You are not logged in.

#1 2017-03-24 09:46:51

wegavision
Member
Registered: 2011-12-06
Posts: 1,135
Website

Fragen zu lanes

Der, die, das Wiki ist da nicht so genau. Soll man lanes=2 nur dann angeben, wenn es eine Markierung gibt? "Die Anzahl der Fahrstreifen ergibt sich dabei aus Verkehrszeichen wie z.B. Fahrbahnmarkierungen, sie wird nicht von der Fahrbahnbreite abgeleitet. " Ansonsten lanes nicht kartieren? Besonders innerort gibt es bei Durchgangsstraßen oft die Situation, dass die Mittelstreifen nur manchmal gezogen sind, soll man dann nur diese Abschnitte markieren?

Offline

#2 2017-03-24 09:56:38

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,068

Re: Fragen zu lanes

Streng nach Wiki: lanes=* nur da setzen, wo auch Fahrstreifen markiert sind. Ansonsten würde ich es auch ungesetzt lassen, da ein explizites lanes=1 Gegenverkehrkonflikte befürchten lässt, die gar nicht da sein müssen.

Ich bin aber andererseits auch für faktisch-vernünftiges Mappen und würde daher an einem kurzen unmarkierten Abschnitt zwischen zwei markierten auch das lanes=2 stehen lassen, denn de facto sind die beiden Fahrspuren ja da.

--ks

Offline

#3 2017-03-24 09:57:54

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Fragen zu lanes

ich weiß nicht, wie dieses Thema von anderen Forum Mitglieder gesehen wird, für mich gelte in diesem Fall unser Motto: wir bilden die Realität ab. Sind also tatsächlich zwei Fahrstreifen auf einer Straße vorhanden, würde ich es auch so mappen. Selbst wenn der Mittelstreifen nicht vorhanden ist. Dies ist nämlich in den meisten Straßen der dritten Welt der Fall.
Viele Grüße,
Marek

Offline

#4 2017-03-24 10:33:42

TZorn
Member
From: Leverkusen
Registered: 2015-06-02
Posts: 690

Re: Fragen zu lanes

Man kann sich auch nicht immer, an die Vorgabe halten, nur dann eine Lane zu mappen, wenn die Markierung da ist. Ich bin die Tage über eine Straße gestolpert, die faktisch drei Spuren hat. Je eine Richtungsfahrbahn in beide Richtungen ohne Mittellinie, daneben eine Busspur in die eine Richtung. Das kann ich nur detailliert abbilden, wenn ich auch die beiden nicht markierten Spuren als separate Lanes ansehe.

Offline

#5 2017-03-24 11:04:53

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,626

Re: Fragen zu lanes

marek kleciak wrote:

Dies ist nämlich in den meisten Straßen der dritten Welt der Fall.

Bei uns wurden einige Mittelstreifen absichtlich entfernt, weil dadurch laut Untersuchungen langsamer gefahren wird. cool


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#6 2017-03-24 11:55:17

wegavision
Member
Registered: 2011-12-06
Posts: 1,135
Website

Re: Fragen zu lanes

Beispielsweise ist es oft der Fall, dass die Mittellinie auf Kreuzungen gezogen sind, dann aber nach 10-20m wieder aufhören. Aber ich denke auch, wir sollten mit lanes=2 eher zurückhaltender sein, denn sonst ist die Aussage weg. Andererseits macht es Sinn in Einbahnstraße lanes=1 zu mappen, oder ist das auch nur wieder redundant, weil das selbstverständlich ist.

Offline

#7 2017-03-24 11:57:54

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Fragen zu lanes

wegavision wrote:

Andererseits macht es Sinn in Einbahnstraße lanes=1 zu mappen, oder ist das auch nur wieder redundant, weil das selbstverständlich ist.

Es gibt auch zweispurige Einbahnstraßen, z. B. an Kreuzungen mit Abbiegespuren für links und rechts.

Offline

#8 2017-03-24 14:54:55

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,847

Re: Fragen zu lanes

Wir sollten ausschließlich auf Basis der Markierungen mappen. Die Möglichkeit der Nutzung in beide Richtungen bedeutet auch in Europa noch lange nicht, dass zwei Spuren vorhanden sind. In Irland und auf Kreta hatte ich dazu interessante Erlebnisse. Selbst bei uns kenne ich entsprechend schmale Straßen. Aber auch das Gegenteil ist vorhanden. Da passen locker drei Autos aneinander vorbei, ohne dass es irgendeine Fahrbahnmarkierung gibt. Es wurde schon öfter darüber diskutiert. Konsens ist aber, dass die Lanes-Anzahl nicht zur Breitenangabe einer Straße dient. Auch Ideen wie lanes=1.5 wurden abgelehnt.


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#9 2017-04-07 15:04:50

HalverHahn
Member
Registered: 2015-08-13
Posts: 152

Re: Fragen zu lanes

kreuzschnabel wrote:

Ich bin aber andererseits auch für faktisch-vernünftiges Mappen und würde daher an einem kurzen unmarkierten Abschnitt zwischen zwei markierten auch das lanes=2 stehen lassen, denn de facto sind die beiden Fahrspuren ja da.

Absichtlich was falsches stehenlassen? lanes zeigt die markierten Fahrstreifen an. width ist für die Breite, aus der abgeleitet werden kann, wie viele Fahrzeuge nebeneinander passen.
Ich würde bei Abschnitten ohne Markierung extra lanes=1 setzen, um ein Versehen/Vergessen auszuschließen, was zusätzlich nachfolgenden Mappern als Hinweis dienen kann. Wie schnell hat jemand an den Straßen herumgefummelt. Genauso würde ich ein Zweirichtungs-Abschnitt in der Mitte einer Einbahnstraße auch explizit oneway=no ergänzen.

Offline

#10 2017-04-07 23:09:31

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,923

Re: Fragen zu lanes

HalverHahn wrote:

Ich würde bei Abschnitten ohne Markierung extra lanes=1 setzen, um ein Versehen/Vergessen auszuschließen, was zusätzlich nachfolgenden Mappern als Hinweis dienen kann.

Verstehe ich das richtig, dass Du bei "2-spurigen" Strassen ohne Markierung lanes=1 setzen möchtest?


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#11 2017-04-07 23:18:10

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Fragen zu lanes

Wir dürfen uns erinnern, dass es früher absolut üblich war, das Straßen keine Markierungen hatten. Die wurden erst in den 1970er-Jahren eingeführt, als es durch die Massenmotorisierung zu zahlreichen Unfällen kam, weil Fahrzeuge mit dem Gegenverkehr zusammenstießen. Kann mir vorstellen, dass das außerhalb Europas immer noch Usus ist.

Offline

#12 2017-04-08 00:44:09

HalverHahn
Member
Registered: 2015-08-13
Posts: 152

Re: Fragen zu lanes

MKnight wrote:
HalverHahn wrote:

Ich würde bei Abschnitten ohne Markierung extra lanes=1 setzen, um ein Versehen/Vergessen auszuschließen, was zusätzlich nachfolgenden Mappern als Hinweis dienen kann.

Verstehe ich das richtig, dass Du bei "2-spurigen" Strassen ohne Markierung lanes=1 setzen möchtest?

Lanes steht für die markierten oder gekennzeichneten Fahrstreifen. Wenn du mir allerdings verrätst, ab welcher Breite ich 2-spurig eintragen soll, dann kann ich gerne lanes=2 width=* eintragen! smile

Woran soll man eine 2-spurige Straße erkennen, und welchen Mehrwert hat lanes dann gegenüber width? Das Ganze ist doch hier im Forum schon längst geklärt...

Offline

#13 2017-04-08 01:00:19

HalverHahn
Member
Registered: 2015-08-13
Posts: 152

Re: Fragen zu lanes

Prince Kassad wrote:

Wir dürfen uns erinnern, dass es früher absolut üblich war, das Straßen keine Markierungen hatten. Die wurden erst in den 1970er-Jahren eingeführt, als es durch die Massenmotorisierung zu zahlreichen Unfällen kam, weil Fahrzeuge mit dem Gegenverkehr zusammenstießen. Kann mir vorstellen, dass das außerhalb Europas immer noch Usus ist.

Wenn es ein Feature in anderen Ländern nicht gibt, dann wird es halt dort einfach nicht verwendet. Ampeln, Radwege oder Straßenbeleuchtung wird es sicher auch nicht überall geben, gab es hier damals vor vielen Jahrzehnten auch nicht. Find ich ein schwaches Argument, grade wo du schon den Vorteil von Fahrstreifenmarkierungen angesprochen hast, dann sollte das auch kartiert werden.

Offline

#14 2017-04-08 10:34:41

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,923

Re: Fragen zu lanes

HalverHahn wrote:
MKnight wrote:
HalverHahn wrote:

Ich würde bei Abschnitten ohne Markierung extra lanes=1 setzen, um ein Versehen/Vergessen auszuschließen, was zusätzlich nachfolgenden Mappern als Hinweis dienen kann.

Verstehe ich das richtig, dass Du bei "2-spurigen" Strassen ohne Markierung lanes=1 setzen möchtest?

Lanes steht für die markierten oder gekennzeichneten Fahrstreifen. Wenn du mir allerdings verrätst, ab welcher Breite ich 2-spurig eintragen soll, dann kann ich gerne lanes=2 width=* eintragen! smile

Woran soll man eine 2-spurige Straße erkennen, und welchen Mehrwert hat lanes dann gegenüber width? Das Ganze ist doch hier im Forum schon längst geklärt...

Eine normale Strasse mit Gegenverkehr ohne Markierung hat in aller Regel 2 Fahrspuren. Der Mehrwert eines lanes=2 ist, dass ein Router die Information hat, dass es nicht lanes=1 ist.


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#15 2017-04-08 11:48:59

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,068

Re: Fragen zu lanes

Wenn ich mal eine ganz ketzerische Meinung äußern darf:

Gehen wir streng nach Wiki, wonach lanes=* die Anzahl der markierten Fahrspuren abbildet. Wenn nun auf einem Straßenabschnitt überhaupt keine Fahrspurmarkierung vorliegt, können dort doch – streng logisch gesehen – auch keine markierten Fahrspuren sein (es ist ja nichts da, das sie markieren könnte).

Dann kann man dort nur lanes=0 setzen (was logisch korrekt wäre, aber semantisch wahrscheinlich unsinnig) oder lanes=* weglassen, aber lanes=1 an unmarkierten Abschnitten ist ein logischer Widerspruch.

--ks

Offline

#16 2017-04-08 13:28:14

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,923

Re: Fragen zu lanes

kreuzschnabel wrote:

Wenn ich mal eine ganz ketzerische Meinung äußern darf:

[...]

Dann kann man dort nur lanes=0 setzen

Da ketze ich ma mit. lanes=1 ist in dem Falle so oder so falsch


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#17 2017-04-08 15:37:25

wegavision
Member
Registered: 2011-12-06
Posts: 1,135
Website

Re: Fragen zu lanes

Prince Kassad wrote:

zu zahlreichen Unfällen kam, weil Fahrzeuge mit dem Gegenverkehr zusammenstießen. Kann mir vorstellen, dass das außerhalb Europas immer noch Usus ist.

Könnte man nun auch so lesen, dass es Usus ist mit dem Gegenverkehr zusammenzustoßen, glücklicherweise nicht mehr in Europa. Kleiner Scherz.

Offline

#18 2017-04-08 15:48:07

wegavision
Member
Registered: 2011-12-06
Posts: 1,135
Website

Re: Fragen zu lanes

Noch mal meine Frage, weil ich das bisher so gemacht habe. Wenn sich eine lanes=2 aufspaltet in zwei getrennte Fahrbahnen, beispielsweise eine Schikane am Ortseingang, dann habe ich immer jeweils lanes=1 geschrieben. Kam mir eben irgendwie logisch vor. Macht das Sinn oder weglassen? Ähnlich auch bei Abbiegspuren, da kann man häufig lanes=1 finden.
Letztlich die Frage, ob mal lanes wirklich ganz unabhängig von der Breite sehen soll. Gefühlt habe ich lanes weggelassen, wenn klar ist, dass da zwei Autos vorbei passen, und lanes=1 wenn die Straße wirklich nur für eine Autobreite gebaut ist.

Offline

#19 2017-04-08 18:13:14

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,068

Re: Fragen zu lanes

wegavision wrote:

Wenn sich eine lanes=2 aufspaltet in zwei getrennte Fahrbahnen, beispielsweise eine Schikane am Ortseingang, dann habe

… ich das ganz schnell zurückgebaut und den Way entlang der Schikane traffic_calming=island getaggt. Und wenn man da schon aufspalten will, dann bitte auch TRs an die Aufspaltpunkte setzen, sonst wollen Router da wenden.

--ks

Offline

#20 2017-04-08 19:41:35

wegavision
Member
Registered: 2011-12-06
Posts: 1,135
Website

Re: Fragen zu lanes

kreuzschnabel wrote:
wegavision wrote:

Wenn sich eine lanes=2 aufspaltet in zwei getrennte Fahrbahnen, beispielsweise eine Schikane am Ortseingang, dann habe

… ich das ganz schnell zurückgebaut und den Way entlang der Schikane traffic_calming=island getaggt. Und wenn man da schon aufspalten will, dann bitte auch TRs an die Aufspaltpunkte setzen, sonst wollen Router da wenden.

--ks

Na ja, so leicht zerstöre ich nicht die Kunstwerke, für die sich andere Mühe gegeben haben.

Offline

#21 2017-04-08 20:34:26

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,068

Re: Fragen zu lanes

wegavision wrote:

Na ja, so leicht zerstöre ich nicht die Kunstwerke, für die sich andere Mühe gegeben haben.

OpenStreetartMap? Mir ist ganz neu, dass OSM ein Kunstprojekt ist. Wieder was gelernt. Hätte ich das achtspurige Lanemapping an einer englischen Landstraßenkreuzung auch so lassen sollen? Es sah durchaus eindruxvoll aus, und ich brutaler Banause habe das einfach dem Erdboden gleichgemacht!

--ks

Offline

#22 2017-04-08 21:14:34

hfst
Member
Registered: 2013-08-31
Posts: 709

Re: Fragen zu lanes

kreuzschnabel wrote:

Wenn ich mal eine ganz ketzerische Meinung äußern darf:

Gehen wir streng nach Wiki, wonach lanes=* die Anzahl der markierten Fahrspuren abbildet. Wenn nun auf einem Straßenabschnitt überhaupt keine Fahrspurmarkierung vorliegt, können dort doch – streng logisch gesehen – auch keine markierten Fahrspuren sein (es ist ja nichts da, das sie markieren könnte).
...

Man muss, denke ich, den Straßenrand als Markierung mit zählen. Und dann führen 2 Straßenränder
Edit: plus einer Fahrspurmarkierung
zu lane=2

Last edited by hfst (2017-04-09 13:47:21)

Offline

#23 2017-04-08 21:21:00

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,068

Re: Fragen zu lanes

hfst wrote:

Man muss, denke ich, den Straßenrand als Markierung mit zählen. Und dann führen 2 Straßenränder zu lane=2

Meinst du das ernst? Jeder track, jeder Radweg, auch ein Trampelpfad hat auf jeder Seite einen Rand.

--ks

Offline

#24 2017-04-08 23:41:51

Bernhard W
Member
From: Mannheim
Registered: 2016-02-19
Posts: 311

Re: Fragen zu lanes

Dass "lanes" die markierten Fahrstreifen angibt, muss relativ neu sein.

"The number of traffic lanes for general purpose traffic, also for buses and other specific classes of vehicle. "(Quelle: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:highway)

"Anzahl der Fahrstreifen (vulg. Fahrspuren) des Weges." (Quelle: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:highway)

Nach meiner Auffassung gibt "lanes" die Anzahl der Fahrstreifen an, unabhängig davon, ob sie markiert sind oder nicht. (Die Anzahl markierter Fahrstreifen würde ich als "marked_lanes", "lanes:marked" oder ähnlich bezeichnen.)

Beispielsweise für Router ist "lanes" wichtig zur Entscheidung, ob Gegenverkehr die eigene Geschwindigkeit reduziert. Dabei ist es unerheblich, ob die Fahrstreifen markiert sind oder nicht.

Bernhard

Offline

#25 2017-04-09 00:08:21

HalverHahn
Member
Registered: 2015-08-13
Posts: 152

Re: Fragen zu lanes

Bernhard W wrote:

Beispielsweise für Router ist "lanes" wichtig zur Entscheidung, ob Gegenverkehr die eigene Geschwindigkeit reduziert. Dabei ist es unerheblich, ob die Fahrstreifen markiert sind oder nicht.

Ganz genau deswegen sollten die markierten Fahrstreifen kartiert werden. Denn bei zwei (markierten) Fahrstreifen darf man nicht schneller Fahren, dass man innerhalb des kompletten Sichtbereichs anhalten kann. Bei nur einem Fahrstreifen, bzw. wo Gegenverkehr erwartet werden kann, muss man innerhalb des halben Sichtbereichs anhalten können.

Deswegen muss dort allein schon die Kurvengeschwindigkeit deutlich geringer sein. Genau deswegen auch das Tagging. Wenn du wissen möchtest, ob du an einem entgegenkommenden PKW oder sogar LKW ohne abzubremsen vorbeikommst, dann interessiert dich eher die Breite der Straße. Wenn du mit einem Traktor oder LKW unterwegs bist, dann kannst du die gleiche Aussage sogar für den Begegnungsverkehr LKW/LKW angeben. Dasselbe bei Motorrad/PKW oder Fahrrad/LKW. lanes wäre dafür dann komplett wertlos.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB