OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

Announcement

A fix has been applied to the login system for the forums - if you have trouble logging in please contact support@openstreetmap.org with both your forum username and your OpenStreetMap username so we can make sure your accounts are properly linked.

#1 2018-01-09 22:32:53

Bernhard W
Member
From: Mannheim
Registered: 2016-02-19
Posts: 183

surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

Gemeinsame Geh- und Radwege mit Trennung (segregated = yes) haben oft zwei unterschiedliche Oberflächen, z. B. surface = asphalt beim Radwegteil und surface = paving_stones beim Gehwegteil. Beide werden aber in einem highway = path geführt.

Wie werden die unterschiedlichen Eigenschaften wie Oberflächen (surface), Ebenheiten (smoothness), Breite (width) usw. korrekt getagged? (surface:footway= ... bzw. surface:cycleway = ...? steht vermutlich irgendwo im Wiki, ich hab's aber nicht gefunden)

Werden diese spezifischen tags von Anwendungen überhaupt ausgewertet?
Ist es ratsam, dann zusätzlich z. B. das allgemeine surface = paved zu ergänzen, wenn es auf beide Wege zutrifft?

Bernhard

Online

#2 2018-01-09 22:50:13

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 8,012

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

a) Dies ginge mit surface:lanes=asphalt|compacted zB.
b) Ja, surface wird von weit mehr Anwendungen ausgewertet als surface:lanes


Mapper aus NRW/Münsterland mit 10-jähriger Erfahrung.

Offline

#3 2018-01-09 23:09:25

Bernhard W
Member
From: Mannheim
Registered: 2016-02-19
Posts: 183

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

chris66 wrote:

a) Dies ginge mit surface:lanes=asphalt|compacted zB.
b) Ja, surface wird von weit mehr Anwendungen ausgewertet als surface:lanes

Mit surface:lanes=asphalt|compacted ist aber noch nicht klar, welcher Teil der Oberflächen beispielsweise für das Fahrrad-Routing gilt.

Online

#4 2018-01-10 08:07:19

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,084

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

Bernhard W wrote:

Mit surface:lanes=asphalt|compacted ist aber noch nicht klar, welcher Teil der Oberflächen beispielsweise für das Fahrrad-Routing gilt.

Die Zuordnung kann man ja mit bicycle:lanes=designated|no klarstellen.

Mir wäre dabei allerdings generell nicht klar, wie dabei linke und rechte Spur definiert sind. Nach Way-Richtung, also :forward, auch wenn die Gegenrichtung dieselbe lane nutzt?

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#5 2018-01-10 20:50:22

Bernhard W
Member
From: Mannheim
Registered: 2016-02-19
Posts: 183

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

Ähnliches "Problem":
Wie beschreibt man die Oberflächen der Gehwege einer "normalen" Anwohnerstraße?

surface = asphalt gilt nur für die Fahrbahn.

Müsste man demnach taggen:
highway = residential
sidewalk = both
surface:lanes = paving_stones|asphalt|paving_stones
vehicle:lanes = no|yes|no
horse:lanes = no|yes|no
foot|lanes = designated|use_sidewalk?|designated
smoothness:lanes = good|excellent|good

Steht das irgendwo im wiki?

Online

#6 2018-01-10 20:57:36

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 8,012

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

Bürgersteige würde ich nicht als Lanes/Spuren ansehen.


Mapper aus NRW/Münsterland mit 10-jähriger Erfahrung.

Offline

#7 2018-01-10 22:37:23

Lukas458
Member
From: Wuppertal
Registered: 2017-05-01
Posts: 76

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

Das sehe ich genauso wie Chris. Außerdem steht doch dafür etwas anderes im Wiki und zwar dass sidewalk bei Keys/Tags, die dessen Eigenschaften beschreiben sollen, als Präfix fungiert: So z. B. sidewalk:both:surface(=paving_stones etc.), sidewalk:left:width usw.


Alle Edits meiner Kommentare sind (nur) Typofixes, wenn nicht explizit anders angegeben. Freundliche Grüße!

Offline

#8 2018-01-10 22:43:58

Lukas458
Member
From: Wuppertal
Registered: 2017-05-01
Posts: 76

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

Und wegen der eigentlichen Sache mit dem getrennten Geh- und Radweg: Theoretisch könnte man hier so verfahren, dass man mal vorschlägt, getrennte Geh- und Radwege quasi als „Radwege mit Bürgersteig dran“ aufzufassen/zu erfassen, dann könnte man bezüglich Oberflächen und Ähnlichem wie bei sidewalk verfahren. Aber ich weiß, das ist wahrscheinlich eine ziemlich bescheuerte Idee...

Last edited by Lukas458 (2018-01-10 22:44:50)


Alle Edits meiner Kommentare sind (nur) Typofixes, wenn nicht explizit anders angegeben. Freundliche Grüße!

Offline

#9 2018-01-11 22:32:15

Bernhard W
Member
From: Mannheim
Registered: 2016-02-19
Posts: 183

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

chris66 wrote:

Bürgersteige würde ich nicht als Lanes/Spuren ansehen.

Okay. Mein Beispiel mit "lanes" für Gehwege hatte ich aus dem Vorschlag von kreuzschnabel "bicycle:lanes=designated|no" abgeleitet.

Für Gehwege neben Fahrbahnen habe ich https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:sidewalk gefunden. Darin werden auch surface und smoothness beschrieben.

Zum Haupthema kenne ich aber noch kein allgemein anerkanntes Taggingschema.

Wie würde man beispielsweise die unterschiedlichen Ebenheiten dieses Rad- und Gehwegs taggen?

Bernhard

Online

#10 2018-01-12 08:37:13

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,084

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

Ich würde da mit smoothness:foot und smoothness:bicycle arbeiten, dann können Router das bezüglich ihrer verlangten Verkehrsart auswerten. Was auf welcher Seite ist, lässt sich mangels Richtungsbezug kaum kodieren.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#11 2018-01-12 11:31:14

MitteloberrheinischerWaldameisenschreck
Member
Registered: 2017-05-16
Posts: 33

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

Bernhard W wrote:

Wie würde man beispielsweise die unterschiedlichen Ebenheiten dieses Rad- und Gehwegs taggen?

Vom 11.9.2015, inzwischen würde da wohl abandoned:highway=footway und abandoned:footway:surface=urwald sehr gut passen ... roll

Offline

#12 2018-01-12 11:36:22

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,084

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

MitteloberrheinischerWaldameisenschreck wrote:

abandoned:footway:surface=urwald

change=risk_of_lion_attack

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#13 2018-01-13 20:42:56

hsimpson
Member
Registered: 2015-07-21
Posts: 369

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

kreuzschnabel wrote:

Ich würde da mit smoothness:foot und smoothness:bicycle arbeiten, dann können Router das bezüglich ihrer verlangten Verkehrsart auswerten. Was auf welcher Seite ist, lässt sich mangels Richtungsbezug kaum kodieren.

--ks

Naja, left und right sind sehr hart definiert durch die Zeichnungsrichtung des Ways, das ginge schon. Aber schöner ist smootheness:bicycle dennoch, da man nicht noch umständlich definieren muss, wer jetzt überhaupt auf welcher Seite fährt.

Grüße

Offline

#14 2018-01-13 20:56:36

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,084

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

hsimpson wrote:

Naja, left und right sind sehr hart definiert durch die Zeichnungsrichtung des Ways, das ginge schon.

Schon, aber wie setzt du das auf das vorgeschlagene :lanes um? Lanes werden in der jeweiligen Fortbewegungsrichtung von links gezählt, nicht in Way-Richtung.

Folgendes ginge:

lanes:both=2
foot:lanes:forward=no|designated
foot:lanes:backward=designated|no
bicycle:lanes:forward=designated|no
bicycle:lanes:backward=no|designated
surface:lanes:forward=asphalt|paving_stones
surface:lanes:backward=paving_stones|asphalt
[…]

Khömmt mir aber etwas umständlich vor und ist außerdem redundant.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#15 2018-01-13 20:57:30

hsimpson
Member
Registered: 2015-07-21
Posts: 369

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

As I said wink

Offline

#16 2018-01-14 10:54:33

Bernhard W
Member
From: Mannheim
Registered: 2016-02-19
Posts: 183

Re: surface = ... bei gemeinsamen Geh- und Radwegen mit zwei Oberflächen

kreuzschnabel wrote:

Ich würde da mit smoothness:foot und smoothness:bicycle arbeiten, dann können Router das bezüglich ihrer verlangten Verkehrsart auswerten. Was auf welcher Seite ist, lässt sich mangels Richtungsbezug kaum kodieren...

So ähnlich habe ich das angedacht.
foot, bicycle, horse usw. sind bei OSM Begriffe für die Fortbewegungsart.
Für die Eigenschaften von Wegen gibt es footway, cycleway, sidewalk, sidepath, bridleway usw.

Deshalb würde ich diese Begriffe bevorzugen.

Aber wenn irgendwo schon etwas definiert ist, was ich immer noch nicht gefunden habe, würde ich die bestehenden Definitionen anwenden.

Bernhard

Online

Board footer

Powered by FluxBB