You are not logged in.

#1 2020-06-17 17:37:35

Protoxenus
Member
From: Ostseeküste
Registered: 2008-10-26
Posts: 193

ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

https://www.adac.de/produkte/apps/navigation/

Ich weiß, es gab mal einen threat, in dem solche Informationen gesammelt worden sind. Habe ich nach 20min suchen nicht gefunden, sorry. Wenn notwendig, bitte verschieben.

PS: Werde die Software mal Beta-testen.


Ein Viertel der Zeit, die ich für das Mappen aufwende, verschwende ich, um den Unfug, den Andere verzapfen, indem sie Ränder von Flächen an Mittellinien von anderen Flächen kleben, zu korrigieren bzw. zu umgehen.

Offline

#2 2020-06-17 18:30:13

zorque
Member
Registered: 2007-11-06
Posts: 443

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

Wo kommen denn die Daten für das hübsche 2.5D rendering her? Auch aus OSM?

Offline

#3 2020-06-17 18:37:51

redrace
Member
From: NRW
Registered: 2011-01-08
Posts: 262
Website

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

Huhu
Ich bin auch dabei. Mal schauen was die so kann. Strecken bzw. Straßen vermeiden habe ich ni hat gefunden, gibt's wahrscheinlich noch nicht. Offlinekarten fehlen auch noch.Was nicht ist kann noch werden.?

Offline

#4 2020-06-17 18:47:47

redrace
Member
From: NRW
Registered: 2011-01-08
Posts: 262
Website

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

zorque wrote:

Wo kommen denn die Daten für das hübsche 2.5D rendering her? Auch aus OSM?

Sieht so aus . Zumindest sind die Gebäude die ich in 3D erfasst habe dargestellt.

Offline

#5 2020-06-17 22:38:22

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,139
Website

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

Isn Anwalt anwesend? Braucht man für die Routenberechnung mit aktuellen Verkehrsdaten eine Derivative Database im Sinne der ODBL oder stellt die Ausgabe der Route ein Produced Work dar? Vielleicht kriegen wir so ja auch die Verkehrsnachrichten...

Offline

#6 2020-06-17 23:54:09

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,856
Website

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

maxbe wrote:

Vielleicht kriegen wir so ja auch die Verkehrsnachrichten...

monatlich zum Runterladen ;-)
gesammelte Verkehrsinformationen des letzten Monats...

Offline

#7 2020-06-18 08:04:56

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 1,036

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

redrace wrote:

Offlinekarten fehlen auch noch.

das wäre noch schön, weil das auch den Akku schont smile

Was kann die App noch was sie abhebt zu anderen? (außer 3D)


maxbe wrote:

Verkehrsdaten

Verkehrsdaten wären eine tolle Sache mit Staumeldungen... das ist leider immernoch ein grund warum ich noch googlemaps brauche hmm

Offline

#8 2020-06-18 08:07:28

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 1,036

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

maxbe wrote:

Isn Anwalt anwesend?

War das nicht der Sinn der ODBL solche Entwicklungen zu ermöglichen? hmm

Offline

#9 2020-06-18 08:21:41

Protoxenus
Member
From: Ostseeküste
Registered: 2008-10-26
Posts: 193

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

erster Überblick:
- nur Online-Daten
- nur Berechnung vom jetzigen Standort zu einem gewählten Ziel
- 2 bis 3 Routenvorschläge
- Stau- und Baustellieninformationen werden dargestellt (konnte noch nicht testen, ob das auch in die Berechnung mit eingeht)
- Datenladen sehr schnell (LTE Vodafone mit guter Anbindung)
- Berechnung sehr schnell (~1000km quer durch Deutschland ca. 10s Rechenzeit)
- keine Zwischenziele angebbar

PS: sendet Daten an junghans-schneider.de

Last edited by Protoxenus (2020-06-18 08:26:08)


Ein Viertel der Zeit, die ich für das Mappen aufwende, verschwende ich, um den Unfug, den Andere verzapfen, indem sie Ränder von Flächen an Mittellinien von anderen Flächen kleben, zu korrigieren bzw. zu umgehen.

Offline

#10 2020-06-18 08:28:16

milet
Member
Registered: 2017-07-13
Posts: 210

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

Protoxenus wrote:

- 2 bis 3 Routenvorschläge

Sind das "sinnvolle Alternativen" oder nur kürzeste und schnellste Route?

Offline

#11 2020-06-18 08:34:07

Protoxenus
Member
From: Ostseeküste
Registered: 2008-10-26
Posts: 193

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

milet wrote:
Protoxenus wrote:

- 2 bis 3 Routenvorschläge

Sind das "sinnvolle Alternativen" oder nur kürzeste und schnellste Route?

Alternativen. Von hier (Rostock) nach Köln hat mir die App die Route über die A1, alternativ über die A2 vorgeschlagen.


Ein Viertel der Zeit, die ich für das Mappen aufwende, verschwende ich, um den Unfug, den Andere verzapfen, indem sie Ränder von Flächen an Mittellinien von anderen Flächen kleben, zu korrigieren bzw. zu umgehen.

Offline

#12 2020-06-18 08:39:29

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 1,036

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

Sind "Favoriten" möglich, also Orte/Ziele speichern? smile

Offline

#13 2020-06-18 08:48:05

Protoxenus
Member
From: Ostseeküste
Registered: 2008-10-26
Posts: 193

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

miche101 wrote:

Sind "Favoriten" möglich, also Orte/Ziele speichern? smile

App merkt sich die schon mal angewählten Ziele.


Ein Viertel der Zeit, die ich für das Mappen aufwende, verschwende ich, um den Unfug, den Andere verzapfen, indem sie Ränder von Flächen an Mittellinien von anderen Flächen kleben, zu korrigieren bzw. zu umgehen.

Offline

#14 2020-06-18 09:12:55

Pajopath
Member
Registered: 2010-07-24
Posts: 119

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

Verkehrsdaten sind die gleichen wie sie auch bei Magic Earth zum Einsatz kommen. Weiß eigentlich irgendjemand wer dahinter steckt?

Magic Earth hat mir auf meine Anfrage zu den vielen GhostTraffics nur geantwortet dass sie es weitergeben, da sie auf einen der top 3 Anbieter von Verkehrsdaten setzen lolroll welche "open-source" und "free provider" sind

Offline

#15 2020-06-18 10:10:11

Protoxenus
Member
From: Ostseeküste
Registered: 2008-10-26
Posts: 193

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

Die Daten sehen so aus, als wenn es die gleichen sind, die maps.adac.de verwendet.
Da steht als (C) PTV, HERE, TOMTOM


Ein Viertel der Zeit, die ich für das Mappen aufwende, verschwende ich, um den Unfug, den Andere verzapfen, indem sie Ränder von Flächen an Mittellinien von anderen Flächen kleben, zu korrigieren bzw. zu umgehen.

Offline

#16 2020-06-18 12:18:01

milet
Member
Registered: 2017-07-13
Posts: 210

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

Im Impressum der App wird "INRIX" genannt.
Die bieten auf ihrer Produkseite auch ein System für Verkehrsinformationen an: https://inrix.com/products/


Mein vorläufiger Eindruck ist erstmal ganz positiv.
Die App macht Navigation. Fertig. Kein Schnickschnack.
Routenberechnung ist schnell; Alternativrouten sind brauchbar; Verkehrsinformationen sind vorhanden; die Suche funktioniert sehr schnell und gut.

Bedienung auf der Karte finde ich noch verbesserungswürdig ("Karte norden" zentriert die Ansicht auch gleichzeitig auf aktuellen Standort -unschön).
Ein paar Features (Favoriten, Zwischenziele, ...) dürften noch rein, aber viel mehr brauche ich gar nicht.

Problematisch sehe ich, dass der ADAC sicherlich nicht selbst Entwickler ist, sondern die App nur eine Auftragsarbeit ist. Da wird sich zeigen müssen, wie gut Support und Weiterentwicklung auf lange Sicht funktionieren.

Wünschen würde ich mir, dass man das Konzept einer einfachen Navigations-App ohne viel Drumherum beibehält. Und Android-Auto-unterstützung.

Last edited by milet (2020-06-18 14:35:42)

Offline

#17 2020-06-18 14:10:06

Pajopath
Member
Registered: 2010-07-24
Posts: 119

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

Protoxenus wrote:

Die Daten sehen so aus, als wenn es die gleichen sind, die maps.adac.de verwendet.
Da steht als (C) PTV, HERE, TOMTOM

Die Karte in unsere Region kommt von HERE big_smile

Der Traffic Layer ist weder von TomTom noch von HERE was da dargestellt wird lol

PTV könnte also der Traffic Layer sein.

Last edited by Pajopath (2020-06-18 14:11:44)

Offline

#18 2020-06-18 14:22:10

Pajopath
Member
Registered: 2010-07-24
Posts: 119

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

Traffic Layer ist der von Inrix. Scheint aber Probleme bei er Darstellung auf Basis von OSM zu geben weil da an einigen stellen wo die OSM Daten von den HERE Daten abweichen löcher in der Traffic Darstellung in der APP sind. roll

Offline

#19 2020-06-18 17:35:56

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 1,082

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

Alles was bislang hier zu dieser neuen App beschrieben wurde, klingt für mich nach keinerlei Vorteilen gegenüber der Navi-App, die ich schon länger nutze (Magic Earth), die aber mit Offline-Karten arbeitet.

Offline

#20 2020-06-22 13:36:26

Protoxenus
Member
From: Ostseeküste
Registered: 2008-10-26
Posts: 193

Re: ADAC nutzt OSM-Daten in neuer Routing-App

Habe mal zwei Rezensionen an den ADAC geschrieben:

1. Eindruck:

habe mir die App installiert (Android 9) und habe ein paar Vorschläge, was verbessert werden könnte:

- offline Karten, um Löcher im Mobilfunknetz zu umgehen und Online-Datenvolumen zu sparen

- Angabe von Zwischenzielen, die in die Berechnung mit einbezogen werden könnten

- Angabe eines alternativen Startpunktes (nicht nur den jetzigen Standort) zur Vorberechnung, wenn nötig

- unterwegs Berechnung zu einer Tankstelle/Tankstellenmarke eigener Wahl, ohne die Hauptberechnung zu verwerfen

- Transparenz zu den Berechnungsgrundlagen (Fahrzeit länger auf Grund von Staus)

- Einstellen der bevorzugten Geschwindigkeit (BAB max 120 km/h oder 160 km/h)


Ansonsten erster Eindruck:

Ladezeiten der Karte und Berechnung der Route sehr schnell, werde weiter testen

nach Nutzung über 300km am WE:

- die Karte ist nicht aktuell: Eine wesentliche Änderung der Straßen (Kreuz Lichtenhagen in Rostock) ist seit dem 09.06.2020 kartiert. Fast 14 Tage später werden immer noch die nicht mehr aktuellen Daten benutzt. Das ist für einen Routenplaner, der Online Daten von OSM als Basis benutzt, inakzeptabel. Andere Anbieter können das viel besser.

- Eine seit heute früh gesperrte Straße (L 39 zwischen Autobahnabfahrt Dummerstorf und Laage) wird für das Routing benutzt, es wird der Verkehrsfluss mit grün dargestellt. Das ist inakzeptabel.

- Wenn man die von der App geplante Route verlässt, gerät die App ins stottern. Es wird empfohlen, die Straße auf der man fährt, in entgegengesetzter Richtung zu befahren. Das ist inakzeptabel und kann zu gefährlichen Situationen führen, weil Autofahrer versucht sein können, sofort zu wenden. Andere Routing-Programme leiten den Autofahrer zu einer ungefährlichen Stelle, an der er wenden kann und empfehlen dann die Fahrt zurück auf die vorher geplante Route.

- Sprachansagen: In der vorher geschilderten Situation sind die Sprachansagen teilweise unverständlich, weil eine neue Ansage generiert und ausgegeben wird, bevor die vorherige zu Ende gesprochen wurde. Es kommt nur ein nervendes Gestammel beim Fahrer an.

- Ansagen sind teilweise nicht hilfreich: Was soll ein Autofahrer mit der Information anfangen, dass er in 600 m  für 2 km auf der Straße XY fahren soll. Eine Information sollte dann erfolgen, wenn sich der Autofahrer das, was er hört, auch mit dem Gesehenen korrelieren kann:

   -- "in 600 m rechts abbiegen"

   -- nach dem Abbiegen "für 2 km auf der Straße XY fahren"

Gruß Protoxenus


Ein Viertel der Zeit, die ich für das Mappen aufwende, verschwende ich, um den Unfug, den Andere verzapfen, indem sie Ränder von Flächen an Mittellinien von anderen Flächen kleben, zu korrigieren bzw. zu umgehen.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB