You are not logged in.

#51 2021-10-12 11:23:30

OSM_RogerWilco
Member
From: Heidekreis (Niedersachsen)
Registered: 2019-08-27
Posts: 1,022

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

@woodpeck: +1

Offline

#52 2021-10-12 11:42:10

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,784

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

+1


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#53 2021-10-12 11:51:05

FraukeLeo
Member
Registered: 2020-08-03
Posts: 538

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

+1

Offline

#54 2021-10-12 12:18:59

aeonesa
Member
From: Thüringen
Registered: 2008-08-25
Posts: 776

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

+1

Du sprichst mir aus der Seele. Insbesondere deshalb, weil besagter Mapper seine Quellen nicht wirklich offenlegt und zu vermuten ist, dass er nie vor Ort war.


Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht. (Lebensweisheit)

Offline

#55 2021-10-12 12:26:47

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,556
Website

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

Es gibt wichtigeres, als solche Kinkerlitzchen... Mich stört das nicht...

Sven

Offline

#56 2021-10-12 12:29:30

EinKonstanzer
Member
From: Düsseldorf (Wersten)
Registered: 2011-04-21
Posts: 798

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

2 weitere Diskussion zum Thema:
- https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=70533
- https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=73897

Ich stehe dem Ding neutral gegenüber da eher kurios als lästig.
Auch habe ich die Befürchtung, daß es am Schluß wieder heißt die Deutschen wollen etwas unter den Tisch kehren. Oder etwas in der Art.

Offline

#57 2021-10-12 12:54:05

Protoxenus
Member
From: Ostseeküste
Registered: 2008-10-26
Posts: 337

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

Ich würde es in Openhistoricalmap verschieben.


Ein Viertel der Zeit, die ich für das Mappen aufwende, verschwende ich, um den Unfug, den Andere verzapfen, indem sie Ränder von Flächen an Mittellinien von anderen Flächen kleben, zu korrigieren bzw. zu umgehen.

Offline

#58 2021-10-12 12:57:17

woodpeck
Member
Registered: 2009-12-02
Posts: 1,137

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

Ich habe die Relation jetzt gelöscht. Wenn mir jemand vorwerfen will, dass ich unter den Tisch kehren will, wo vor 70 Jahren vielleicht mal eine Autobahn hinsollte, dann sitze ich das gerne aus. Für mich ist das Thema wichtig, weil es Leuten das falsche Bild von OSM vermittelt, nämlich als wären wir ein Sammelplatz für alles mögliche, was man vielleicht auf einer Karte anzeigen will. Wer eine Karte von historischen Autobahnplänen oder den Grenzen des Deutschen Reichs von 1918 will, der soll das mit umap machen und nicht mit OSM.

Die Members der Relation müssen einzeln durchgesehen werden, ob sie bleiben können oder auch rausfliegen. Ich habe dazu in meinem Wiki-Userspace eine vorübergehende Seite angelegt: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Use … hsautobahn in der Hoffnung, dass der eine oder andere hier vielleicht dabei mithelfen mag. Ich krieg's auch alleine hin, aber geht dann halt etwas langsamer wink

Offline

#59 2021-10-12 13:05:51

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,556
Website

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

woodpeck wrote:

Ich habe die Relation jetzt gelöscht.

Hoffentlich artet das jetzt nicht in einen Löschwahn anderer ungelieber Dinge aus... sad

Offline

#60 2021-10-12 13:23:38

ToniE
Member
From: Ottobrunn, Bayern, Germany
Registered: 2016-06-13
Posts: 802

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

woodpeck wrote:

Ich habe die Relation jetzt gelöscht.

Leider gibt es da auch noch ein paar andere Merkwürdigkeiten ...

2 Monuments für die beiden Lager einer Brücke

https://www.openstreetmap.org/?mlat=51. … 61/7.92106

und eine Brücke mit 'name'

https://www.openstreetmap.org/way/975432960

und

https://www.openstreetmap.org/way/492564538

kann definitiv weg, da hat's vor 45 Jahren schon keine Spuren (außer Gebüsch) mehr gegeben.


Alle Edits meiner Kommentare sind (nur) Typofixes, wenn nicht explizit anders angegeben.

Offline

#61 2021-10-12 13:37:45

opendcc
Member
Registered: 2015-10-04
Posts: 118

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

Hallo,

in https://www.openstreetmap.org/way/682894528/history findet man ganz unten wohl die ursprüngliche Quelle der Daten. Ansonsten: "geplant, never finished" löschen: +1.

Offline

#62 2021-10-12 14:14:12

ToniE
Member
From: Ottobrunn, Bayern, Germany
Registered: 2016-06-13
Posts: 802

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

Was machen wir denn bzgl. https://www.openstreetmap.org/way/492564538 mit folgendem?

https://de.wikipedia.org/wiki/Strecke_77 wrote:

Seit März 2013 sind sowohl die Hochbauten als auch die Trassengrundstücke in der jeweiligen Rubrik Baudenkmäler unter der lfd. Nummer 356 in der Denkmalliste der Stadt Hamm und unter der lfd. Nummer 75 in der Denkmalliste der Gemeinde Welver als Denkmal eingetragen.


Alle Edits meiner Kommentare sind (nur) Typofixes, wenn nicht explizit anders angegeben.

Offline

#63 2021-10-12 14:33:04

EinKonstanzer
Member
From: Düsseldorf (Wersten)
Registered: 2011-04-21
Posts: 798

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

ToniE wrote:

Was machen wir denn bzgl. https://www.openstreetmap.org/way/492564538 mit folgendem?

https://de.wikipedia.org/wiki/Strecke_77 wrote:

Seit März 2013 sind sowohl die Hochbauten als auch die Trassengrundstücke in der jeweiligen Rubrik Baudenkmäler unter der lfd. Nummer 356 in der Denkmalliste der Stadt Hamm und unter der lfd. Nummer 75 in der Denkmalliste der Gemeinde Welver als Denkmal eingetragen.

Es gibt auch andere Abschnitte der Relation zu denen es auch Wikipedia-Artikel / Wikidata-Einträge gibt.
Das sind für mein Verständnis eigenständige Objekte/Relationen. Sonst würde es ja auch keine Wikipedia-Artikel dazu geben.
Das Ding hier war einfach nur ein riesiges Sammelsurium...

Offline

#64 2021-10-12 14:34:01

Schienennagelhammerträger
Member
Registered: 2017-03-03
Posts: 164

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

ToniE wrote:

2 Monuments für die beiden Lager einer Brücke

https://www.openstreetmap.org/?mlat=51. … 61/7.92106

und eine Brücke mit 'name'

https://www.openstreetmap.org/way/975432960

...

kann definitiv weg, da hat's vor 45 Jahren schon keine Spuren (außer Gebüsch) mehr gegeben.

Ähm ...
Man muss nur mal kurz in iD gehen und mit den Luftbildern spielen, um zu sehen, dass die beiden Objekte baulich real existierend sind ...
Die Linie unter 1. kann man teilweise auch gut im Relief-Layer von NRW verfolgen, sprich: auch da wird man vor Ort reale Dämme/Einschnitte finden. Nicht überall, manchmal geht's über einen Acker, wo alles planiert ist.

Offline

#65 2021-10-12 16:15:55

aeonesa
Member
From: Thüringen
Registered: 2008-08-25
Posts: 776

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

woodpeck wrote:

ich habe die Relation jetzt gelöscht. Wenn mir jemand vorwerfen will, dass ich unter den Tisch kehren will, wo vor 70 Jahren vielleicht mal eine Autobahn hinsollte, dann sitze ich das gerne aus. Für mich ist das Thema wichtig, weil es Leuten das falsche Bild von OSM vermittelt, nämlich als wären wir ein Sammelplatz für alles mögliche, was man vielleicht auf einer Karte anzeigen will. Wer eine Karte von historischen Autobahnplänen oder den Grenzen des Deutschen Reichs von 1918 will, der soll das mit umap machen und nicht mit OSM.

Endlich mal klare Kante zu Dingen, die nur auf Plänen existieren. Alles was noch zu sehen ist ,kann bzw. muss sogar in OSM rein. Und ich habe auch kein Problem damit, wenn auf einer Strecke, wo jetzt eine andere Straße drauf ist, eine Note= oder Deskription= drankommt: "Schon gebautes Teilstück Strecke XX. Oder Wasserdurchlass Strecke XX.

streckenkundler wrote:

Hoffentlich artet das jetzt nicht in einen Löschwahn anderer ungelieber Dinge aus...

Hast Du solche unterschwelligen Provokationen Sticheleien nötig. sad

Last edited by aeonesa (2021-10-12 17:07:39)


Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht. (Lebensweisheit)

Offline

#66 2021-10-12 16:44:25

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 2,232

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

aeonesa wrote:
streckenkundler wrote:

Hoffentlich artet das jetzt nicht in einen Löschwahn anderer ungelieber Dinge aus...

Hast Du solche unterschwelligen Provokationen nötig. sad

Die Hoffnung ist berechtigt, da muss man nix unterstellen.


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#67 2021-10-12 16:59:47

the-asca
Member
Registered: 2020-05-18
Posts: 260

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

streckenkundler wrote:

Es gibt wichtigeres, als solche Kinkerlitzchen... Mich stört das nicht...

+1

Ich kann sowohl das Für, als auch das Wider verstehen. Weniger verstehen kann ich, dass dieses Thema so wichtig allen ist.
Ist als wenn der Garten total chaotisch ist und ich erstmal mit zig Leuten diskutiere ob ein einzelnes Kraut am Rande nun ein Unkraut oder doch ein Beikraut ist und keiner sich daran interessiert das Rasen mähen einfacher zu machen, die alte Gartenwasserpumpe zu reinigen oder Laub zu haken.

streckenkundler wrote:
woodpeck wrote:

Ich habe die Relation jetzt gelöscht.

Hoffentlich artet das jetzt nicht in einen Löschwahn anderer ungelieber Dinge aus... sad

+1

Edit: Quote-Tags waren fehlerhaft, gefixt

Last edited by the-asca (2021-10-12 17:01:04)


Mein Name ist nur "asca" (kleines a und ohne "the-"), bitte so schreiben, vielen Dank.
Alle Edits meiner Kommentare sind (nur) Typofixes, wenn nicht explizit anders angegeben.

Offline

#68 2021-10-12 17:13:18

woodpeck
Member
Registered: 2009-12-02
Posts: 1,137

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

the-asca wrote:

Ist als wenn der Garten total chaotisch ist und ich erstmal mit zig Leuten diskutiere ob ein einzelnes Kraut am Rande nun ein Unkraut oder doch ein Beikraut ist und keiner sich daran interessiert das Rasen mähen einfacher zu machen,

Deshalb hab ich ja jetzt mal zum Rasenmäher gegriffen. Damit keiner sagen kann ich nörgle nur wink

Offline

#69 2021-10-12 17:15:50

woodpeck
Member
Registered: 2009-12-02
Posts: 1,137

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

EinKonstanzer wrote:

Es gibt auch andere Abschnitte der Relation zu denen es auch Wikipedia-Artikel / Wikidata-Einträge gibt.
Das sind für mein Verständnis eigenständige Objekte/Relationen. Sonst würde es ja auch keine Wikipedia-Artikel dazu geben.

Vorsicht aber, Wikipedia hat keine On-The-Ground-Regel. Aus der Existenz eines Wikipedia-Artikels folgt nicht, dass das beschriebene Ding auch für OSM relevant ist - da muss man den Artikel schon genauer lesen. Ich würde sogar soweit gehen, wenn von einer geplanten Trasse zwei Brücken übrig sind, diese zwei Brücken zu mappen und sie nicht als Rechtfertigung für das Mapping der kompletten Trasse heranzuziehen.

Offline

#70 2021-10-12 17:23:08

the-asca
Member
Registered: 2020-05-18
Posts: 260

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

woodpeck wrote:
the-asca wrote:

Ist als wenn der Garten total chaotisch ist und ich erstmal mit zig Leuten diskutiere ob ein einzelnes Kraut am Rande nun ein Unkraut oder doch ein Beikraut ist und keiner sich daran interessiert das Rasen mähen einfacher zu machen,

Deshalb hab ich ja jetzt mal zum Rasenmäher gegriffen. Damit keiner sagen kann ich nörgle nur wink

Einigen wir uns auf Rasenschere ;-)


Mein Name ist nur "asca" (kleines a und ohne "the-"), bitte so schreiben, vielen Dank.
Alle Edits meiner Kommentare sind (nur) Typofixes, wenn nicht explizit anders angegeben.

Offline

#71 2021-10-12 18:36:50

EinKonstanzer
Member
From: Düsseldorf (Wersten)
Registered: 2011-04-21
Posts: 798

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

woodpeck wrote:
EinKonstanzer wrote:

Es gibt auch andere Abschnitte der Relation zu denen es auch Wikipedia-Artikel / Wikidata-Einträge gibt.
Das sind für mein Verständnis eigenständige Objekte/Relationen. Sonst würde es ja auch keine Wikipedia-Artikel dazu geben.

Vorsicht aber, Wikipedia hat keine On-The-Ground-Regel. Aus der Existenz eines Wikipedia-Artikels folgt nicht, dass das beschriebene Ding auch für OSM relevant ist - da muss man den Artikel schon genauer lesen. Ich würde sogar soweit gehen, wenn von einer geplanten Trasse zwei Brücken übrig sind, diese zwei Brücken zu mappen und sie nicht als Rechtfertigung für das Mapping der kompletten Trasse heranzuziehen.

Mal nicht so kleinlich sein! wink

Offline

#72 2021-10-12 21:53:13

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 2,232

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

Ich versteh das nicht.
Warum wird sich immer wieder mit <0,irgendwas irrelevanten Dingen befasst, die mutmasslich oder tatsächlich nicht existieren, wenn gleichzeitig >50,irgendwas Prozent Dinge in der OSM-DB fehlen?


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#73 2021-10-12 23:37:07

WegefanHB
Member
Registered: 2019-10-16
Posts: 69

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

MKnight  +1

Offline

#74 2021-10-13 07:01:47

OSM_RogerWilco
Member
From: Heidekreis (Niedersachsen)
Registered: 2019-08-27
Posts: 1,022

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

MKnight wrote:

Ich versteh das nicht.
Warum wird sich immer wieder mit <0,irgendwas irrelevanten Dingen befasst, die mutmasslich oder tatsächlich nicht existieren, wenn gleichzeitig >50,irgendwas Prozent Dinge in der OSM-DB fehlen?

Naja, anderen ist halt das korrekte Tagging von Wildwechsel-Brücken wichtig. wink

Offline

#75 2021-10-13 07:22:22

FraukeLeo
Member
Registered: 2020-08-03
Posts: 538

Re: Reichsautobahnen (construction) never finished

MKnight wrote:

Ich versteh das nicht.
Warum wird sich immer wieder mit <0,irgendwas irrelevanten Dingen befasst, die mutmasslich oder tatsächlich nicht existieren, wenn gleichzeitig >50,irgendwas Prozent Dinge in der OSM-DB fehlen?

Weil unterschiedlichen Mappern unterschiedliche Dinge wichtig sind? Weil man das nicht gegeneinander aufrechnen kann? Weil ein Mapper, der sich darum kümmert, sinnlose Datenleichen zu entsorgen, nicht in derselben Zeit die wahnsinnig wichtige Umgehungsstraße von Hinterkleckersdorf mappen könnte, weil er dafür schlicht keine Daten hat?

Offline

Board footer

Powered by FluxBB