You are not logged in.

#1 2021-07-20 22:41:09

tracker51
Member
From: Niedersachsens Mitte
Registered: 2014-08-26
Posts: 454

Wieder mal: Wie mappen/taggen?

Hi,

meine Fragen beziehen sich auf dieses

https://www.openstreetmap.org/#map=17/52.15473/9.41993

Gebiet im Süntel. Dort war mir bei meiner letzten Wanderung dieser

12b4-11b-645b.jpg

bisher nicht gemappte Weg aufgefallen, den ich dann erst einmal als Stummel (Kreis #1) gemappt habe:

12b4-119-64d1.jpg

Auf meiner heutigen Erkundungstour wollte ich insofern "Neuland" betreten und mal sehen, wie es mit dem Verlauf des Weges aussieht. Außerdem wollte ich der Frage nachgehen, ob der am oberen Bildrand in Ost-West-Richtung verlaufende Weg tatsächlich an der markierten Stelle (Kreis #2) verendet.

Tatsächlich konnte ich diese Frage erst einmal nicht beantworten, da ich dorthin gar nicht kam: etliche umgeworfene(?)/gefällte(?) Fichten lagen quer über dem Weg und verhinderten das Weiterkommen. Allerdings ergab dann das Erforschen des bisher ungemappten Weges, daß dieser offensichtlich das fehlende Stück des insofern nur scheinbar an der Stelle #2 endenden Weges ist:

12b4-11a-9124.jpg

Dazu nun meine Fragen:

1. Es liegt zwar auf der Hand, doch ich kann derzeit natürlich nicht mit 100-prozentiger Sicherheit sagen, daß die Weg-Teilstücke zusammengehören. Trotzdem als ein Weg mappen?

2. Soll ein Hinweis zum aktuellen Zustand (Blockade) erfolgen? Wenn ja, wie? Wenn meine Tracks und die sich daraus ergebende Messung stimmen, sind immerhin rund 30 m nicht begehbar.

Um Hinweise bittet

tracker51

Offline

#2 2021-07-20 22:49:11

FraukeLeo
Member
Registered: 2020-08-03
Posts: 422

Re: Wieder mal: Wie mappen/taggen?

1. Ich finde es sehr wahrscheinlich, dass die zwei Enden zusammenfinden. Kein Mensch würde die Wege erst so nah zusammenführen und dann getrennt lassen.

2. Das hängt an deiner Einschätzung, wie dauerhaft die Blockade ist. Eine vermutlich "für immer" daliegende Blockade entspricht einem aufgegebenen Weg, also abandoned:highway=track. Aber der Weg auf deinem Foto ist anfangs ja schon eher grade3 als grade4, solche Wege hören doch nicht einfach auf. Wenns eher kurzfristig ist, könnte man erstmal mit grade5 und smoothness=impassable durchverbinden und in ein paar Wochen mal nachschauen, ob sich was getan hat. Ein Spaziergänger, der grade5 nimmt, sollte mit solchen Hindernissen rechnen smile

Offline

Board footer

Powered by FluxBB