OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2018-12-29 14:25:20

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 240

bergfex

bergfex.at hat schon seit längerem als Standardkarte einen recht hübschen eigenen OSM-Stil. Auf der Website ist auch ein entsprechendes Copyright angegeben, auch wenn die "Nutzungsbedingungen" des Karten-Widgets immer auf Google-Maps verlinken. In der Android-App dagegen wird überhaupt unabhängig von der gewählten Karte immer ein Google Logo prominent angezeigt, während OpenStreetMap (genauso wie basemap.at) abgesehen vom Ebenen-Namen ansonsten nirgends auf der Karte oder auch nur sonst irgendwo in der App aufscheint, was noch zusätzlich ärgerlich ist, nachdem die Google-Karte die denkbar schlechteste Alternative zum Wandern ist (ja, das rechte ist schon die Google-Karte von diesem Ausschnitt...).
Kann mal jemand nachschauen, wie das bei der iOS-App aussieht?
7poLdP2.jpg

Offline

#2 2019-01-21 10:37:34

chrsmsk
Member
Registered: 2016-01-20
Posts: 45

Re: bergfex

Von der Optik her (Schattierung / Höhenlinien etc.) schaut das zunächst einmal richtig richtig gut aus.

Allerdings beim genaueren Hinsehen tauchen z.B. keinerlei Latschen (=Krummholzregionen, in OSM "Buschland") auf.

Auch sind alle Wege gleich dargestellt, von T1 bis T6, vom Promenadenweg bis zum undeutlichen Bergsteig. (Manche OSM Kartierer zeichnen zusätzlich ja auch Kletterrouten und weglose Routen als "Wege" ein, was ich aber entschieden ablehne)  , was diese Karte aus meiner Sicht als Wanderkarte disqualifiziert.


! Gegen Phantasiewege auf OSM !

Offline

#3 2019-01-21 23:07:04

geow
Member
Registered: 2012-12-16
Posts: 797

Re: bergfex

Luzandro wrote:

Kann mal jemand nachschauen, wie das bei der iOS-App aussieht?

Dort wird auf Apple Maps und entsprechende Datenlieferanten verlinkt: https://gspe21-ssl.ls.apple.com/html/at … n-129.html
-> reicht nicht sad

chrsmsk wrote:

Allerdings beim genaueren Hinsehen tauchen z.B. keinerlei Latschen (=Krummholzregionen, in OSM "Buschland") auf.

Scrub ist gegenüber Wald in einem etwas gelberen Grün gehalten, aber nur schwer und im direkten Vergleich erkennbar.

Die OSM-Daten sind leider mindestens 7 Monate alt. sad

chrsmsk wrote:

Auch sind alle Wege gleich dargestellt, von T1 bis T6 [....] was diese Karte aus meiner Sicht als Wanderkarte disqualifiziert.

Sehe ich auch so, dann doch lieber Opentopomap oder falls es für iOS sein soll - Mapout: https://mapout.app/de/

MapOut bietet Vektor-Tyles, eine tolle Schummerung, sac_scale, mtb:scale, Routenoverlays für ÖPNV-, Rad-, MTB-, Wander-, und Wintersportrelationen, Updates etwa monatlich.

Gruß
geow

edit: Update: Ich seh grad, dass MapOut bei den Wintersport-Overlays neben Pisten- und Langlauf nun auch Skitourenrouten
Schlittenrouten darstellt smile Sorry, dass mit den Skitouren ist leider noch Zukunftsmusik, mir hat eine falsch als piste:type=downhill getaggte Skitour einen Streich gespielt.

Last edited by geow (2019-01-23 22:04:51)

Offline

#4 2019-01-22 19:42:00

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 240

Re: bergfex

Ja, wobei ich sagen muss, im Gebirge bzw. bei der Planung verwende ich sowieso nicht ausschließlich OSM-Karten und auch nicht ausschließlich digitale Karten, auch wenn die Papierkarte normalerweise nur als Backup im Rucksack bleibt, oder höchstens einmal bei Essenspausen begutachtet wird.
Die OSM-Karten, die ich verwende, sind aber meistens auch eher Vektor-Karten mit Locus Map und als Ergänzung Tiles von BEV/Kompass/AV.

Aber das könnte man ihnen gleich als konstruktiven Verbesserungsvorschlag übermitteln und sie dabei auf die falsche Attributierung hinweisen.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB