OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#201 2019-05-28 15:06:22

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 487

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Galbinus wrote:

die freundliche Stimme

Ist mir auch schon aufgefallen, interessanter/lustiger Fall ist die Laus|Anne, wo hat sie die denn her ;-)


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

#202 2019-05-28 15:09:10

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 5,991

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Heute aktuell wieder mal gemerkt, dass nicht nur die nächste, sondern die nächsten zwei Abbiegungen dargestellt werden sollten:

Screenshot-20190528-120344.jpg

Wer da nur kurz aufs Display schielt und mit der Konzentration auf der Straße ist, wo sie auch hingehört, der landet geradeaus in der Emil-Maier-Straße – der Pfeil zeigt ja geradezu da hinein.

--ks

Offline

#203 2019-05-28 15:36:35

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 782

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Das wird schon eine TTS-Stimme sein... halt das, was in ME "eingebaut" ist.

Offline

#204 2019-05-28 16:55:09

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 98

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

@ks: Du wirst ja wohl den Ton nicht abgestellt haben? Bild und Ton ergänzen sich. Vor der Abzweigung kommt von ME immer der Hinweis ... bitte abbiegen.

Offline

#205 2019-05-28 16:59:56

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 5,991

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

RC23 wrote:

@ks: Du wirst ja wohl den Ton nicht abgestellt haben? Bild und Ton ergänzen sich. Vor der Abzweigung kommt von ME immer der Hinweis ... bitte abbiegen.

Habe ich nicht (wobei ich durchaus den Anspruch habe, dass es auch ohne Ton gehen muss). An dieser Stelle stand ich an der roten Ampel hinter einem großen Bus. Die Einmündung der Abbiegerampe war noch nicht ganz erreicht, daher zeigt ME noch das „rechts halten in 10 m“ an, obwohl ich da kaum noch was anderes machen konnte und besser daran getan hätte, mich auf die unmittelbar bevorstehende Linksabbiegung einzustellen – die aber zu diesem Zeitpunkt in keiner Ansage und keinem Richtungspfeil vorkommt, nur am Verlauf der blauen Linie ist sie erkennbar.

OsmAnd zeigt (entsprechend eingestellt) neben der nächsten Abbiegung noch in halber Größe die übernächste an. Eine super Lösung. Den Vorschlag hat GM auch schon seit 13 Monaten von mir. Und fand ihn gut.

--ks

Last edited by kreuzschnabel (2019-05-28 17:00:22)

Offline

#206 2019-05-28 17:39:26

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 98

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Ich werde mir das mal anschauen bei vergleichbaren Routing-Situationen, wenn die Route Haken schlägt.

Möglicherweise ist ein zweites Fenster die Lösung oder das Reinzoomen in die Abbiegung erfolgt nicht so stark, sodaß man mehr von der Umgebung mit der nächsten drohenden Abzweigung mitbekommt.

Offline

#207 2019-05-28 20:51:00

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,354
Website

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Galbinus wrote:

Offensichtlich gibt es da klitzekleine Probleme damit, zu erkennen, wo ein Wort von der Aussprache her getrennt wird.

Ich hab (kurz nach der Ardennenschlacht wink) an der Uni mal einen vollautomatischen Silbentrenner geschrieben. Selbst nach Monaten gelang es uns nicht, Deutsch 100% korrekt zu trennen. Bei einer Trefferrate von ca 99% kommen halt 1% seltsame Trennungen vor. Kann mich noch an Ro-ter-le anstelle von Rot-er-le erinnern.

Ich würde das nicht als "klitzekleines" Problem ansehen. Den Entwicklern von Sprachausgaben wird es sicher nicht anders ergehen.

Gruss
walter

Last edited by wambacher (2019-05-28 20:52:34)

Offline

#208 2019-05-29 08:30:14

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 782

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Klitzekleines Problem für den Nutzer, für den Entwickler sicherlich ein großes. Als Nutzer kann ich mit solchen kleinen Schwächen der Sprachausgabe locker leben.

Offline

#209 2019-05-29 09:42:46

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,712

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Galbinus wrote:

Klitzekleines Problem für den Nutzer, für den Entwickler sicherlich ein großes. Als Nutzer kann ich mit solchen kleinen Schwächen der Sprachausgabe locker leben.

In der deutschen Sprache braucht man halt wegen der Donaudampfschifffahrtskapitäne mächtige Wörterbücher, um zusammengesetzte Wörter erkennen zu können.
Da erzeugen 0,5% der Wörter 99,5% des Aufwandes. Straßen- und andere Namen gehören da prominent mit dazu.

Offline

#210 2019-05-29 10:56:47

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,354
Website

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

seichter wrote:

Da erzeugen 0,5% der Wörter 99,5% des Aufwandes. Straßen- und andere Namen gehören da prominent mit dazu.

Jo, das stimmt. Der Programmieraufwand war relativ gering (1-2 Wochen iirc).

Der Ansatz war eine Art selbst lernendes System (Pascal, ~1984) mit einer relativ großen Wortliste (~500.000) aber es gab immer wieder schlimme Ausreisser.

Heutige linguistische Analysen sind da sicher besser aber auch nicht perfekt.

Gruss
walter

Last edited by wambacher (2019-05-29 11:56:21)

Offline

#211 2019-05-29 11:05:33

Geofreund1
Member
Registered: 2013-01-11
Posts: 529

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Immer diese Aussreisser ähm Ausreißer

Last edited by Geofreund1 (2019-05-29 11:07:07)

Offline

#212 2019-05-29 11:22:07

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 98

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Geofreund1 wrote:

Immer diese Aussreisser ähm Ausreißer

Danke für den Einwurf. smile

Die Feinheiten der deutschen Sprache, sollte man im Forum pflegen... denn sonst gibt es böse Verwechselungen wie Maße und Masse zum Bleistift. tongue

Muß meine Postings auch immer korrigieren, da ich gern beim schnellen Tippen die Buchstabenfolge vertausche. Aber das Forenskript unterstützt da recht gut beim Fehlererkennen.

@wambacher: Ja, Pascal habe ich auch gelernt anno 1985, weil ich die alte Sprache ALGOL nicht lernen wollte. Es war nur etwas heftig für uns WIWIs dies bei den Mathematikern zu tun, da diese in Welten unterwegs sind, wo wir Wirtschaftsingenieure uns nicht auskennen. wink

Last edited by RC23 (2019-05-29 11:23:00)

Offline

#213 2019-05-29 11:58:54

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,354
Website

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

RC23 wrote:

Muß meine Postings auch immer korrigieren, da ich gern beim schnellen Tippen die Buchstabenfolge vertausche. Aber das Forenskript unterstützt da recht gut beim Fehlererkennen.

OT: Hat er ja auch - nur hatte ich das in der Schnelle übersehen.

Gruß
Walter, der gerade für den "Kleinen Legasteniker" büffelt.

Offline

#214 2019-05-31 08:17:50

Patrick1977Bln
Member
Registered: 2010-04-26
Posts: 13

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Hallo ihr alle,

endlich habe ich es auch mal geschafft, mich hier anzumelden, nachdem es etliche Male nicht funktioniert hat. Die Forenanmeldung nimmt es mit der Groß-/Kleinschreibung sehr genau ;-).

Zu mir: Ich mappe bereits seit einigen Jahren bei OSM und bin fleißiger Nutzer von ME, ob im Auto oder auch auf dem Fahrrad. Die Infos hier im Thread lesen sich hochinteressant, ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit dem tag destination und allen Unterverianten. Positiv empfinde ich bei ME ist, dass die grafische Umsetzung von Wegweisern sehr gelungen ist und sogar teilweise der tag destination:symbol ausgewertet wird (ferry, train_station, airport...). Was noch nicht gut funktioniert, ist die richtige farbliche Darstellung der Wegweiser. Ein Klassiker ist die (falsche) Einblendung einer Autobahnausfahrt (Anschlussstelle) in gelb statt in blau, wenn hier der tag destination:to=B* gesetzt ist, das Problem besteht genauso im Ausland (z.B. Italien, dort sind Autobahnschilder grün und die der Staatsstraßen blau). Habe ich bereits vor einem halben Jahr dem ME-Support berichtet, ist leider nix passiert. Toll wäre, wenn ME künftig endlich destination:lanes, destination:forward/backward und ggf. destination:colour auswerten würde. Wie einige hier berichten, soll ja da etwas in Arbeit zu sein.


Grüße aus Berlin

Patrick

Offline

#215 2019-05-31 09:01:24

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 98

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Hallo Patrick,

bin ab und zu in Kontakt mit dem Support von ME. Hast Du damals für die Problemmeldung eine CT Ticketnummer bekommen?

Wichtig wären Beispiele aus der Praxis. ME bietet das schöne Feature der Routensimulation für jede beliebige Strecke der Welt... die in OSM verfügbar ist. Welche Autobahnausfahrt würde dir dazu einfallen? Dann schaue ich mir das mal an.

Grüße

Rüdiger

Offline

#216 2019-06-01 06:35:27

Patrick1977Bln
Member
Registered: 2010-04-26
Posts: 13

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Hallo Rüdiger,

ich habe in meinem Postfach gekramt aber die Antwort habe ich wohl leider schon gelöscht. Gerne lasse ich dir aber meine Ursprungsmail nochmal zukommen.

Zum meinem Beispiel: Navigation von der A 7 in die Anschlussstelle Hamburg-Bahrenfeld. Obwohl der Weghinweiser noch auf der Autobahn ist und somit blau angezeigt werden müsste, erscheint er mit gelbem Hintergrund.

47976700006_95807b4bae_z.jpg

Entscheidend sind die keys destination=* in Verbindung mit destination:ref=B*. Hier die entsprechende Linie: https://www.openstreetmap.org/way/10702977. ME wertet für die Wahl seiner Wegweiserfarbe offentlich den key highway=* aus, auf dem sich die momentane Linie befindet. Diese ist gar nicht mal so falsch. Bei motorway sind dann die Schilder blau und bei primery gelb. Bei einer Autobahnausfahrt (motorway_link) in Verbindung mit destination:ref=B* kommt ME aber ins Schlingern und so entsteht oben gezeigte Darstellung.

Gerne kannst du das auch nochmal thematisieren und die Frage stellen, welche keys denn gegenwärtig ausgewertet werden. Übrigens ist mir aufgefallen, dass destination:lanes bei früheren Versionen – zumindest teilweise – ausgewertet wurden. In der aktuellen Version sind viele Wegweiser wieder verschwunden.


Viele Grüße

Patrick

Offline

#217 2019-06-12 09:04:08

JokerGermany
Member
Registered: 2018-12-07
Posts: 176

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Da ich dank Streckensperrung momentan regelmäßig Bundesstraße fahren muss und mir mal wieder klar geworden, weswegen ich so ungerne Bundesstraße fahre: LKW

Was bisher noch kein Navi bietet, ich mir aber wünschen würde wäre eine oder beide der folgenden Ideen:
1. Beim Routen anzeigen sieht man an Bundesstraßen irgendwie, ob sie 1 oder mehr Spuren für die eigene Fahrtrichtung haben.
2. Man kann Bundesstraßen, die nur einspurig sind in den Optionen zur Routenberechnung einen Malus geben...

Offline

#218 2019-07-24 20:29:51

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 487

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Aktuelle "Erfahrung": Es stehen neuere osm-Daten zum Download bereit :-)

Last edited by AB-inf-x-chg-AB (2019-07-24 20:30:27)


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

#219 2019-07-24 21:10:36

Patrick1977Bln
Member
Registered: 2010-04-26
Posts: 13

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Ja, habe auch schon nachgefragt. Leider wird seit dem letzten Kartenupdate der key:destination:lanes nicht mehr ausgewertet, was teilweise schon funktioniert hat. Destination:forward/backward ist auch noch nicht im Angebot. Auch da habe ich eine Anfrage gestellt.

Patrick

Offline

#220 2019-07-24 21:32:59

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 5,991

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

AB-inf-x-chg-AB wrote:

Es stehen neuere osm-Daten zum Download bereit

Datenstand 14. Juli. Meine Edits vom 15. sind nicht mehr drin.

--ks

Offline

#221 2019-08-08 10:13:46

JokerGermany
Member
Registered: 2018-12-07
Posts: 176

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Bin gestern mal mit der Einstellung "Kürzeste Strecke" gefahren und hatte eine Sperre (Baustelle).
Leider hat er nur +1 Stunde gerechnet und wollte diese nicht umfahren.
Evtl ein Bug?

Offline

#222 2019-08-08 20:06:31

mr glee
Member
From: Severity Town
Registered: 2016-04-25
Posts: 94

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Nee, kein "Bug"....
https://forum.openstreetmap.org/viewtop … 72#p729472

Da habe ich schon Mal rumgemault!

Offline

#223 2019-08-08 20:31:15

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 98

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Ich vermute die fixe Zeitzugabe von 1h Wartezeit bei einer Vollsperrung erklärt sich durch die Hoffnung: In einer Stunde wird sich die Straßensperrung schon wieder auflösen.

Dies trifft auf sagen wir mal auf vermutlich 70% der Straßensperrungen zu. Die restlichen 30% sind längere Straßensperrungen mit ein oder mehr Tagen. Welche Info-Quellen kann mir hier verläßlich anzapfen, um die Daten in die Verkehrsdatenbank von ME einfließen zu lassen?

Offline

#224 2019-08-09 06:29:15

JokerGermany
Member
Registered: 2018-12-07
Posts: 176

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

RC23 wrote:

Ich vermute die fixe Zeitzugabe von 1h Wartezeit bei einer Vollsperrung erklärt sich durch die Hoffnung: In einer Stunde wird sich die Straßensperrung schon wieder auflösen.

Dies trifft auf sagen wir mal auf vermutlich 70% der Straßensperrungen zu. Die restlichen 30% sind längere Straßensperrungen mit ein oder mehr Tagen. Welche Info-Quellen kann mir hier verläßlich anzapfen, um die Daten in die Verkehrsdatenbank von ME einfließen zu lassen?

Glaub ich ehrlich gesagt nicht, da die schon scheinbar z.B. die Daten der Verkehrszentrale Niedersachsen anzapfen zu scheinen und er selbst bei 1. Stunde Verzögerungen zich wege drum rum hätte finden müssen, die kürzer gewesen wären.
Hatte ich im Modus "Schnellste" auch noch nicht, da hat er immer sofort gesagt: Es gibt eine schnellere Route usw.
Vermute das die Priorität bei "kürzeste" ein "wenig" zu sehr auf Kurz gelegt wird. Da wurde wohl vergessen, dass der jeweilige Benutzer trotzdem noch irgendwann ankommen möchte. (Nutze kürzeste in meinem Hybriden, wenn ich versuche ohne Benzinmotor ans Ziel anzukommen)

Offline

#225 2019-08-09 06:37:50

RC23
Member
From: München
Registered: 2019-04-12
Posts: 98

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Das ist ein wichtiger Hinweis: Du fährst mit der Option "kürzeste Route". Da ich diese Option selten nutze, fehlen mir dafür die Erfahrungen.

Es kann sein, daß hier ME am Routen-Algorithmus etwas verbessern muß.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB