OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

Announcement

A fix has been applied to the login system for the forums - if you have trouble logging in please contact support@openstreetmap.org with both your forum username and your OpenStreetMap username so we can make sure your accounts are properly linked.

#76 2018-01-07 11:25:21

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,227

Re: A 20 eingestürzt

Chrysopras wrote:

Sollte diese Einbahnstraße vielleicht andersherum verlaufen

WAAAAAH! Auf die Richtung hab ich gar nicht geachtet! Offensichtlich falsch, hab’s gleich gefixt, ohne erst JOSM hochzufahren smile

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#77 2018-01-07 11:44:24

FvGordon
Member
Registered: 2009-08-29
Posts: 630

Re: A 20 eingestürzt

Dieser motorway_link wurde wegen des Baus der Behelfsausfahrt Richtung Osten auf access=yes gesetzt. Überschreibt dieses access=yes die default-access-Regeln für motorway_links? Ist hier jetzt auch mit Fußgängern, Rad- und Mopedfahrern zu rechnen?

Franz

Offline

#78 2018-01-07 11:47:45

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 8,118

Re: A 20 eingestürzt

Ja, implizit überschreibt explizit, ist nur die Frage wie weit die Fußgänger kommen.


Mapper aus NRW/Münsterland mit 10-jähriger Erfahrung.

Offline

#79 2018-01-07 11:49:11

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,227

Re: A 20 eingestürzt

FvGordon wrote:

Ist hier jetzt auch mit Fußgängern, Rad- und Mopedfahrern zu rechnen?

Ohne die genauen Innereien zu kennen, würde ich sagen: ja. Explizit gesetzte access-Regeln, und sei es nur ein allgemeines access=*, sollten Defaultwerte immer überschreiben, weil Defaultwerte ja dazu da sind, dass auch dann, wenn nichts da ist, immer noch etwas da ist. Der letzte Notnagel.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#80 2018-01-07 11:51:17

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,227

Re: A 20 eingestürzt

Also: Da ist mit Fußgängern, Radfahreren, Reitern und Rollstuhlfahrern zu rechnen, aber nur 56,7 m weit. Dann kommt ein motorway_link ohne expliziten access, und da dürfen sie nicht mehr drauf.

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#81 2018-02-08 08:44:59

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 3,294
Website

Re: A 20 eingestürzt

https://www.welt.de/vermischtes/article … chsen.html

Fertigstellung nicht vor 2022 - Schätzungen gehen von 2025 aus.

Offline

#82 2018-02-08 09:18:58

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,450

Re: A 20 eingestürzt

geri-oc wrote:

https://www.welt.de/vermischtes/article … chsen.html

Fertigstellung nicht vor 2022 - Schätzungen gehen von 2025 aus.

Das wird ein spannendes Kopf an Kopf Rennen  zwischen dem Stuttgarter Bahnhof, dem Berliner Flughafen und der A20 wink


Thomas

Offline

#83 2018-02-08 09:49:58

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 14,517
Website

Re: A 20 eingestürzt

SunCobalt wrote:

Das wird ein spannendes Kopf an Kopf Rennen  zwischen dem Stuttgarter Bahnhof, dem Berliner Flughafen und der A20 wink

"Rennen" ist gut wink

Gruss
walter

Offline

#84 2018-02-08 13:10:44

Pfad-Finder
Member
Registered: 2010-02-11
Posts: 307

Re: A 20 eingestürzt

geri-oc wrote:

https://www.welt.de/vermischtes/article … chsen.html

Fertigstellung nicht vor 2022 - Schätzungen gehen von 2025 aus.

Ich kann da weder was von 2022 noch von 2025 finden. ??

Offline

#85 2018-02-08 14:16:12

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 3,294
Website

Re: A 20 eingestürzt

Laut Anwohner vor Ort wurde gesagt: "Es wird eine Brücke gebaut - dazu muss die Autobahn abgerissen werden. Das wird mindestens 4 Jahre dauern. Wenn es heisst die Autobahn A20 ist bis 2023 gesperrt, dann stimmt es nicht. Es gibt eine Baustellenumleitung".

Offline

#86 2018-02-08 14:54:08

Mueck
Member
From: siehe OSM-Wiki unter "website"
Registered: 2008-02-20
Posts: 777
Website

Re: A 20 eingestürzt

SunCobalt wrote:

Das wird ein spannendes Kopf an Kopf Rennen  zwischen dem Stuttgarter Bahnhof, dem Berliner Flughafen und der A20 wink

Niemand hat die Absicht, einen Fluchhafen oder Bahnhof zu eröffnen, ich tippe daher auf die A20! yikes

Offline

#87 2018-02-08 14:58:00

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 3,227

Re: A 20 eingestürzt

Interessante Frage: Mit welchem unserer drei wichtigsten Verkehrsmittel kommt man als erstes schöner von Berlin nach Stuttgart? Gut, die A 20 liegt nicht so direkt auf dem Weg smile

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mitmachen? Klar! Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#88 2018-02-08 23:40:14

Pfad-Finder
Member
Registered: 2010-02-11
Posts: 307

Re: A 20 eingestürzt

Wenn die Landestraßenbauverwaltung gut ist - und die in MV ist ziemlich gut - dann ziehen die Planung und Planfeststellung in weniger als zwei Jahren durch. Abreißen kann man wahrscheinlich sogar schon vorher. Der Bau selbst dauert nicht lange, sofern ordentlich geplant ist, vielleicht zwei Jahre? Dann sind wir in 2022.

Klagen gegen den Planfeststellungsbeschluss halte ich für wenig wahrscheinlich. Der Landesverkehrsminister hat die Anlieger schon mit ein paar Goodies milde gestimmt und die Naturschutzverbände werden es sich dreimal überlegen, ob sie das ganze Land gegen sich aufbringen.

Offline

#89 2018-02-12 12:56:54

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 2,832
Website

Re: A 20 eingestürzt

Jetzt bricht auch die Gegenfahrbahn weg...

http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern … kt#Galerie


Sven

Offline

#90 2018-02-12 12:59:46

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 8,118

Re: A 20 eingestürzt

Oh man, bis heute tappt man im Dunkeln!?

OZ wrote:

Ein möglicher Grund dafür ist vermutlich ein Torfvorkommen unter der Fahrbahn, auf das möglicherweise zu schwache Stützen gebaut wurden. Doch auch andere technische Fehler sind denkbar.

Last edited by chris66 (2018-02-12 13:00:06)


Mapper aus NRW/Münsterland mit 10-jähriger Erfahrung.

Offline

#91 2018-02-12 13:03:31

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 2,832
Website

Re: A 20 eingestürzt

chris66 wrote:

Oh man, bis heute tappt man im Dunkeln!?

Ist doch kein Wunder... Torf ist doch dunkel, auch wenn man nicht hineintappt... big_smile

Manche Dinge sollten eben nicht so leichtfertig gebaut werden...

Tja...

Offline

#92 2018-02-17 16:52:32

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 8,118

Re: A 20 eingestürzt

Bericht auf SPON:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc … 93890.html

SPON wrote:

100 Millionen Euro soll das Ganze kosten. Der Bund zahlt. Die Deges ist fein raus, war nach dem Bau nur fünf Jahre haftbar.

Wie üblich zahlt nicht der Verursacher, sondern mal wieder der Steuerzahler...

SPON wrote:

Der Landkreis Vorpommern-Rügen hat nach Sperrung der A20 einen Blitzer in Langsdorf aufgestellt. Bis zu 300 Mal löst er aus. Täglich.

Wäre der Blitzer in OSM drin, wären es vielleicht ein paar weniger... tongue

https://www.openstreetmap.org/way/79901 … 5/12.72221

maxspeed:forward=30, und was ist mit der anderen Richtung? Keine Beschränkung?

Last edited by chris66 (2018-02-17 17:00:30)


Mapper aus NRW/Münsterland mit 10-jähriger Erfahrung.

Offline

#93 2018-02-17 17:05:46

hsimpson
Member
Registered: 2015-07-21
Posts: 423

Re: A 20 eingestürzt

chris66 wrote:

Bericht auf SPON:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc … 93890.html

SPON wrote:

100 Millionen Euro soll das Ganze kosten. Der Bund zahlt. Die Deges ist fein raus, war nach dem Bau nur fünf Jahre haftbar.

Wie üblich zahlt nicht der Verursacher, sondern mal wieder der Steuerzahler...

Die Deges gehört zu 100% der öffentlichen Hand. Es gab mal eine Zeit, wo mit der Rhein-Main-Donau AG ein Privates Unternehmen 25% an der Deges gehalten hat, das ist aber seit 95 und damit lange vor dem Bau des entsprechenden Teilstücks Geschichte.
Siehe dazu den Wiki-Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_ … _-bau_GmbH

Und selbst, wenn die Deges für Planung und Ausführung verantwortlich war, ist rechtlich gesehen der Bund immer noch der Bauherr und trägt damit auch eine Verantwortung.

Ob der Bund bei einem derart grundlegenden Fehler in der statischen Berechnung unter diesen Vorraussetzungen die Verantwortung komplett an ein Ausführendes Unternehmen abwälzen könnte sehe ich daher als sehr fraglich an.

Nebenbei: In dem Artikel sind neue Tempolimits und Blitzer erwähnt, sind die bei uns korrekt erfasst?

Viele Grüße

Offline

#94 2018-02-17 17:21:54

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 8,118

Re: A 20 eingestürzt

Siehe Vorpost, wohl noch nicht komplett alles in OSM.

Danke für die Info zu Deges.

Last edited by chris66 (2018-02-17 17:22:37)


Mapper aus NRW/Münsterland mit 10-jähriger Erfahrung.

Offline

#95 2018-02-17 19:06:49

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 3,294
Website

Re: A 20 eingestürzt

Offline

#96 2018-02-17 21:10:12

Pfad-Finder
Member
Registered: 2010-02-11
Posts: 307

Re: A 20 eingestürzt

hsimpson wrote:

Ob der Bund bei einem derart grundlegenden Fehler in der statischen Berechnung unter diesen Vorraussetzungen die Verantwortung komplett an ein Ausführendes Unternehmen abwälzen könnte sehe ich daher als sehr fraglich an.

Kommt drauf an, wer die Ausführung mit CSV-Säulen vorgeschlagen hat. Auch Bauunternehmen dürfen ja je nach Ausschreibung  kreativ sein. Bauer war jedenfalls das ausführende Unternehmen:

http://www.rusbauer.ru/export/sites/www … chuere.pdf

Aber da die übliche Gewährleistungsfrist von fünf Jahren um ist, dürfte die Diskussion sowieso eher akademisch sein.

Offline

#97 2018-02-20 19:01:09

Protoxenus
Member
From: Ostseeküste
Registered: 2008-10-26
Posts: 95

Re: A 20 eingestürzt

chris66 wrote:

https://www.openstreetmap.org/way/79901 … 5/12.72221

maxspeed:forward=30, und was ist mit der anderen Richtung? Keine Beschränkung?

Leider muss man die andere Richtung zu Fuß abgehen oder auf der Straße wenden, um dort die Beschilderung zu erkennen. Die Einfahrt von Norden ist durch ein Verkehrszeichen 267 gesperrt. Ich vermute mal, dass da noch 50 km/h gilt.

Und soviel Zeit hatte ich dann doch nicht übrig. Ich habe schon 45 min im Stau verbracht.

Gruß Protoxenus


Ein Viertel der Zeit, die ich für das Mappen aufwende, verschwende ich, um den Unfug, den Andere verzapfen, indem sie Ränder von Flächen an Mittellinien von anderen Flächen kleben, zu korrigieren bzw. zu umgehen.

Offline

#98 2018-02-20 20:39:38

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,537

Re: A 20 eingestürzt

Protoxenus wrote:

Die Einfahrt von Norden ist durch ein Verkehrszeichen 267 gesperrt. Ich vermute mal, dass da noch 50 km/h gilt.

Wenn man da nicht reindarf [1],[2], dann ist egtl. egal, was für ein maxspeed da backwards gilt. Wichtiger wären die Abbiegebeschränkungen.


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

Board footer

Powered by FluxBB