You are not logged in.

#51 2020-10-11 22:15:34

mountaincrest
Member
From: München
Registered: 2019-09-19
Posts: 11

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Graf Westerholt wrote:

Da man sich auf Discourse nicht ohne gefährliches JavaScript einloggen kann (kein Unobtrusive JavaScript), halte ich gar nichts von Discourse. Kann jeder unter

https://try.discourse.org/login

probieren.


Wieso ist JavaScript gefährlich? Was ist unobtrusive JavaScript? Bitte für Nicht-Programmierer erklären — Danke.

Und was kann ich genau auf dem try.discourse-Link probieren?

Offline

#52 2020-10-12 03:59:26

Connecticut
Member
Registered: 2018-08-30
Posts: 162

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

mountaincrest wrote:

Wieso ist JavaScript gefährlich?

nicht generell.
Aber wenn ich statt den Fingern zusätzlich auch eine Gabel verwende, dann kann die Gabel eine Verletzungsgefahr darstellen.

mountaincrest wrote:

Was ist unobtrusive JavaScript?

JavaScript soll nur zusätzlich sein und nicht Bedingung: eine Seite sollte auch ohne JavaScript funktionieren. Manchmal ist das sinnvoll bzw möglich, und manchmal nicht.

Offline

#53 2020-10-12 08:19:36

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 259

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Welche Foren nutzen Discourse als Skript? Würde mir das mal gern anschauen.

Last edited by RC23 (2020-10-12 10:41:47)

Offline

#54 2020-10-12 08:36:41

SammysHP
Member
From: Celle, Germany
Registered: 2012-02-27
Posts: 1,600
Website

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Offline

#55 2020-10-12 19:12:54

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,311
Website

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Ja es gibt viele Projekte die auf Discourse setzen u.A.

Bitte lasst uns nicht zu doll offtopic werden.
Es geht hier um die zwingende Ablösung von OSQA (unser help.osm.org) welches nicht mehr aktualisiert wird und damit ein Sicherheitsproblem darstellt. Mit einem Umstieg stellt sich auch die Frage, ob es Sinn machen könnte die Trennung Fragen / Forum / ML / ... gleich mit aufzuheben. Eine Software mit der das möglich ist, ist discourse.
Vielleicht ist sie für verschiedene Einzelfälle nicht die perfekteste Lösung, aber eine bei freien Projekten etabliertes und aktiv betreutes Werkzeug, zu der es viele Erfahrungen bzgl. einer Umstellung von Boards etc. gibt. Da ich die Kommunikation schon als Einstiegshürde für neue (junge) Mapper sehe, stehe ich dem erst einmal sehr hoffnungsvoll gegenüber und bin dankbar, wenn das unsere Admins angehen. Da sie letztlich die Arbeit machen müssen, ist es für mich auch völlig ok, wenn sie sich letztlich gegen einen Zusammenschluss aussprechen smile Nun warten wir erst einmal, bis das single-signon angepasst ist, denn das wird ja für die meisten anderen Alternativen auch benötigt.


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#56 2020-10-12 19:30:17

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 2,088

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

!i! wrote:

Ja es gibt viele Projekte die auf Discourse setzen u.A.

Ja, es gibt auch viele Projekte, die auf barrierearme oder barrierefreie Lösungen setzen.
Und nein, das ist hier nicht OT.
Irgendwer will funktionierende Systeme mit Mängeln durch nicht funktionierende Systeme mit anderen Mängeln ersetzen.

Offtopic: Wir sollten die Verschlimmbesserung des Webs nicht unterstützen, indem wir da mitspielen. "Machen ja alle so". Nein eben nicht.


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#57 2020-10-13 16:09:05

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,311
Website

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Welche Software-Vorschläge hast du denn die deinen Ansprüchen bzgl. einer Software für ein FAQ / öffentlichen Helpdesk? Gerne mit Erklärung was diese in deinen Augen besser machen und Nutzerbeispielen.

Wie war diesbezüglich eigentlich deine Erfahrung mit dem aktuellen OSQA?


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#58 2020-10-13 16:42:32

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 259

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Hallo,

verfolge den Thread zur Umstellung des OSM Forums zur Modernisierung auf Discourse.

+1 was User !i! schreibt.

Neue Mapper, die wir gewinnen wollen, kommen aus Foren, wo Foren Möglichkeiten bieten, die dieses Forenskript nicht hat, weil es aus einer anderen Zeit kommt. Neue User müssen hier erst einmal lernen, wie man mit den Nicklichkeiten des alten Forenskripts umgeht. User, die seit langem hier im Forum aktiv sind, bevorzugen natürlich die gewohnte Lösung und kennen die Workarounds. Der Schwenk zu Discourse wird neue Möglichkeiten bringen, die auch die alten User nach der Umstellung nicht mehr wissen wollen. Die Vorteile von Discourse hat Negreheb schon beschrieben: https://forum.openstreetmap.org/viewtop … 49#p803349

Das aktuelle Mailing System ist eine Lösung aus der Gründerzeit und ist mit meinem Mailprovider mailbox.org nur eingeschränkt nutzbar. Ich steige bei älteren Beiträgen aus der Mailing Liste über die Hintertüre des Mailing Archivs ein, weil ich kein Thunderbird Nutzer bin. Ich sehe in der Anzeige meines Mailproviders keine Thread-Anzeige.

Jetzt gibt es User, die auf das Risiko Java Script hinweisen. Ja, für Discourse ist Java Script notwendig, ansonsten sieht die Anzeige mager aus. Mit Java Script arbeiten sehr viele Webseiten und ich habe noch nie Sicherheitsprobleme dadurch bekommen.

Habe mich heute durch Googeln etwas kundig gemacht. Das mögliche Risiko besteht nicht in Java Script, sondern in Java Applets und Java Plugins. Seit dem Java Update in 2014 werden nur noch signierte Java Applets im Browser ausgeführt. Unsignierte Java Applets werden geblockt. Also, ist dadurch diese Lücke weitestgehend geschlossen. https://wiki.byte-welt.net/wiki/Java_Ap … _Update_51

Wie gesagt, in meinen gut 10 Jahren Internet hatte ich bisher nie einen bösen Vorfall, wo mein Virenscanner angeschlagen hat oder mein Browser sich auf einmal sehr langsam angefühlt hat. Im Hintergrund liegt ein Virenscaner und ein Image, sodaß ich im Fall X das System neu aufsetzen kann. Damit denke ich, bin ich safe.

Nun zum Argument: Java Script und Java Applets machen meinen Rechner langsam.

Habe dazu einen Vergleich gemacht zwischen unserem OSM Forum und dem Discourse Forum. Dazu wurde jeweils der Rechner neu gestartet und dann unser OSM Forum und 5 Threads geöffnet. Das Gleiche mit einem Discourse Forum. Damit denke ich, ist ein gleichwertiger Vergleich möglich.

Den Vergleich kann man hier abrufen: Datei von filehorst.de laden

Wie man in den Screenshots sieht, pendelt die CPU-Last zwischen 10 und 25 %. Die größte CPU-Last entsteht beim Windows Systemstart und beim Öffnen der Opera Lesezeichenliste, in der man wunderschön browsen kann, aber auch CPU-Last bedeutet. Die CPU-Last beim Öffnen von Threads in unserem OSM Forum oder einem Discourse Forum hält sich unter 25% und somit im grünen Bereich. Man sieht auch schön beim Öffnen und Lesen der Thread senkt die CPU kräftig ihre Taktzahl. Tendenziell ist die CPU-Last im aktuellen OSM Forum geringer als im Discourse Forum, aber über alles betrachtet im grünen Bereich, da die CPU nicht gefordert wird.

Mein Notebook ist ein zwei Jahre alter Acer TravelMate TMX349-G2-M mit einer Skylake i5 CPU. https://www.heise.de/preisvergleich/ace … 43595.html

Die Browser sind inzwischen durch Caching schon sehr schnell geworden. Da ist dann die Qualität des LTE Netzes oder des WLANs zuhause der limitierende Faktor. Mein Browser ist Opera und als Reservebrowser Firefox.

Last edited by RC23 (2020-10-13 17:44:13)

Offline

#59 2020-10-13 17:14:22

Negreheb
Member
From: Austria
Registered: 2015-11-10
Posts: 479

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

MKnight wrote:
!i! wrote:

Ja es gibt viele Projekte die auf Discourse setzen u.A.

Ja, es gibt auch viele Projekte, die auf barrierearme oder barrierefreie Lösungen setzen.
Und nein, das ist hier nicht OT.
Irgendwer will funktionierende Systeme mit Mängeln durch nicht funktionierende Systeme mit anderen Mängeln ersetzen.

Offtopic: Wir sollten die Verschlimmbesserung des Webs nicht unterstützen, indem wir da mitspielen. "Machen ja alle so". Nein eben nicht.

Ach, ich bitte dich, was ist konkret schlechter oder nicht funktionierend an Discourse? Ausser, dass es dir nicht gefällt? Deine Posts hier waren nichts anderes als ein "Nö", genau, was ich in meinem letzten Post geschrieben habe "Nur dagegen zu sein ist zu wenig.".

Login sollte ohne JavaScript möglich sein? Gut, ist mir, ehrlich gesagt, relativ egal, weil ich bei Seiten, denen ich vertraue, JS einfach zulasse. Aber kann man durchaus anbringen. Was ich auch mache und als Bugreport einbringe bei Discourse.


Nur mal am Rande angemerkt: Ich bin kein Riesenfan von Discourse, wirklich nicht, ich sehe aber die massiven Vorteile, die es gegenüber FluxBB einfach hat für unseren Zweck. Unter anderem ist das auch 3 Kommunikationskanäle auf, sagen wir mal, 1,5 zu reduzieren.

EDIT: Ich hab jetzt mal den Bugreport erstellt, aber es sieht eher so aus, als würde das nichts werden bzgl. Login/Registrierung ohne JS. Aber vielleicht werde ich ja überrascht.

EDIT2: Ich habe gerade #34 https://forum.openstreetmap.org/viewtop … 49#p803349 editiert, man kann mit Markdown oder BBCode oder HTML seine Posts aufhübschen und es gibt einen Verlauf/History für editierte Posts. Auch eine gute Sache, wie ich finde.

Last edited by Negreheb (2020-10-13 17:47:38)

Offline

#60 2020-10-13 20:05:34

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,641

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

OSM war schon immer in zwei Lager gespalten. Was schon immer ziemlich doof war und zu Informationsverlust geführt hat.

Die Mailing List Nutzer, denen Foren zu un-nerdic und uncool waren.

Die Forennutzer, denen Mailinglisten zu umständlich und steinzeitmäßig waren.

Wir haben es nie geschafft diese beiden Lager zusammenzubringen, von daher halte ich eine Diskussion über eine Zusammenführung auf was ganz anderes für ziemlich theoretisch.


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#61 2020-10-13 20:51:51

Negreheb
Member
From: Austria
Registered: 2015-11-10
Posts: 479

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Antwort vom Discourse-Team: Ist mit JS geschrieben und man benötigt sowieso JS also werden sie auch den Login/die Registrierung nicht "ohne JS" machen. Dann ist zumindest das abschließend geklärt.

@Nop
Nunja, darum schreibe ich ja auch 1,5 Kanäle, wobei man sich tatsächlich mal ein Discourse ansehen müsste, wo eine Mailingliste integriert wurde. Je nachdem, wie gut das rennt, würde es ja, mehr oder weniger, tatsächlich nur mehr ein Kanal sein. Die Forennutzer können das Forum benutzen wobei die Mailinglisten nicht ausgeschlossen ist oder separat abläuft, sondern integriert ist. Somit muss auch niemand überzeugt werden, von der Mailingliste wegzugehen.

Offline

#62 2020-10-13 22:06:30

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 259

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Wir hatten gerade bis jetzt den OSM-Stammtisch München als Jitsi Call. Eine gute Bemerkung war: Mailing-Listen sind so etwas wie ein Thread. Also ist ein Forum und eine Mailingliste nicht so weit voneinander entfernt.

Entweder wir lassen beide Welten weiterhin parallel weiterlaufen oder es gibt ein Format, das beide Welten zusammenführt. Ich bin da Ergebnis-offen.

Offline

#63 2020-10-14 01:07:39

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 2,088

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

!i! wrote:

Welche Software-Vorschläge hast du denn die deinen Ansprüchen bzgl. einer Software für ein FAQ / öffentlichen Helpdesk?

Ich bin da nicht so tief drin, also keine. Oder halt fluxxbb&Co. Alles so lassen wie's ist mit seinen Nachteilen, statt die gegen andere blödere Nachteile zu tauschen.
Oder: OSM hat es geschafft Notes, CS-Kommentare, diarys etc. und allerlei verwandte Dinge direkt barrierefrei und halbwegs übersichtlich und strukturiert zu implementieren, also fähige Programmierer haben wir offenbar.
So Foren/Mailinglisten etc. sind natürlich andere Baustellen, aber den Sprung, da die aktuellen Themen umzusetzen sehe ich in dem Zusammenhang keine Raketenwissenschaft. (Disklaimer: ich bin kein Programmierer, habe aber als Web-Frontendentwickler da zumindest einen kleinen groben Einblick)

Wie war diesbezüglich eigentlich deine Erfahrung mit dem aktuellen OSQA?

Du meinst help? Da bin ich diverse Male drübergestolpert, aber bzgl. Benutzbarkeit ist mir nichts negativ aufgefallen. Passiert halt nicht viel. Man könnte die Leute da fragen, was sie davon hielten das einzustampfen. Ein Faq-ähnliches System ist meiner Meinung nach auch gut in einem Wiki* aufgehoben.
Blieben noch Forum und Mailinglisten übrig.
Ich weiss nicht wie Nop das genau gemeint hat, aber meine Meinung: das bekommt man mental nicht zusammen. Wir können vielleicht eine perfekte Lösung finden, wie wir nur diese 2 Welten vereinen, es wird nicht das selbe sein. Weder mit Discourse, noch mit was anderem.

Hab mir Mühe gegeben nicht OT zu werden, was ich wirklich von Discourse halte, schreib ich vlt. mal in ein Diary. Das geht eher ans Eingemachte und passt hier nicht her. (Vorabkurzversion: einmal Output runterladen und anschauen und staunen wie "modern" das ist)

* Man könnte auch mal schauen, wie man das Wiki so in Schuss bringt, dass es von der Performance in etwa so wie Wikipedia funktioniert. Dann - vielleicht - alle alten Zöpfe abschneiden ... win-win-win


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#64 2020-10-14 16:59:57

MitteloberrheinischerWaldameisenschreck
Member
Registered: 2017-05-16
Posts: 301

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Im Prinzip gibt es ja die Möglichkeit, die Mailinglisten auch über einen Newsserver (via gmane oder so) zu verfolgen und m.d.E.n. auch so mitzuschreiben Usenet ist ja sowas wie ein Forumsvorläufersystem, man konnte also schon vor Jahren die beiden Welten miteinander verheiraten, wenn man wollte, nur ist Usenet selbst auf dem absteigenden Ast, also aktuell keine Lösung mehr ...
Aber dass es ohne help mit ML und Forum nur noch zwei Welten wären, die zur Fusion anstünden, stimmt auch nicht ganz, da es ja auch noch Diskussionen im Wiki gibt, wo ja theoretisch auch Abstimmungen über tags etc. laufen täten ... Sollte man beim Fusionieren also nicht vergessen, auch das Wiki mit anzubinden, zumindest die Diskussionsseiten ...

Offline

#65 2020-10-15 05:57:56

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 259

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Bin heute beim Vorbeischauen beim "Schwerpunkt der Woche" https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Sch … _der_Woche auf den  Diskussionskanal telegram aufmerksam geworden. telegram kannte ich bisher nur vom Hörensagen. Aus Neugier telegram installiert und mich mal schnell dort angemeldet und was sehe ich dort?

Es wird im OSM Kanal über ähnliche Themen wie hier im Forum diskutiert nur eben mit den Möglichkeiten eines modernen Messengers z.B. einfacher Einbau von Bildern in den Thread. Hier im Forum ist der Einbau von Bildern immer eine Beschäftigung von 10 Minuten pro Bild... indem ein Schnappschuß erstellt wird, das Bild bei abload.de hochgeladen und dann den Link hier eingefügt wird. Geht alles, aber deutlich zeitaufwändiger als auf telegram.

Durch die besseren Arbeitsmöglichkeiten wandern OSM User nach telegram ab und posten dort eben... ist doch viel einfacher. Das ist aber nicht die Lösung. Ich möchte, daß hier im Forum die besten Threads laufen.

Weiterer Punkt, der zu beachten ist:
Wenn abload.de eines Tages die Server abstellt, sind hier im Forum diese Links tot... dann wird nur mehr ein hässliches Icon angezeigt... hier saß mal ein Bild.

Zum Schluß ein Schnappschuß aus telegram von heute:

telegramosmgruppegxjfa.png


Ich denke diese Argumente sprechen dafür, das heutige Forum mit discourse zu modernisieren.

Last edited by RC23 (2020-10-15 06:56:17)

Offline

#66 2020-10-15 13:06:44

highflyer74
Member
From: Bremen, Germany
Registered: 2016-02-29
Posts: 140

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Für Telegram kann ich mich nicht wirklich begeistern, das geht auch datenschutzfreundlicher. Es ist erstaunlich, dass sich ein grosser Teil der Leute (selbst in unserer eher technisch interessierten "Blase") oft in Richtung Bequemlichkeit und "naja, wenn's die anderen machen, mache ich es auch" bewegen. Leider können bessere Alternativen, wie z.B. Threema zur Zeit nur maximal 100 Teilnehmer in einer Gruppe verarbeiten, was in diesem Fall klar zu wenig ist. Ansonsten experimentiere ich zur Zeit ein wenig mit Element herum. Das gibt es sowohl für mobile Geräte, als auch als Desktop Client. Gefällt mir auch ganz gut.

Abseits von Messengern finde ich Discourse als Forumplattform ziemlich gut und habe bespielsweise mit https://forum.manjaro.org/ bis jetzt angenehme Erfahrungen gemacht.

Offline

#67 2020-10-15 13:32:49

aeonesa
Member
From: Thüringen
Registered: 2008-08-25
Posts: 496

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Das ist nicht Dein Ernst oder?

RC23 wrote:

Weiterer Punkt, der zu beachten ist:
Wenn abload.de eines Tages die Server abstellt, sind hier im Forum diese Links tot... dann wird nur mehr ein hässliches Icon angezeigt... hier saß mal ein Bild.

Nur weil ein Bilderhoster irgendwann mal seinen Dienst einstellen könnte, willst Du ein "Medium" nutzen, dessen Server in den USA stehen, was nur so von Trackern strotzt, dessen Betreiber damit reich geworden ist, Deine Daten weiterzuverkaufen, um auf Dich zugeschnittene Werbung zu platzieren. Von den engen Verbindungen zu den Behörden in den USA mal ganz zu schweigen.

Und dafür dieses Forum schließen, was ohne Tracker und ohne Javascript auskommt. Was zwar keine WYSIWYG hat, aber in meinen Augen immer noch angenehm bedienbar ist.

Du hast meinen Standpunkt, den ich weiter oben schon mal formuliert habe,

aeonesa wrote:

Und nur weil Generation Smartphone, das Aussehen und die Features der Software nicht mehr up to date findet, wäre ich nicht für einen Wechsel.

vollstens bestätigt.


Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht. (Lebensweisheit)

Offline

#68 2020-10-15 13:52:53

Negreheb
Member
From: Austria
Registered: 2015-11-10
Posts: 479

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

aeonesa wrote:

Das ist nicht Dein Ernst oder?

RC23 wrote:

Weiterer Punkt, der zu beachten ist:
Wenn abload.de eines Tages die Server abstellt, sind hier im Forum diese Links tot... dann wird nur mehr ein hässliches Icon angezeigt... hier saß mal ein Bild.

Nur weil ein Bilderhoster irgendwann mal seinen Dienst einstellen könnte, willst Du ein "Medium" nutzen, dessen Server in den USA stehen, was nur so von Trackern strotzt, dessen Betreiber damit reich geworden ist, Deine Daten weiterzuverkaufen, um auf Dich zugeschnittene Werbung zu platzieren. Von den engen Verbindungen zu den Behörden in den USA mal ganz zu schweigen.

Und dafür dieses Forum schließen, was ohne Tracker und ohne Javascript auskommt. Was zwar keine WYSIWYG hat, aber in meinen Augen immer noch angenehm bedienbar ist.

Äh, was meinst du? Du vertust dich da gerade ziemlich heftig. Es geht darum Discourse selbst auf einem OSM-Server zu hosten.

Und ein paar Leute ausschließen die keine JS verwenden wollen (könnte man ja durchaus für eine Seite aktivieren, so ist es ja nicht) vs gesamte Länder und viele Neulinge ausschließen.

Und ja, die Bilder auf einem eigenen Server mit bequemer Uploadfunktion und nicht auf einem Fremdserver mit 'relativ' umständlichen einbinden ist schon wesentlich besser. Und, interessehalber, welche Tracker gibt es dort denn? Kann es sein, dass du gerade Discord im Kopf hast oder so?

Offline

#69 2020-10-15 14:31:59

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 259

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

@aeonesa: Ich glaube, da hast Du etwas missverstanden. abload.de ist ein Bilderhoster, den ich nutze, weil ich hier im Forum keinen anderen Weg kenne, Bilder einzubinden. Diesen Zustand will ich sobald wie möglich beenden durch die Einführung von Discourse.

Discourse ist ein modernes Forenskript, das dann die Bilder auf dem OSM Forenserver abspeichert, was die beste Lösung ist.

Last edited by RC23 (2020-10-15 14:33:01)

Offline

#70 2020-10-15 16:33:30

aeonesa
Member
From: Thüringen
Registered: 2008-08-25
Posts: 496

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

RC23 wrote:

@aeonesa: Ich glaube, da hast Du etwas missverstanden. abload.de ist ein Bilderhoster, den ich nutze, weil ich hier im Forum keinen anderen Weg kenne, Bilder einzubinden. Diesen Zustand will ich sobald wie möglich beenden durch die Einführung von Discourse.

Und um das zu verdeutlichen benutzt Du als Beispiel ein Medium, das  mit den Daten seiner Nutzer Geschäfte macht? Dolles Beispiel. Ich finde diesen Zustand nicht unbedingt als belastend. Wann bindet man hier schon mal ein Bild ein.  Dieses Forum ist für mich ein Werkzeug, wenn ich mal ein Problem bei OSM habe oder ein Anderer ein Problem hat, was man diskutieren kann.

Ansonsten kümmere ich mich dann doch eher ums Mappen.

Negreheb wrote:

Und ein paar Leute ausschließen die keine JS verwenden wollen (könnte man ja durchaus für eine Seite aktivieren, so ist es ja nicht) vs gesamte Länder und viele Neulinge ausschließen.

Es werden immer mehr Leute, die merken, dass es durchaus auch ohne js geht. OSM ist da ein gutes Beispiel dafür. Man kann auch Internetseiten programmieren, die sogar sehr bedienerfreundlich sind, ohne JS zu benutzen und sogar ohne Cookies zu verwenden. neutral Es werden auch immer mehr Leute, die nicht von irgendwelchen Trackern durchs Internet verfolgt werden wollen.

Ich möchte das an dieser Stelle nicht vertiefen, weil das dann ins offtopic abgleitet. Ich habe in meinem ersten Post dazu eigentlich alles schon gesagt. Macht ein Proposal und stellt das zur Abstimmung!

Im Übrigen siehe unten

Last edited by aeonesa (2020-10-15 17:06:50)


Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht. (Lebensweisheit)

Offline

#71 2020-10-15 16:56:37

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 259

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Es gibt den schönen Spruch "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte". Deswegen gehören Bilder in einen Thread. Das erhöht sehr gut den Aussagewert.

Last edited by RC23 (2020-10-15 16:57:37)

Offline

#72 2020-10-15 21:26:40

Tordanik
Moderator
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 2,563
Website

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Den Wunsch einiger, einfach beim Bewährten zu bleiben, kann ich nachvollziehen. Ich fühle mich hier im Forum auch wohl und rein für mich persönlich bräuchte sich nichts zu ändern.

Ich möchte aber dazu einladen, die Situation mal aus einem weiteren Blickwinkel zu betrachten: Es gibt aktuell eine deutliche Tendenz, dass unsere OSM-eigenen Plattformen wie das Forum gegenüber proprietären und oft nicht gerade datenschutzfreundlichen Lösungen wie Slack, Reddit, Facebook oder eben Telegram an Bedeutung verlieren. In der deutschen Community ist das vielleicht noch nicht ganz so schlimm, aber in manchen anderen Ländern sieht es diesbezüglich echt traurig aus.

Das ist keine Entwicklung, der ich tatenlos zusehen will. Und eine der Ursachen ist aus meiner Sicht, dass diese Plattformen eine den aktuellen Nutzergewohnheiten entsprechende Oberfläche bieten – und das Forum das nicht mehr wirklich tut. Hier verspreche ich mir eine deutliche Verbesserung von Discourse.

Und so anders ist ein ordentlich aufgesetztes Discourse nicht – es ist trotz allem ein absolut klassisches Forum mit in Unterforen gruppierten Themen, zu denen man dann eben Posts schreibt. Es ist freie Software, man kann sich als OSM-Benutzer anmelden und muss zur Beteiligung an OSM-Diskussionen nicht den Dienst von irgendeinem Drittanbieter nutzen.

Ja, es verwendet wie die meisten interaktiven Webinhalte einschließlich der OSM-Website JavaScript – aber JS ist hinsichtlich des Datenschutzes der oder der Verbreitung von Schadsoftware eigentlich vor allem dann ein Problem, wenn es um die Einbindung von Trackern, Werbenetzwerken oder anderen externen, nicht unbedingt vertrauenswürdigen Skripten geht. Hier sprechen wir aber von einem Skript, das von unserem eigenen Forenserver ausgeliefert wird. Und das finde ich, obwohl ich durchaus der Meinung bin, dass nicht jede Website eine "Web-App" sein muss, akzeptabel.

Von daher würde ich gern für etwas Optimismus und vorsichtige Veränderungsbereitschaft werben: Ich glaube, wir haben die Chance, den Abwanderungs- und Zersplitterungstrend umzukehren und ein zeitgemäßes OSM-Forum auf Open-Source-Basis anzubieten, in dem sich die ganze OSM-Community wohl fühlen kann.


OSM in 3D: OSM2World

Offline

#73 2020-10-16 07:53:27

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 259

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Was ich beobachte: Foren User lesen am liebsten alles in einem Rutsch direkt hier im Thread. Wenn eine Datei zum Download angeboten wird, was etwa 20 Sekunden Warten bedeutet, machen dies weniger als 10% der Leser. Ich vermute sogar nur 5% und kann das sagen, weil ich sehe, wie oft eine angehängte Datei runtergeladen wurde.

Also, auch hier im Forum gehen die User den bequemen Weg, daß alle Medieninhalte leicht aufnehmbar sein sollen. Dazu gehört der leichte Einbau von Bildern oder Screenshots. Die Bilder sollten von Discourse automatisch auf die Größe angepasst werden, damit ein harmonisches Ganzes entsteht. Ich vermute, daß dies Discourse von Haus aus mitbringt.

Offline

#74 2020-10-16 10:38:38

aeonesa
Member
From: Thüringen
Registered: 2008-08-25
Posts: 496

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

RC23 wrote:

Es gibt den schönen Spruch "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte". Deswegen gehören Bilder in einen Thread.

Mit dem Spruch hast Du sogar recht. Und ich bin sogar ein glühender Verfechter des Visual Managements. Aber eben wo es passt.
Und Deinem Spruch kann ich locker mit einem Goethe Zitat entgegenhalten

J.W. Goethe wrote:

Denn eben wo Begriffe fehlen,
da stellt ein Wort zur rechten Zeit sich ein.
Mit Worten läßt sich trefflich streiten,
mit Worten ein System bereiten,
an Worte läßt sich trefflich glauben,
von einem Wort läßt sich kein Iota rauben.

Ich bin ja gar kein Gegner der Modernisierung des Forums. Aber auf Biegen und Brechen und nur weil die visuelle Untemalung eines Posts etwas umständlicher ist? Muss nicht unbedingt sein. Nach wie vor habe ich persönlich auch Vorbehalte gegen JS, die mit den Argumentationen in den  vorherigen Posts nicht entkräftet werden konnten.

Und wenn Du so ein Fan von Visualisierung bist, warum nimmst Du nicht den kleinen Mehraufwand, die Dir dieses Forum aufbürdet auf Dich und zeigst uns mit jedem Deiner Posts, dass ein Bild mehr als 1000 Worte sagt.

Was ich bisher von Dir gelesen habe, sind Behauptungen und Vermutungen (siehe letzter Post von Dir). Bewiesen hast Du bis jetzt davon gar nichts.  Wenn man aber insbesondere Deinen zweiten Absatz liest, liest es sich, als ob es in Stein gemeißelte Erkenntnisse sind, die sich letzten Endes als Vermutungen und Behauptungen darstellen. Es wäre schön, wenn Du in Deiner Argumentation pro Discourse, Wünsche, Behauptungen und Tatsachen deutlicher von einander abgrenzen könntest, wie es zum Beispiel Tordanik in seinem letzten Post getan hat.


Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht. (Lebensweisheit)

Offline

#75 2020-10-16 11:03:21

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 259

Re: Forum, ML, help zu Discourse Server zusammenführen?

Visualisierung ist nur ein Teilaspekt und dient dem besseren Verständnis des Postings. Worte bleiben weiterhin die tragende Größe. Also, bleibt noch viel Platz für Goethe um mit Deinen Worten es zu sagen. Ich vermisse hier im Forum die Möglichkeiten, die Nachbarforen bieten.

Zu den Pro Discourse Argumenten hat Negreheb schon einiges geschrieben. https://forum.openstreetmap.org/viewtop … 49#p803349

Tordanik hat auf einen wichtigen Aspekt hingewiesen. Es gibt bereits eine spürbare Abwanderung von OSM Usern in andere Foren wie zum Bleistift telegram. Diese User würde ich gerne hier wieder aktiv sehen. Eine Zersplitterung der OSM Gemeinde auf verschiedene Channels ist nicht optimal, wenn ich es vorsichtig ausdrücke. Die Abwanderung findet statt, weil moderne Foren und Messenger Lösungen bieten, die hier fehlen, weil unser Forum eben aus einer anderen Zeit kommt.

Jetzt haben wir die Chance durch einen Wechsel auf Discourse eine Modernisierung zu machen, die neue Möglichkeiten in der Kommunikation bietet und so auch neue OSM User besser anzieht.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB