You are not logged in.

#1 2018-11-25 14:55:15

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,395

Hansalinie: name oder reg_name?

Moin!

durch meine Heimat verläuft die A1 (relation 5611236). Viele Teilstücke davon tragen das tag reg_name=Hansalinie. JOSM mag das nicht, weil es kein name=* tag gibt, und produziert mal eben ein > 1000 Warnungen, wenn man per Overpass Api ein Stück der A1 erwischt und damit die ganze Relation bekommt. Ich habe vorgeschlagen, den entsprechenden Test zu ändern.
Aber naoliv stellt eher die Richtigkeit der Daten in Frage (1)

Ich bin als Radler nur selten auf der Autobahn unterwegs. Ich meine, dass ich den Namen Hansalinie schon mal auf Schildern gelesen habe, z.B. sowas wie "Renovierung der Hansalinie", aber bei den allseits beliebten Gesprächen über Staus höre ich nur A1.
Sollte man hier eher JOSM ändern oder die Daten?

Gerd
(1) https://josm.openstreetmap.de/ticket/17026#comment:2

Offline

#2 2018-11-25 16:10:30

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 5,055
Website

Re: Hansalinie: name oder reg_name?

Passiert mir auch schon. Ein Gebäude/Wald/... hat manchmal einen loc_name=* ohne name=*. Ist glaube ich auch bei old_name=* ohne name=*. Da lass ich dann JOSM seine Warnung unbeachtet.

Offline

#3 2018-11-25 17:27:28

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,395

Re: Hansalinie: name oder reg_name?

Scheint so, als ob es bei Autobahnen keine allg. Regel gibt. Zum Beispiel sprechen in meinem Bekanntenkreis viele von der Sauerlandlinie.
Hier gibt es auch verschiedene Varianten mit name oder alt_name, fast immer wird alt_name verwendet.
Die Regel in JOSM meckert nicht bei old_name oder loc_name, wohl aber bei alt_name oder reg_name.
Bei alt_name ohne name würde ich auch meckern, weil man ja eine kaum eine Alternative braucht ohne name.
Aber reg_name würde ich wie loc_name behandeln wollen.

Offline

#4 2018-11-25 18:01:22

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: Hansalinie: name oder reg_name?

JOSM meckert deshalb, weil er davon ausgeht, dass xy_name lediglich Alternativbezeichnungen zum „eigentlichen“ name=* sind. Dass sie also nur dann eingesetzt werden, wenn das Ding lokal anders genannt wird als offiziell. Wenn überhaupt nur ein Name existiert, möchte er ihn im name=* sehen, egal wie lokal dessen Bedeutung sein mag.

Hat schon jemand ausprobiert, ob JOSM auch meckert, wenn man dem Objekt mit noname=yes sagt, dass es keinen „Hauptnamen“ hat?

--ks

Offline

#5 2018-11-25 18:07:20

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,395

Re: Hansalinie: name oder reg_name?

Ja, die Regel behandelt auch noname:

/* any other *_name tag (with some exceptions) but not a name , see #10837 #11297 #11539 #16437 */
*[/_name$/][!name][!old_name][!loc_name][!uic_name][!artist_name][!lock_name][!"osak:municipality_name"][!"osak:street_name"][noname!=yes] {
  throwWarning: tr("alternative name without {0}", "{1.key}");
  group: tr("missing tag");
}

Offline

#6 2018-11-25 18:20:44

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,832

Re: Hansalinie: name oder reg_name?

Hab's im hiesigen Abschnitt (Werne-Münster) mal ergänzt.


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#7 2018-11-25 18:43:30

GerdP
Member
Registered: 2015-12-18
Posts: 1,395

Re: Hansalinie: name oder reg_name?

Also meinst Du auch, das es nicht in name reingehört?

Offline

#8 2018-11-25 18:45:53

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,832

Re: Hansalinie: name oder reg_name?

Ist grenzwertig. Sollte halt nur einheitlich sein.


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB