OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2019-01-10 12:36:03

Frank23germany
Member
Registered: 2010-03-09
Posts: 11
Website

Relationen für Wanderwege

Hallo,

ich befasse mich gerade mit dem Erstellen von Relationen für Wanderwege in meiner Umgebung.
Für einige Wanderwege gibt es Abkürzungen und Varianten.
Wie werden die Abkürzungen und Varianten richtig erfasst? In der gleichen Relation wie der Basiswanderweg oder in einer extra Relation?

Viele Grüße
Frank

Offline

#2 2019-01-10 12:43:18

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 5,126

Re: Relationen für Wanderwege

Kommen bei mir in dieselbe Relation, in der Rolle „alternative“. Ist soweit ich weiß nicht dokumentiert, aber hab ich bei anderen Mappern auch schon gesehen. Wenn du der bedeutendsten bzw. „offiziellen“ Streckenführung die Rolle „main“ verteilst, ist das automatisch auswertbar.

Abstecher von der Hauptroute, die auf demselben Weg hin und zurück laufen, müssen entsprechend zweimal rein, einmal für hin, einmal für zurück (an der JOSM-Warnung nicht stören). Das gilt auch für die Hauptroute selbst, wenn sie (etwa auf einen exponierten Aussichtspunkt) denselben Abschnitt zweimal benutzt. Grund: Die Members der Relation sollten die Streckenführung in ihrer Reihenfolge lückenlos abbilden.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Online

#3 2019-01-10 12:49:53

Hartmut Holzgraefe
Member
Registered: 2015-04-13
Posts: 84

Re: Relationen für Wanderwege

Dokumentiert ist es schon irgendwie:

"Wenn man überhaupt keine Super- und Sub-Relations verwendet, muss man auch Alternativrouten oder Ausläufer zur Hauptrelation hinzufügen. Das macht es schwieriger für Analysewerkzeuge, die Route zu verstehen. Hierzu wurden role=excursion und role=alternative vorgeschlagen, jedoch geben diese Attribute immernoch keine Auskunft, zu welcher von mehreren Alternativen ein Weg nun gehört."

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … gsmethoden

Offline

#4 2019-01-10 13:02:49

Frank23germany
Member
Registered: 2010-03-09
Posts: 11
Website

Re: Relationen für Wanderwege

kreuzschnabel wrote:

Kommen bei mir in dieselbe Relation, in der Rolle „alternative“. Ist soweit ich weiß nicht dokumentiert, aber hab ich bei anderen Mappern auch schon gesehen. Wenn du der bedeutendsten bzw. „offiziellen“ Streckenführung die Rolle „main“ verteilst, ist das automatisch auswertbar.
--ks

Danke für die schnelle Hilfe. Ich werde es genau so wie du machen.

kreuzschnabel wrote:

Abstecher von der Hauptroute, die auf demselben Weg hin und zurück laufen, müssen entsprechend zweimal rein, einmal für hin, einmal für zurück (an der JOSM-Warnung nicht stören). Das gilt auch für die Hauptroute selbst, wenn sie (etwa auf einen exponierten Aussichtspunkt) denselben Abschnitt zweimal benutzt. Grund: Die Members der Relation sollten die Streckenführung in ihrer Reihenfolge lückenlos abbilden.

--ks

Das mit den Abstechern wäre übrigens meine nächste Frage gewesen. Du kannst Gedanken lesen smile

Offline

Board footer

Powered by FluxBB