OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2019-03-22 12:57:14

Filius Martii
Member
Registered: 2014-09-03
Posts: 50

Adressen Wien: site-Relationen

Hallo zusammen,

das Adresssystem in Wien ist ja nicht gerade einfach zu handeln. Ich habe jetzt was (nicht ganz) Neues probiert, nämlich

* Erfassung bestimmter Adressen mit einer Relation (hier site), zusätzlich zu einem node
* Die zugehörigen Gebäude werden mit dem eigenen addr:unit versehen und in die Relation geworfen

kleines Anwendungsbeispiel

Vorteile sind die massive Reduzierung von Strings auf der Karte und die Gleichberechtigung von Mehrfachadressen, addr:2 addr:3 etc. können dadurch entfallen. Nachteil ist dass die Relation erst mal ausgewerten werden müsste, aber das Problem gibt es auch mit addr:unit im jetzigen Schema. Die Adressnodes funktionieren da als Notnagel.

Meinungen?

Last edited by Filius Martii (2019-03-22 13:02:06)

Offline

#2 2019-03-23 06:33:43

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 312

Re: Adressen Wien: site-Relationen

Im konkreten Fall hätte ich persönlich wohl nur ein Gebäude mit building=terrace gemacht und die Unteradressen als Eingänge, aber zum einen ist terrace etwas weniger genau, aber v.a. steht man damit bspw. bei Stiegen, die zu mehreren Adressen gehören, auch an und solche n:m Beziehungen lassen sich wohl mit Relationen am besten lösen. Dürfte auch schon so ähnlich verwendet worden sein: https://www.openstreetmap.org/relation/ … 9&layers=N

Offline

Board footer

Powered by FluxBB