OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

Announcement

A fix has been applied to the login system for the forums - if you have trouble logging in please contact support@openstreetmap.org with both your forum username and your OpenStreetMap username so we can make sure your accounts are properly linked.

#1 2017-11-06 15:14:28

pebogufi
Member
Registered: 2010-04-11
Posts: 66

Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Das neue Geoportal Baden-Württemberg macht Karten und raumbezogene Daten aus allen Bereichen der Verwaltung für die Öffentlichkeit zentral im Internet nutzbar. Ab sofort können Unternehmen, Wissenschaftler sowie Bürgerinnen und Bürger auf hochwertige Geodaten verschiedenster Fachdisziplinen an zentraler Stelle zugreifen.

http://www.baden-wuerttemberg.de/de/ser … gaenglich/

Nachtrag-1

Nakaner wrote:

Und damit es noch einmal dick und fett hier steht:

Die Lizenz ist mit OSM inkompatibel. Wer Daten übernimmt, muss damit rechnen, dass seine Änderungssätze revertiert werden!

Der Ersteller dieses Threads darf diesen Satz gerne in seinem Erstbeitrag ergänzen.


Nachtrag-2

Es war von mir nicht als Anregung gedacht, dass man vom neuen Geoportal abschreiben könne, ich wollte lediglich eine Info rüberbringen, was im Geodatenbereich in unserem Ländle so läuft.

Last edited by pebogufi (2017-11-07 09:35:58)

Offline

#2 2017-11-06 15:56:20

miche101
Member
Registered: 2008-12-16
Posts: 361
Website

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

WMS Maps4BW ist interessant smile, aber ich seh leider keine Luftbilder hmm

https://www.lgl-bw.de/lgl-internet/open … nitiative/

Offline

#3 2017-11-06 16:04:18

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,143

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

"Frei zugänglich" heißt nicht "frei für OSM nutzbar".
So weit ich es sehe, stehen die Daten weiterhin unter der Lizenz DE-Namensnennung 2.0, die nicht mit ODbL kompatibel ist.
Nur für Maps4BW besteht mW die Zusage, dass da die generelle Nennung auf einer OSM-Webseite genügt.

Offline

#4 2017-11-06 16:34:42

Yokr
Member
Registered: 2015-10-31
Posts: 410

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Danke für die Infos. Viele Sachen sind möglicherweise nicht direkt für OSM geeignet. Aber um sicher selber zu informieren und zu recherchieren ist es ja oftmals gut geeignet. Und so kommen die Daten dann vielleicht über Umwege doch in OSM.

Hier noch der direkte Link zum neuen Geoportal: https://zk.geoportal-bw.de/de/startseite

Offline

#5 2017-11-06 16:39:23

Geofreund1
Member
Registered: 2013-01-11
Posts: 255

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Also, der alte Fehler, dass z.B. die Hausnummer 1/1 auf der Karte als 11 angezeigt wird, ist immer noch vorhanden. sad

Edit: bin wohl auf einen falschen Link im Portal hereingefallen und wieder im alten Geoportal gelandet. Im sog. neuen Portal werden solche Hausnummern offenbar überhaupt nicht mehr dargestellt.

Last edited by Geofreund1 (2017-11-06 16:50:31)

Offline

#6 2017-11-06 16:46:38

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 7,937

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Also, der alte Fehler, dass z.B. die Hausnummer 1/1 auf der Karte als 11 angezeigt wird, ist immer noch vorhanden.

Ja, das Mappen von BaWü-Dörfern nach Maps4BW hat 'n bisschen was von Sudoku.... big_smile

Last edited by chris66 (2017-11-06 18:30:25)


Mapper aus NRW/Münsterland mit 10-jähriger Erfahrung.
Zu verkaufen: 100-stellige Zahlenfolge für nur 14.990 Euro.

Offline

#7 2017-11-06 17:30:06

Nakaner
Member
Registered: 2011-09-03
Posts: 1,822
Website

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Und damit es noch einmal dick und fett hier steht:

Die Lizenz ist mit OSM inkompatibel. Wer Daten übernimmt, muss damit rechnen, dass seine Änderungssätze revertiert werden!

Der Ersteller dieses Threads darf diesen Satz gerne in seinem Erstbeitrag ergänzen.


Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#8 2017-11-06 17:37:34

DD1GJ
Member
Registered: 2009-04-12
Posts: 574

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Alter Wein in neuen Schläuchen

Es ist zwar eine modernere Oberfläche mit mehr Funktionalitäten und vor allem Performance, aber die Daten und vor allem die Nutzungsbedingungen sind noch die alten. Unter der normalen Adresse ist weiterhin das alte Geoportal zu sehen, die Umschaltung soll erst zum 20. November erfolgen. Da Herr Minister Hauck es heute offiziell vorgestellt und freigeschaltet hat, habe ich weiter oben die Links eingebaut.

Auf jeden Fall ein Anlass, mal wieder im Ministerium nach Nutzungsgenehmigungen für weitere Dienste nachzufragen, zumal die Qualität der Bing-Luftbilder immer bescheidener wird.

Der Thread-Titel sollte lauten:

Baden-Wuerttemberg.de: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht  frei zugänglich

Last edited by DD1GJ (2017-11-06 17:41:58)

Offline

#9 2017-11-06 17:46:33

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 1,368

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Man könnt fast meinen die nehmen Unterricht bei SwissTopo :-)

Offline

#10 2017-11-06 17:54:14

DD1GJ
Member
Registered: 2009-04-12
Posts: 574

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

SimonPoole wrote:

Man könnt fast meinen die nehmen Unterricht bei SwissTopo :-)

Die haben von SwissTopo die App gekauft, da gab es den Unterricht wohl als Bonus dazu ...

Offline

#11 2017-11-06 18:33:24

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 7,937

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

seichter wrote:

Nur für Maps4BW besteht mW die Zusage, dass da die generelle Nennung auf einer OSM-Webseite genügt.

Die Nennung reicht hier bei der Dateneingabe.

Wiki wrote:

Maps4BW darf auch für OpenStreetMap-Zwecke frei genutzt werden und kann als WMS-Hintergrundbild in JOSM eingebunden werden. [..] Dass mit dieser Aussage auch eine Nutzungserlaunis erteilt ist, wird nochmals durch eine Mail [2] ausdrücklich bestätigt.

Die Daten stehen unter CC-BY 3.0 zur Verfügung. Das Ministerium hat unter Hinweis auf die Pressemitteilung erklärt, dass es mit der Namensnennung bei den Beitragenden einverstanden ist, so dass die Kompatibilität zur ODbL gegeben ist.

Übernommene Objekte sind folgendermaßen zu kennzeichnen: source=Maps4BW, LGL, www.lgl-bw.de

Last edited by chris66 (2017-11-06 18:34:28)


Mapper aus NRW/Münsterland mit 10-jähriger Erfahrung.
Zu verkaufen: 100-stellige Zahlenfolge für nur 14.990 Euro.

Offline

#12 2017-11-06 18:40:13

pebogufi
Member
Registered: 2010-04-11
Posts: 66

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Nakaner wrote:

Und damit es noch einmal dick und fett hier steht:

Die Lizenz ist mit OSM inkompatibel. Wer Daten übernimmt, muss damit rechnen, dass seine Änderungssätze revertiert werden!

Der Ersteller dieses Threads darf diesen Satz gerne in seinem Erstbeitrag ergänzen.

geschehen, siehe #1

Offline

#13 2017-11-06 20:51:03

geow
Member
Registered: 2012-12-16
Posts: 553

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

DD1GJ wrote:

Der Thread-Titel sollte lauten:

Baden-Wuerttemberg.de: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht  frei zugänglich

@pebogufi Wär' super, wenn du das auch noch ändern könntest!

Danke
geow

Offline

#14 2017-11-06 23:29:31

Nakaner
Member
Registered: 2011-09-03
Posts: 1,822
Website

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Hallo,

ein wunderschönes Zeugnis der südwestdeutschen Zersplitterung in der hoheitlichen Vermessung ist der Artikel 8 der Nutzungsbedingungen des neuen Geoportals. Es gibt ihn im alten Geportal auch, nur dass dort von der CC-BY 3.0 die Rede ist:

https://zk.geoportal-bw.de/de/nutzungsbedingungen wrote:

8. Die Präsentation von Geobasisdaten im Geodatenviewer kann für private und kommerzielle Zwecke unter den Bedingungen der Lizenz Datenlizenz Deutschland - Namensnennung - Version 2.0 (http://www.govdata.de/dl-de/by-2-0) unentgeltlich genutzt werden. Beispielweise ist unter der genannten Lizenzbedingung die Nutzung von Kartenausschnitten aus dem Geodatenviewer im Umfang des Bildschirminhalts für Immobilienexposés, Ausstellungstafeln oder für Vereinsfestschriften, Wandertafeln erlaubt. Davon ausgenommen sind die im Geodatenviewer angebotenen Geofachdaten sowie die Präsentationen der aus der Automatisierten Liegenschaftskarte (ALK) und dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) abgeleiteten Rasterdaten im Maßstab 1 : 500 - 1 : 2.500 für die Gebiete folgender Städte: Aalen, Baden-Baden, Bruchsal, Freiburg, Göppingen, Heidelberg, Heidenheim, Heilbronn, Karlsruhe, Konstanz, Lörrach, Ludwigsburg, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Sindelfingen, Singen, Stuttgart, Tübingen, Ulm, Villingen-Schwenningen und Weinheim. Der Nutzer hat bei der unentgeltlichen Nutzung der Geobasisdaten und Geodatendienste bei dem entnommenen Kartenausschnitt an gut sichtbarer Stelle folgende Quellenangabe anzugeben: „Datenquelle: LGL, www.lgl-bw.de“.

Das sind die Gemeinden, in denen das Vermessungsamt schon vor der Verwaltungsreform zum 1.1.2005 in kommunaler Hand war (und immer noch ist). In allen anderen Gebieten gehörten die Vermessungsämter damals noch dem Land. Seit der Verwaltungsreform gehören sie den Landkreisen. Was ich so bei einem "Praktikum" [1] gehört habe, sollen die städtischen Vermessungsämter weniger "gehorsam" gegenüber dem LGL sein als es die Vermessungsämter der Landkreise sind.

Sollten wir eines Tages eine Ausnahmegenehmigung erhalten, werden wir wohl oder übel einen WMS-Proxy (oder gleich eine Mapproxy-Instanz) aufsetzen müssen, der die Städte mit einer weißen Maske verdeckt. Wir machen dann sozusagen unsere eigene Luftbildzensur.

Wer die weiter unten stehenden Artikel liest, wird noch ein zweites Mal schmunzeln (oder den Kopf schütteln):

https://zk.geoportal-bw.de/de/nutzungsbedingungen wrote:

12. Das Geoportal BW einschließlich des Geodatenviewers und der darin angebotenen Geodaten, Metadaten und Geodatendienste dürfen nicht für Anwendungen oder Veröffentlichungen verwendet werden, die terroristische, kriminelle, illegale, rassistische, diskriminierende, verleumderische, pornographische, sexistische oder homophobe Aktivitäten unterstützen oder zu solchen Aktivitäten anstiften.

Den Satz gibt es auch im alten Geoportal. Er steht im Widerspruch zu jeglicher freien Lizenz. Eine freie Lizenz erlaubt jede Nutzung. Man kann daher dieses Geoportal auch als Openwashing bezeichnen.

Viele Grüße

Michael


[1] eigentlich bin ich als Werkstudent an ein anderes Vermessungsbüro ausgeliehen worden


Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#15 2017-11-07 09:35:05

pebogufi
Member
Registered: 2010-04-11
Posts: 66

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

geow wrote:
DD1GJ wrote:

Der Thread-Titel sollte lauten:

Baden-Wuerttemberg.de: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht  frei zugänglich

@pebogufi Wär' super, wenn du das auch noch ändern könntest!

Danke
geow

Ich habe es geändert, was mir selbst allerdings nur bedingt gefällt, da ich ursprünglich die Originalüberschrift des Beitrages in Baden-Wuerttemberg.de verwenden wollte.

Offline

#16 2017-11-07 10:58:51

imagico
Member
Registered: 2014-12-22
Posts: 31

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Kleiner Hinweis noch - selbst wenn das Linzenzproblem gelöst würde, würden die Nutzungsbedingungen mit Punkt 7 immer noch jegliche Nutzung für OSM verhindern:

Das Betrachten sowie das bloße Drucken der Geodaten ist bis zum Format DIN A3 aus dem Verzeichnis registrierter Geodatendienste in der GDI-BW im Geodatenviewer für alle nicht-kommerziellen Zwecke kostenfrei. Vor jeder anderweitigen Nutzung der Geodaten, Metadaten und Geodatendienste beispielsweise durch Umarbeitung, Vervielfältigung, Digitalisierung, Verbreitung, Veröffentlichung, Präsentation im Internet oder auf sonstige Weise ist die Einwilligung des jeweiligen Datenanbieters einzuholen.

Das Ganze sind im Grunde die typischen Maximalforderungen, garniert mit dem Neuer, kostenloser Dienst für die Bürger-PR.

Was anderes: Hat noch niemand bemerkt, dass unter https://zk.geoportal-bw.de/de/quelle OpenStreetMap als Datenquelle genannt ist?  Das Ganze bezieht sich anscheinend auf die graue Karte für Gebiete außerhalb von BW.  So eine versteckte Quellen-Nennung langt aber nicht und ist in Kombination mit Punkt 8 der Nutzungsbedingungen besonders problematisch (sie verlangen Nennung des LGL bei allen Verwendungen aber erwähnen dort nicht mal die Verwendung und Lizenz der OSM-Daten, die ja ggf. bei der Nutzung von Kartenausschnitten aus dem Geodatenviewer im Umfang des Bildschirminhalts für Immobilienexposés, Ausstellungstafeln oder für Vereinsfestschriften, Wandertafeln auch enthalten sind).


Christoph Hormann
http://www.imagico.de/

Offline

#17 2017-11-07 13:19:34

Geofreund1
Member
Registered: 2013-01-11
Posts: 255

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

DD1GJ wrote:

Alter Wein in neuen Schläuchen

Das kann ich nur unterstreichen: da gibt es Gebäude seit mehr als 4 Jahren, die weder im alten noch im neuen Geoportal eingetragen sind. sad

Offline

#18 2017-11-07 13:38:51

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 7,937

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Ja, und leider gibt's keine strukturierte Möglichkeit mehr Fehler zu melden.

Wikiseite zu Maps4BW wrote:

Rückmeldung von Fehlern

Fehler konnten hier eingetragen werden: http://maps4debugs.openstreetmap.de/ .
Die Seite ist inzwischen veraltet und wird nur noch zu Dokumentationszwecken betrieben.


Mapper aus NRW/Münsterland mit 10-jähriger Erfahrung.
Zu verkaufen: 100-stellige Zahlenfolge für nur 14.990 Euro.

Offline

#19 2017-11-07 13:46:19

Nakaner
Member
Registered: 2011-09-03
Posts: 1,822
Website

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

chris66 wrote:

Ja, und leider gibt's keine strukturierte Möglichkeit mehr Fehler zu melden.

Wikiseite zu Maps4BW wrote:

Rückmeldung von Fehlern

Fehler konnten hier eingetragen werden: http://maps4debugs.openstreetmap.de/ .
Die Seite ist inzwischen veraltet und wird nur noch zu Dokumentationszwecken betrieben.

Die Seite hat ihr Ziel erreicht. Sie hat den Behörden den Spiegel vorgehalten und ihnen gezeigt, wie gut ihre Daten eigentlich sind.


Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#20 2017-11-07 15:46:34

wegavision
Member
Registered: 2011-12-06
Posts: 907
Website

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Geofreund1 wrote:
DD1GJ wrote:

Alter Wein in neuen Schläuchen

Das kann ich nur unterstreichen: da gibt es Gebäude seit mehr als 4 Jahren, die weder im alten noch im neuen Geoportal eingetragen sind. sad

Das ist wohl regional unterschiedlich. Es gibt Neubaugebiete, da sind die recht zeitnah. Vielleicht klappt da die Rückmeldung von den Bauämtern besser.

Offline

#21 2017-11-09 15:41:01

whb
Member
Registered: 2013-01-18
Posts: 244

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Nakaner wrote:
https://zk.geoportal-bw.de/de/nutzungsbedingungen wrote:

die Präsentationen der aus der Automatisierten Liegenschaftskarte (ALK) und dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) abgeleiteten Rasterdaten

Wo erfährt man denn, welche Rasterdaten aus den genannten Quellen abgeleitet wurden bzw. welche Rasterdaten sind denn davon betroffen?
Sehe ich es richtig, dass dies nur die im Geoviewer enthaltenen "Präsentationen" betrifft und das alte Maps4BW (von webatlasde.de) davon nicht betroffen ist, denn dort steht nichts von einer räumlichen Einschränkung für die genannten Städte:
https://www.lgl-bw.de/lgl-internet/open … nitiative/
Oder wurden Maps4BW auch von ALK/ALKIS abgeleitet und wäre damit evtl. für die genannten Städte nicht voll nutzbar?

Nakaner wrote:

Sollten wir eines Tages eine Ausnahmegenehmigung erhalten, werden wir wohl oder übel einen WMS-Proxy (oder gleich eine Mapproxy-Instanz) aufsetzen müssen, der die Städte mit einer weißen Maske verdeckt. Wir machen dann sozusagen unsere eigene Luftbildzensur.

Ist schon bekannt, ob das alte Maps4BW erhalten bleibt und wir dieses weiterhin verwenden dürfen?

Offline

#22 2017-11-09 19:02:31

DD1GJ
Member
Registered: 2009-04-12
Posts: 574

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

whb wrote:

Ist schon bekannt, ob das alte Maps4BW erhalten bleibt und wir dieses weiterhin verwenden dürfen?

Maps4BW ist in zahlreiche andere Anwendungen eingebaut. Das gäbe einen gewaltigen Aufschrei, wenn es abgeschaltet würde.

Geofreund1 wrote:

... da gibt es Gebäude seit mehr als 4 Jahren, die weder im alten noch im neuen Geoportal eingetragen sind.

Vier Jahre sind noch harmlos. Dieser Supermarkt wurde am 30. November 1989 als Neubau eröffnet und ist noch immer nicht vom  Fachgebiet Vermessung und Geoinformation der Stadt Baden-Baden erfasst worden. Somit ist er natürlich nicht im ALKIS der Stadt Baden-Baden und fehlt deshalb auch im Geoportal des Landes Baden-Württemberg. Noch ein paar Tage und es sind 28 (in Worten: ---achtundzwanzig---) Jahre! Kann das jemand überbieten?

Nakaner wrote:

Was ich so bei einem "Praktikum" [1] gehört habe, sollen die städtischen Vermessungsämter weniger "gehorsam" gegenüber dem LGL sein als es die Vermessungsämter der Landkreise sind.

q. e. d. lol

edit: Zitat

Last edited by DD1GJ (2017-11-10 07:55:22)

Offline

#23 2017-11-09 21:56:08

wegavision
Member
Registered: 2011-12-06
Posts: 907
Website

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

wegavision wrote:

... da gibt es Gebäude seit mehr als 4 Jahren, die weder im alten noch im neuen Geoportal eingetragen sind.

Zitieren muss auch gelernt sein, das schrieb ich nie, aber über mehrere Ebenen, bleibt das dann an einem hängen.

Offline

#24 2017-11-10 06:53:28

DD1GJ
Member
Registered: 2009-04-12
Posts: 574

Re: Neues Geoportal macht Geodaten für OSM weiterhin nicht frei zugänglich

Sorry, ich hatte "Quick quote" benutzt und dabei #20 verwendet anstatt #17. Ich werde zukünftig besser aufpassen.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB