OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#101 2018-03-06 19:44:18

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 1,762

Re: Grundlegende Probleme von OSM

firstAid wrote:
uvi wrote:

Aber damit sind wir dann wohl schon fast in der Diskussion über Grundlegende Probleme: https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=61424.
...meint Uwe

Ja da hast du eigentlich Recht ;-) Indoormapping ist auch so ein grundlegendes Problem... Vor allem eines, was die in der Bevölkerung als solche wahrgenomme "Konkurrzenz" aus dem Hause Google richtig gut kann... "Ranzoomen" bis man auf die Indoor-Ebene kommt und dann Ebenen durchschalten (das vermisse ich schmerzlich in OSM - vorallem bei größeren Kauftempeln)

P.S. Diesen Beitrag kreuzverlinke ich mal aus gegebenem Anlass in beiden Diskussionen damit man eine jeweilige Referenz hat

1. Indoormapping Supermärkte/Baumärkte
2. Grundlegende Probleme von OSM

Irgendwie tut Verlinken, gar nichts, aber auch wirklich gar nichts dazu um Probleme, seien es wirklich grundlegende oder nur vermeintliche, zu beheben. SIT kann locker all deine Indoorbedürfnisse abdecken, wenn du eine genügend perfomante Infrastruktur mit einer entsprechenden Karte (kannst ja OpenLevelUp forken) zur Verfügung stellst, integriere ich das gerne in openstreetmap.org, versprochen.

Offline

#102 2018-03-06 20:29:39

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,394

Re: Grundlegende Probleme von OSM

Das Problem ist: Es wird zuviel gelabert und zuwenig gemappt. cool


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#103 2018-03-06 22:52:39

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 335

Re: Grundlegende Probleme von OSM

Lieber SimonPoole... Einer von uns beiden hat den Thread falsch verstanden denke ich...

Die Auforderung für diesen Thread war doch... Weitere Probleme zu sammeln (analog zu der Liste https://blog.emacsen.net/blog/2018/02/1 … n-trouble/)

Es geht hier meiner Meinung nach überhaupt gar nicht darum Probleme zu beheben... Es geht darum, sie überhaupt erst mal zur Sprache zu bringen... Wenn "Indoormapping" für dich und andere kein Problem ist, gut... dann bemessen wir dem keine Relevanz zu und gehen weiter... Ist doch auch ein gutes Ergebnis wenn man sagen kann "Indoormapping ist kein grundlegendes Problem"

Mir ging auch gar nicht so sehr um die Darstellung und die "Bedürftnisse" des Indoormappings... Ich habe nur den Gedanken von @uvi aufgegriffen, weil für mich Indoormapping auch zu den grundlegenden Problemen gehört...

Ein schönes Beispiel ist meiner Meinung nach z.B. https://www.openstreetmap.org/search?query=Rheingalerie die Rheingalerie in Ludwigshafen. Hier wäre ein besseres Mapping m.M.n. dringend nötig, schon alleine weil man auf dem Parkdeck sonst überhaupt nicht vernünftig navigieren kann bzw. gefahr läuft im Zweifel die falsche Ausfahrt zu nehmen und einen (je nach Verkehr) 20min Umweg einplanen kann... Ans Mapping traut sich aber seit Jahren niemand ran (wird auch offen disskutiert) weil man eigentlich den ganzen Einkaufstempel drunter direkt mitmachen müsste (zumal es 2 Parkdecks gibt)... Vom echten Indoormapping mit "aufgeteilten" Bereichen rede ich da noch nicht mal...

Ich persönlich finde fehlendes Indoormapping von solchen Locations einen gravierenden Nachteil der OSM.

Wenn du eine genügend perfomante Infrastruktur mit einer entsprechenden Karte (kannst ja OpenLevelUp forken) zur Verfügung stellst

Mal abgesehen davon dass ich hier nur ein grundlegendes Problem "verlinken wollte"... zeigst du doch mit dieser Aussage sehr schön das es offensichtlich also doch ein "grundlegendes" Problem mit der derzeitigen Lösung gibt... oder verstehe ich das falsch? Sonst wäre es ja umgesetzt und man müsste nicht noch was machen müssen...

Last edited by firstAid (2018-03-06 22:53:11)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#104 2018-03-06 23:08:42

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 1,762

Re: Grundlegende Probleme von OSM

firstAid wrote:

Lieber SimonPoole... Einer von uns beiden hat den Thread falsch verstanden denke ich...

Ich weiss auch wer.

"grundlegend" sind Sachen die in der Natur des Projektes oder mindestens an der jetzigen Ausprägung liegen. Ganz sicher nicht, dass etwas noch nicht in allen Details in den Daten erfasst ist. "grundlegend" wäre z.B. wenn man die Rheingalerie aus irgendwelchen Gründen nicht erfassen -könnte-, nicht. dass du es einfach noch nicht gemacht hast.

Offline

#105 2018-03-07 11:49:19

Maturi0n
Member
From: Bavaria/Germany
Registered: 2014-06-09
Posts: 249

Re: Grundlegende Probleme von OSM

SimonPoole wrote:
firstAid wrote:

Lieber SimonPoole... Einer von uns beiden hat den Thread falsch verstanden denke ich...

Ich weiss auch wer.

"grundlegend" sind Sachen die in der Natur des Projektes oder mindestens an der jetzigen Ausprägung liegen. Ganz sicher nicht, dass etwas noch nicht in allen Details in den Daten erfasst ist. "grundlegend" wäre z.B. wenn man die Rheingalerie aus irgendwelchen Gründen nicht erfassen -könnte-, nicht. dass du es einfach noch nicht gemacht hast.

Wobei auffällige Schwächen im Datensatz in bestimmten Bereichen für mich schon ein grundlegendes Problem sein können.

Den Mangel an Adressen in OSM empfinde ich z.b. als grundlegendes Problem. Das wird auch schwer ohne Bereitstellung von Daten durch Dritte zu lösen sein. Die doch recht begrenzte Zahl an OSM-Nutzern wird das nicht alleine schaffen.

Offline

#106 2018-03-07 12:30:29

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 335

Re: Grundlegende Probleme von OSM

Ja dann ist doch alles bestens ;-)

Dann gibt es fast keine grundlegenden Probleme weil man ja einfach alles mit einem "-könnte-" abschmettern kann... und daher niemals irgend eine Diskussion angestossen werden würde....

Man könnte statt Nominatim einfach Pelias oder Photon vorantreiben...
Man könnte neue Mapper zunächst auf einer Neulings-DB mappen lassen wo sie sich erst bewähren müssen und erfahrene Mapper nur die guten Mappings in die OSM übernehmen...
Man könnte Moderation einführen...
Man könnte Vandalismus eindämmen, in dem man nur geprüfte (Autoren) auf der echten OSM-DB mappen lässt...
Jeder könnte sich immer eigene bessere Tools schreiben, die alles viel besser können als die vorhandenen...

usw. usf. Dann haben wir ja die Liste der Probleme schnellstens abgehakt, weil fast alles keine grundlegenden Probleme mehr sind. Immerhin könnte man ja aus einer Datenbank fast ALLES möglich machen.

Nochmal: Ich sage nicht, dass Indoormapping ein grundlegendes Problem IST.
Wir sammeln hier einfach nur Themen in denen die OSM schwach ist und über deren Gewicht und Ursache man diskutieren und streiten kann.

Am Ende kommen dann vieleicht mal die Punkte heraus, die die deutsche Forum-Community überwiegend als "grundlegend" ansieht. Wenn Indoormapping da nicht mit bei ist - kann ich gut damit leben! Aber Sammeln wird man ja noch dürfen oder?

Maturi0n schrieb:
[...]
Adressen sind der Schwachpunkt bei OSM-Daten - Zum Navigieren sind Adressen extrem wichtig. Gerade das ist jedoch der große Schwachpunkt der OSM-Daten. In Deutschland sieht es hier zwar vergleichsweise gut aus, auch wenn die Adresserfassung hier ebenfalls nicht ideal ist. In anderen Ländern ist es hingegen katastrophal. In London oder Rom sind selbst im unmittelbaren Stadtzentrum kaum Adressen erfasst.

Was könnt ihr noch so aufzählen?

Der Punkt des Threadstarters mit er Adress-Vollständigkeit wäre aber in deinem Sinne ja dann auch nicht "grundlegend". weil sich ja Adressen "grundlegend" erfassen lassen. Dennoch ist es aber ein Teil der Frage des OT gewesen und damit sind solche und artverwandte Probleme in diesem Thread meinermeinung nach gefragt. Der Threadstarter möge mich bitte korrigieren und mir sagen, dass es nicht so gemeint ist. (dann bin ich ganz flux hier aus dem Thread raus - kann ja wirklich sein, dass ich es Falsch verstanden habe)

Solange jedoch bleibe ich dabei.
Ich finde, das der "Indoor-Mapping"-Punkt sehr gut in diese Reihe der noch zu erwähnenden Probleme passt.
Wenn du das anders siehst -wobei du ja selbst die performance als Problem angesprochen hast und dich damit ja sogar eigentlich widersprichst - dann ist es doch auch okay.

Hab ich da irgendwo einen wunden Punkt getroffen? Wenn ja - war nicht meine Absicht!

edit: (ich war gerade am schreiben während OT sich gemeldet hat)

Maturi0n schrieb:
[...]
Den Mangel an Adressen in OSM empfinde ich z.b. als grundlegendes Problem. Das wird auch schwer ohne Bereitstellung von Daten durch Dritte zu lösen sein. Die doch recht begrenzte Zahl an OSM-Nutzern wird das nicht alleine schaffen.

Und genau so sehe ich das z.B. auch beim Indoormapping...  mehr als eine verlinkung aus diesem Grund sollte es eigentlich gar nicht werden ;-) Aber wenn man sich für solche Verlinkungen rechtfertigen soll, dann mache ich das natürlich gerne...

Last edited by firstAid (2018-03-07 12:40:59)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#107 2018-03-07 12:47:16

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,838

Re: Grundlegende Probleme von OSM

Ich glaube das Missverständnis hier kommt aus unterschiedlicher Herangehensweise an Probleme.
Indoormapping ist kein grundlegendes Problem von OSM, sondern fehlende Mapper. Das betrifft diverse andere Sachen auch (schlechte Qualität, mangelnde Daten und und und). Warum muss man das hier mit immer mehr Details zerreden, das "Problem" ist doch eindeutig?


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#108 2018-03-07 12:59:22

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 413

Re: Grundlegende Probleme von OSM

Moin Zusammen,

kein grundlegendes Problem, nur eine kleine Abweichung von der Norm ;-) :

Auf der osm.org Seite wird kein neuer Browser-Tab aufgemacht, wenn man auf die Verlinkung einer Website (website=* / contact:website=*) z.B. eines POI's (https://www.openstreetmap.org/node/339233227) => http://www.bittenfelder.de drückt. Ist das so gewollt?

Beispiele für Kartentools bei denen einen neuer Browser-Tab geöffnet wird sind maps.google oder die Öffnungszeitenkarte (http://openingh.openstreetmap.de/?zoom= … ning_hours)

Schöne Grüsse
AB


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

#109 2018-03-07 14:02:18

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 3,078
Website

Re: Grundlegende Probleme von OSM

AB-inf-x-chg-AB wrote:

Ist das so gewollt?

Da gibt es wohl wieder zwei Parteien, die eine, die den User dazu zwingt und einfach ohne zu Fragen einen neuen Tab aufmacht, oder eben die andere, die den User die Freiheit lässt ... du musst einfach nur beim Klicken des Links die "STRG"-Taste drücken, und schon geht bittenfelder.de in einem neuem Tab auf.


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund
Fingerprint meines Schlüssels: 71F7 3CD9 B647 9079 6B88 326E 8B8B 72AE 34F9 5AAD

Offline

#110 2018-03-07 14:09:28

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 5,562

Re: Grundlegende Probleme von OSM

Harald Hartmann wrote:

du musst einfach nur beim Klicken des Links die "STRG"-Taste drücken

ACK. Das ist eine Bedienfrage des Anwenders, keine Funktionalität der Website. Ich hasse an Seiten wie gas-tankstellen.de, dass man mit ganz normalem Herumklicken irnkwann zehn Tabs offen hat, weil sie jeden zweiten Link in einem neuen Tab öffnen zu müssen meinen. Ich würde es beispielsweise auch hassen, wenn sich eine Zeitung nach dem Öffnen automatisch auf meine gesamte Tischfläche ausbreiten würde (es gab mal eine Zeit, da war ungefragtes Browser-Maximieren im Webauthoring total en vogue).

Also Strg-Klick, Mittelklick oder was auch immer, je nach Einstellungen deines Browsers.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#111 2018-03-07 15:06:19

Maturi0n
Member
From: Bavaria/Germany
Registered: 2014-06-09
Posts: 249

Re: Grundlegende Probleme von OSM

firstAid wrote:

Der Punkt des Threadstarters mit er Adress-Vollständigkeit wäre aber in deinem Sinne ja dann auch nicht "grundlegend". weil sich ja Adressen "grundlegend" erfassen lassen. Dennoch ist es aber ein Teil der Frage des OT gewesen und damit sind solche und artverwandte Probleme in diesem Thread meinermeinung nach gefragt. Der Threadstarter möge mich bitte korrigieren und mir sagen, dass es nicht so gemeint ist. (dann bin ich ganz flux hier aus dem Thread raus - kann ja wirklich sein, dass ich es Falsch verstanden habe)

Ich habe das Thema hier aufgemacht, weil ich damit technische und nicht-technische Probleme ansprechen wollte. smile Da würde ich nochmal unterscheiden zwischen Problemen, die sich gar nicht mehr oder nicht mehr mit realistischem Aufwand lösen lassen. Das Problem, dass Objekte keine permanente ID haben, wäre für mich z.B. ein grundlegendes technisches Problem, das so nicht mehr zu lösen ist. (Es sei denn, man verpackt alles in Relationen, was ja aber auch unrealistisch ist). Das OSM-Datenmodell werden wir wohl nicht mehr grundlegend ändern können.

Ich finde es schon auch richtig, Dinge anzusprechen, die vielleicht technisch bereits möglich sind, bei deren Umsetzung es in der Praxis aber noch hapert. Wenn es in bestimmten Bereichen ein generelles Qualitätsproblem auf OSM gibt, dann sollte man das schon ansprechen.

Offline

#112 2018-03-08 18:18:17

AB-inf-x-chg-AB
Member
Registered: 2016-12-17
Posts: 413

Re: Grundlegende Probleme von OSM

AB-inf-x-chg-AB wrote:

Ist das so gewollt?

Harald Hartmann wrote:

... du musst einfach nur beim Klicken des Links die "STRG"-Taste drücken, und schon geht bittenfelder.de in einem neuem Tab auf.

kreuzschnabel wrote:

Also Strg-Klick, Mittelklick oder was auch immer, je nach Einstellungen deines Browsers.
--ks

Danke Euch, dieses Tastenkürzel für Browser allgemein, kannte ich in der Tat noch nicht. Und mit STRG + Umschalt + Link dann erscheint der neue Tab sogar im Vordergrund :-)

Habe nichts gegen die verschiedenen Sichtweisen, jeder wie er mag. Ich bin eher so ein Tab-Messi. Die Analogie mit der Zeitung ist interessant. Ich sehe es eher so, wenn ich einen externen Link öffne, schaue ich in eine andere Zeitung rein. Nebenbei, die Forensoftware versucht auch ihre Nutzer auf der Forenseite zu behalten und macht einen neuen Tab auf. Von daher scheint die osm.org Seite eher in der Minderheit zu sein. Aber wie gesagt, ich habe auch nichts gegen Minderheiten, sogar das Gegenteil ist der Fall :-)


Hier führt der Weg zum anderen Informationskanal (mailing list talk-de@openstreetmap.org):
http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

Offline

Board footer

Powered by FluxBB