OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#26 2018-04-10 06:19:14

kartonage
Member
From: Berlin
Registered: 2017-04-19
Posts: 106

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Scheint mir auch so ein User zu sein: https://www.openstreetmap.org/user/pattamatta (ist auch nur Mo-Fr aktiv)

Ist mir aufgefallen, weil der User eine in sich schließende Einbahnstraße berichtigt hat. Allerdings ist da gar keine Einbahnstraße, die wurde nur vor eine Weile mal falsch von einem anderen User eingetragen. Lässt sich sogar ziemlich leicht ohne vor Ort zu sein herausfinden, weswegen mich solche faulen Änderungen dann etwas verärgern.

/edit: vermutlich auch: https://www.openstreetmap.org/user/wolverine9696

Last edited by kartonage (2018-04-10 07:17:02)

Offline

#27 2018-04-10 12:34:25

whb
Member
Registered: 2013-01-18
Posts: 346

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

kartonage wrote:

Danke für den Hinweis, der war auch in meiner Umgebung aktiv und hat dort heute morgen ein motorcar=no entfernt und das obwohl als "note" sogar seit Jahren die Verkehrsregelung an dieser Stelle beschrieben ist und die Verkehrszeichen auf Mapillary eindeutig zu sehen sind!
https://www.openstreetmap.org/changeset/57959190

https://www.mapillary.com/map/im/gnRUUQ_tiI3epjHxYfGBrg
https://d1cuyjsrcm0gby.cloudfront.net/g … b-2048.jpg

https://www.mapillary.com/map/im/H-vjOvaWVom6Y-EUtvVnEA
https://d1cuyjsrcm0gby.cloudfront.net/H … b-2048.jpg

Die dort zu sehenden PKW hätten dort übrigens gar nicht einfahren und auch nicht auf dem Motorradparkplatz parken dürfen.
Denn mehrspurige Kraftfahrzeuge sind dort verboten, lediglich einspurige Kraftfahrzeuge sind in eine Richtung und Radfahrer in beide Richtungen erlaubt.

Eben sehe ich noch das:
Einer dieser Mapper wird darauf hingewiesen, er solle access-Tags nicht einfach raten.
Als Reaktion darauf ändert er den access-Tag auf einen anderen, ebenfalls geratenen Wert.
Der versteht es überhaupt gar nicht oder will nicht verstehen.
https://www.openstreetmap.org/changeset/57793900

edit:
Hier wurde motor_vehicle=no gesetzt, wie glaubt der Mapper denn, kommt der Bus zu der Haltestelle?
https://www.openstreetmap.org/changeset/57934410

Das sind nur kleine Stichproben, würde mich wundern, wenn der Rest viel besser aussieht.

Last edited by whb (2018-04-10 12:43:53)

Offline

#28 2018-04-10 13:00:17

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 2,953
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

whb wrote:

Hier wurde motor_vehicle=no gesetzt, wie glaubt der Mapper denn, kommt der Bus zu der Haltestelle?
https://www.openstreetmap.org/changeset/57934410

Diese Straße endet an der Ampel mit einem Stück motor_vehicle=no,psv=yes.
Ich glaube, alles was nicht "Auto" ist, ignoriert die Maschine, die die Mapper befehligt. Die weist ihre ausführenden Kräfte an, das Problem zu lösen. Das tun sie, so gut man das halt kann. Problem aus dem QS-Tool entfernt, ein paar Cent in die Mapperkasse, weiter zum nächsten Problem.

Offline

#29 2018-04-10 13:05:07

whb
Member
Registered: 2013-01-18
Posts: 346

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Es kann nicht sein, dass hier freiwillige Mapper eine Gruppe Vollzeit-Auftrags-Mapper beaufsichtigt und hinter ihr aufräumt, und diese immer wieder, ohne Erfolg, auf die Probleme hinweisen muss.

Einige dieser Mapper wurden jetzt schon sehr oft freundlich gebeten, ihr Verhalten zu ändern und auf die Fragen einzugehen (ohne substanzielle Antworten) und auch teilweise schon 4 mal innerhalb von zwei Wochen gesperrt, sie ändern aber ihr Verhalten in keiner Weise.

Die machen einfach stur weiter!

Warum gibt es da keinen Ansprechpartner seitens des Auftraggebers?
Warum sagen die noch nicht einmal, wer der Auftraggeber ist?
Bei solch einer schlechten Qualität der Bearbeitungen sind diese Fragen durchaus berechtigt, um mit den Verantwortlichen (Auftraggeber) entsprechend kommunizieren zu können.

Kann die DWG diese Mapper nicht endlich mal stoppen?

Nakaner wrote:

Wenn die Änderungen so schlecht sind, sollte man sie pauschal revertieren, um die Qualitätsmangel zu verdeutlichen und dafür zu sorgen, dass firmeninterne Leistungskennzahlen nicht erreicht werden.

In diesem Fall wäre ich erstmals dafür, alle beteiligten Auftrags-Mapper zu sperren und alle deren Änderungen zurückzusetzen!

Diese Mapper hier gehören offensichtlich auch zu der Aktion:
https://www.openstreetmap.org/user/nakamuraa
https://www.openstreetmap.org/user/velurib
https://www.openstreetmap.org/user/yaswap

Ich jedenfalls kann jetzt keine weiter Zeit mehr in diese Sache investieren (falsche Verbesserungen suchen und korrigieren, usw.), habe auch noch was anderes zu tun...

Last edited by whb (2018-04-10 13:06:31)

Offline

#30 2018-04-10 13:45:02

Nakaner
Moderator
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,254
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Hallo,

whb wrote:

Es kann nicht sein, dass hier freiwillige Mapper eine Gruppe Vollzeit-Auftrags-Mapper beaufsichtigt und hinter ihr aufräumt, und diese immer wieder, ohne Erfolg, auf die Probleme hinweisen muss.

+1

whb wrote:

Einige dieser Mapper wurden jetzt schon sehr oft freundlich gebeten, ihr Verhalten zu ändern und auf die Fragen einzugehen (ohne substanzielle Antworten) und auch teilweise schon 4 mal innerhalb von zwei Wochen gesperrt, sie ändern aber ihr Verhalten in keiner Weise.

Ich finde das auch nicht nachvollziehbar. Wer wegen derselbe dreimal gesperrt worden ist, gehört dauerhaft gesperrt. Solche Benutzerkonten schaden uns nur.

whb wrote:

Kann die DWG diese Mapper nicht endlich mal stoppen?

Dir ist schon bewusst, dass die DWG auch nur die sperren kann, die gefunden werden?

whb wrote:
Nakaner wrote:

Wenn die Änderungen so schlecht sind, sollte man sie pauschal revertieren, um die Qualitätsmangel zu verdeutlichen und dafür zu sorgen, dass firmeninterne Leistungskennzahlen nicht erreicht werden.

In diesem Fall wäre ich erstmals dafür, alle beteiligten Auftrags-Mapper zu sperren und alle deren Änderungen zurückzusetzen!

Diese Mapper hier gehören offensichtlich auch zu der Aktion:
https://www.openstreetmap.org/user/nakamuraa
https://www.openstreetmap.org/user/velurib
https://www.openstreetmap.org/user/yaswap

Ich jedenfalls kann jetzt keine weiter Zeit mehr in diese Sache investieren (falsche Verbesserungen suchen und korrigieren, usw.), habe auch noch was anderes zu tun...

Ich habe den Benutzer SomeoneElse, der in der DWG den Fall bearbeitet, um die Sperre der drei gebeten.

Viele Grüße

Michael


Moderator im Bereich users: Austria.
Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#31 2018-04-10 13:55:15

Nakaner
Moderator
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,254
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Nakaner wrote:
wambacher wrote:

@nakaner: magst du mal in Mattermost Jinal fragen, ob sie davon was weiss?

Das habe ich soeben gemacht.

Mapbox sagt, die Benutzerkonten gehören ihnen nicht.


Moderator im Bereich users: Austria.
Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#32 2018-04-10 16:05:01

tux67
Member
From: Wegberg
Registered: 2014-08-19
Posts: 125

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Hier ein link von einem User aus UK zum gleichen Thema in der Talk-GB mailing list:
https://lists.openstreetmap.org/piperma … 21259.html

Im näheren Umfeld waren bei mir nur einige wenige edits .. aber Global kommt da was zusammen. Kann man von der DWG ein generelles Vorgehen (mal abgesehen von einer Sperre) erwarten? Revert aller betroffenen Changesets oder so?

Gruß
Stephan

Last edited by tux67 (2018-04-10 18:11:09)

Offline

#33 2018-04-10 17:34:15

chatter
Member
Registered: 2013-03-27
Posts: 131

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Nakaner wrote:

Dir ist schon bewusst, dass die DWG auch nur die sperren kann, die gefunden werden?

Kann die DWG nicht einfach mal für einige Zeit die Range für Neuanmeldungen zu machen?

Offline

#34 2018-04-10 22:00:44

Nakaner
Moderator
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,254
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

tux67 wrote:

Hier ein link von einem User aus UK zum gleichen Thema in der Talk-GB mailing list:
https://lists.openstreetmap.org/piperma … 21259.html

Im näheren Umfeld waren bei mir nur einige wenige edits .. aber Global kommt da was zusammen. Kann man von der DWG ein generelles Vorgehen (mal abgesehen von einer Sperre) erwarten? Revert aller betroffenen Changesets oder so?

Ich habe für morgen Abend die Vorbereitung eines Reverts aller Änderungen der bis dahin dieser Aktion zugeordneten Benutzerkonten eingeplant. Dabei werde ich einfach gleich global revertieren, um den Aufwand des Filterns mir zu ersparen.

chatter wrote:
Nakaner wrote:

Dir ist schon bewusst, dass die DWG auch nur die sperren kann, die gefunden werden?

Kann die DWG nicht einfach mal für einige Zeit die Range für Neuanmeldungen zu machen?

Ob man ganze Ranges sperren kann, weiß ich nicht, aber ich kann dir sicher sagen, dass schon einzelne IPv4-Adressen für Neuanmeldungen gesperrt worden sind. Ich habe keine Ahnung, an welcher Stelle die IP-Sperre ansetzen würde. Wenn es in der Apache-Konfiguration (entsprechende Calls einfach mit 403 beantworten) oder gar noch früher greift (eigentlich nicht nötig, schließlich geht es nicht um Unmengen von Requests), sind Adressbereiche technisch möglich. Man muss sich jedoch bewusst sein, dass das Sperren ganzer Adressbereiche gern auch Unschuldige erwischt und dank VPNs das Umgehen nicht allzu schwer ist.

Manchmal haben diese Firmen/Organisationen jedoch nicht genügend böse Absichten oder gehen stümperhaft vor, sodass die OWG im Auftrag der DWG mit etwas SQL schon ziemlich einfach den Verantwortlichen findet. (Die DWG hat keinen Zugriff auf die Mailadressen und IP-Adressen, das kann nur die OWG)


Moderator im Bereich users: Austria.
Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#35 2018-04-10 23:23:09

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 238

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

chatter wrote:
Nakaner wrote:

Dir ist schon bewusst, dass die DWG auch nur die sperren kann, die gefunden werden?

Kann die DWG nicht einfach mal für einige Zeit die Range für Neuanmeldungen zu machen?

-1


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

#36 2018-04-11 06:11:31

tux67
Member
From: Wegberg
Registered: 2014-08-19
Posts: 125

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Nakaner wrote:

Ich habe für morgen Abend die Vorbereitung eines Reverts aller Änderungen der bis dahin dieser Aktion zugeordneten Benutzerkonten eingeplant. Dabei werde ich einfach gleich global revertieren, um den Aufwand des Filterns mir zu ersparen.

ok, 2 oder 3 von denen die definitiv falsch waren hatte ich schon selber zurückgedreht .. brauchst du die Changeset ID's?

Gruß
Stephan

Offline

#37 2018-04-11 08:59:28

Nakaner
Moderator
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,254
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Hallo,

da ich langsam den Überblick verliere, hier eine Liste der Benutzerkonten, die wir dieser Aktion schon zugeordnet haben:

sri_harsha
Premsakhare
charabor
counter_striker
__thanos__
mvviveka
wolverine9696
nakamuraa
velurib
yaswap
pattamatta
sachinv [1]

Mit Pascals Liste gefunden – vielen Dank an tux67 für die Unterstützung:
galithot (hat schon viele Sperren)
Manek Sonu
musaib ali
Raghavendra T (Brasilien, Saudi-Arabien, Indien, Bangladesh, Indonesien, Philippinen)
ravsjith (USA und Europa)
Roshni_p6 (Brasilien, Ägypten, Saudi-Arabien, Indien, Bangladesh, Indonesien, Philippinen)
rusefkuma
sachinv
Suchitra
Syed Mujeeb (schon gesperrt)
veenabs
wolverine9696
ygudeti

Beim Revertieren entdeckt:
corb555

Ich stelle nachher noch gleich einen Sammelsperrantrag für alle.

tux67 wrote:
Nakaner wrote:

Ich habe für morgen Abend die Vorbereitung eines Reverts aller Änderungen der bis dahin dieser Aktion zugeordneten Benutzerkonten eingeplant. Dabei werde ich einfach gleich global revertieren, um den Aufwand des Filterns mir zu ersparen.

ok, 2 oder 3 von denen die definitiv falsch waren hatte ich schon selber zurückgedreht .. brauchst du die Changeset ID's?

Danke für das Angebot. Wenn du in den letzten Tagen eine überschaubare Anzahl an Änderungssätzen hochgeladen hast, kann ich mir diese auch selber aus deiner History fischen.

Viele Grüße

Michael

EDIT: akamuraa → nakamuraa (Tippfehlerkorrektur)
EDIT2: pattamatta ergänzt
EDIT3: sachinv ergänzt
EDIT4: Ergebnisse durch Sichtung von Pascals Liste ergänzt
EDIT5: Revertierfund ergänzt

Last edited by Nakaner (2018-04-11 22:16:39)


Moderator im Bereich users: Austria.
Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#38 2018-04-11 09:47:54

tux67
Member
From: Wegberg
Registered: 2014-08-19
Posts: 125

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Hab' nach Michaels Hinweis mal den Thread Titel angepasst.
Danke & Gruß
Stephan

Offline

#39 2018-04-11 10:02:34

pitscheplatsch
Member
From: Somewhere
Registered: 2011-05-21
Posts: 119
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Hi,

wenn ich euch mit irgendwelchen Analysen, Stats oder Abfragen helfen kann, einfach melden.
Vermutlich sollte man aber bereits vorhandene Filter-Optionen ganz gut nutzen können...

Viele Grüße
Pascal

Offline

#40 2018-04-11 10:21:38

Nakaner
Moderator
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,254
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Hallo Pascal,

pitscheplatsch wrote:

wenn ich euch mit irgendwelchen Analysen, Stats oder Abfragen helfen kann, einfach melden.
Vermutlich sollte man aber bereits vorhandene Filter-Optionen ganz gut nutzen können...

Wenn du uns eine Liste an Benutzern oder Änderungssätzen erstellen kannst, die alle folgenden Bedingungen erfüllen, wäre ich dir dankbar:

- verwendet iD, Locale en_US
- bearbeitet Objekte mit highway=*
- lädt Änderungssatz zwischen 02:00 und 05:00 UTC hoch
- nur Änderungssätze der letzten paar Tage
- Konto nach 2017-12-01 angelegt
- weniger als 15 Objekte im Änderungssatz
- mindestens 25 Änderungsätze
- mindestens 5 Mappingtage

Hast du in deinen Datenbanken diese Daten, sodass du nur geschickte SQL-Abfragen schreiben musst? Sonst hacke ich mir was mit Osmium zusammen.

Ich weiß aber nicht, wie viele False Positives da herauskommen. Wahrscheinlich wimmelt es in der Liste an Newbies. hmm

Viele Grüße

Michael


Moderator im Bereich users: Austria.
Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#41 2018-04-11 11:29:59

pitscheplatsch
Member
From: Somewhere
Registered: 2011-05-21
Posts: 119
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Hi Michael,

Nakaner wrote:

...
Wenn du uns eine Liste an Benutzern oder Änderungssätzen erstellen kannst, die alle folgenden Bedingungen erfüllen, wäre ich dir dankbar:
...
Hast du in deinen Datenbanken diese Daten, sodass du nur geschickte SQL-Abfragen schreiben musst?
...

setze mich nachher dran. Normal sollte das mit meiner DB und einem entsprechenden SQL machbar sein.

Viele Grüße
Pascal

Offline

#42 2018-04-11 12:09:49

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 1,799
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Nakaner wrote:

Wenn du uns eine Liste an Benutzern oder Änderungssätzen erstellen kannst, die alle folgenden Bedingungen erfüllen, wäre ich dir dankbar:

- verwendet iD, Locale en_US
- bearbeitet Objekte mit highway=*
- lädt Änderungssatz zwischen 02:00 und 05:00 UTC hoch
- nur Änderungssätze der letzten paar Tage
- Konto nach 2017-12-01 angelegt
- weniger als 15 Objekte im Änderungssatz
- mindestens 25 Änderungsätze
- mindestens 5 Mappingtage

Vielleicht noch, wenn es auch evtl. ein 2ter Schritt ist, einschränken auf Bearbeitungen am access-Tagging.


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#43 2018-04-11 12:14:15

whb
Member
Registered: 2013-01-18
Posts: 346

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Nakaner wrote:

da ich langsam den Überblick verliere, hier eine Liste der Benutzerkonten, die wir dieser Aktion schon zugeordnet haben:

pattamatta hattest du einen Änderungssatzkommentar hinterlassen, steht aber nicht auf der Liste, keine Ahnung, ob das beabsichtigt war und du noch auf Antwort wartest:
https://www.openstreetmap.org/changeset/57992887
Dort schreibst du ihn übrigens nur mit 3 t, er wird aber mit 4 t geschrieben: pattamatta

Offline

#44 2018-04-11 12:42:09

whb
Member
Registered: 2013-01-18
Posts: 346

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Nakaner wrote:

Wenn du uns eine Liste an Benutzern oder Änderungssätzen erstellen kannst, die alle folgenden Bedingungen erfüllen, wäre ich dir dankbar:

- verwendet iD, Locale en_US
- bearbeitet Objekte mit highway=*
- lädt Änderungssatz zwischen 02:00 und 05:00 UTC hoch
- nur Änderungssätze der letzten paar Tage
- Konto nach 2017-12-01 angelegt
- weniger als 15 Objekte im Änderungssatz
- mindestens 25 Änderungsätze
- mindestens 5 Mappingtage

__thanos__ hat übrigens en-GB
Wenn es da zu viele Treffer gibt, könnte das zunächst auf Länder eingegrenzt werden, welche üblicherweise im täglichen Gebrauch kein Englisch verwenden, wie z.B. Deutschland.
locale en-US und en-GB sollten in solchen Ländern eher weniger vorkommen.
Außerdem könnten Mapper, welche von Sa 12:00 - So 12:00 UTC (wegen evl. Zeitverschiebungen in beide Richtungen) viele Bearbeitungen haben, herausgefiltert werden.
Denn bisher hat keiner von diesen Mappern am Wochenende gearbeitet.

Im Kommentar des Änderungssatzes vorkommende Schlüsselwörter könnten ggf. auch interessant sein:
bi directional, bi-directional, bidirectional, ...

Der hier ist auch noch verdächtig:
https://www.openstreetmap.org/user/sachinv

Offline

#45 2018-04-11 13:03:12

lukie80
Member
From: Rhein-Main-Gebiet
Registered: 2017-04-25
Posts: 79

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Ich hätte hier möglicherweise auch einen Kandidaten. https://www.openstreetmap.org/user/sachinv (Ist mir gestern aufgefallen, als er bei mir vor Ort einen oneway anhand von Bing zu bidirectional geändert hat.) Danke an Nakaner für die "Rasterfahndungs-Liste". smile

EDIT: Ah, whb hat ihn schon genannt.

EDIT2: Die Stelle bei mir ist schon speziell, da musste ich heute nach genauem nachschauen tatsächlich einige forward/backward-restrictions einbauen und trotzdem gibt es Widersprüche.

Die "beauftragten" QS-mapper könnten ja mal wenigstens einen Sicherheitsvergleich mit HERE-maps machen, bevor sie etwas ändern wollen.

Last edited by lukie80 (2018-04-11 13:12:13)


Mein vor-Ort-mapping Gebiet via hdyc.

Offline

#46 2018-04-11 13:40:24

pitscheplatsch
Member
From: Somewhere
Registered: 2011-05-21
Posts: 119
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Kurzer Zwischenstand: Hab mir jetzt eine Abfrage für meine DB zusammengestellt.
Momentan komme ich auf eine Liste von 48 Mapper. Von den oben genannten fehlen mir allerdings 4 in der Liste.
Werde daher versuchen noch etwas an den Parametern zu schrauben, damit evtl. alle oben genannten im Ergebnis enthalten sind.

Wie sollte ich die Liste mit Euch teilen? Hier direkt posten halte ich dauerhaft für keine gute Variante.

Viele Grüße
Pascal

Offline

#47 2018-04-11 14:05:53

Nakaner
Moderator
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,254
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

pitscheplatsch wrote:

Kurzer Zwischenstand: Hab mir jetzt eine Abfrage für meine DB zusammengestellt.
Momentan komme ich auf eine Liste von 48 Mapper. Von den oben genannten fehlen mir allerdings 4 in der Liste.
Werde daher versuchen noch etwas an den Parametern zu schrauben, damit evtl. alle oben genannten im Ergebnis enthalten sind.

Wie sollte ich die Liste mit Euch teilen? Hier direkt posten halte ich dauerhaft für keine gute Variante.

Gute Frage. Ich würde vorschlagen, dass du sie mir per Mail schickst, sowie jedem anderen, der in diesem Thread etwas gepostet hat und dessen Mailadresse du kennst. Das weitere Verteilen kann dann dezentral erfolgen.


Moderator im Bereich users: Austria.
Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#48 2018-04-11 14:19:08

pitscheplatsch
Member
From: Somewhere
Registered: 2011-05-21
Posts: 119
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Nakaner wrote:

Ich würde vorschlagen, dass du sie mir per Mail schickst, sowie jedem anderen, der in diesem Thread etwas gepostet hat und dessen Mailadresse du kennst. Das weitere Verteilen kann dann dezentral erfolgen.

Komme jetzt zu einer Liste mit 72 Mappern, wobei alle oben genannten Usernames in der Liste drin sind.
Vermutlich sollte man jetzt eine finale Überprüfung relativ schnell mit HDYC hinbekommen.

Die Liste geht gleich per Mail an Michael. Wenn noch jemand anderes die Liste haben möchte,
bitte entweder bei mir oder Michael kurz melden.

Wenn noch etwas anderes gebraucht wird, einfach kurz melden (ggf. besser per PM).
Kann hier im Forum nicht immer zeitnah mitlesen.

Viele Grüße
Pascal

Offline

#49 2018-04-11 14:19:26

tux67
Member
From: Wegberg
Registered: 2014-08-19
Posts: 125

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

pitscheplatsch wrote:

Kurzer Zwischenstand: Hab mir jetzt eine Abfrage für meine DB zusammengestellt.
Momentan komme ich auf eine Liste von 48 Mapper. Von den oben genannten fehlen mir allerdings 4 in der Liste.

Wenn man hier die Liste der Userblocks anschaut, scheinen auch eine ganze Reihe dieser User schon identifiziert und geblockt zu sein (beginnend mit "Dear GlobalLogic India editing team,"):
https://www.openstreetmap.org/user_blocks?page=4

Sind aber weniger als 48 - ich nehme an da gibt's Übereinstmmungen?

Gruß
Stephan

Last edited by tux67 (2018-04-11 14:19:47)

Offline

#50 2018-04-11 14:21:43

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 1,799
Website

Re: Organisierte, unangeküngte Straßen-QA Mappingaktion

Ich hab hier auch noch eine Overpass-Turbo-Abfrage, mit der man einige Änderungen am Access-Tagging in der letzten Zeit (einfach den Zeitstempel fürs adiff anpassen) finden kann:

https://overpass-turbo.eu/s/xNM

[adiff:"2018-03-01T00:00:00"][out:json][timeout:25];
// gather results
(
  
  node["access"]({{bbox}});
  way["access"]({{bbox}});
  
  node["foot"]({{bbox}});
  way["foot"]({{bbox}});
  
  node["bicycle"]({{bbox}});
  way["bicycle"]({{bbox}});
  
  node["hgv"]({{bbox}});
  way["hgv"]({{bbox}});
  
  node["motor_vehicle"]({{bbox}});
  way["motor_vehicle"]({{bbox}});
  
  node["motorcar"]({{bbox}});
  way["motorcar"]({{bbox}});
  
  node["oneway"]({{bbox}});
  way["oneway"]({{bbox}});
);
// print results
out meta;
>;
out skel qt;

OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB