OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

Announcement

A fix has been applied to the login system for the forums - if you have trouble logging in please contact support@openstreetmap.org with both your forum username and your OpenStreetMap username so we can make sure your accounts are properly linked.

#1 2017-11-14 17:48:00

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 1,660
Website

Gleise über dem Bahnhofsgebäude

Bei vielen Bahnhöfen fällt auf, dass die Gleise zum Teil über dem Bahnhofsgebäude verlaufen. Als Beispiel sei (exemplarisch) der Berliner Ostbahnhof (https://www.openstreetmap.org/#map=18/52.51059/13.43445) genannt. Das Problem besteht m.E. in der inkonsequenten Anwendung des layer-Tags. So werden Schienen und Plattformen mit leveln und layern versehen, das Gebäude jedoch nicht. Orientiert sich der Renderer jetzt am Layer, entsteht ein wenig ansehnliches Kuddelmuddel. Aufgrund der Gebäude- und Erfassungskomplexität ist eine "einfache" Korrektur nicht möglich. Hier müßten die Spezialisten nochmal systematisch ran.

qMCVytX.png


Das Handeln jedes Einzelnen kann Teil eines gemeinsamen Paradieses sein.

Offline

#2 2017-11-14 18:39:36

Nakaner
Member
Registered: 2011-09-03
Posts: 1,803
Website

Re: Gleise über dem Bahnhofsgebäude

Die Straßen und Gleise werden doch in OSM Carto in ihrem eigenen Layern (getrennte Layer für Casing sowie Brücken-, Tunneldekoration) gerendert, während Gebäude und dergleichen in anderen Layern liegen. Ein Layer wird nach den anderen gezeichnet. Ich bin mir nicht 100%ig sicher, aber Mapnik lässt nur einen Geometrietyp pro Layer zu, zumindest, wenn man Stile in CartoCSS schreibt.


Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#3 2017-11-15 13:02:06

hsimpson
Member
Registered: 2015-07-21
Posts: 303

Re: Gleise über dem Bahnhofsgebäude

Hi, das finde ich gar nicht so schlimm, der Fokus bei OSM liegt ja auf dem Routing. Dafür müssen dann aber auch die entsprechenden Wege erkennbar sein. Wenn Carto bei jedem Bahnhof nur das Dach rendern würde, wäre es nicht mehr brauchbar.

Nebenbei: Das ganze ist dann auch nicht ganz korrekt gemappt, die Gleise bräuchten ein covered=yes (Beispiel), dann würde das ganze auch besser gerenderd werden.
(Aber bitte nicht anfangen, Bahsteige aufzutrennen, das gibt nur Chaos)

Zu den Layern: Ich finde es viel schlimmer, dass OSM nicht mal bei den Highways die layer korrekt auswerten kann. So werden z.B. unterirdische pedestrian-areas mit layer=-1 mit der drüberligenden Straße verschmolzen, so dass der Betrachter schließen muss, dass die ineinander Überlaufen: http://www.openstreetmap.org/way/27578466

Grüße

Offline

Board footer

Powered by FluxBB