You are not logged in.

#26 2020-07-20 21:31:40

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,839
Website

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Hallo,

Wulf4096 wrote:
Wulf4096 wrote:

* https://www.openstreetmap.org/way/206273110 ist nach meinem Luftbild asphaltiert. grade5?
* https://www.openstreetmap.org/way/682991344 sieht mir nach grade2 aus.
* https://www.openstreetmap.org/way/615485384 eher grade3

Vor Ort geprüft und angepasst. Gerade das erste war komplett falsch, da es tatsächlich glatter Asphalt ist. Soviel dazu, dass man auf Luftbildern grade1 und grade5 sicher unterscheiden kann.

Schmutziger Asphalt wie etwa von Traktoren auf den Weg herausgeschleifter Ackerboden oder von Starkregen auf den Weg geschwemmte Erde kann einen Asphaltweg Dreckpiste mit fester Unterlage verwandeln.

Ich werde den Revert so durchführen, das Objekte, die zwischenzeitlich geändert worden sind (unabhängig von der Art der Veränderung), nicht vom Revert-Werkzeug bearbeitet werden.

Viele Grüße

Michael


Werdet normales Mitglied in der OpenStreetMap Foundation für 15 Pfund pro Jahr und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des OSM-Projekts mit. Die assoziierte Mitgliedschaft wird demnächst für aktive Mapper kostenlos werden.
Moderator im Bereich users: Austria.

Offline

#27 2020-07-21 07:11:54

smootheFiets
Member
Registered: 2019-12-09
Posts: 42

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

+1 für Revert. Mir ist vor Monaten dieser Feldweg untergekommen: https://www.openstreetmap.org/way/509926322/history

Von Modest7 als grade4 getagt, tatsächlich 1a Beton. Das Stück, das vom öffentlichen Weg aus einsehbar war, hatte smoothness good bis excellent. Soviel dazu...

Ich vermute, das sah für ihn aus wie Sand. Den gibt es hier aber nicht, 40km weiter nördlich schon.

Im Rahmen von HOT mögen solche Ratespiele hilfreich sein. In Weltgegenden mit einer gewissen Mapper-Dichte vor Ort, z.B. Mitteleuropa, schaden sie eher.

Offline

#28 2020-07-21 08:03:00

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 2,032
Website

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

smootheFiets wrote:

Im Rahmen von HOT mögen solche Ratespiele hilfreich sein.


auch nicht, nur weil sich erstmal keiner beschwert heißt das nicht, dass es in manchen Gegenden besser ist, lieber mehr und unzuverlässigere Details zu haben als weniger und dafür vor Ort überprüfte

Offline

#29 2020-07-21 15:23:52

rab
Member
Registered: 2008-07-14
Posts: 114

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Bei den meisten HOT Projekten wird von der Verwendung von "highway=track" eher abgeraten. In der Regel wird dann alles mit highway=unclassified + surface=unpaved getagt. Tracktype ist und bleibt immer etwas subjektiv. Und man sollte sich auch fragen ob Eigenschaften die vor 10 Jahren mal gestimmt haben immer noch aktuell sind. Vielleicht sollten wir statt zu reverten die betroffenen Wege in eine Liste packen und zur vor Ort Überprüfung aufrufen.

Offline

#30 2020-07-21 19:05:25

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,899
Website

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

rab wrote:

Vielleicht sollten wir statt zu reverten die betroffenen Wege in eine Liste packen und zur vor Ort Überprüfung aufrufen.

Würde ich auch sagen, wenn er es in "einem" Gebiet gemacht hat, aber nicht "weltweit".
Und dann Kommentare: "dann editiere doch den Fehler" (hatte ich an einem gelesen).

Offline

#31 2020-07-21 19:41:52

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,938

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

rab wrote:

Bei den meisten HOT Projekten wird von der Verwendung von "highway=track" eher abgeraten. In der Regel wird dann alles mit highway=unclassified + surface=unpaved getagt.

Das wäre mir neu.
hw=unclassified verbindet bewohnte Gebiete, hw=track führt in Feld oder Wald hinaus, in typischen HOT-Gebieten überwiegt aber mangels Fahrzeugen hw=path für den Zugang zu Wald und Feld.

Tracktype ist und bleibt immer etwas subjektiv.

Muss (und sollte) man auch nicht mappen, genauso wenig wie surface.

Offline

#32 2020-07-21 20:30:28

rab
Member
Registered: 2008-07-14
Posts: 114

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Sieh mal hier was der #TanzaniaDevelopmentTrust seit Jahren so treibt:
https://www.openstreetmap.org/#map=12/-1.7562/34.3676

Offline

#33 2020-07-21 20:53:46

Wulf4096
Member
From: Hamburg
Registered: 2018-10-23
Posts: 745

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

rab wrote:

Sieh mal hier was der #TanzaniaDevelopmentTrust seit Jahren so treibt:

Scheinbar hab ich komplett unbrauchbare Luftbilder oder die Tansanischen Landwirte verlegen regelmäßig ihre Wege.

Online

#34 2020-07-22 10:16:50

surveyor54
Member
From: Rhein-Main-Gebiet
Registered: 2010-05-23
Posts: 296

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Hi,

bei mir in der Gegend gibt es das Tag tracktype:bing=* zuhauf, das auch nirgends dokumentiert ist.
Das deutet darauf hin, dass der tracktype anhand des Luftbildes (Bing) ermittelt wurde.

http://overpass-turbo.eu/s/Wku

Online

#35 2020-07-22 13:08:06

Pfad-Finder
Member
Registered: 2010-02-11
Posts: 567

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

smootheFiets wrote:

Von Modest7 als grade4 getagt, tatsächlich 1a Beton.

Immer noch besser als umgekehrt... smile

Offline

#36 2020-07-22 14:32:19

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 1,043

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Pfad-Finder wrote:
smootheFiets wrote:

Von Modest7 als grade4 getagt, tatsächlich 1a Beton.

Immer noch besser als umgekehrt... smile

seh ich auch so... wink ohne tracktype ist gleich tracktype=grade5. Alles was näher dran ist ist besser... und ein einmal gesetzer tracktype kann sich auch mal auch vor Ort ändern.. in beide Richtungen. Also nicht jammern und beschweren, sondern fehlende tracktype mappen bzw. vorhandene überprüfen regelmässig tongue

Offline

#37 2020-07-22 14:36:41

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,619

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Pfad-Finder wrote:
smootheFiets wrote:

Von Modest7 als grade4 getagt, tatsächlich 1a Beton.

Immer noch besser als umgekehrt... smile

Nö, in beiden Richtungen totaler Mist. Der Rennradfahrer nimmt den Weg nicht wegen dem grade4, obwohl er ihn fahren könnte. Der Wanderer oder Reiter nimmt ihn und ko**t ohne Ende. Umgekehrt ist nur das ko**en vertauscht.


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#38 2020-07-22 14:49:16

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 2,032
Website

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Nop, da du selbst der Mod bist wink
Es bringt nichts, Kraftausdrücke zu z********, entweder man kann etwas schreiben, oder nicht, die Wörter werden durch die Sternchen nicht besser tongue


Inhaltlich +1

Last edited by dieterdreist (2020-07-22 14:50:29)

Offline

#39 2020-07-27 23:30:19

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 1,140

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Dieser "Weg" hat zwar weder tracktype noch surface, ist aber ein schönes Beispiel für eine misslungene Luftbild Interpretation, jahrelang unentdeckt.
https://www.openstreetmap.org/note/2269 … 5&layers=N

Offline

#40 2020-07-28 05:02:12

Wulf4096
Member
From: Hamburg
Registered: 2018-10-23
Posts: 745

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Mammi71 wrote:

schönes Beispiel für eine misslungene Luftbild Interpretation, jahrelang unentdeckt.

https://www.openstreetmap.org/note/2281964

Online

#41 2020-07-28 07:30:56

Negreheb
Member
From: Austria
Registered: 2015-11-10
Posts: 412

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Also, meiner Meinung nach:
Wenn noch nichts da ist, sollte der weg als track oder als path eingezeichnet werden, aber nicht tracktype oder surface ergänzt werden, weils einfach nicht wirklich funkioniert. So ist eine klare Steigerung der Datenqualität zu sehen (Da ist ein Weg!) was dazu führt, dass da vielleicht jemand spazieren wird und eben den tracktype erfassen wird.
Wenn da ein (falscher) Tracktype ist und jemand fahrt hin oder plant seine Route eben deswegen, regt sich derjenige am Ende über OSM auf, weil nur schlechte Daten drinnen sind. Bei einem reinen Weg wäre das womöglich nicht passiert, da ist klar, dass da zwar ein Weg ist, aber keine Oberflächenbeschaffenheit festgelegt. Somit liegt die Entscheidung beim Anwender, ob er das Risiko eingeht oder nicht. Anders wird dem Anwender diese Entscheidung genommen.

Also Weg einzeichnen, wo vorher nichts war: OK
Oberflächebeschaffenheit vom Luftbild ergänzen: Nicht OK

Laut dem Beispielchangeset auf der Mailingliste gehört das imho revertiert. Der Track war schon eingezeichnet, da wurde nur eine Oberflächenbeschaffenheit dazugeraten.

Offline

#42 2020-07-28 08:02:33

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 2,032
Website

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Negreheb wrote:

Wenn da ein (falscher) Tracktype ist und jemand fahrt hin oder plant seine Route eben deswegen, regt sich derjenige am Ende über OSM auf, weil nur schlechte Daten drinnen sind. Bei einem reinen Weg wäre das womöglich nicht passiert, da ist klar, dass da zwar ein Weg ist, aber keine Oberflächenbeschaffenheit festgelegt. Somit liegt die Entscheidung beim Anwender, ob er das Risiko eingeht oder nicht.


+1, lieber weniger Details dafür „gesichert“, als viele geschätzte Details die gelegentlich falsch geraten sind

Offline

#43 2020-07-28 08:25:37

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 3,902
Website

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Mammi71 wrote:

Dieser "Weg" hat zwar weder tracktype noch surface, ist aber ein schönes Beispiel für eine misslungene Luftbild Interpretation, jahrelang unentdeckt.
https://www.openstreetmap.org/note/2269 … 5&layers=N

Das ist doch der Weg, den Jesus immer nimmt, wenn er übers Wasser laufen will... also surface=water + foot=only_jesus... cool

Sven

Offline

#44 2020-07-28 08:32:17

Pfad-Finder
Member
Registered: 2010-02-11
Posts: 567

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Mir ist auch mal ein Kandidat untergekommen, der den frisch gepflügten Waldbrandschutzstreifen an einer Bundesstraße als asphaltierten Radweg eingetragen hat.

Offline

#45 2020-07-28 08:37:44

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 1,109

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Negreheb wrote:

Also, meiner Meinung nach:
Wenn noch nichts da ist, sollte der weg als track oder als path eingezeichnet werden, aber nicht tracktype oder surface ergänzt werden, weils einfach nicht wirklich funkioniert. So ist eine klare Steigerung der Datenqualität zu sehen (Da ist ein Weg!) was dazu führt, dass da vielleicht jemand spazieren wird und eben den tracktype erfassen wird.
[...]
Also Weg einzeichnen, wo vorher nichts war: OK
Oberflächebeschaffenheit vom Luftbild ergänzen: Nicht OK

Bin der gleichen Meinung

Offline

#46 2020-07-28 08:39:21

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 3,902
Website

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Pfad-Finder wrote:

Mir ist auch mal ein Kandidat untergekommen, der den frisch gepflügten Waldbrandschutzstreifen an einer Bundesstraße als asphaltierten Radweg eingetragen hat.

hatte ich auch... https://www.openstreetmap.org/way/426079629/history erst mal in cutline geändert... evt. haue ich das doch ganz raus... muß ich mir noch überlegen...

Offline

#47 2020-07-28 08:45:06

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 1,043

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

Da viele tracks sehr lange ohne tracktype bleiben, auch in Gebieten die sehr aktiv gemappt werden, ist mir eine grobe Schätzung anhand eines Luftbildes/Satbildes lieber. Etwas was „gesichert“ gemappt wurde veraltert auch und kann nach wenigen Jahren sich erheblich ändern. Von daher ist man auf Mapper/Nutzer angewiesen die diese Änderung melden.

Ich mappe schon über 10 Jahre und nehme die meisten tracktypes aus dem Luftbild ab. Bisher hab ich nur eine Rückmeldung bekommen das ein Weg nicht grade3 sondern grade4 wäre.. bei >1000 Feldwegen.


Gruß Miche

Offline

#48 2020-07-28 08:53:51

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 2,032
Website

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

miche101 wrote:

Ich mappe schon über 10 Jahre und nehme die meisten tracktypes aus dem Luftbild ab. Bisher hab ich nur eine Rückmeldung bekommen das ein Weg nicht grade3 sondern grade4 wäre.. bei >1000 Feldwegen.


was aber nicht heißt, dass die anderen alle ok waren wink

Offline

#49 2020-07-28 09:15:54

Wulf4096
Member
From: Hamburg
Registered: 2018-10-23
Posts: 745

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

miche101 wrote:

Da viele tracks sehr lange ohne tracktype bleiben, auch in Gebieten die sehr aktiv gemappt werden, ist mir eine grobe Schätzung anhand eines Luftbildes/Satbildes lieber.

Diese Schätzungen von Modest7 sind nicht besser als ein Zufallsgenerator, siehe z. B. https://www.openstreetmap.org/way/206273110/history

miche101 wrote:

Von daher ist man auf Mapper/Nutzer angewiesen die diese Änderung melden.

Soll ich mir jetzt einen Bot schreiben, der zufälligen Datenmüll in OSM einträgt, in der Hoffnung, dass dann andere Nutzer das in Ordnung bringen?!

Wenn man gute Luftbilder und möglichst noch Ortskenntnis hat, kann man sicherlich besser schätzen. Aber zumindest ich würde das nicht tun, weil ich weiß, wie fehleranfällig das ist.

Online

#50 2020-07-28 09:26:53

PT-53
Member
From: Oberschwaben (BW, DE)
Registered: 2013-09-01
Posts: 1,438

Re: Per Satellitenbild ermittelte tracktype=* und surface=* revertieren

streckenkundler wrote:

Das ist doch der Weg, den Jesus immer nimmt, wenn er übers Wasser laufen will... also surface=water + foot=only_jesus... cool

Sven

roll  sad

Offline

Board footer

Powered by FluxBB