OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

Announcement

A fix has been applied to the login system for the forums - if you have trouble logging in please contact support@openstreetmap.org with both your forum username and your OpenStreetMap username so we can make sure your accounts are properly linked.

#1 2017-06-18 18:25:42

Lukas458
Member
From: Wuppertal
Registered: 2017-05-01
Posts: 32

Sind Einrichtungs-Rolltreppen automatisch für diGegenrichtung gesperrt

Hallo,

mir ist gerade eine Frage eingefallen: Fahrsteige und Rolltreppen können ja, wenn sie sich kontinuierlich nur in eine Richtung bewegen, auch nur in diese Richtung benutzt werden.

Jetzt meine Frage:
Impliziert conveying=forward automatisch access:backward=no? bzw. foot:backward=no?

Dasselbe für conveying=backward, das müsste dann access:forward=no implizieren.

Weiß da jemand etwas? Muss man die Tags vielleicht zusätzlich setzen?


Grüße, Lukas

Offline

#2 2017-06-18 19:01:42

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 1,419

Re: Sind Einrichtungs-Rolltreppen automatisch für diGegenrichtung gesperrt

Wenn, dann eher oneway:foot=yes. Ich weiß aber nicht ob Router das auswerten, da eigentlich oneway:irgendwas für Fußgänger grundsätzlich nicht gilt.

Online

#3 2017-06-18 19:06:01

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 2,999
Website

Re: Sind Einrichtungs-Rolltreppen automatisch für diGegenrichtung gesperrt

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … Rolltreppe

Ich weiß jetzt nicht, warum dort access taggs dran sollen (wheelchair=no würde ich zustimmen). Wenn die Rolltreppe / Rollweg durch Störung steht, ist es eine normale Treppe / Weg. Bei Wechsel-Betrieb (der auch umschaltbar sein kann) würde das forward / backward dann falsch sein.

Allgemein gilt zwar meist "Nicht entgegen der Fahrtrichtung benutzen" - ist aber auch keine Ordnungswidrigkeit -> description:de=Nicht entgegen der Fahrtrichtung benutzen - als Hinweis.

EDIT: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:conveying

Last edited by geri-oc (2017-06-18 19:07:33)

Offline

#4 2017-06-18 19:16:14

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 1,419

Re: Sind Einrichtungs-Rolltreppen automatisch für diGegenrichtung gesperrt

geri-oc wrote:

Ich weiß jetzt nicht, warum dort access taggs dran sollen (wheelchair=no würde ich zustimmen).

wheelchair=no sollte sich bereits aus dem highway=steps ergeben. Anscheinend können Router aber nicht mal das weil ich vor ein paar Wochen mal einen Bug sah wo sich jemand darüber beschwerte dass ihn der Router im Fahrrad-Modus die Treppe hochschicken wollte.

Online

#5 2017-06-18 20:30:44

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 7,622

Re: Sind Einrichtungs-Rolltreppen automatisch für diGegenrichtung gesperrt

Lukas458 wrote:

Muss man die Tags vielleicht zusätzlich setzen?

Nein.


Faktum des Tages: Männer werfen gerne Schweineköpfe durch die Gegend.

Offline

#6 2017-06-19 09:23:47

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 2,999
Website

Re: Sind Einrichtungs-Rolltreppen automatisch für diGegenrichtung gesperrt

Prince Kassad wrote:

wheelchair=no sollte sich bereits aus dem highway=steps ergeben.

Es ging auch um Fahrsteige. Manche sind mit speziellen (Einkaufswagen) befahrbar aber nicht für Rollstühle. Treppen sollte sich aus den anschließenden "Fußwegen" (Rad) klären.

Offline

#7 2017-06-19 19:42:07

EinKonstanzer
Member
From: Düsseldorf (Wersten)
Registered: 2011-04-21
Posts: 188

Re: Sind Einrichtungs-Rolltreppen automatisch für diGegenrichtung gesperrt

Der "conveying" Schlüssel ist auf jeden Fall richtig. Dieser sagt nur etwas über die Richtung und nicht ob die Treppe/Band immer im Betrieb ist. Wenn das mit der Richtung eine eindeutige Sache ist, würde ich "oneway" hinzufügen um Routern ganz klar die Richtung vorzugeben.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB