You are not logged in.

#276 2019-11-30 09:21:26

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,167

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Jakob48 wrote:

Die Kompass-Anzeige war in der Vorversion bereits vorhanden.

Nur bei Routenführung, nicht wenn die Karte einfach nur mitläuft. Oder war’s andersrum? Das hat mir jedenfalls immer gefehlt, vielleicht hab ich auch was verpasst.

--ks

Last edited by kreuzschnabel (2019-12-05 07:52:12)


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#277 2019-12-04 09:02:38

JokerGermany
Member
Registered: 2018-12-07
Posts: 181

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Hmmm,
Wie bekomme ich denn so etwas wie "dauer der Fahrt" oder voraussichtliche Ankunft wieder angezeigt?
Mir wurden heute nur angezeigt:
oben links die nächste Fahrtanweisung und die Entfernung in KM
oben rechts: die aktuell gefahrene und Zulässige Geschwindigkeit und Akkustand
angezeigt.
Unten war es bei mir komplett leer oO

Offline

#278 2019-12-04 12:48:09

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,167

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

JokerGermany wrote:

Wie bekomme ich denn so etwas wie "dauer der Fahrt" oder voraussichtliche Ankunft wieder angezeigt?

Unterhalb der Kartendarstellung sollte eine hochziehbare Leiste sein, in der standardmäßig Ankunftszeit, Fahrzeit und Entfernung stehen. Wenn du sie nach oben ziehst, bekommst du schrittweise Zusatzfunktionen.

Wenn die Leiste bei dir fehlt, mal die App stoppen oder das Handy neu booten smile

--ks


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#279 2019-12-04 12:50:33

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,167

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Es scheint aber immer noch nicht möglich zu sein, die Ankunftszeit im 24-h-Schema anzeigen zu lassen.

--ks


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#280 2019-12-04 13:41:18

JokerGermany
Member
Registered: 2018-12-07
Posts: 181

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

kreuzschnabel wrote:
JokerGermany wrote:

Wie bekomme ich denn so etwas wie "dauer der Fahrt" oder voraussichtliche Ankunft wieder angezeigt?

Unterhalb der Kartendarstellung sollte eine hochziehbare Leiste sein, in der standardmäßig Ankunftszeit, Fahrzeit und Entfernung stehen. Wenn du sie nach oben ziehst, bekommst du schrittweise Zusatzfunktionen.

Wenn die Leiste bei dir fehlt, mal die App stoppen oder das Handy neu booten smile

Hmm, gerade Navi-Handy nochmal gebootet, jetzt ist es zwar dar aber (das ist mir Sonntag schon auf einem anderem Handy aufgefallen):
Mein derzeitiger Standort ist nicht mehr Mittig, sondern mehr rechts.
Praktisch, wenn man die hochziehbare Leist hochzieht, aber sonst unpraktisch...

kreuzschnabel wrote:

Es scheint aber immer noch nicht möglich zu sein, die Ankunftszeit im 24-h-Schema anzeigen zu lassen.

Da gab es doch den wunderschönen Workaround in den Einstellungen des Handys die 24 Stunden aus- und wieder anzuschalten, dann ändert sich das auch in ME

Offline

#281 2019-12-04 14:20:26

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,167

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

JokerGermany wrote:

Da gab es doch den wunderschönen Workaround in den Einstellungen des Handys die 24 Stunden aus- und wieder anzuschalten, dann ändert sich das auch in ME

Bei mir nicht. ME bleibt stur auf 2:24 PM Ankunft im Nachbarstadtteil.

--ks


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#282 2019-12-04 17:19:16

5R-MFT
Member
Registered: 2015-12-04
Posts: 75

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

kreuzschnabel wrote:
JokerGermany wrote:

Da gab es doch den wunderschönen Workaround in den Einstellungen des Handys die 24 Stunden aus- und wieder anzuschalten, dann ändert sich das auch in ME

Bei mir nicht. ME bleibt stur auf 2:24 PM Ankunft im Nachbarstadtteil.

--ks

Bei mir ist die Uhr im 24:00 Format.

Die hochziehbare Leiste finde ich im Querformat zu groß. Dafür fehlt der Straßenname der Straße auf der man sich gerade befindet. Insgesamt ist mir die App zu bunt geworden und mich nervt das die  1 mintigen Verspätungen jetzt auch noch aufpoppen.

Das mit den mobilen Blitzermeldungen ist ja ganz schön aber 2-3 Tage alte sind auch nicht hilfreich.

Im großen und ganzen für mich keine Verbesserung der App.

Offline

#283 2019-12-04 20:32:16

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 517

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

AB-inf-x-chg-AB wrote:

Hoffe diese aktuelle Version (auch mit und wegen dieser neuen Features) (edit: für Android) ist trackerfrei geblieben,

Hab es testet, ja ist sie glücklicherweise trackerfrei  geblieben :-) von daher erstmal weiterhin ein riessengrosses +
Zusätzlich wurde wohl ein Bug gefixt, bei dem bei einer bekannten Kreuzung obwohl man nach rechts abbiegen sollte der Geradeauspfeil hervorgehoben wurde. :-)

Ich kann mich mit dieser Version vom 2019-11-28 nicht so richtig anfreunden, was speziell die neuen Anordnungen der Anzeigebausteine betrifft:
- dauerhauft eingeblendete (von der Höhe grosse Leiste) oben für die kommenden Abbiegeinfo's
- teilweise direkt darunter zusätzliche Leiste für Stauinfo's
- komplett durchgezogen Leiste für Info's von Ankunftszeit, Fahrzeit und Entfernung unten
     => die drei Leisten nehmen dann für mein Geschmack viel zu viel Bildschirmplatz für die Kartendarstellung weg :-(

- neuer roter Meldeknopf unten links unten
- Anzeige Momentangeschwindigkeit grösser und nun oben rechts (viel zu hell im Nachtmodus)
     => also weitere zwei Bausteine, die den Kartenbereich kleiner machen

- die kurzzeitig eingeblendete Anzeige für Spurrichtungen nun unten

Ich würde mich freuen, wenn sie diese Anzeigebausteine den Nutzer per Schalter von mir aus in Classic-Mode / Modern Mode Ansicht selbst auswählen lassen würden...

Und meine anderen zwei Hauptwünsche bleiben:
- Verarbeitung von destination:forward / destination:backward
- Anzeige der URLs bei osm-POIs

So ganz aktuell, es steht wohl wieder ein Update (für Android) an...

play store wrote:

"NEUE FUNKTIONEN
• Enable/disable events reporting. "Report Events" setting is now available inside "Advanced Settings".
• Delete the entire search history at once. "Delete All" option is available in History menu.
• Enjoy a more eye pleasing color for the Report Events button.
• Fixed touch issue regarding sliding panels."

Hat es schon jemand getestet?

Last edited by AB-inf-x-chg-AB (2019-12-04 21:12:48)


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

#284 2019-12-05 07:45:28

JokerGermany
Member
Registered: 2018-12-07
Posts: 181

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

kreuzschnabel wrote:
JokerGermany wrote:

Wie bekomme ich denn so etwas wie "dauer der Fahrt" oder voraussichtliche Ankunft wieder angezeigt?

Unterhalb der Kartendarstellung sollte eine hochziehbare Leiste sein, in der standardmäßig Ankunftszeit, Fahrzeit und Entfernung stehen. Wenn du sie nach oben ziehst, bekommst du schrittweise Zusatzfunktionen.

Wenn die Leiste bei dir fehlt, mal die App stoppen oder das Handy neu booten smile

Hier mein Querformat Problem:
Screenshot-2019-12-04-15-45-40-571-com-generalmagic-magicearth.jpg
Folgendermaßen für mich reproduzierbar:
Im Hochformat starten und alles einstellen, dann mit Android Auto AA Mirror starten.
(Einstellungen AA Mirror: Screen rotation: Force; Roatation degree: 90 degree; Restore rotation on focus lost; Restore ration on focus lost)

Vorteil: Meine Position bleibt auch im Querformat mittig statt wie bei mir im Querformat normal weiter rechts, deswegen bin ich mir momentan nicht sicher wie unglücklich ich über diesen Bug bin...

Last edited by JokerGermany (2019-12-05 07:47:21)

Offline

#285 2019-12-05 18:14:06

5R-MFT
Member
Registered: 2015-12-04
Posts: 75

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Zu Beitrag #283

Zustimmung in allen Punkten.
Zusätzlich finde ich ist die Spuranzeige viel zu klein.

Hat es schon jemand getestet?

• Enable/disable events reporting. "Report Events" setting is now available inside "Advanced Settings"..
Kann deaktiviert werden
• Delete the entire search history at once. "Delete All" option is available in History menu
Endlich, und es funktioniert.
• Enjoy a more eye pleasing color for the Report Events button.
Jetzt gelb, aber zum Glück kann man es deaktivieren.

Offline

#286 2019-12-05 18:33:57

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,167

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Den Spurassistenten hier finde ich nicht ganz unbedenklich.
Screenshot-20191205-100051-Magic-Earth.png
Wer das nicht nur als Spurführung, sondern als Abbiegehinweis auffasst, biegt eine zu früh in die Lahnstraße ab. Ich hätte den rechten Geradeauspfeil auch noch weiß gemacht, um klarzustellen, dass nicht die erste Abzweigung, sondern nur die rechte Spur gemeint ist.

Der Abbiegehinweis links oben ist zwar korrekt (und deutet auch die Lahnstraße an), aber weit weg, da muss man mit den Augen erstmal hinkommen.

--ks


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#287 2019-12-05 20:52:42

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 517

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

JokerGermany wrote:

Hier mein Querformat Problem:

Danke für die Inspiration mal das Querformat auszuprobieren, bei mir ist es der Fall, dass die untere Leiste größtenteils nur auf der linken Seite sichtbar ist und, dass das gesamte Kartenbild nach etwas rechts verschoben ist.
Interessant (und positiv) am Querformat ist, das nicht ganz so viel Kartenfläche von irgendwelchen durchgängigen Leisten verdeckt wird. Aber generell bleibt es dabei, ich bin kein Fan vom Querformat-Modus, vermutlich weil ich ME auf mittleren Smartphone-Displayformat am laufen habe.

kreuzschnabel wrote:

Den Spurassistenten hier finde ich nicht ganz unbedenklich.

Ja, würde mir auch nicht zusagen, die Ursache liegt wohl daran, dass das doch eine aufwendiger strukturierte Kreuzung ist und das will wohl erstmal programmiertechnisch umgesetzt sein. Also das an genau dieser Stelle, die kommende 90 Grad Abbiegemöglichkeit, die nicht genutzt werden soll, nicht als hell eingeblendeter Rechtspfeil dargestellt wird. Das Tagging sollte passen. Eine andere Alternative wäre wohl (wie ME es vermutlich früher gemacht habt) ausschließlich nur die Pfeile vom osm-Wegstück zu zeigen, welches sich am direkt am abzubiegenden Kreuzungspunkt befindet. Da bin ich jetzt schon mal froh, dass eben die turn:lanes nicht nur vom letzten Wegstück vor der Kreuzung ausgewertet werden. Ich denke das wird wohl noch gefixt, sofern es jemand meldet, also einfach mal dem ME-Support einen Tipp geben. Ich hab übrigens gestern dort (support@magicearth.com hoffe das ist die richtige Stelle) auch mal eine Mitteilung (übrigens meine erste Nachricht an ME) mit meinen Wünschen aus #283 hinterlassen. Man sehen was passiert.

Vielleicht sollten sie ähnlich wie bei osm-carto mal einen Stopp für neue Feature-Entwicklungen einlegen (bei carto: weniger neue Icon's für POIs), und stattdessen erstmal die eigentlich schon recht guten Grundfunktion in Bezug auf die osm-Datenverarbeitung noch etwas optimieren. Ach, fällt mir eben noch ein (hab ich vergessen zu melden), die Überwachungspositionen werden wohl auch noch aus einer alten/anderen Quelle eingelesen, @JokerGermany - Du traust der Sache wohl nicht so recht und hast ein entsprechendes Zusatzoverlay am Laufen ;-)


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

#288 2019-12-05 21:00:55

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 517

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

PS: hier mal ein Beispiel mit den vielen Leisten und wenig Kartenplatz (wird erst beim Vergrössern deutlich):
Screenshot-20191205-201713.png

So sah es früher mal aus:
uHAvaE52tDKv_YP8dVzYlum-YVI6lrxSInsDFRhjh-x6Kz-rU8Sq_qEK7Yl0pIc0Juw=w720-h310

Last edited by AB-inf-x-chg-AB (2019-12-05 21:07:04)


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

#289 2019-12-06 07:13:06

mr glee
Member
From: Severity Town
Registered: 2016-04-25
Posts: 101

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

5R-MFT wrote:

/...
Jetzt gelb, aber zum Glück kann man es deaktivieren.

würde ich gern machen... wie kann es deaktiviert werden?

allgemein und aus meiner ganz persönlichen sicht haben die "neuerungen" für mich nichts gebracht. wie bereits von einigen anderen angesprochen sind mir auch diese ganzen info-leisten ein wenig zu üppig...

allein der obere abbiegehinweis, der mir schon hunderte kilometer (und damit über stunden) auf einer autobahn anzeigt wann ich abfahren muss ist so überflüssig wie ein kropf!

genauso und immernoch das geplärre wegen verzögerung von einer minute und und und...

Offline

#290 2019-12-06 09:21:28

5R-MFT
Member
Registered: 2015-12-04
Posts: 75

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

mr glee wrote:
5R-MFT wrote:

/...
Jetzt gelb, aber zum Glück kann man es deaktivieren.

würde ich gern machen... wie kann es deaktiviert werden?

allgemein und aus meiner ganz persönlichen sicht haben die "neuerungen" für mich nichts gebracht. wie bereits von einigen anderen angesprochen sind mir auch diese ganzen info-leisten ein wenig zu üppig...

allein der obere abbiegehinweis, der mir schon hunderte kilometer (und damit über stunden) auf einer autobahn anzeigt wann ich abfahren muss ist so überflüssig wie ein kropf!

genauso und immernoch das geplärre wegen verzögerung von einer minute und und und...

In der letzten Version (es gab 2 Updates kurz hintereinander) 7.357 unter "Erweiterte Einstellungen", dann bei "Report Event" den Schieberegler nach links.
Die einminütigen Verzögerung ennerven wirklich. Ich denke wir sollten die mal anschreiben. Eine Auswahl zum Beispiel 5, 10, 15, Minuten fände ich gut.

Offline

#291 2019-12-06 09:42:42

PiJu
Member
Registered: 2018-09-23
Posts: 25

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Die Kritik an dem Update hier im Forum kann ich nicht so richtig nachvollziehen. Jetzt gibt es endlich mal nach monatelangem Stillstand ein echtes Update! Ich finde das neue Design ziemlich gelungen. Natürlich ist es nicht so schön, dass weiterhin die nächste Abbiegung ständig angezeigt wird, auch wenn diese noch hunderte Kilometer entfernt ist. Hier würde ein kleiner Geradeaus-Pfeil mit Kilometerangabe ausreichen. Entsprechende Änderungsvorschläge hatte ich  schon vor einiger Zeit gemacht. Auch die Destination Angaben sollten noch verbessert werden. Vielleicht kommt da ja in Zukunft noch mal was. Das aktuelle Update ist jedenfalls ein guter Anfang. Auch die Option, Gefahrenstellen wie Schlaglöcher oder liegengebliebene Fahrzeuge zu melden, halte ich für einen sehr guten Fortschritt. Das hilft den anderen Autofahrern. Deswegen ist es eigentlich nicht so schön, dass man diese Funktion nun auch ausschalten kann, was ja bedeutet, dass der User gar nichts melden möchte. Das System lebt aber von den gegenseitigen Meldungen. Natürlich muss die automatische Löschung, z.B. spätestens nach 24 Stunden, ausgenommen vermutlich längerfristiger Probleme wie Baustellen oder Schlaglöcher, funktionieren. Der Meldebutton kann auch nicht so klein und unauffällig sein, da ansonsten die Bedienung/ Suche während der Fahrt zu sehr ablenken würde. Jetzt wird sicherlich der eine oder andere sagen, dass eine Bedienung während der Fahrt überhaupt nicht erfolgen sollte, aber ich denke, zwei bis drei kurze Klicks sollten doch möglich sein, es sei denn, dass gerade besondere Aufmerksamkeit erforderlich ist.

Ich hoffe, das aktuelle Update ist erst der Anfang...

Offline

#292 2019-12-06 09:59:26

mr glee
Member
From: Severity Town
Registered: 2016-04-25
Posts: 101

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

5R-MFT wrote:

/...
In der letzten Version (es gab 2 Updates kurz hintereinander) 7.357 unter "Erweiterte Einstellungen", dann bei "Report Event" den Schieberegler nach links.

joh, danke! ...und schon deaktiviert.

Offline

#293 2019-12-06 11:02:34

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 853

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

PiJu wrote:

Jetzt wird sicherlich der eine oder andere sagen, dass eine Bedienung während der Fahrt überhaupt nicht erfolgen sollte, aber ich denke, zwei bis drei kurze Klicks sollten doch möglich sein, es sei denn, dass gerade besondere Aufmerksamkeit erforderlich ist.

Die Rechtslage ist eindeutig. Auch zwei drei kurze Klicks sind zu viel. Wenn Du alleine fährst, lass die Finger von. Du spielst da nicht nur mit Deinem eigenen Leben. Ansonsten lass es Deine Mitfahrer machen. Ich mach das z. B. gerne, wenn meine Frau grad fährt...

Offline

#294 2019-12-06 11:14:08

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,167

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

PiJu wrote:

Entsprechende Änderungsvorschläge hatte ich  schon vor einiger Zeit gemacht.

Willkommen im Club.

Ich habe vor knapp zwei Jahren eine mehrseitiger Latte gut formulierter und begründeter Änderungsvorschläge eingereicht – darunter z.B. die Anregung, nicht nur die nächste, sondern auch die übernächste Abbiegung im Voraus anzuzeigen (wie es z.B. OsmAnd macht), damit man bei schnell aufeinanderfolgenden Abbiegevorgängen nicht in der entscheidenden Zehntelsekunde aufs Display schauen muss – und eine begeisterte Antwort von denen erhalten, sie würden daran arbeiten und hätten das meiste von meinen Vorschlägen bereits auch auf ihrer Agenda stehen. 

Nicht einer meiner Vorschläge, soweit ich sehe, wurde bislang umgesetzt. Aber geil, wir haben ein neues Design mit mehr Verdeckung und weniger Karte, cool … wer braucht schon destination:forward|backward …

Solange Router-Basisfunktionalität fehlt, kann das Design so cool sein wie es will, ich benutze das Ding zunehmend ungern und eigentlich nur noch wegen der schnellen Offline-Routenberechnung und des kostenlosen HD-Traffic.

Regelmäßige Kartenupdates waren ein weiterer meiner Punkte. Die aktuellen OsmAnd-Karten gibt’s am Monatsanfang, mit Live-Abo kann ich jederzeit mit stundenaktuellem Material arbeiten. Aktuelle ME-Karten gibt’s unregelmäßig alle zwei oder drei Monate mal als Überraschung.

--ks


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#295 2019-12-06 11:15:44

PiJu
Member
Registered: 2018-09-23
Posts: 25

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Mammi71 wrote:
PiJu wrote:

Jetzt wird sicherlich der eine oder andere sagen, dass eine Bedienung während der Fahrt überhaupt nicht erfolgen sollte, aber ich denke, zwei bis drei kurze Klicks sollten doch möglich sein, es sei denn, dass gerade besondere Aufmerksamkeit erforderlich ist.

Die Rechtslage ist eindeutig. Auch zwei drei kurze Klicks sind zu viel. Wenn Du alleine fährst, lass die Finger von. Du spielst da nicht nur mit Deinem eigenen Leben. Ansonsten lass es Deine Mitfahrer machen. Ich mach das z. B. gerne, wenn meine Frau grad fährt...

Naja, ein Auto hat ja auch noch andere Knöpfe, die man während der Fahrt bedienen kann. Z. B. ist es doch auch erlaubt, während der Fahrt die Lautstärke des Radios einzustellen oder den sender zu wechseln. Auch hier sind ein paar Klicks nötig... wie gesagt, die Meldung von Gefahren auf der Straße hilft anderen und kann im Extremfall sogar auch Leben retten...

Offline

#296 2019-12-06 11:30:40

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,167

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

Mammi71 wrote:

Die Rechtslage ist eindeutig. Auch zwei drei kurze Klicks sind zu viel.

Wenn du dabei das Handy in der Hand hältst: Ja, dann ist es verboten. In die Hand darfst du als Fahrer während der Fahrt ein Handy nur nehmen, um es entweder woanders hinzulegen oder es einem Mitfahrer zu geben. Du darfst nicht mal aufs Display schauen dabei.

Anders sieht es aus, wenn das Handy in einer festen Halterung ist, also nicht in der Hand gehalten wird (und wer das Handy regelmäßig als Navi benutzt, wird ja wohl eine Windschutzscheiben- oder Armaturenbretthalterung haben, schon weil dann der GPS-Empfang deutlich besser ist). Da darfst du als Fahrer natürlich auch keine SMS tippen (und Fahrtziele auch nicht während der Fahrt programmieren!), aber aufs Display schauen ist dann immerhin erlaubt smile Aus zwei Tips wird dir dann niemand einen Strick drehen. Schließlich darfst du auch während der Fahrt die Lüftung verstellen oder das Radioprogramm wechseln.

--ks


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#297 2019-12-06 11:37:21

PiJu
Member
Registered: 2018-09-23
Posts: 25

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

kreuzschnabel wrote:
PiJu wrote:

Entsprechende Änderungsvorschläge hatte ich  schon vor einiger Zeit gemacht.

Willkommen im Club.

Ich habe vor knapp zwei Jahren eine mehrseitiger Latte gut formulierter und begründeter Änderungsvorschläge eingereicht – darunter z.B. die Anregung, nicht nur die nächste, sondern auch die übernächste Abbiegung im Voraus anzuzeigen (wie es z.B. OsmAnd macht), damit man bei schnell aufeinanderfolgenden Abbiegevorgängen nicht in der entscheidenden Zehntelsekunde aufs Display schauen muss – und eine begeisterte Antwort von denen erhalten, sie würden daran arbeiten und hätten das meiste von meinen Vorschlägen bereits auch auf ihrer Agenda stehen. 

Nicht einer meiner Vorschläge, soweit ich sehe, wurde bislang umgesetzt. Aber geil, wir haben ein neues Design mit mehr Verdeckung und weniger Karte, cool … wer braucht schon destination:forward|backward …

Solange Router-Basisfunktionalität fehlt, kann das Design so cool sein wie es will, ich benutze das Ding zunehmend ungern und eigentlich nur noch wegen der schnellen Offline-Routenberechnung und des kostenlosen HD-Traffic.

Regelmäßige Kartenupdates waren ein weiterer meiner Punkte. Die aktuellen OsmAnd-Karten gibt’s am Monatsanfang, mit Live-Abo kann ich jederzeit mit stundenaktuellem Material arbeiten. Aktuelle ME-Karten gibt’s unregelmäßig alle zwei oder drei Monate mal als Überraschung.

--ks

Ich kann die Enttäuschung über nicht umgesetzte Vorschläge sehr gut nachvollziehen. Geht mir genauso. Vor einiger Zeit wurde ich hier einmal eine Diskussion begonnen, wie man Spurassistenten sinnvoll anzeigt. Hierzu wurden einige Vorschläge gemacht. Ich hatte mich auch beteiligt. Von diesem Thema ist seit Monaten nichts mehr zu hören... Allerdings ist ein Vorschlag von mir übernommen worden: die Höchstgeschwindigkeit wird jetzt in Verkehrszeichen-Form angezeigt. Die ist jetzt viel deutlicher und sichtbarer als vorher. Sehr gut. Das setzt natürlich voraus, dass die entsprechend Höchstgeschwindigkeiten auch in den OSM-Karten hinterlegt sind. Damit habe ich in den letzten Jahren sehr viel Zeit verbracht... es ist dann aber ein schönes Gefühl, wenn man Strecken fährt, auf denen die Höchstgeschwindigkeit auf Grund eigener Taggings korrekt angezeigt wird...

Wie gesagt, ich bin froh dass es überhaupt mal was Neues gibt...

Offline

#298 2019-12-06 11:42:03

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,167

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

PiJu wrote:

Allerdings ist ein Vorschlag von mir übernommen worden: die Höchstgeschwindigkeit wird jetzt in Verkehrszeichen-Form angezeigt. Die ist jetzt viel deutlicher und sichtbarer als vorher. Sehr gut.

So unterschiedlich sind die Menschen. Ich bevorzuge es, ein Tempolimit informationshalber erstmal nur „klein“ zu sehen und erst dann, wenn ich wegen Unachtsamkeit zu schnell werde, das schildähnliche Symbol als Warnung eingeblendet zu bekommen. Also wie in OsmAnd smile

Das permanente Schild da rechts oben ist mir zu aufdringlich, wenn ich mich doch sowieso schon danach richte. Als würde mein Beifahrer ständig murmeln: „Nur 70 fahren … denk dran, nicht über 70 … hier ist nur 70 erlaubt …“

Deshalb wäre es schön, so was auf seinen persönlichen Geschmack einstellen zu können. Mir hat die alte Tempolimit-Anzeige in ME sehr viel besser gefallen.

--ks


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#299 2019-12-06 13:15:31

PiJu
Member
Registered: 2018-09-23
Posts: 25

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

kreuzschnabel wrote:
PiJu wrote:

Allerdings ist ein Vorschlag von mir übernommen worden: die Höchstgeschwindigkeit wird jetzt in Verkehrszeichen-Form angezeigt. Die ist jetzt viel deutlicher und sichtbarer als vorher. Sehr gut.

So unterschiedlich sind die Menschen. Ich bevorzuge es, ein Tempolimit informationshalber erstmal nur „klein“ zu sehen und erst dann, wenn ich wegen Unachtsamkeit zu schnell werde, das schildähnliche Symbol als Warnung eingeblendet zu bekommen. Also wie in OsmAnd smile

Das permanente Schild da rechts oben ist mir zu aufdringlich, wenn ich mich doch sowieso schon danach richte. Als würde mein Beifahrer ständig murmeln: „Nur 70 fahren … denk dran, nicht über 70 … hier ist nur 70 erlaubt …“

Deshalb wäre es schön, so was auf seinen persönlichen Geschmack einstellen zu können. Mir hat die alte Tempolimit-Anzeige in ME sehr viel besser gefallen.

--ks

Okay, in der Tat, so unterschiedlich können die Prioritäten sein. Die jetzige Anzeige entspricht jedenfalls dem bei Navis üblichen. TomTom, Sygic, früher Navigon und auch beispielsweise die VW Verkehrszeichenerkennung, die leider so ihre Macken hat, haben vergleichbare Anzeigen.

Natürlich sind Optionen, bestimmte Funktion ein- und auszuschalten toll, machen aber die Programmierung komplizierter und führen ggf. zu Zeitverlusten bei der Programmierung anderer wichtiger Neuerungen.

Last edited by PiJu (2019-12-06 13:36:46)

Offline

#300 2019-12-06 13:20:19

5R-MFT
Member
Registered: 2015-12-04
Posts: 75

Re: Kurzer Erfahrungsbericht zu Magic Earth

PiJu wrote:

Auch die Option, Gefahrenstellen wie Schlaglöcher oder liegengebliebene Fahrzeuge zu melden, halte ich für einen sehr guten Fortschritt. Das hilft den anderen Autofahrern. Deswegen ist es eigentlich nicht so schön, dass man diese Funktion nun auch ausschalten kann, was ja bedeutet, dass der User gar nichts melden möchte.

Natürlich würde ich dies und jenes melden, das mache ich auch bei anderen Apps. Nur, die sichtbare Karte wird durch andere (meiner Meinung) nach zu große Anzeigen immer kleiner, da finde ich den zusätzlichen bunten Button mit dem Megafon schon lästig. Es würde doch ein einfaches + zeichen reichen auf das man klicken kann.

Dann frage ich mich auch ab wann die Position gespeichert wird. Wenn man auf das Megafon tippt oder erst wenn das abgeschickt wird ?

Last edited by 5R-MFT (2019-12-06 13:27:30)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB