OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2018-09-02 13:04:59

Lukas458
Member
From: Wuppertal
Registered: 2017-05-01
Posts: 139

Ist Müller ein Kaufhaus?

Hi,

wie taggt ihr Müller? Ich meine, man kann es als Drogerie taggen nicht wahr, jedoch bildet dieser Shop-Value ja dann nur einen kleinen Teil des Sortiments ab. Vielleicht verkauft nicht jeder Müller das ganze Sortiment, aber meistens gibt es neben den Drogiereartikeln ja
1. Parfüm
2. Süßwaren
3. Schreibwaren
4. Spielwaren

Ist das ein Fall für shop=department_store (Kaufhaus)? Ich hätte jetzt keine andere Idee, wie man das Sortiment Tagging-bezogen in Einklang bringen könnte. Es kann ja auch nicht jede Abteilung ein eigenes shop=* erhalten. shop=chemist bildet mir persönlich ehrlich gesagt zu wenig ab.

Ich weiß, es gibt so viele Läden, die mehrere Sachen anbieten aus verschiedenen Bereichen. Aber Müller hat eben nicht das eine Hauptgeschäftsgut oder?


Alle Edits meiner Kommentare sind (nur) Typofixes, wenn nicht explizit anders angegeben. Freundliche Grüße!

Offline

#2 2018-09-02 13:09:48

Nakaner
Moderator
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,281
Website

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Hallo,

gut Frage. Für ein shop=department_store fehlen mir aber noch eine Lebensmittel- und eine Bekleidungs-Abteilung. Weil mir nichts besseres einfällt, habe ich den letzten Müller, den ich erfasst habe "chemist" verwendet.

Ich möchte jedoch anmerken, dass es bestimmt auch Müller-Filialen gibt, die keine Schreibwarenabteilung haben. Mir fällt auf Anhieb keine ein, aber ich meine eine solche schon gesehen zu haben.

Viele Grüße

Michael


Moderator im Bereich users: Austria.
Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#3 2018-09-02 13:12:53

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,615

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Es gibt Müller in verschiendenen Größen. Die ganz kleine Version ist eher so wie ein aufgeräumter Schlecker. Die große Version eher so wie ein kleiner Karstadt mit Hang zu Parfüm und Spielzeug. Je nachdem welchen Du meinst, kommt da vermutlich auch ein anderer Tag in Frage.


Thomas

Offline

#4 2018-09-02 14:22:53

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 272

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Auf Wikipedia steht:

https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCller_(Handelskette) wrote:

Das Müller-Sortiment umfasst folgende Abteilungen: Drogerie, Parfümerie, Schreibwaren, Spielwaren, Multi-Media (insbesondere Filme auf DVD und Musik-CDs), Haushalt und Ambiente, Wäsche und Dessous, Strümpfe, frei verkäufliche, nicht apothekenpflichtige Arzneimittel, Handarbeit, Bücher und Friseur.

Von daher fallen alle zu stark "spezialisierten" Tags des Handels eigentlich raus. Im Grunde passt aus meiner Sicht Kaufhaus am besten.


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#5 2018-09-02 23:38:27

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 348
Website

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Wie nicht anders zu erwarten war ist die OSM Definition für department store relativ kurz, aber schon dieser eine Satz schließt den Müller m.E. aus: “A large store with multiple clothing and other general merchandise departments”
oder gibt es da mehrere Bekleidungsabteilungen? M.E. eher eine große Drogerie mit Fokus auf Kosmetik, Spielwaren und Schreibwaren.

Neue Kategorie oder Ändern des wiki für department store?

Gruß,
Martin

Offline

#6 2018-09-03 17:49:47

Lukas458
Member
From: Wuppertal
Registered: 2017-05-01
Posts: 139

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Neue Kategorie oder Ändern des wiki für department store?

Also ich würde ja zu "neue Kategorie" tendieren. Die Definiton von department_store wird sonst wohl doch zu verwaschen.


Alle Edits meiner Kommentare sind (nur) Typofixes, wenn nicht explizit anders angegeben. Freundliche Grüße!

Offline

#7 2018-09-03 19:09:15

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 272

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Was spricht denn gegen "store"... (big_store oder large_store eventuell bei größeren Müllers)

Also wenn es keine Spezialisierung gibt, dann nimmt man einfach die unspezifischere, oder?

edit: Was doch eigentlich auch sehr gut passen würde wäre:
"variety_store" zu Deutsch Kleinkaufhaus

Last edited by firstAid (2018-09-03 19:17:13)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#8 2018-09-03 19:26:26

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 384

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Alle Drogerieketten haben doch inzwischen dieses Sortiment. Und Aldi, Lidl, Netto haben auch nicht mehr nur Lebensmittel. Trotzdem sind Rossmann, Müller, etc. Drogerieketten und Alti, Lidl, etc. Lebensmitteldiscounter

Offline

#9 2018-09-03 19:59:29

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 272

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Ja aber ist Müller denn eine klassiche Drogerie? Darum geht es ja schließlich. Auf ihrer eigenen Homepage bezeichnen sie sich als "Erlebniskaufhaus" ... welches "das größte Drogeriesortiment Deutschlands" führt. Das bedeutet ja aber nicht, dass es eine reine Drogerie ist.

In ihrer Sortiment-Übersicht:

Parfümerie
Naturshop
Drogerie
Spielwaren
Multi-Media
Haushalt
Schreibwaren
Strümpfe
Handarbeit
Bücher
Eigenmarken

ist "Drogerie" nur eine Abteilung von vielen.

Ich selbst würde "Müller" auch nie zu Rossmann und DM in einen Topf stecken - weil das Sortiment viel mehr Auswahl hat - dementsprechend würde ich "Müller" auch nicht als "Drogerie" erfassen.

Oder anders gesagt - dann wäre auch ein Kaufhof eine "Drogerie" ... was natürlich nicht so ist.

Last edited by firstAid (2018-09-03 20:01:29)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#10 2018-09-03 20:10:08

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 3,067
Website

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Sorry, aber Müller ist kein Name, es ist ein Sammelbegriff...

Oops... öhm... Ja... also... der musste jetzt sein... lol

Offline

#11 2018-09-04 00:16:17

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,649

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

firstAid wrote:

Ich selbst würde "Müller" auch nie zu Rossmann und DM in einen Topf stecken - weil das Sortiment viel mehr Auswahl hat - dementsprechend würde ich "Müller" auch nicht als "Drogerie" erfassen.

Für DM passt Drogerie auch nicht. Einfach mal reinschauen ... Das Sortiment ist zwar nicht so riesig, aber Mehl, Reis, etc. pp. usw. ...


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#12 2018-09-04 06:20:09

wegavision
Member
Registered: 2011-12-06
Posts: 1,091
Website

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Das Drugstore Sortiment besteht aus allem was nicht verderben kann. Also auch Getränke, Waschmittel, vielleicht sogar Kleidung. Man muss dann schon den Schwerpunkt nehmen, bei Müller dürfte es immer noch die Kosmetik sein, bei Woolworth ist es aber eher die Kleidung. Ein Kaufhaus versuch(te) alles zu haben, also auch Lebensmittel, Elektronik etc.

Offline

#13 2018-09-10 12:01:28

S-Man42
Member
Registered: 2009-10-19
Posts: 291

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

My 2cents: Ich bin aufgewachsen mit einem Müller als CD-/DVD-Laden Nummer1 - Anfang der 2000er. Der Drogerieaspekt war für viele meiner Generation in der Stadt total nebensächlich. Insofern war ich dann, als ich später in Berlin mal einen Müller gesehen habe, ohne Media-Abteilung, komplett geschockt.

Insofern würde ich Müller nicht in jedem Fall als Drogerie mappen.

Offline

#14 2018-09-10 12:10:22

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 348
Website

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

S-Man42 wrote:

My 2cents: Ich bin aufgewachsen mit einem Müller als CD-/DVD-Laden Nummer1 - Anfang der 2000er. Der Drogerieaspekt war für viele meiner Generation in der Stadt total nebensächlich. Insofern war ich dann, als ich später in Berlin mal einen Müller gesehen habe, ohne Media-Abteilung, komplett geschockt.

Insofern würde ich Müller nicht in jedem Fall als Drogerie mappen.



Ich finde auch, dass "Drogerie" in manchen/vielen Fällen nicht gut passt, weil es nur ein sehr kleiner Teil dessen ist, was sie anbieten. Die Frage ist, wie man die offenbare Lücke schließt: Kaufhaus umdefinieren (nicht zwangsläufig Kleidung erfordern, schon gar nicht mehrere Kleiderabteilungen) oder etwas neues einführen?

Offline

#15 2018-09-10 17:02:05

vademecum
Member
Registered: 2012-04-09
Posts: 247

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Galbinus wrote:

Alle Drogerieketten haben doch inzwischen dieses Sortiment. Und Aldi, Lidl, Netto haben auch nicht mehr nur Lebensmittel. Trotzdem sind Rossmann, Müller, etc. Drogerieketten und Alti, Lidl, etc. Lebensmitteldiscounter

Da stimme ich voll zu. Ist eine Drogerie, die halt auch ein paar Lebensmittel und Schreibwaren hat. Ist in jeder Drogerie so, auch bei Budni und Rossmann. Parfüm/Haushalt/Naturshop, das sind letztlich alles Drogerieartikel. Die überwiegen deutlich. Für mich ganz klar shop=chemist.
Wenn man daraus ein Kaufhaus macht, kann man jeden Späti und jeden Kiosk zum Kaufhaus umwandeln: Cola, Handys, Zigaretten, Eier, Postkarten, Regenschirme, Briefumschläge ...

Offline

#16 2018-09-10 17:07:37

TZorn
Member
From: Leverkusen
Registered: 2015-06-02
Posts: 509

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

vademecum wrote:

Ist in jeder Drogerie so

Ich würd es nicht pauschal sagen. Man sollte die Klassifizierung von Müller am Einzelfall festmachen. Es gibt welche, die klar Drogerie mit etwas mehr sind, es gibt aber genau so Filialen, wo das Drogeriesegment den kleineren Teil ausmacht, die kann man dann gerne als Warenhaus (auch ohne Bekleidung) oder Spielwarenladen taggen.

Offline

#17 2018-09-10 17:18:35

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 348
Website

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

interessant ist vielleicht hierzu auch, dass die deutsche Wikipedia schreibt, Kaufhäuser würden keine Lebensmittel anbieten, im Gegensatz zu Warenhäusern. Gemäß der Definition WP für Warenhäuser wäre der Müller ein Kaufhaus

der shop=department_store ist dagegen vielleicht ein Kauf- vielleicht ein Warenhaus. wink


https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kaufhaus

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Warenhaus

Offline

#18 2018-09-10 19:26:59

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 272

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

S-Man42 wrote:

My 2cents: Ich bin aufgewachsen mit einem Müller als CD-/DVD-Laden Nummer1 - Anfang der 2000er. Der Drogerieaspekt war für viele meiner Generation in der Stadt total nebensächlich. Insofern war ich dann, als ich später in Berlin mal einen Müller gesehen habe, ohne Media-Abteilung, komplett geschockt.

Insofern würde ich Müller nicht in jedem Fall als Drogerie mappen.

Dito... ich war auch immer im Müller für CD/DVD/BluRay und dann noch Getränke und Süssigkeiten - Was anderes habe ich im Leben noch nie bei Müller gekauft. Deswegen ist es für mich ebenfalls unvorstellbar smile

(habe ich aber ja auch schon geschrieben - es passte nur gerade so gut das nochmal zu vertiefen)

dieterdreist wrote:

interessant ist vielleicht hierzu auch, dass die deutsche Wikipedia schreibt, Kaufhäuser würden keine Lebensmittel

so ist es mir auch seit jeher bekannt gewesen. Beispiel: Es gab früher in meiner Aufwuchsstadt einen C&A und einen Karstadt. Karstadt hatte unten schon immer Lebensmittel und war daher schon immer ein Warenhaus. Und C&A war schon immer ein Kaufhaus...

+1 für Tagangleichung in Deutschland für Warenhäuser bzw. Gemischtwarenhäuser und reinen Kaufhäusern

Last edited by firstAid (2018-09-10 19:32:05)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#19 2018-09-11 08:54:44

S-Man42
Member
Registered: 2009-10-19
Posts: 291

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

dieterdreist wrote:

interessant ist vielleicht hierzu auch, dass die deutsche Wikipedia schreibt, Kaufhäuser würden keine Lebensmittel anbieten, im Gegensatz zu Warenhäusern. Gemäß der Definition WP für Warenhäuser wäre der Müller ein Kaufhaus

Hm, genau dann wäre Müller doch ein Warenhaus, oder? Jede Drogerie hat Lebensmittel. "Mein" damaliger Müller hatte ein sehr großes Sortiment an Süßkram. (direkt neben den DVDs wink)

vademecum wrote:

Wenn man daraus ein Kaufhaus macht, kann man jeden Späti und jeden Kiosk zum Kaufhaus umwandeln: Cola, Handys, Zigaretten, Eier, Postkarten, Regenschirme, Briefumschläge ...

Nein, denke ich nicht. Ich glaube aber, dass man das Tag nicht zwingend an den verkauften Waren festmachen kann, sondern eher an Größe/Öffnungszeiten. Ein Kiosk/Späti ist viel kleiner als ein Warenhaus, oft nur 1 Angestellter vor Ort.

Insofern:

firstAid wrote:

+1 für Tagangleichung in Deutschland für Warenhäuser bzw. Gemischtwarenhäuser und reinen Kaufhäusern

Ebenfalls +1

Offline

#20 2018-09-11 09:45:17

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 348
Website

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

S-Man42 wrote:

dieterdreist wrote:

    interessant ist vielleicht hierzu auch, dass die deutsche Wikipedia schreibt, Kaufhäuser würden keine Lebensmittel anbieten, im Gegensatz zu Warenhäusern. Gemäß der Definition WP für Warenhäuser wäre der Müller ein Kaufhaus

Hm, genau dann wäre Müller doch ein Warenhaus, oder? Jede Drogerie hat Lebensmittel. "Mein" damaliger Müller hatte ein sehr großes Sortiment an Süßkram. (direkt neben den DVDs wink)



nee, Süßkram und Getränke zählen im Sinne der Warenhausdefinition m.E. nicht als "Lebensmittel", die sind sozusagen ein Extra und können in sehr vielen unterschiedlichen shops vorkommen (auch in Drogerien z.B., m.E. sind sie beim Müller Teil der Drogerie, das ist keine "Lebensmittelabteilung").

S-Man42 wrote:
vademecum wrote:

Wenn man daraus ein Kaufhaus macht, kann man jeden Späti und jeden Kiosk zum Kaufhaus umwandeln...

Nein, denke ich nicht. Ich glaube aber, dass man das Tag nicht zwingend an den verkauften Waren festmachen kann, sondern eher an Größe/Öffnungszeiten.

+1, die WP nennt 1000m2 als Mindestgröße, was sich erstmal vernünftig anhört.

Last edited by dieterdreist (2018-09-11 09:49:37)

Offline

#21 2018-09-11 09:51:16

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,615

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

dieterdreist wrote:
S-Man42 wrote:

dieterdreist wrote:

    interessant ist vielleicht hierzu auch, dass die deutsche Wikipedia schreibt, Kaufhäuser würden keine Lebensmittel anbieten, im Gegensatz zu Warenhäusern. Gemäß der Definition WP für Warenhäuser wäre der Müller ein Kaufhaus

Hm, genau dann wäre Müller doch ein Warenhaus, oder? Jede Drogerie hat Lebensmittel. "Mein" damaliger Müller hatte ein sehr großes Sortiment an Süßkram. (direkt neben den DVDs wink)



nee, Süßkram und Getränke zählen im Sinne der Warenhausdefinition m.E. nicht als "Lebensmittel", die sind sozusagen ein Extra und können in sehr vielen unterschiedlichen shops vorkommen (auch in Drogerien z.B., m.E. sind sie beim Müller Teil der Drogerie, das ist keine "Lebensmittelabteilung").

Wikipedia sagt aber auch "Umgangssprachlich werden die Begriffe Warenhaus und Kaufhaus häufig begriffsgleich verwendet.". Vielleicht wäre es besser, man macht ein Tagging nicht an einem Unterschied fest, der nur akademisch relevant ist.


Thomas

Offline

#22 2018-09-11 11:07:01

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 348
Website

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

SunCobalt wrote:

Wikipedia sagt aber auch "Umgangssprachlich werden die Begriffe Warenhaus und Kaufhaus häufig begriffsgleich verwendet.". Vielleicht wäre es besser, man macht ein Tagging nicht an einem Unterschied fest, der nur akademisch relevant ist.

es gibt keine eindeutige Relation von shop=department_store und Warenhaus und Kaufhaus. Manche Kaufhäuser werden mit einem anderen tag getaggt, z.B. shop=electronics. Wobei da dann überhaupt nicht klar ist, ob das so ne kleine Bude mit dem Verkäufer hinter dem Tresen ist, wo das Personal sich mutmaßlich auskennt und vielleicht sogar noch altes Zeugs repariert wird (gut, davon gibt es nicht mehr viele hierzulande, vielleicht wäre ein Extratag hierfür besser?), oder ein "Elektronikmarkt", wo man auf das Personal nicht zählen sollte und auf endlosen Weiten Konsumelektronik geboten wird. Vielleicht sollte "Kaufhaus" eher ein attribut sein (in diesem Fall), abgesehen von Warenhäusern und Kaufhäusern, die der Wikidefinition für shop=department_store entsprechen (mind. mehrere Bekleidungsabteilungen) und daher den shop tag bekommen.

Last edited by dieterdreist (2018-09-11 11:07:26)

Offline

#23 2018-09-11 17:15:13

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 272

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Nur mal so...

Bei Tankstellen gibt es ja ein ähnliches Problem! Es gibt typische Tankstellen (die halt eben auch noch Verpflegungskram haben) aber es gibt auch Tankstellen die einen kompletten Getränkemarkt oder sogar einen kompletten Supermarkt subsummieren. Auch hier ist ja die Frage wie und ob man es erfasst.

Getränkemarkt-Beispiel: https://www.openstreetmap.org/node/370068126
Und das wird sogar auf der Homepage genau so beworben: https://www.allguth.de/home.html

^^ müsste in dem Fall sogar noch in OSM angepasst werden ;-)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#24 2018-09-11 17:39:28

TZorn
Member
From: Leverkusen
Registered: 2015-06-02
Posts: 509

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Ich hab's zwar noch nie gemacht, aber eigentlich könnte man bei einer Tankstelle auch den shop=convenience und in deinem Fall shop=beverages separat mappen. Bei einer Tankstelle ist beides ja auch hinreichend räumlich getrennt, tanken draußen, shop drinnen. Bei Müller ist das nicht so leicht möglich.

Offline

#25 2018-09-11 19:11:41

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 272

Re: Ist Müller ein Kaufhaus?

Nicht falsch verstehen - ich wollte auch jetzt nicht ein neues Thema aufmachen, sondern vielmehr den Einzelfall beleuchten. Nicht jede Tankstelle der Kette hat auch einen Getränkemarkt (imho) - einige aber schon. Äquivalent dazu sind die Müllers (so lese ich es aus dem Thread heraus) ja auch nicht alle gleich. Vieleicht sollte man das lokale Wissen um die einzelnen "Kaufgelegenheiten" nutzen und es an der konkreten Lokalität festmachen. Wenn wir dann auch noch Waren- und oder Kaufhäuser ordentlich unterscheiden, bleiben doch fast keine Mappingwünsche mehr übrig.

Sprich der Müller der ein Warenhaus ist wird als ein Warenhaus gemappt, der der eine Drogerie ist, als Drogerie - und wenn irgendein Müller auf die Idee kommt Tütensuppen und Food anzubieten, wirds eben doch ein Kaufhaus.

So wie nicht jede Tankstelle wie jede andere Tankstelle ist.


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB