routing-Ziel ("irgendwo im Wasser" wink ) und endet dann am nächst gelegenen Punkt in seinem Netzwerk = Straße. Kannst du auch bei seeehr großem POI reproduzieren. Die wenigsten Router unterstützen einen Wechsel des Verkehrsmittels. Hier wäre es ja: Fahre mit dem Auto bis zum "Bahnhof" am Lüttmoordamm und steige um in den "ÖPNV" bis nach Nordstrandischmoor. Router mit ÖPNV-Profil unterstützen in der Regel Fußgänger + ÖPNV. Auto+ÖPNV ist mir unbekannt.

Dein Anfragensteller muesste also eine Routing-Adresse ala "Bahnhof" am Lüttmoordamm angeben. Die Bahnlinie wuerde ich nach ÖPNV-Schema eintragen als Analogie zu sowas wie einem Ruf-Bus.


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#4 2021-09-01 21:36:18

the-asca
Member
Registered: 2020-05-18
Posts: 261

Re: Routing zu den Halligen im Nordfriesichem Wattenmeer

smootheFiets wrote:

Die Idee wurde hier im deutschen Forum gelegentlich zirkuliert, hab gerade keinen Link zur Hand.

Mir fallen da aus dem letzten Jahr folgende zwei ein, meinst vermutlich u.a. diese?
https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=73066 - Nominatim POI Auflösung
https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=70656 - Sollten Adressen eindeutige Routingziele sein?


Mein Name ist nur "asca" (kleines a und ohne "the-"), bitte so schreiben, vielen Dank.
Alle Edits meiner Kommentare sind (nur) Typofixes, wenn nicht explizit anders angegeben.

Offline

#5 2021-09-02 13:13:30

smootheFiets
Member
Registered: 2019-12-09
Posts: 448

Re: Routing zu den Halligen im Nordfriesichem Wattenmeer

the-asca wrote:
smootheFiets wrote:

Die Idee wurde hier im deutschen Forum gelegentlich zirkuliert, hab gerade keinen Link zur Hand.

Mir fallen da aus dem letzten Jahr folgende zwei ein, meinst vermutlich u.a. diese?
https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=73066 - Nominatim POI Auflösung
https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=70656 - Sollten Adressen eindeutige Routingziele sein?

Danke, asca, genau das meinte ich: navaid von Flo.
Aber gut, die Idee müsste erst diskutiert, vorgeschlagen und angenommen werden. Und dann müssen Router sie noch unterstützen. Sicher keine kurzfristige Lösung.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB