You are not logged in.

#1 2019-09-25 23:22:19

tomgwue
Member
Registered: 2018-05-10
Posts: 5

Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

Hallo zusammne,

mit "DE:Tag:traffic_sign=city_limit" werden ja die Ortsschilder eingetragen, aber wie, wenn es kein Klassisches schild (Seite 1 - Ortsanfang // Seite 2 - Ortsende) ist?
Es kommt immer wieder vor, dass zwei Ortschaften zusammen gewachsen sind. Dann steht auf der einen Seite Ortsbeginn A-Dorf und auf der zweiten Seite Ortsbeginn B-Dorf. Bei OSM kann ich aber nur einen Namen vergeben?

Im wiki habe ich noch gefunden, dass es hier steht, wie mann es nicht macht, aber nicht wie mann es macht

traffic_sign=city_limit
+ name=*
+ alt_name=*     Anmerkungen:

    Straßennamen enden oft nicht am Ortsausgang, sondern an der Gemeinde- oder Ortsteilgrenze.
    Das Ortsschild ist immer ein node (Punkt).
    Den alt_name=* zu verwenden, wenn Ortslagen zweier Gemeinden aneinander grenzen, ist fragwürdig, weil dieses Tag normalerweise nicht ermöglicht, die Namen zweier Objekte einzutragen, sondern mehr als einen Namen für ein und dasselbe Objekt.

Offline

#2 2019-09-26 06:56:04

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,090

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

tomgwue wrote:

    Den alt_name=* zu verwenden, wenn Ortslagen zweier Gemeinden aneinander grenzen, ist fragwürdig, weil dieses Tag normalerweise nicht ermöglicht, die Namen zweier Objekte einzutragen, sondern mehr als einen Namen für ein und dasselbe Objekt.

D’accord – das wäre richtig falsch wink

Man könnte sich mit name:forward und name:backward behelfen (Voraussetzung: beide angrenzenden Teilways haben dieselbe Richtung).

--ks

Offline

#3 2019-09-26 08:00:10

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,241
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

ich mache da auf der anderen Seite auf gleicher Höhe noch ein Schild, und jeweils die Namen in Fahrtrichtung. Nach meiner Interpretation sind das Ortseingangschilder, insofern passt es, weil es ja auch pro Fahrtrichtung ein Schild ist...

Offline

#4 2019-09-26 09:35:17

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,434
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

Es stand doch einmal etwas von name=Ortsname -> alt_name=nächste Ortschaft:

180px-Zeichen_311_-_Ortstafel_R%C3%BCckseite%2C_StVO_2017.svg.png

Ich wundere mich sowieso über die ganzen Änderungen von MalgiK:
z.B.:
https://wiki.openstreetmap.org/w/index. … on=history
https://wiki.openstreetmap.org/w/index. … on=history
https://wiki.openstreetmap.org/w/index. … on=history

Ich hatte auch Diskussionen mit ihm über undiskutierte Änderungen:
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE_ … DDE:241-31
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE_ … n%3DDE:282

Aber ich habe es mittlerweile aufgegeben Diskussionen in OSM-Wiki zu führen, da jeder Änderungen vornehmen kann und jede Editor-App eigene Dinge einbringt. Leider wird das für die Auswerter der OSM-Daten immer schwieriger.

Offline

#5 2019-09-26 09:35:20

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,637

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

Ja, ist ein bisschen blöd, dass man ts=city_limit direkt im Way taggen muss, ansonsten könnte man schön 2 Schilder links und rechts der Straße mappen.


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#6 2019-09-26 09:38:53

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,241
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

chris66 wrote:

Ja, ist ein bisschen blöd, dass man ts=city_limit direkt im Way taggen muss, ansonsten könnte man schön 2 Schilder links und rechts der Straße mappen.

muss man überhaupt nicht, im Gegenteil ist es kaputt das auf dem Weg zu mappen, weil das fast immer ein Endpunkt eines ways ist, also meistens bzw oft mehrere ways mit dem Punkt verbunden sind.

Offline

#7 2019-09-26 09:40:47

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,241
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

geri-oc wrote:

Es stand doch einmal etwas von name=Ortsname -> alt_name=nächste Ortschaft:


alt_name passt hier nicht. Es passt ja schon „name“ nur mit gutem Willen, aber alt_name bezieht sich auf dasselbe wie name, nicht auf eine andere Ortschaft die 6km entfernt anfängt

Offline

#8 2019-09-26 09:52:57

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,090

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

Das Tagging ts=city_limit + name=Wilster + alt_name=Schotten hat nach meinem Verständnis folgende Bedeutung: „Dies ist ein Ortseingangsschild, das Wilster heißt, es wird aber auch Schotten genannt“.

Beides ist schräg. Schon das name=*, weil ja nicht das Schild so heißt, aber das alt_name mit dem Namen der _nächsten_ Ortschaft, die selbst auf dem Erika-Mustermann-Wegweiser 6 km entfernt liegt, ist wirklich vollkommen falsch.

--ks

Offline

#9 2019-09-26 12:26:43

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,637

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

dieterdreist wrote:

muss man überhaupt nicht, im Gegenteil ist es kaputt das auf dem Weg zu mappen

Es ist aber im Wiki so beschrieben.

WIKI wrote:

Set a node on the highway and tag it with traffic_sign=city_limit.

Wenn ich es richtig deute wurde es in der initialen Auslagerung [1] aus der traffic_sign=* Seite 2016 von geozeisig so festgelegt.

Auf der allgemeinen Seite [2] sind bis heute sowohl Nodes im als auch neben dem Way erlaubt.

[1] https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tag … city_limit
[2] https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:traffic_sign

Vorschlag: Seite [1] so ändern, dass beides erlaubt ist oder einfach wieder zur allgemeinen Seite [2] verlinken.
EDIT: Done.

Last edited by chris66 (2019-09-27 08:47:08)


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#10 2019-09-26 15:02:41

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,241
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

bei den traffic signs konkurrieren sowieso unterschiedliche Ansichten, es gibt Leute die die Schilder mappen und andere mappen auf Wegen und Flächen, dass ihrer Ansicht nach ein in der Nähe stehendes Schild sich darauf bezieht und was auf dem Schild steht (aber nicht, wo das Schild steht). Letzteres ist im Prinzip entweder redundant oder die „normalen“ tags sollten erweitert werden (sofern man die Auswirkungen eines Schildes sonst nicht abbilden kann).

Bei city limits halte ich die Variante neben der Straße klar für vorteilhaft, weil es die Richtung impliziert, Fälle wie der vorliegende erfasst werden können und weil sowieso klar ist, auf welche Straße sich das bezieht. Für mich ist das eine Hilfe für andere Mapper, nichts was die Router auswerten sollen (könnten sie mit ein bisschen mehr Aufwand natürlich trotzdem tun). Vor allen Dingen ist es auch stabiler, das ändert man nicht aus Versehen (wie die Richtung einer der Straßen die in diesem Punkt verbunden sind). Ich würde daher im Wiki ggf. auf die Möglichkeit auf dem Weg hinweisen aber die Variante neben der Straße empfehlen.

Offline

#11 2019-09-26 16:49:07

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,434
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

Meine Meinung, wenn man es mit traffic_sign:forward=* oder traffic_sign:backward=* als node im Way festlegt, wird bei einem Wechsel der Wegrichtung gefragt, ob die Änderungen auch auf das VZ zutreffen -zumindest JOSM. Außerdem ändert sich ab dem VZ meist ein Schlüssel für den folgenden way.

Offline

#12 2019-09-26 17:24:26

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,241
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, an city limits ändert sich fast immer ein tag für den folgenden way. Gerade darum funktioniert die Methode als way member nicht so toll, weil es bedeutet, dass an einem Verkehrszeichennode oft 2 Wege hängen. Ich verstehe nicht, wieso so viele Mapper auf "forward" und "backward" für Nodes bestehen, das ist grundsätzlich kaputt weil nodes keine Richtung haben. Dann lieber "direction", damit ist man unabhängig vom way und die Präzision sollte ausreichen, um die Richtung zuverlässig zu bestimmen. https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:direction
Diese Krücken braucht man alle nicht, wenn man das Schild an den Rand macht smile

Offline

#13 2019-09-26 18:36:39

MalgiK
Member
Registered: 2018-05-24
Posts: 38

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

Hallo zusammen, meine Idee/Vorschlag zur Vergabe der Werte von Schlüssel traffic_sign wäre folgende/r. Da wir ja mittlerweile den komfortablen Umstand haben, dass es oft zwei redundante Werte (ID & menschenlesbar) gibt (zumindest für die Zeichen, die am häufigsten verwendet werden), würde ich die ID immer dort am separaten Punkt neben der Strasse benutzen an dem sich der Pfahl des Zeichens befindet (samt direction=*) und die menschenlesebaren Werte kommen dann (neben den anderen Auswirkungen) als Punkt oder Wegstück auf die Navigationslinien (Strassenmittellinie).
Was haltet Ihr davon? Das wäre dann meiner Meinung eine gut/einfach zu merkende Systematik/Empfehlung.

@ geric: Bzgl. Seite https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE_ … n%3DDE:282 / https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … n%3DDE:282 könnte man das, falls es Zustimmung findet, später auch entsprechend anpassen.

Welche meiner Änderungen auf den genannten Seiten
https://wiki.openstreetmap.org/w/index. … on=history
https://wiki.openstreetmap.org/w/index. … on=history
sind Deiner Meinung nach unpassend?

Last edited by MalgiK (2019-09-26 18:37:46)

Offline

#14 2019-09-26 20:54:20

tomgwue
Member
Registered: 2018-05-10
Posts: 5

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

Nachdemich jetzt einige Meinungen gehört habe, hier auch noch meine eigene:
Ich denke auch, dass dieses Schild sinnvoller als Punkt auf einer Straße ist! Natürlich nicht in einer Kreuzung wo mehr als in zwei richtungen weiter geht! Also wenn da kein Punkt auf dem Weg ist, einfach einen neuen setzte. Mann müsste dort ja eh den Weg trennen, da meist auf der einen Seite ein anderes "maxspeed" als auf der anderen Seite gilt.
Bezüglich "forward" und "backward" sehe ich das auch nicht wirklich als sinvoll, da es ja kein weg sondern nur ein Punkt ist und die Abhängigkeit zur richtung der angrenzenden Wege sehe ich auch schwierig (versehendliches drehen der richtung).

kreuzschnabel wrote:

Das Tagging ts=city_limit + name=Wilster + alt_name=Schotten hat nach meinem Verständnis folgende Bedeutung: „Dies ist ein Ortseingangsschild, das Wilster heißt, es wird aber auch Schotten genannt“.

Ja so sehe ich dies auch

kreuzschnabel wrote:

... , aber das alt_name mit dem Namen der _nächsten_ Ortschaft, die selbst auf dem Erika-Mustermann-Wegweiser 6 km entfernt liegt, ist wirklich vollkommen falsch.

Auch hier gebe ich dir recht, aber bei meiner Frage geht es ja darum, dass Auf der Vorderseite A-Dorf und auf der Rückseite B-Dorf steht und die entfernung zwischen den beinen Ortschaften "0m" sind. Also sobald du aus A-Dorf raus bist bist du schon in B-Dorf drin!

Wenn sehe ich eher folgede 2 Moglichkeiten:
1.: der Punkt bekommt eine "direction" zugewisen und dann doch "name:forward" und "name:backward". Also dass sich das forward und backward auf die direction bezieht, die der Punkt hat, was natürlich auch ein bischen mehr aufwand ist

2.: Ich setze auf die Linie 2 Punkte direkt hintereinander. Der eine (Näher zu A-Dorf) bekommt dann auch als Name A-Dorf und der zweite (direkt daneben, auf der gleichen Linie - aber näher zu B-Dorf) bekommt dann den Namen B-Dorf. So könnte man dann zu jedem auch die passende direction angeben

Und warum ich es neben der Straße nicht so gut finde hat folgende Gründe:
1.: Natürlich die Maschinelle Auswertung
2.: Ich kenne eine Fall, (ist ein normales Ortsende - Nächster Ort in 5km entfernung) da sind links und rechts vom Schild eine Straße. die eine geht wirklich aus dem Ort raus - hier gehört auch das Schild dazu - und die zweite Straße macht ein paar meter weiter einen Bogen und geht wieder in den Ort zurück!
3.: Und ein weiterer Fall ist, dass rechts neben der Straße noch ein Radweg ist und das Schild dann nicht neben der Straße, sondern erst rechts neben dem Radweg steht. In real, wenn man dort fährt erkennt man, was wie zusammen gehört, aber hier ist es wieder nicht ersichtlich, dass das Schild zur Straße gehört! (Ob dann auf den Radweg auch ein Ortsende Schild gehört, dass will ich hier nicht diskutieren).

Offline

#15 2019-09-26 21:52:40

Tordanik
Moderator
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 2,432
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

Für dieses Thema würde mich auch eine Lösung interessieren. Ich habe diesen Sommer einen Studenten zum Thema 3D-Rendering von Schildern betreut, u.a. eben Ortstafeln. Funktioniert im einfachen Fall auch. Für die Ortsausgangstafel fehlt aber ein brauchbares Tagging (und ich stimme zu, dass alt_name nicht passt). Wenn wir hier eine gute Lösung finden können, würde ich sie gern einbauen.

Allein die Verlagerung der Schilder neben die Straße löst das Problem aus meiner Sicht noch nicht, weil dann jeder Auswerter einfach zwei normale Schilder wie oben abgebildete produziert. Der "andere" Name müsste schon irgendwie vom Schild selbst aus auffindbar sein...

Offline

#16 2019-09-27 08:44:46

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,434
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

Mein letztes Argument:

Eine Straße über Land in Richtung "Stadt"
hw=*
maxspeed=100
source:maxspeed=DE:rural
....

Ein Ortseingangsschild VZ DE:310 steht immer rechts (in DE) in Fahrtrichtung - die Straße ist als way in Richtung des Ortes eingezeichnet - als node (2) im way , der vorher im node (1)getrennt wird, falls er es noch nicht ist:

traffic_sign=city_limit (alte Varianten, gibt es auch mit maxspeed, give_way, stop, ... - abwärtskompatibel)
traffic_sign:forward=DE:310
traffic_sign:forward:side=right
traffic_sign:forward:name=Stadt

am way (forward) am node(1) geteilt:
hw=*
maxspeed=50
source:maxspeed=DE:urban
...

Ein VZ Ortsausgang steht immer links in Fahrtrichtung.
An dem selben node (2) nun zusätzlich:

traffic_sign:backward=DE:311
traffic_sign:backward:side=left
traffic_sign:backward=Stadt / Dorf
_____________
Wer es selbst testen möchte (Ort an Ort) - hier ändert sich auch nicht maxspeed, usw.:
https://www.openstreetmap.org/node/536730206/history
(hier wurde übrigens seit Urzeiten auch alt_name=* verwendet - so hatte ich es auch in Erinnerung)

Ortseingang-Ortsausgang:
https://www.openstreetmap.org/node/536730215/history

Vielleicht selbst einmal im Editor laden und way drehen (in JOSM funktioniert es).

@Tordanik: Vielleicht könntest du es (als Auswerter) testen. Mich würde auch als Beispiel interessieren:  traffic_sign:forward=DE:310; DE:274-30

Offline

#17 2019-09-27 09:57:43

glglgl
Member
Registered: 2014-06-19
Posts: 409

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

geri-oc wrote:

Ein Ortseingangsschild VZ DE:310 steht immer rechts (in DE) in Fahrtrichtung

geri-oc wrote:

Ein VZ Ortsausgang steht immer links in Fahrtrichtung.

Beides stimmt zwar in der überwiegenden Zahl der Fälle, aber auch da habe ich schon anderes gesehen. Oftmals steht (im hier beschriebenen Fall, dass geschlossene Ortschaften ineinander über gehen) dann beidseitig ein Ortseingangsschild. Ich kenne aber auch Fälle, wo ein Ort zweigeteilt ist und die linke Seite zu einer Gemeinde gehört und die rechte Seite zu einer anderen. Da stehen dann links und rechts Ortseingangsschilder mit identischem Ortsnamen, aber abweichender Gemeinde- (und sogar Kreis-)zugehörigkeit.


glglgl

Offline

#18 2019-09-27 17:52:37

tomgwue
Member
Registered: 2018-05-10
Posts: 5

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

geri-oc wrote:

Ein Ortseingangsschild VZ DE:310 steht immer rechts (in DE) in Fahrtrichtung
...
Ein VZ Ortsausgang steht immer links in Fahrtrichtung.

Diese Aussage mag zwar so fast zutreffen, wenn da nicht der Post oben drüber wäre - und unten gleich noch ein Beispiel!

glglgl wrote:

Ich kenne aber auch Fälle, wo ein Ort zweigeteilt ist und die linke Seite zu einer Gemeinde gehört und die rechte Seite zu einer anderen. Da stehen dann links und rechts Ortseingangsschilder mit identischem Ortsnamen, aber abweichender Gemeinde- (und sogar Kreis-)zugehörigkeit.

Aber ich denke natürlich immer auch International und hier kenne ich auch genug (auserhalb Deutschlands), wo dann auf beiden Seiten ein Schild steht, dass dann immer nur von einer Seite lesbar ist!

--> Und das andere Beispiel:
Auch bei Straßen, bei denen die jede Fahrtrichtung eine eigene Linie hatte, war dies so, also demnach auch 2 Punkte mit diesem Tag.
https://www.openstreetmap.org/edit#map= … 43/9.96379
Und bei diesem Beispiel stehen auch zwei Schilder am rechten Straßenand - Also auch das ENDE-Schild ist rechts - da die Straße Baulich getrennt ist!!! roll


Und bisher waren alle Ortsschilder die ich bisher bei OSM gesehen habe immer auf der Straße als Punkt. Und das auch in mehreren Ländern!
Und nachdem es ja einheitlich sein soll würde ich hier auch nicht wirklich darüber diskutieren, sondern es so als gesetzt sehen (und im wiki eränzen), dass es auf die Starße als node kommt.

Es sollte eine Definition geben und die eigentlich Weltweit einheitlich tongue
Aber dann ist mein eigentliche Problem noch immer nicht gelößt.

Last edited by tomgwue (2019-09-27 17:58:26)

Offline

#19 2019-09-27 18:20:08

tomgwue
Member
Registered: 2018-05-10
Posts: 5

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

geri-oc wrote:

Wer es selbst testen möchte (Ort an Ort) - hier ändert sich auch nicht maxspeed, usw.:
https://www.openstreetmap.org/node/536730206/history
(hier wurde übrigens seit Urzeiten auch alt_name=* verwendet - so hatte ich es auch in Erinnerung)

Ortseingang-Ortsausgang:
https://www.openstreetmap.org/node/536730215/history

Die zwei Links habe ich gerade zu spät gesehen!
Wobei ich dass nicht zu 100% verstehe. Ist das foward/backward jetzt von der richtung der Straße abhängig?

Ich fände es besser, wenn es nicht von der Direction der Straße abhängig wäre, könnte damit aber auch leben.
Die Frage wäre, ob dann auch der Tag direction helfen würde, was es aber auch nicht viel einfacher macht.

Aber hier dann doch auch von mir erst mal die Frage an die jenigen, die eine Maschinelle Auswertung der Daten machen: Funktioniert das?

Last edited by tomgwue (2019-09-27 18:20:54)

Offline

#20 2019-09-27 18:46:13

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,434
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

tomgwue wrote:

https://www.openstreetmap.org/edit#map= … 43/9.96379
Und bei diesem Beispiel stehen auch zwei Schilder am rechten Straßenand - Also auch das ENDE-Schild ist rechts - da die Straße Baulich getrennt ist!!!

Dann mache einmal ein Foto von beiden Seiten oder einen Link von Mapilary. Dann kommt das jeweils als node in die getrennten Fahrbahnen - wie es in der Wirklichkeit ist.

Meines Erachtens aus deinem ersten Beitrag wolltest du zwei Orte an einem node eintragen. Interessant ist auch da ein Foto. Hier so ein Beispiel:
https://www.openstreetmap.org/node/5367 … 8/13.71226

Und bisher waren alle Ortsschilder die ich bisher bei OSM gesehen habe immer auf der Straße als Punkt. Und das auch in mehreren Ländern!
Und nachdem es ja einheitlich sein soll würde ich hier auch nicht wirklich darüber diskutieren, sondern es so als gesetzt sehen (und im wiki eränzen), dass es auf die Starße als node kommt.

Das stammt von früher als nur Vorfahrt, Stop und Ortsschild als Straßenpunkt eingetragen wurde.
Die Diskussion mit neben der Straße taucht erst mit dem traffic_sign=* für alle VZ auf. Ich finde das neben der Straße lässt eine Auswertung mit Bezug auf die Straße nicht zu, weil es in keiner Beziehung dazu steht.
Ist es als node im way, wie in den Beispielen genannt, am besten auswertbar und kann entscheiden, ob ich nur das VZ im way an zeige oder traffic_sign:forward:side=* zum anzeigen recht,links oder auf beiden Seiten nutze.

Offline

#21 2019-09-27 18:50:30

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,434
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

tomgwue wrote:

Wobei ich dass nicht zu 100% verstehe. Ist das foward/backward jetzt von der richtung der Straße abhängig?

https://www.openstreetmap.org/#map=19/50.96926/13.71133

Machst du mit JOSM?
Dann lade dir den Ausschnitt und siehe es im Zusammenhang mit dem way an. Dann kannst du auch einmal den way drehen. Da wirst du von einem "ordentlichen"Editor auch zu dem "richtungsabhängigen" node gefragt.

EDIT: https://www.mapillary.com/app/?focus=ph … 3uBnZwNSSQ

Last edited by geri-oc (2019-09-27 18:58:33)

Offline

#22 2019-09-30 00:35:01

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,241
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

geri-oc wrote:

Ich finde das neben der Straße lässt eine Auswertung mit Bezug auf die Straße nicht zu, weil es in keiner Beziehung dazu steht.


es steht in räumlichem Bezug

Offline

#23 2019-10-06 14:11:13

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,932

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

tomgwue wrote:

Und warum ich es neben der Straße nicht so gut finde hat folgende Gründe:
1.: Natürlich die Maschinelle Auswertung

die Komplexizität der Auswertung dürfte neben der Straße vs forward auf der Straße nahezu gleich sein.

(ich gehöre zur node-auf-die-strasse-fraktion)

Man könnte das ganze etwas komplexer machen, damit alle zufrieden sind: Man etabliert ein Relationsschema, wo beide Positionen (ähnlich stop_area) drin sind.
Oder etwas einfacher ohne Relation: einfach beide Nodes betiteln ... da gibt's dann aber wieder Diskussionsstoff...


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#24 2019-10-06 18:45:14

Rainero
Member
Registered: 2016-02-26
Posts: 153

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

MKnight wrote:
tomgwue wrote:

Und warum ich es neben der Straße nicht so gut finde hat folgende Gründe:
1.: Natürlich die Maschinelle Auswertung

die Komplexizität der Auswertung dürfte neben der Straße vs forward auf der Straße nahezu gleich sein.

(ich gehöre zur node-auf-die-strasse-fraktion)

Man könnte das ganze etwas komplexer machen, damit alle zufrieden sind: Man etabliert ein Relationsschema, wo beide Positionen (ähnlich stop_area) drin sind.
Oder etwas einfacher ohne Relation: einfach beide Nodes betiteln ... da gibt's dann aber wieder Diskussionsstoff...

Das Thema Ortsschild bei aneinandergrenzenden Gemeinden hat mich auch schon ein paar mal beschäftigt. Wie sich aus dieser Diskussion hier ergibt, ist keine der praktizierten oder angedachten Möglichkeiten

a) traffic_sign=city_limit + name=* + alt_name=*   (alt_name ist eigentlich ein alternativer Name für name=*; außerdem:welche Ortschaft bekommt name und welche alt_name?)
b) name:forward und name:backward   (funktioniert nur, wenn die am city_limit geteilten Wege dieselbe Richtung haben)
c) zwei Punkte kurz hintereinander mit traffic_sign=city_limit + name="Altdorf" bzw. name="Neustadt"   (wenn die Punkte zu nah beieinander liegen, meckern QS-Tools)
d) Schild als einzelnen Punkt neben die Straße    (Diskussion Schilder auf die Straße vs. Schilder neben die Straße; funktioniert nicht, wenn das Schild links steht)

so richtig zufriedenstellend.

Meine Überlegungen, wie das zu lösen ist, gehen auch in Richtung Relation wie von MKnight.
Wir haben ja schon ähnliches mit destination_sign und enforcement.

Angelehnt an destination_sign wäre mein Vorschlag:
Relation type=city_limit  (neuer type)
from=(Straßenabschnitt bis zum Punkt, an dem die Wege getrennt sind / city_limit kartiert ist)
sign=(Punkt an dem das traffic_sign=city_limit ist)
to=(Straßenabschnitt ab dem Punkt, an dem die Wege getrennt sind / city_limit kartiert ist)

Im Grunde könnte man from=* weglassen, es wäre trotzdem eindeutig.
Navigationssysteme sollten das wie destination_sign auswerten und anzeigen können.

Was haltet ihr davon?

- Rainer

Offline

#25 2019-10-06 19:17:50

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,434
Website

Re: Ortsschilder - Zwei Ortschafte mit nur eine Schild

Wir sollten nichts verkomplizieren:
Wenn man die Schilder in den betreffenden way setzt - also z.B. innerorts ist doch die Wegrichtung forward oder backward und right, both oder left selbst erklärend ohne Relation. Selbst bei Richtungsänderung wird (in JOSM) darauf hingewiesen, wie mit dem Schild umgegangen werden soll:
Beispiel:
https://www.openstreetmap.org/node/5367 … 3&layers=D

Offline

Board footer

Powered by FluxBB