OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2018-08-22 12:30:19

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 8,752

[Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Angeregt durch eine Diskussion auf talk.de möchte ich das Tagging der WSA-Kanalbegleitwege hier zur Abstimmung bringen.

Diese sind derzeit sehr uneinheitlich getaggt, zB. als highway=track, cycleway oder service.

Es handelt sich um Privatwege der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung die der Bewirtschaftung der Kanäle dienen.

Zur Abstimmung bitte Euer Vote (es geht nur um's Haupttag highway=xyz) per PM an mich einsenden oder unten als Reply anfügen.

Abstimmung beendet.

Zum Ergebnis springen:
https://forum.openstreetmap.org/viewtop … 08#p713408


Typisches Erscheinungsbild:

33629634uf.jpg

Typische Beschilderung:

33629643vs.jpg

Last edited by chris66 (2018-08-31 17:00:56)


Internettechnik aus Nordkorea: Demnächst auch in der EU.

Offline

#2 2018-08-22 12:31:24

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 8,752

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Mein Voting:

track (bzw. path für schmale Stellen).

Last edited by chris66 (2018-08-23 13:22:03)


Internettechnik aus Nordkorea: Demnächst auch in der EU.

Offline

#3 2018-08-22 12:37:20

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 4,252

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Das im oberen Bild ist auf jeden Fall zum Befahren mit mehrspurigen Fahrzeugen gedacht, also auf keinen Fall path.

Von der Machart her ist es hw=track, von der Funktion her hw=service. Denn diese Wege dienen ja nicht der Land- oder Forstwirtschaft, sondern dem Unterhalt der Wasserstraße.

Ich würde aber vom Aussehen her hw=track nehmen.

(Da es nur ums Haupttag geht, verstehen sich access=private + foot=permissive + bicycle=permissive + operator=WSA von selbst, oder?)

--ks

Last edited by kreuzschnabel (2018-08-22 12:39:25)


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#4 2018-08-22 12:40:20

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 8,752

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

kreuzschnabel wrote:

(Da es nur ums Haupttag geht, verstehen sich access=private + foot=permissive + bicycle=permissive + operator=WSA von selbst, oder?)

Ja.


Internettechnik aus Nordkorea: Demnächst auch in der EU.

Offline

#5 2018-08-22 12:55:18

Discostu36
Member
From: Kiel
Registered: 2018-05-21
Posts: 136

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Da ich es so verstehe, dass Highways immer die Funktion beschreiben und nie das Aussehen, stimme ich

highway=service


Evtl. kann man ja ein passendes service= Tag finden?

Offline

#6 2018-08-22 14:02:23

ruemap
New Member
From: Hamburg
Registered: 2017-11-20
Posts: 1

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Moin,

ich neige auch eher zu highway=service und stelle damit die Funktion in den Vordergrund, also als Zufahrt für einen bestimmten Zweck, in diesem Fall zur Kontrolle bzw. Unterhalt der Wasserstraße.

Vorschlag für ein Service Tag: service=waterway_maintenance?

Offline

#7 2018-08-22 14:11:48

ToniE
Member
From: Ottobrunn, Bayern, Germany
Registered: 2016-06-13
Posts: 71

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Ich tendiere auch eher zu highway=service, die Funktion in den Vordergrund stellend.

ruemap wrote:

Vorschlag für ein Service Tag: service=waterway_maintenance?

würde ich allgemeiner als serice=infrastructure_maintenance oder sogar nur service=maintenance vorschlagen (Autobahnen, Railway, Waterway, ...).

Edit : typo

Last edited by ToniE (2018-08-22 14:12:10)

Offline

#8 2018-08-22 14:12:31

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 4,252

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

ruemap wrote:

Vorschlag für ein Service Tag: service=waterway_maintenance?

Das ist mir zu speziell. service=maintenance geht: betriebliche Fahrwege zur Unterhaltung von Was-auch-immer-da-ist. Dann können wir das auch für Fahrwege in Klärwerken oder auf Abraumhalden nutzen und brauchen keine drölfzig unterschiedlichen Values für alle möglichen Arten von Anlagen.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#9 2018-08-22 14:28:57

TZorn
Member
From: Leverkusen
Registered: 2015-06-02
Posts: 481

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Für Motorfahrzeuge des WSA ist es ein Zugang zum Kanal. Für Radler und Fußgänger ist es aber eine Durchgangsstraße. Da ersteres aber der Hauptzweck ist, tendiere ich auch zu hw=service (surface=..., smoothness=... etc.).

Offline

#10 2018-08-22 15:19:53

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 276
Website

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

für mich auch ein "service", weil es ein Weg ist, der für die Bundeswasserstraße da ist, dem Bund gehört und von ihm zum Betrieb der Wasserstraße unterhalten wird. Tracks dagegen sind entweder privat, oder werden lokal (z.B. kommunal) unterhalten, und dienen der Bewirtschaftung von Wald und Flur. Für das Aussehen (Breite, Oberfläche, ...) haben wir dedizierte tags.

Offline

#11 2018-08-22 15:33:34

Pfad-Finder
Member
Registered: 2010-02-11
Posts: 371

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

hw=track, vehicle=waterway_administration (oder was sonst in Frage kommt), foot und bicycle=yes. Ich denke an den Kartennutzer, und der wird bei den gängigen Renderern bei hw=service mit einer Darstellung konfrontiert, die im deutschen Kontext einen asphaltierten Weg suggeriert.

Im übrigen: Was unterscheidet einen geschotterten Waldweg von einer Wasserstraßenbegleitweg? Nur weil da Holz-Lkw durchfahren dürfen, ist es doch im allgemeinen Konsens ein Track, kein hw=service.

Es gibt in Brandenburg auch Wasserstraßenbegleitwege, die grade4 sind. So etwas als "service" zu taggen ist aus Nutzersicht blanke Irreführung.

Und kommt mir bitte nicht wieder mit "dann rendere Dir doch Deine eigene Karte". Wenn OSM populär werden soll, dann muss in Betracht gezogen werden, dass 99,9 Prozent der Nutzer von OSM-Karten solchen Aufwand nicht betreiben, sondern vorgefertigte Karten herunterziehen.

Offline

#12 2018-08-22 17:17:30

Mueck
Member
From: siehe OSM-Wiki unter "website"
Registered: 2008-02-20
Posts: 907
Website

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Ich weiß nicht, wie man da auf service kommen soll ...

In der Reihe ...
- Forstwirtschaftsweg,
- Landwirtschaftsweg,
- Wasserwirtschaftsweg
... gibt es die Gemeinsamkeit "Wirtschaftsweg", also track

Würde man ...
- das Erreichen des eigenen Kanals
... als bestimmend annehmen, um es als service zu bezeichnen, müsste man ...
- das Erreichen des eigenen Ackers,
- das Erreichen des eigenen Waldstücks oder Hochsitzes
... auch als Anlass nehmen, alle sonstigen tracks zu service zu machen ...

Offline

#13 2018-08-22 17:19:37

Mueck
Member
From: siehe OSM-Wiki unter "website"
Registered: 2008-02-20
Posts: 907
Website

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Ach und noch was: Die Nutzungsbedingungen sind bei den drei Wirtschaftswegen auch im Prinzip gleich, wenn man sich das abgebildete Schild anschaut:
- Kfz nur ein ganz spezieller Nutzerkreis (kein Postbote zum Gehöft)
- Rad und Fuß alle, aber auf eigene Gefahr

Feld- und Waldwege sind auch oft Privateigentum, je nach alten Gewohnheiten der Gegend.

Last edited by Mueck (2018-08-22 17:21:12)

Offline

#14 2018-08-22 17:46:02

GeorgFausB
Member
From: Probstei, Schleswig-Holstein
Registered: 2008-10-14
Posts: 1,353

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Ich sehe das wie Pfad-Finder auch eher aus Anwendersicht / Sicht der Öffentlichkeit als Fahrweg (für mich eine eigene Wegeklasse) bzw. wie Mueck eher als Wirtschaftsweg denn als Zufahrt.
Von daher track.

Offline

#15 2018-08-22 18:04:20

SpaLeo
Member
From: Spandau
Registered: 2018-02-03
Posts: 58
Website

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Wie schon geschrieben, ist der Weg auch für mich klar ein Wirtschaftsweg, also Track.

Offline

#16 2018-08-22 18:36:26

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 134

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

In der Reihe ...
- Forstwirtschaftsweg,
- Landwirtschaftsweg,
- Wasserwirtschaftsweg
... gibt es die Gemeinsamkeit "Wirtschaftsweg", also track

+1

Ich hab auch nicht verstanden, wie man hier auf service kommt, dagegen hat das Zitat eine recht bestechende Logik.

der Mammi

Offline

#17 2018-08-22 19:12:58

vademecum
Member
Registered: 2012-04-09
Posts: 247

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Mueck wrote:

... gibt es die Gemeinsamkeit "Wirtschaftsweg", also track

+1 für Mueck.

Offline

#18 2018-08-22 20:58:34

Discostu36
Member
From: Kiel
Registered: 2018-05-21
Posts: 136

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Wenn sich hierfür eine Mehrheit findet, sollte aber auch die Definition im Wiki offener formuliert werden.

Offline

#19 2018-08-22 21:11:37

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 3,031
Website

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Mueck wrote:

Ich weiß nicht, wie man da auf service kommen soll ...

In der Reihe ...
- Forstwirtschaftsweg,
- Landwirtschaftsweg,
- Wasserwirtschaftsweg
... gibt es die Gemeinsamkeit "Wirtschaftsweg", also track

auch von mit ein +1 für Muecks Darlegung.

...denn ansonsten müssten eine große Anzahl an Wegen auf und am Fuß von Deichen entlang von Fließgewässern auch als hw=service erfasst werden...

Mit anderen Worten, dann könnte man hw=track gleich ganz einstampfen, was auch keiner will.

Sven

Online

#20 2018-08-22 22:17:42

Mueck
Member
From: siehe OSM-Wiki unter "website"
Registered: 2008-02-20
Posts: 907
Website

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Discostu36 wrote:

Wenn sich hierfür eine Mehrheit findet, sollte aber auch die Definition im Wiki offener formuliert werden.

Vorhin mal die ML nachgelesen, darüber gesehen: Im englischen Wiki steht schon "This tag represents roads for mostly agricultural use, forest tracks etc.;"
Im deutschen Wiki steht's so: "Das Attribut highway=track beschreibt einen Wirtschaftsweg, der hauptsächlich für die Land- oder Forstwirtschaft genutzt wird." Der "Wirtschaftsweg" ist zur Wikipedia verlinkt mit "Als Wirtschaftswege werden in Deutschland Wege wie Feld-, Wald- oder Wasserwirtschaftswege bezeichnet." seit 26.8.2007

Das "etc." kommt so nicht ganz so klar rüber ...

Offline

#21 2018-08-22 22:30:52

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 134

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

oops, Mueck war etwas schneller ...

Discostu36 wrote:

Wenn sich hierfür eine Mehrheit findet, sollte aber auch die Definition im Wiki offener formuliert werden.

Warum? Es dürfte jedem klar sein, dass das Wiki nicht jeden einzelnen Spezial- und Sonderfall behandeln kann. Deshalb steht ja bereits formuliert:

de:wiki wrote:

Das Attribut highway=track beschreibt einen Wirtschaftsweg, der hauptsächlich für die Land- oder Forstwirtschaft genutzt wird.

Kursive Hervorhebung von "hauptsächlich" im Original! Das heißt doch bereits, dass dies auch für andere Wirtschaftswege genutzt werden kann und soll ...

Das ist übrigens bereits im Wiki definiert, allerdings etwas versteckt an unerwarteter Stelle:

de:wiki highway=unclassified wrote:

Hingegen werden Wirtschaftswege (Land-, Forst- und Wasserwirtschaft etc.) mit highway=track sowie Erschließungs-, Zufahrts- und Versorgungsstraßen mit highway=service erfasst. Gegebenenfalls vorhandene Zugangsbeschränkungen sind jeweils mit access=*zu ergänzen.

(Hervorhebung diesmal von mir)

In einem gebe ich Discostu aber Recht: hw=track/service/unclassfied sind auf den jeweiligen wiki-Seiten unterschiedlich scharf voneinander abgegrenzt, das kann sicher besser formuliert werden.

der Mammi

Last edited by Mammi71 (2018-08-22 22:31:39)

Offline

#22 2018-08-22 22:32:20

geow
Member
Registered: 2012-12-16
Posts: 702

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Mueck wrote:

Ich weiß nicht, wie man da auf service kommen soll ...
In der Reihe ...
- Forstwirtschaftsweg,
- Landwirtschaftsweg,
- Wasserwirtschaftsweg
... gibt es die Gemeinsamkeit "Wirtschaftsweg", also track

+1 Solche Wege zu Zwecken der Wasserwirtschaft gibt's an vielen ausgebauten Fließgewässern, nicht nur an Bundeswasserstraßen. Daher bin ich klar für highway=track

dieterdreist wrote:

für mich auch ein "service", weil es ein Weg ist, der für die Bundeswasserstraße da ist, dem Bund gehört und von ihm zum Betrieb der Wasserstraße unterhalten wird.

Hmm, die Eigentumsverhältnisse sollten eigentlich keinen Einfluss auf den hw-tag haben, sonst müssten z.B. die Wirtschaftswege in Staats- und Bundesforsten auch service sein.

Gruß
geow

Last edited by geow (2018-08-22 22:32:38)

Offline

#23 2018-08-23 08:43:42

GeorgFausB
Member
From: Probstei, Schleswig-Holstein
Registered: 2008-10-14
Posts: 1,353

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Moin,

[OffTopic]

Mammi71 wrote:

In einem gebe ich Discostu aber Recht: hw=track/service/unclassfied sind auf den jeweiligen wiki-Seiten unterschiedlich scharf voneinander abgegrenzt, das kann sicher besser formuliert werden.

kann es eben nicht so einfach und 'schubladenmäßig'.
Viele Fahrwege, die sich dem Betrachter gleich darstellen und für einen Nutzer auch gleich (schlecht) erfahren lassen, lassen sich nicht in eine eindeutige Schublade pressen.
Da wird es immer nötig sein, die örtliche Situation zu bedenken - und da wird es immer unterschiedliche Auffassungen geben.

Eine historische Wegverbindung zwischen zwei Orten, die im Zuge der Verkehrsentwicklung und Ausbau des Straßen-/Wegenetzes umgangen wurde und zum Feld-/Wald-/Wirtschaftsweg verkümmerte, wird trotzdem meist ihr öffentliches Wegerecht behalten und oft sogar mit Wegweisern beschildert sein.
Die Einen werden darin wegen der Beschilderung eine unclassified sehen - und von den Nutzern verflucht. wink
Die Anderen sehen da wegen der tatsächlichen Nutzung und der Ausbaustufe einen track - und werden von den Einen verflucht. wink

Ein Feldweg ohne jede Schilder zweigt von der Straße ab, bindet diverse Felder an und versandet als Sackgasse in den Feldern.
Irgendwo zweigt von ihm ein weiterer Fahrweg ab und führt zu einem ehem. Forsthaus, das heute als Wohngebäude genutzt wird.
Die Einen werden darin einen track sehen - wer zum Forsthaus will, wird ihn schon nehmen (müssen).
Die Anderen wollen auch aus dem ersten Teil unbedingt einen service machen, weil ja eine Adresse angebunden wird.

Edit:
An einem bisherigen Feld-/Wirtschaftsweg wird in Außenlage eine Schweinemastanlage errichtet.
Ohne Wohnnutzung, aber mit jeder Menge Lieferverkehr.
Wird aus dem track nun ein service?

[/OffTopic]

Grüße, Georg

Last edited by GeorgFausB (2018-08-23 09:37:45)

Offline

#24 2018-08-23 08:54:23

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 8,752

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Diskutieren ist ok, aber bitte das Voting nicht vergessen. wink
Sicher gibt es Argumente für beide Taggingfavoriten, Ziel ist es hier die Mehrheitsmeinung zu ermitteln.


Internettechnik aus Nordkorea: Demnächst auch in der EU.

Offline

#25 2018-08-23 09:33:54

Mammi71
Member
Registered: 2018-06-25
Posts: 134

Re: [Abstimmung] Tagging der WSA Kanalwege

Das Voting ist doch eigentlich nimmer nötig, lt. Beschreibung Wiki sind Wasserwirtschaftswege Recht eindeutig als track zu mappen.

Der Mammi

Offline

Board footer

Powered by FluxBB