OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

Announcement

A fix has been applied to the login system for the forums - if you have trouble logging in please contact support@openstreetmap.org with both your forum username and your OpenStreetMap username so we can make sure your accounts are properly linked.

#1 2017-04-22 12:33:58

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 178

Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

Beim Einzeichnen von Landnutzung ist mir dieser Mühlenkanal aufgefallen: https://www.openstreetmap.org/way/397513589
Er wurde als Kanal getaggt, was zwar dem Umstand Rechnung trägt, dass es sich um keinen natürlichen Bachlauf handelt. Allerdings ist Kanal nur für größere Kanäle gedacht und wird logischerweise in der Standartkarte viel breiter dargestellt als der Bachlauf, von dem dieser Mühlenkanal abzweigt.

Daher meine Frage: Als was wäre ein solcher schmaler Mühlenkanal (Breitenangabe so wie er im Moment eingezeichnet ist 1m) korrekt getaggt? Als Ditch, als Drain oder wie sonst? Ich finde dazu keine passende Auskunft im OSM-Wiki.

Offline

#2 2017-04-22 12:46:30

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 3,052
Website

Re: Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

Wasserkanal -> ditch
Abwasserkanal -> drain

Bei Mühlgräben verwende ich ditch, da diese ja (meist immer) Wasser führen.

Offline

#3 2017-04-22 13:24:07

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 178

Re: Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

Danke, werde das entsprechend umsetzen. Ggf. sollte mal jemand das OSM-Wiki dementsprechend mit einem Hinweis versehen.

Offline

#4 2017-04-22 13:29:28

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,445

Re: Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

Galbinus wrote:

Allerdings ist Kanal nur für größere Kanäle gedacht und wird logischerweise in der Standartkarte viel breiter dargestellt als der Bachlauf, von dem dieser Mühlenkanal abzweigt.

Ohweh, wieder was gelernt.
Ditch oder drain stimmt m.E. aber auch nicht wirklich.


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Online

#5 2017-04-22 13:40:55

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 178

Re: Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

Eben darum habe ich ja gefragt und meine, hier müsste im Wiki eine Ergänzung stattfinden.

Offline

#6 2017-04-22 13:49:14

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,054

Re: Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

Ist interressanterweise eine ähnliche Diskussion gerade in der Taggingliste.
Da wird ein neuer Begriff in die Runde (waterway=leat) geworfen, der zwar nur in Südwestengland gängig ist, aber es die Sache trifft. Ein kleiner "geleiterter" Mühlenkanal ist an sich kein drain und kein ditch, also eher ein Zufluss und kein Abwasser oder Entwässerung.


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#7 2017-04-22 14:01:56

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 178

Re: Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

Interessant. Dem Begriff "Leit" bin ich auch in der deutschen Sprache begegnet, in der gleichen Bedeutung.

Offline

#8 2017-04-22 14:11:51

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,054

Re: Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

Interessant.

+1
Ich wollte auch schon immer diesen Mühlenkanal anders taggen. waterway=stream ist falsch und "taggen für den Renderer".

Auf der tagging-Liste wird es wohl auch positiv aufgenommen (hab nicht alles gelesen).


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#9 2017-04-22 14:51:28

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,096

Re: Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

Rogehm wrote:

Ist interressanterweise eine ähnliche Diskussion gerade in der Taggingliste.
Da wird ein neuer Begriff in die Runde (waterway=leat) geworfen, der zwar nur in Südwestengland gängig ist, aber es die Sache trifft. Ein kleiner "geleiterter" Mühlenkanal ist an sich kein drain und kein ditch, also eher ein Zufluss und kein Abwasser oder Entwässerung.

Ich bin eher dafür, die Bedeutung von "ditch" nicht so eng zu nehmen, das ist zunächst nur ein Wassergraben für unterschiedliche Zwecke, die man in einem Zusatztag wie z.B. irrigation=yes unterbringen kann.

Wenn zu diesem Sonderfall ein neuer Wert für waterway eingeführt werden sollte, dann möchte ich auch einen für Waale, Levadas u.ä. haben yikes .

"canal" ist auf jeden Fall unzutreffend, das ist für größere, im Prinzip schiffbare Bauwerke vorgesehen.

Offline

#10 2017-04-22 17:15:02

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 7,711

Re: Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

seichter wrote:

Ich bin eher dafür, die Bedeutung von "ditch" nicht so eng zu nehmen, das ist zunächst nur ein Wassergraben für unterschiedliche Zwecke, die man in einem Zusatztag wie z.B. irrigation=yes unterbringen kann.

+1


Faktum des Tages: Geld allein macht nicht glücklich, man muss schon Bier dafür kaufen.

Offline

#11 2017-04-22 17:56:44

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 178

Re: Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

Meine Englischkenntnisse sind zwar eher mager. Aber wenn man die deutsche und die englische Definition von ditch vergleicht, steht da meinem Verständnis etwas anderes:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:waterway: A small to moderate depression created to channel water.
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:waterway: Entwässerungsgraben (Regenwasser)
Wenn ich mal Laienhaft den englischen Satz übersetze: "Ein kleiner bis mittelgroße Vertiefung gedacht zum kanalisieren von Wasser" - Da steht nichts von Entwässerung (was eher zu drain passen würde) und auch nichts von Regenwasser.
Insgesamt fällt sowohl in der deutschen als auch in der englischen Version eine teilweise widersprüchliche Trennung zwischen den Begriffen drain und ditch auf
vgl. http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tag:waterway%3Dditch und http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tag:waterway%3Ddrain und http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:waterway
Mein Vorschlag für ditch wäre folgende Definition:
"Künstlicher Wassergraben von der Breite eines Baches (z.B. Regenwasserabflussgraben, landwirtschaftlicher Drainagegraben, Mühlengraben, Bewässerungsgraben). Breiterer Wassergraben: canal. Kleinerer Kanal (in der Regel mit Beton oder Ähnlichem ausgekleidet) zum Ableiten von meist verschmutzten Wasser oder Oberflächenwasser: drain"

Für ditch dann:
"Kleiner Kanal von der Breite eines Baches, in der Regel mit Beton oder Ähnlichem ausgekleidet, zum Ableiten von meist verschmutztem Wasser oder Oberflächenwasser. Breitere Kanäle: canal. Unbefestigter Regenwassergraben, Mühlengraben, Bewässerungsgraben: ditch"

Offline

#12 2017-04-22 19:21:19

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,096

Re: Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

Galbinus wrote:

Für ditch dann:
"Kleiner Kanal von der Breite eines Baches, in der Regel mit Beton oder Ähnlichem ausgekleidet, zum Ableiten von meist verschmutztem Wasser oder Oberflächenwasser. Breitere Kanäle: canal. Unbefestigter Regenwassergraben, Mühlengraben, Bewässerungsgraben: ditch"

Ist wohl drain gemeint. Ansonsten für mich ok.
Vielleicht noch zur Klarstellung: "Kleiner Kanal/Graben" + "Breitere Kanäle von Flussbreite: canal"

Offline

#13 2017-04-23 17:37:24

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 178

Re: Wie kleinen Mühlenkanal taggen?

Ich bin allerdings beim Wiki nicht als Bearbeiter angemeldet. Wenn, müsste meinen Umformulierungsvorschlag jemand anderes dort einpflegen.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB