You are not logged in.

#1 2020-10-04 16:27:42

westnordost
Member
From: Hamburg
Registered: 2013-07-13
Posts: 553

wheelchair=yes auf highway=steps

Einige Treppen haben ja so Rampen, um Fahrräder oder Kinderwägen hochzuschieben.
Auf Key:ramp wird beschrieben, wie man das taggen kann, nämlich mit ramp=yes + ramp:stroller=yes usw.

Es gibt aber auch die Tags wheelchair=yes/no, stroller=yes/no und bicycle=yes/no, diese sind laut taginfo und stichprobenartigen Overpass-Abfragen genauso in Zusammenhang mit ramp=yes im Gebrauch. Auf der Wiki-Seite zu Key:stroller wird genau das auch als Beispiel erwähnt.

Diese Tags scheinen also genutzt zu werden um die gleiche Information zu vermitteln. Welche Variante macht eurer Meinung nach mehr Sinn und wie würdet ihr mit bestehenden Tags der anderen Variante umgehen wenn sich die Situation geändert hat und ihr daher die Treppe umtaggt? Zum Beispiel getaggt war highway=steps + ramp=yes + wheelchair=yes aber in Realität ist dort (nur) eine Rampe für Fahrräder?

Interessant ist auch die Frage, ob ramp:stroller=yes ein ramp:bicycle=yes impliziert, es also garnicht erst getaggt werden sollte?

Ich frage weil in StreetComplete erfasst werden können soll ob eine Treppe eine Rampe hat und wenn ja, was für eine (siehe GitHub Ticket, enthält Screenshots). Die App muss vorhandene Daten richtig interpretieren und ggf. umtaggen  wenn sich die Situation geändert hat oder es vorher falsch getaggt war und natürlich muss entschieden werden, was primär getaggt werden soll, stroller=yes/no etc. oder ramp:stroller=yes/no etc.

Offline

#2 2020-10-04 16:35:56

PT-53
Member
From: Oberschwaben (BW, DE)
Registered: 2013-09-01
Posts: 1,512

Re: wheelchair=yes auf highway=steps

Hallo,
diese Frage solltest Du - zusätzlich - auch direkt an holgerd ( https://forum.openstreetmap.org/profile.php?id=69557 ) stellen.
Grüße

Offline

#3 2020-10-04 17:36:49

Tordanik
Moderator
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 2,573
Website

Re: wheelchair=yes auf highway=steps

westnordost wrote:

Es gibt aber auch die Tags wheelchair=yes/no, stroller=yes/no und bicycle=yes/no, diese sind laut taginfo und stichprobenartigen Overpass-Abfragen genauso in Zusammenhang mit ramp=yes im Gebrauch.

Empfehlung möchte ich keine aussprechen, aber ich sehe bei der Verwendung von access-Tags zur Beschreibung von Rampen an Treppen zwei potentielle Problemstellen: Erstens die Vermischung von rechtlichen Beschränkungen und dem Vorhandensein von Infrastruktur (könnte mir z.B. durchaus vorstellen, dass es Rollstuhlrampen gibt, auf denen Radfahren verboten ist), zweitens die Unsauberkeit bei der Unterscheidung von gefahrenem und geschobenem Fahrrad.

Interessant ist auch die Frage, ob ramp:stroller=yes ein ramp:bicycle=yes impliziert, es also garnicht erst getaggt werden sollte?

Die Definitionen auf Key:ramp beschreiben nach meiner Lesart nicht einfach das Vorhandensein einer für eine bestimmte Nutzung geeigneten Rampe, sondern bestimmte Bauarten. Beispielsweise ist ramp:stroller=* definiert als "A pair of ramps with a narrow flight of stairs in the middle". Man kann einen Kinderwagen natürlich auch eine Rollstuhlrampe hochschieben, aber eine Rollstuhlrampe erfüllt die zitierte Definition nicht – d.h. es wäre sogar falsch, für die Rollstuhlrampe zusätzlich ramp:stroller=yes zu setzen.


OSM in 3D: OSM2World

Offline

#4 2020-10-04 18:09:01

westnordost
Member
From: Hamburg
Registered: 2013-07-13
Posts: 553

Re: wheelchair=yes auf highway=steps

Man kann einen Kinderwagen natürlich auch eine Rollstuhlrampe hochschieben, aber eine Rollstuhlrampe erfüllt die zitierte Definition nicht – d.h. es wäre sogar falsch, für die Rollstuhlrampe zusätzlich ramp:stroller=yes zu setzen.

Bei dieser Interpretation muss man sich aber fragen, wieso das Schema dann nicht ramp=stroller/bicycle/wheelchair ist sondern scheinbar eine beliebige Kombination aus den drei zulässt. Genau wegen dieser Feinheit war ich bisher davon ausgegangen dass das Schema ähnlich wie Zugangsbeschränkungen zu interpretieren ist.

Offline

#5 2020-10-04 18:26:14

Tordanik
Moderator
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 2,573
Website

Re: wheelchair=yes auf highway=steps

westnordost wrote:

Bei dieser Interpretation muss man sich aber fragen, wieso das Schema dann nicht ramp=stroller/bicycle/wheelchair ist sondern scheinbar eine beliebige Kombination aus den drei zulässt.

Ich hab das mal recherchiert und beim Lesen der Proposal-Diskussion und -Bearbeitungshistorie von 2009 stellt sich heraus: Daran bin wohl ich mit meinem damaligen Hinweis auf die Möglichkeit mehrerer Arten von Rampen an derselben Treppe schuld. big_smile


OSM in 3D: OSM2World

Offline

#6 2020-10-04 18:41:21

westnordost
Member
From: Hamburg
Registered: 2013-07-13
Posts: 553

Re: wheelchair=yes auf highway=steps

Interessant, dann wäre ja schonmal geklärt wie es gedacht ist wie man ramp:* interpretieren soll. Und Mateusz Konieczny ist offenbar indirekt "Schuld" an ramp=separate, was ironischerweise genau dem was du mit diesem Tagging beabsichtigt hast (mehrere Arten von Rampen auf einer Treppe möglich) entgegenläuft, denn es müsste dann ja ramp:*=separate sein, what a mess hmm

Offline

#7 2020-10-04 19:19:11

westnordost
Member
From: Hamburg
Registered: 2013-07-13
Posts: 553

Re: wheelchair=yes auf highway=steps

Ich habe eben gecheckt, wie oft wenn ramp:stroller=yes getaggt ist, gleichzeitig ramp:bicycle getaggt ist und mit welchen Werten.
Wenn man davon ausgeht, dass mehrere Rampen (eine für Kinderwägen und noch eine für Fahrräder) auf der gleichen Treppe in der Realität der absolute Ausnahmefall ist und gleichzeitig dass alle den Tag so interpretiert haben wie er gedacht ist, müsste sich ramp:bicycle=yes kombiniert mit ramp:stroller=yes hier im unteren einstelligen Bereich bewegen. Ergebnis:

72% (3808) nicht getaggt
25% (1331) getaggt mit ramp:bicycle=yes
3% (154) getaggt mit ramp:bicycle=no

Ganz grob kann man also sagen, dass etwa 10-25% aller die das Tag benutzt haben, es nicht so eingesetzt haben wie es gedacht war. Im Umkehrschluss haben also die überwiegende Mehrheit den Tag so eingesetzt wie er gedacht war.

(Ich habe diese SPARQL query dafür genutzt und bei taginfo geschaut, wie viele mit ramp:stroller=yes getaggt sind)

Last edited by westnordost (2020-10-04 21:39:45)

Offline

#8 2020-10-05 09:37:01

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 2,516
Website

Re: wheelchair=yes auf highway=steps

westnordost wrote:

Man kann einen Kinderwagen natürlich auch eine Rollstuhlrampe hochschieben, aber eine Rollstuhlrampe erfüllt die zitierte Definition nicht – d.h. es wäre sogar falsch, für die Rollstuhlrampe zusätzlich ramp:stroller=yes zu setzen.

Bei dieser Interpretation muss man sich aber fragen, wieso das Schema dann nicht ramp=stroller/bicycle/wheelchair ist sondern scheinbar eine beliebige Kombination aus den drei zulässt. Genau wegen dieser Feinheit war ich bisher davon ausgegangen dass das Schema ähnlich wie Zugangsbeschränkungen zu interpretieren ist.


weil das auch als "Abkürzung" gedacht ist, Du kannst damit eine Treppe per Attribut als passierbar angeben, ohne die separate Rollstuhlrampe zunächst zeichnen zu "müssen" (wird man aber vermutlich über kurz oder lang auch tun). Eine Treppe kann ja durchaus Kinderwagenrampen (auf der Treppe) und eine Rollstuhlrampe (daneben) haben.

Ein "wheelchair=yes" könnte evtl. auch einen Rollstuhllift bzw. Treppenlift bedeuten? Vermutlich gibt es dafür auch spezielle tags, aber diese Interpretation ist  m.E. (ohne ins Wiki geschaut zu haben) nicht ausgeschlossen.

Last edited by dieterdreist (2020-10-05 09:37:12)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB