OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2019-09-11 07:39:32

k_i__i_a
Member
Registered: 2019-09-11
Posts: 3

Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

Hallo zusammen,
wenn ich auf einem getrennten Rad- und Gehweg (Schild 241) eine linksseitige, rotgefärbte "Fahrradspur" habe, deren Breite ich angeben möchte, welchen Key kann ich dann benutzen? Beispielsweise hier: https://www.openstreetmap.org/way/69811 … 5/10.44000
Ich dachte an cycleway:width.
Vielen Dank!

Offline

#2 2019-09-11 09:40:00

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,508

Re: Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

Da der Weg separat gemappt ist: width.


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#3 2019-09-11 09:51:45

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,253
Website

Re: Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

Offline

#4 2019-09-11 10:22:25

aeonesa
Member
From: Thüringen
Registered: 2008-08-25
Posts: 375

Re: Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, wozu diese Doppelpunkt-Tags überhaupt gut sein sollen. Als ich angefangen habe, wurde so was mit cycleway=designated, width=XX und oneway=yes getaggt. Doppelpunkt-Tags gab es damals noch gar nicht. Deshalb bin ich immer noch Fan des KISS Prinzips.


Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht. (Lebensweisheit)

Offline

#5 2019-09-11 12:04:32

k_i__i_a
Member
Registered: 2019-09-11
Posts: 3

Re: Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

chris66 wrote:

Da der Weg separat gemappt ist: width.

Dann würde das ja aber nicht implizieren, dass ich nur die Breite des roten Radwegs meine

Offline

#6 2019-09-11 12:06:49

k_i__i_a
Member
Registered: 2019-09-11
Posts: 3

Re: Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

geri-oc wrote:

Genau, das hab ich eingetragen, bloß ob das so in Ordnung ist, weiß ich nicht. Die Breite des Fußweges habe ich nicht erhoben, sondern nur radrelevantes.
Kann ich das wohl so stehen lassen?

Offline

#7 2019-09-11 12:43:49

fx99
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2009-06-02
Posts: 1,494

Re: Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

DE:241 und 1022-10 sind irgendwie inkompatibel:
DE:241 Getrennter Rad- und Gehweg https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … DDE:241-31.
Frage: DE:241-31 (Radweg rechts) oder DE:241-30 (Radweg links)

1022-10: Radfahrer frei  https://de.wikipedia.org/wiki/Bildtafel … zeuge_frei

Offline

#8 2019-09-11 13:54:26

Mueck
Member
From: siehe OSM-Wiki unter "website"
Registered: 2008-02-20
Posts: 1,015
Website

Re: Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

fx99 wrote:

DE:241 und 1022-10 sind irgendwie inkompatibel:

Komm mal von Deiner Couch runter big_smile und schau Dir mal an, was draußen alles für Blödsinn aufgestellt wird, gerade dann, wenn's nur um Radfahrer geht ... roll

Last edited by Mueck (2019-09-11 23:15:02)

Offline

#9 2019-09-11 16:39:04

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,253
Website

Re: Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

aeonesa wrote:

cycleway=designated, width=XX und oneway=yes getaggt.

und für den Fußweg? -> getrennten Rad- und Gehweg -> hw=path

k_i__i_a wrote:

Die Breite des Fußweges habe ich nicht erhoben, sondern nur radrelevantes.
Kann ich das wohl so stehen lassen?

Warum nicht auch anderes genauer, wenn man schon genau vor Ort ist?

Offline

#10 2019-09-11 17:57:42

Geofreund1
Member
Registered: 2013-01-11
Posts: 523

Re: Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

fx99 wrote:

DE:241 und 1022-10 sind irgendwie inkompatibel:

Ich wette, die Kombination traffic_sign=DE:241, 1022-10 ist vor Ort gar nicht vorhanden. Was man mit Mapillary sieht ist eher das Zusatzzeichen 1000-30.
Ich fürchte auch, dass man die Breite des Radweges (und evtl. des Fußweges) mit den derzeitigen OSM Werkzeugen so gar nicht angeben kann. Das würde bedingen, dass der Weg mit highway=cycleway gemappt ist. Dann könnte man auch die Breite mit cycleway:width ergänzen. Mit Vz DE:241 und higway=path geht das aber nicht.

Offline

#11 2019-09-11 21:56:14

Hubert87
Member
Registered: 2014-03-07
Posts: 334

Re: Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

werfe mal mal das ":lanes" Schema in den Ring. z.B:

highway=path
bicycle=designated
foot=designated
segragated=yes
width=4.0
width:lanes=2.5|1.5

plus ggf (bitte meckern wink )

bicycle:lanes=designated|no
foot:lanes=no|designated

oder

highway=cycleway|footway

Offline

#12 2019-09-11 23:32:41

Mueck
Member
From: siehe OSM-Wiki unter "website"
Registered: 2008-02-20
Posts: 1,015
Website

Re: Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

Geofreund1 wrote:
fx99 wrote:

DE:241 und 1022-10 sind irgendwie inkompatibel:

Ich wette, die Kombination traffic_sign=DE:241, 1022-10 ist vor Ort gar nicht vorhanden. Was man mit Mapillary sieht ist eher das Zusatzzeichen 1000-30.

Als linksseitiger Radweg ist er (wenn noch so aktuell) nicht benutzungspflichtig mit 1022-10 alleine (zusätzlich existiert ein Schmutzstreifen in diese Richtung ...), während es rechtsseitig ein benutzungspflichtiger getr. Radweg ist, das wäre dann, bei der ungewohnten Richtung des Radwegs, traffic_sign:forward=DE:1022-10 und traffic_sign:backward=DE:241,1000-30, wobei dort und zwischendrin 241 zu fehlen scheinen?
Man sollte besser die Schilder einzeln als Punkt am Weg mappen ...

Geofreund1 wrote:

Ich fürchte auch, dass man die Breite des Radweges (und evtl. des Fußweges) mit den derzeitigen OSM Werkzeugen so gar nicht angeben kann. Das würde bedingen, dass der Weg mit highway=cycleway gemappt ist. Dann könnte man auch die Breite mit cycleway:width ergänzen. Mit Vz DE:241 und higway=path geht das aber nicht.

Hubert87 wrote:

werfe mal mal das ":lanes" Schema in den Ring. z.B:

Man kann sich das Leben auch unnötig schwer machen ...
path/footway/cycleway sind Variationen des Mappings, was bei hw=path cycleway:irgendwas bedeutet, sollte nun wirklich jeder verständige Auswerter auf die Reihe kriegen können ...
Geh- und Radweg eines getrennten Geh- und Radweges sind jedenfalls keine zwei Fahrspuren. Der path hat höchstwahrscheinlich nur lanes=1, obwohl im als gegenläufiger Radweg eigentlich lanes=2 zustünde, ganz selten sieht man mal lanes=2-Radwege ... (Ganz selten in .de, häufiger in .nl), der Teil neben dem Radweg ist keine Fahrspur, also auch keine lane

Last edited by Mueck (2019-09-11 23:37:42)

Offline

#13 2019-09-11 23:43:42

Mueck
Member
From: siehe OSM-Wiki unter "website"
Registered: 2008-02-20
Posts: 1,015
Website

Re: Key für Radfahrbahnbreite auf getrenntem Rad-und Gehweg?

Mueck wrote:

(zusätzlich existiert ein Schmutzstreifen in diese Richtung ...)

"Tippfehler" war gewollt ...
Messe gerade noch bei Google, dass hier die Fahrbahnbreite von Schmutzstreifen und Restfahrbahn wohl nur um die 3,5 m beträgt. Das wird noch lustig, wenn der Chef des Bundesverkehrsmysteriums die Praktikanten die 1,5 m Überholabstand innerorts (außerorts 2 m) fest in die StVO schreiben lässt:
0,6 m Durchschnittsnormalrad + 1,5 m Überholabstand sind schon zusammen 2,1 mm bleiben nur noch 1,4 m übrig für die Abstände zu den Bordsteinen rechts und links (und später der 1 m zu den Parkern) und den Überholern selbst, das wird selbst für Motorräder langsam knapp ... Da muss dann wohl das vorgeschlagene neue Verkehrsschild aufgestellt werden, dass das Überholen von Radfahrern durch Kfz verbieten soll ...

Offline

Board footer

Powered by FluxBB