You are not logged in.

#176 2019-03-19 11:31:20

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,595

Re: Kleine Fragen 2019

Mal was anderes:

Dieser Fuß- und Radweg sowie diverse ähnliche Wege in der Umgebung sind mit

maxspeed=30
maxspeed:type=DE:zone
zone:maxspeed=DE:30

getaggt, da sie inmitten einer 30er-Zone liegen. Wir können das gerne dranlassen, aber ich möchte doch mal fragen: Ist so etwas eigentlich sinnvoll? Irgendwie finde ich Tempolimits auf Fußwegen seltsam … wink und hätte diese Tags dort selbst nie gesetzt.

Offline

#177 2019-03-19 11:53:36

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Kleine Fragen 2019

Ein Fahrrad kann per definitionem nicht schneller als 25 km/h fahren, könnte es schneller fahren, wäre es kein Fahrrad.

Halte ich also für völlig überflüssig.

Offline

#178 2019-03-19 12:07:57

JokerGermany
Member
Registered: 2018-12-07
Posts: 221

Re: Kleine Fragen 2019

Prince Kassad wrote:

Ein Fahrrad kann per definitionem nicht schneller als 25 km/h fahren, könnte es schneller fahren, wäre es kein Fahrrad.

Halte ich also für völlig überflüssig.

Wessen Definition eines Fahrrads?

Ich finde es sinnvoll, oder gelten die Regeln für Fahrradfahrer nicht?
Weil faktisch ist mehr als 30 km/h nicht schwierig, je nachdem was für ein Rad man hat...

Offline

#179 2019-03-19 12:16:53

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Kleine Fragen 2019

Nach dem Gesetz darf es eigentlich keine benutzungspflichtigen Radwege innerhalb von Tempo-30-Zonen geben. Das sagt § 45 Abs. 1c StVO. Diese Radwege dürften also gar nicht existieren und müssten wieder für Radfahrer gesperrt oder in nicht benutzungspflichte Radwege (mit der Folge, dass dort Schrittgeschwindigkeit gilt) umgewandelt werden.

Die 25 km/h-Grenze wurde mal im Zusammenhang mit Pedelecs entwickelt, um sie von den größeren E-Bikes abzugrenzen, dürfte aber auch für komplett muskelbetriebe Fahrzeuge gelten. Mit einem Fahrrad, das so gebaut ist dass es allein mit Muskelkraft 60 km/h schafft, darf ich auch nicht auf die Autobahn.

Offline

#180 2019-03-19 12:21:27

dooley
Member
From: Landkreis Calw
Registered: 2013-11-04
Posts: 847

Re: Kleine Fragen 2019

https://www.bussgeldkataloge.de/fahrrad-geschwindigkeit/ wrote:

So gilt auf einer Strecke mit Tempolimit, wie z. B. in einer 30er-Zone oder in einer Spielstraße, die Geschwindigkeitsbegrenzung auch beim Fahrrad. Dabei ist unerheblich, ob ein Fahrrad über einen Tacho zur Geschwindigkeitskontrolle verfügt oder nicht.

https://www.bussgeldkataloge.de/fahrrad … indigkeit/


OSMsuspects! - QS-Tool Adressen Deutschland
Mein Avatar ist ein Ausschnitt aus "Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (Ilja Repin)" (gemeinfrei)

Offline

#181 2019-03-19 12:29:50

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,595

Re: Kleine Fragen 2019

Danke Euch!

dooley wrote:
https://www.bussgeldkataloge.de/fahrrad-geschwindigkeit/ wrote:

So gilt auf einer Strecke mit Tempolimit, wie z. B. in einer 30er-Zone oder in einer Spielstraße, die Geschwindigkeitsbegrenzung auch beim Fahrrad. Dabei ist unerheblich, ob ein Fahrrad über einen Tacho zur Geschwindigkeitskontrolle verfügt oder nicht.

https://www.bussgeldkataloge.de/fahrrad … indigkeit/

Na, das finde ich immerhin hinreichend als Grund, um die maxspeed-Tags an den Wegen zu lassen (jedenfalls, wenn sie schonmal dran sind, wie hier wink). Meine Frage wäre also beantwortet.

Last edited by Chrysopras (2019-03-19 12:30:11)

Offline

#182 2019-03-19 12:30:22

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Kleine Fragen 2019

Auf dem Radweg gilt keine konkrete Höchstgeschwindigkeit

Es war ja nicht gefragt, was auf der Straße gilt, sondern was auf dem Radweg gilt. Da haben wir unsere Antwort.

Offline

#183 2019-03-19 12:32:20

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,595

Re: Kleine Fragen 2019

Prince Kassad wrote:

Auf dem Radweg gilt keine konkrete Höchstgeschwindigkeit

Es war ja nicht gefragt, was auf der Straße gilt, sondern was auf dem Radweg gilt. Da haben wir unsere Antwort.

Danke, noch ein schönes Zitat von derselben Website. Wird ja immer lustiger! wink Könnten wir in Deutschland nicht einmal irgendetwas einfach regeln? Denn jetzt frage ich mich als dummer Mensch: Was gilt dann, wenn ein Radweg de facto innerhalb einer 30er-Zone verläuft, wie im Beispiel? Ob es das nun geben darf oder nicht, hier gibt es das anscheinend … roll

Last edited by Chrysopras (2019-03-19 12:33:36)

Offline

#184 2019-03-19 13:39:35

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,836

Re: Kleine Fragen 2019

Prince Kassad wrote:

Ein Fahrrad kann per definitionem nicht schneller als 25 km/h fahren,

??????????


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#185 2019-03-19 15:27:24

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,160

Re: Kleine Fragen 2019

Prince Kassad wrote:

Ein Fahrrad kann per definitionem nicht schneller als 25 km/h fahren, könnte es schneller fahren, wäre es kein Fahrrad.

Jedes Fahrrad kann schneller fahren als 25 Km/h, beim Pedelec wird ab dieser Geschwindigkeit nur die Unterstützung abgeschaltet.
Wenn die Unterstützung dagegen erst später abgeschaltet wird (z.B. S-Pedelec), gilt es nicht mehr als Fahrrad (Kennzeichenpflicht etc.).

Offline

#186 2019-03-19 19:33:42

tec19
Member
Registered: 2019-03-12
Posts: 72

Re: Kleine Fragen 2019

Nächste Frage:
Wie trage ich Geschäfte ein, die nicht nur ein Kriterium erfüllen (aber auch nicht wie eine Mall aus einzelnen Geschäften bestehen)?

Beispiel:

shop=car;car_repair;motorcycle

Geht das, oder dringt dann nur das Autohaus durch?
Drei getrennte Betriebe sind das ja nicht.

Offline

#187 2019-03-20 01:14:07

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 3,351
Website

Re: Kleine Fragen 2019

JokerGermany wrote:
tec19 wrote:

BTW:
Für

maxweight:conditional=none @ (agricultural;forestry)
maxweight=3.5

Müsste man dann

maxweight:agricultural=none
maxweight:forestry=none
maxweight=3.5

eintragen?


nö, die erste Variante dürfte die weitaus üblichste sein, nämlich "land- und forstwirtschaftlicher Verkehr frei".

maxweight:forestry gibt es überhaupt nicht, weil "forestry" keine Fahrzeugklasse ist.

maxweight:agricultural könnte es geben, in Deutschland aber nur über Zusatzzeichen (z.B. "landwirtschaftliche Zugmaschinen frei" oder so).

Offline

#188 2019-03-20 13:46:18

JokerGermany
Member
Registered: 2018-12-07
Posts: 221

Re: Kleine Fragen 2019

Ich habe ein "Gebäude" welches eigentlich nur ein Dach ist, also building=roof.
Was mache ich aber, wenn es gleichzeitig zu einer Schule gehört? also building=school

Offline

#189 2019-03-20 14:04:09

mueschel
Member
Registered: 2012-06-11
Posts: 1,132
Website

Re: Kleine Fragen 2019

JokerGermany wrote:

Ich habe ein "Gebäude" welches eigentlich nur ein Dach ist, also building=roof.
Was mache ich aber, wenn es gleichzeitig zu einer Schule gehört? also building=school

building=school sind Schulgebäude (mit Klassenzimmern etc.) aber nicht Gebäude einer Schule.
Die Zugehörigkeit zur Schule ergibt sich durch die Lage innerhalb einer Fläche mit amenity=school

Offline

#190 2019-03-20 14:05:23

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Kleine Fragen 2019

JokerGermany wrote:

Was mache ich aber, wenn es gleichzeitig zu einer Schule gehört? also building=school

building=school heißt nicht, dass das Gebäude zu einer Schule gehört, sondern, dass es nach einem Schulgebäude aussieht bzw. offenkundig als solches gebaut wurde. Der Wert von building=* beschreibt die Art des Gebäudes. Die Nutzung wird durch amenity=* ausgedrückt.

Ein Bordell in einem umgenutzten Kirchengebäude ist building=church + amenity=brothel.

Das gesamte Schulgelände sollte amenity=school sein, jedes building=roof innerhalb des Schul-Polygons ist dadurch schon dazugehörig gekennzeichnet.

--ks

@mueschel: Zwei Doofe, ein Gedanke smile

Last edited by kreuzschnabel (2019-03-20 14:06:13)

Offline

#191 2019-03-20 21:47:33

Bernhard W
Member
From: Mannheim
Registered: 2016-02-19
Posts: 346

Re: Kleine Fragen 2019

Chrysopras wrote:

... Denn jetzt frage ich mich als dummer Mensch: Was gilt dann, wenn ein Radweg de facto innerhalb einer 30er-Zone verläuft, wie im Beispiel? Ob es das nun geben darf oder nicht, hier gibt es das anscheinend … roll

In Mannheim gibt es viele gemeinsame Geh- und Radwege innerhalb Tempo-30-Zonen, aber nicht straßenbegleitend.

Auf abschüssigen Straßen und Wegen (Brücken, Berge, ...) kann man mit den Fahrrad auch leicht über 50 km/h erreichen. Die Geschwindigkeitsbegrenzungszeichen, auch für Zonen, gelten für alle Fahrzeuge. Nur die gelben Ortstafeln beschränken die Höchstgeschwindigkeit nur für Kraftfahrzeuge.

Bernhard

Offline

#192 2019-03-20 22:50:10

tec19
Member
Registered: 2019-03-12
Posts: 72

Re: Kleine Fragen 2019

dieterdreist wrote:

maxweight:forestry gibt es überhaupt nicht, weil "forestry" keine Fahrzeugklasse ist.

maxweight:agricultural könnte es geben, in Deutschland aber nur über Zusatzzeichen (z.B. "landwirtschaftliche Zugmaschinen frei" oder so).

Danke, leuchtet mir ein smile

Offline

#193 2019-03-20 23:12:09

tec19
Member
Registered: 2019-03-12
Posts: 72

Re: Kleine Fragen 2019

Nächste kleine Frage: Wie tagge ich eine Heiligenfigur?

In der Region gibts einige historic:wayside_cross, aber das sind tatsächlich Kreuze.
Vor ein paar Jahren wurde in der Nähe ein neues Kreuz aufgestellt und geweiht.
Ich habe es mit historic:wayside_cross (und ~Errichtungsjahr) eingetragen.
Es ist zwar nicht so ganz historisch, aber das sind viele der anderen Kreuze auch nicht.
"wayside" macht aus dem an sich bedeutsameren historic (als Ziel von Busreisen) nach meinem Empfinden etwas, das man am Wegrand mitnimmt und das daher eine Nummer kleiner ausfallen darf.

Jetzt habe ich eine Heiligenfigur,  1 m die von drei Bäumen und einem schmiedeeisernen Gatter umgeben ist, gefunden.
Es ist zwar kein Bildstock, aber irgendwie geht es in die Richtung. Ist dann historic:wayside_shrine passend?
artwork_type passt jedenfalls nicht, und memorial ebensowenig.

Offline

#194 2019-03-21 09:32:46

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 3,351
Website

Re: Kleine Fragen 2019

Bernhard W wrote:

Die Geschwindigkeitsbegrenzungszeichen, auch für Zonen, gelten für alle Fahrzeuge. Nur die gelben Ortstafeln beschränken die Höchstgeschwindigkeit nur für Kraftfahrzeuge.


die expliziten Beschränkungen gelten für alle Fahrzeuge, ein Tacho ist dagegen nicht erforderlich um mit dem Fahrrad den Anforderungen zu genügen, genausowenig gibt es Nummernschilder für Fahrräder. Auch sind signifikant mehr als 50 km/h auf den wenigsten Fahrrädern angenehm. Es ist daher alles in der Praxis nicht relevant.

Offline

#195 2019-03-21 11:04:24

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,531

Re: Kleine Fragen 2019

Da habe ich doch wieder  was dazugelernt. In Bayern gibt es das ein oder andere Ortsschild, an dem man als Radler bergab leicht mal mit 60 km/h ankommt. Ich habe da natürlich immer brav auf 50 abgebremst und damit unnötig Feinstaub produziert wink

Offline

#196 2019-03-21 14:24:36

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 1,919

Re: Kleine Fragen 2019

GerdP wrote:

Da habe ich doch wieder  was dazugelernt. In Bayern gibt es das ein oder andere Ortsschild, an dem man als Radler bergab leicht mal mit 60 km/h ankommt. Ich habe da natürlich immer brav auf 50 abgebremst und damit unnötig Feinstaub produziert wink

wenn man Dich da blitzt und sofort rauswinkt haben die dich trotzdem dran. Nicht mit § 3 Abs. 3 Nr 1. StVO sondern mit Absatz 1:

Wer ein Fahrzeug führt, darf nur so schnell fahren, dass das Fahrzeug ständig beherrscht wird. Die Geschwindigkeit ist insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen.

Bei Tempo 60 dürften nur noch die wenigsten ihr Fahrrad in jeder Situation sicher beherrschen. Und selbst Profis die ihr Rad beherrschen erreichen bei diesem Tempo auch unter optimalen Bedingungen nur die halbe Verzögerung und haben damit einen deutlich längeren Bremsweg.
Ich wünsche unfallfreie Fährt.

Offline

#197 2019-03-22 01:40:18

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 3,351
Website

Re: Kleine Fragen 2019

solange Du keinen Unfall baust dürfte es nicht so einfach sein Dir nachzuweisen dass Du das Fahrrad nicht mehr vollständig beherrscht hast. Diesen Versuch wird wohl kaum jemand unternehmen, ohne Anlass.

Offline

#198 2019-03-23 14:46:32

Bienson
Member
Registered: 2017-05-15
Posts: 5

Re: Kleine Fragen 2019

In Dortmund habe ich eine unterirdische Fußgängerzone, die trotz layer und level = -1 und tunnel=yes über das Gebäude gerendert wird, das oberhalb des Tunnels liegt. Habe dem Gebäude sogar layer=1 gegeben - bleibt trotzdem so.
Ist das ein Problem mit dem Renderer? Oder ist irgendetwas falsch getaggt?

https://www.openstreetmap.org/note/1710 … 7&layers=N
https://www.openstreetmap.org/way/230009620
https://www.openstreetmap.org/way/29052451

Offline

#199 2019-03-23 15:16:30

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Kleine Fragen 2019

Bienson wrote:

In Dortmund habe ich eine unterirdische Fußgängerzone, die trotz layer und level = -1 und tunnel=yes über das Gebäude gerendert wird, das oberhalb des Tunnels liegt. Habe dem Gebäude sogar layer=1 gegeben - bleibt trotzdem so.
Ist das ein Problem mit dem Renderer? Oder ist irgendetwas falsch getaggt?

https://www.openstreetmap.org/note/1710 … 7&layers=N
https://www.openstreetmap.org/way/230009620
https://www.openstreetmap.org/way/29052451

layer wird nicht an allen Objekten vom Renderer ausgewertet – ohne dass das direkt ein Fehler wäre. Eine straßenorientierte Karte wird Straßen im Rendering den Vorzug geben, damit deren Verlauf auch an verdecken Stellen gut erkennbar ist. Der osm-carto-Stil ist so ein straßenorientiertes Rendering. Wenn sich highway und building schneiden, bekommt der highway den Vorzug, selbst wenn er laut layer darunter liegt. Das kann jeder Renderer handhaben, wie er es sinnvoll findet.

--ks

Offline

#200 2019-03-23 20:52:20

ToniE
Member
From: Ottobrunn, Bayern, Germany
Registered: 2016-06-13
Posts: 805

Re: Kleine Fragen 2019

Bienson wrote:

In Dortmund habe ich eine unterirdische Fußgängerzone, die trotz layer und level = -1 und tunnel=yes über das Gebäude gerendert wird, das oberhalb des Tunnels liegt. Habe dem Gebäude sogar layer=1 gegeben - bleibt trotzdem so.
Ist das ein Problem mit dem Renderer? Oder ist irgendetwas falsch getaggt?

https://www.openstreetmap.org/note/1710 … 7&layers=N
https://www.openstreetmap.org/way/230009620
https://www.openstreetmap.org/way/29052451

Hier kann man auch diskutieren, ob unterirdische Fußgängerzonen nicht als "indoor" und damit "Korridor" zu sehen sind.

zumindest habe ich die blauen Schilder "Fußgängerzone" unterirdisch noch nicht gesehen.


Alle Edits meiner Kommentare sind (nur) Typofixes, wenn nicht explizit anders angegeben.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB