You are not logged in.

#176 2017-05-22 15:33:11

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,403
Website

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

highflyer74 wrote:

Puuuh, Japan ist durch. Glaube ich. さよなら!

Jo, haut hin.
tn_nofarm_japarm.png
Gruss
walter

Offline

#177 2017-05-23 08:53:41

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,415

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

kreuzschnabel wrote:

In UK bin ich nach http://www.openstreetmap.org/changeset/48790591 kurz vorm Reverten aller single nodes. Das wird dann wieder vierstellig.

--ks

Überlass das doch dem Kollegen DaveF. Ist schließlich ein erfahrener Mapper, und wenn er place=farm unbedingt verhinden will, dann soll er das eben reverten …

Heinz_V wrote:

Nachtrag Philippinen:
Der mapper dmgroom_ct hat begonnen, Reisfelder umzutaggen.
Bisher (von mir) : landuse=farmland und crop=rice
neu : field=paddy und crop=rice

Widerspricht wohl den wiki-Empfehlungen.

Allerdings. Zumal das Wiki unter field=* etwas ganz anderes versteht … Diese Aktion ist schon seltsam, zumal zumindest dmgroom_ct doch eigentlich viel Erfahrung haben müsste.

Wenn ich da aber nicht irgendetwas völlig falsch verstehe, ist er trotz vieler Bearbeitungen auf den Philippinen keineswegs (hautpsächlich/ausschließlich) Philippine, sondern laut Wiki-Seite “based on the Isle of Wight, UK”. Außerdem ist er durchaus jemand, der öfter mal große Edits (highway connection etc.) aufgrund von Bing-Luftbildern aus der Ferne vornimmt. Warum er also ein größeres „lokales“ Anrecht haben soll als z.B. Du, Heinz_V, und die lokale Community gegen deutsche Eingriffe verteidigen soll, erschließt sich mir nicht.

Also zweimal UK-Probleme. Bekommen wir hier einen Mapping-Streit um das richtige farmland-Tagging zwischen britischen und deutsche Mappern? Verrückte Welt …

Last edited by Chrysopras (2017-05-23 09:55:31)

Offline

#178 2017-05-23 17:55:18

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 1,055

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Heinz_V wrote:

Nachtrag Philippinen:
Der mapper dmgroom_ct hat begonnen, Reisfelder umzutaggen.
Bisher (von mir) : landuse=farmland und crop=rice
neu : field=paddy und crop=rice

Widerspricht wohl den wiki-Empfehlungen.

Wobei so spezielle Anlageweise wie es für den Reisanbau genutzt wird, zumindest in Frage zieht ob "farmland" wirklich sinnvoll ist.

Offline

#179 2017-05-23 18:13:28

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,725

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Skinfaxi wrote:
Heinz_V wrote:

Nachtrag Philippinen:
Der mapper dmgroom_ct hat begonnen, Reisfelder umzutaggen.
Bisher (von mir) : landuse=farmland und crop=rice
neu : field=paddy und crop=rice

Widerspricht wohl den wiki-Empfehlungen.

Wobei so spezielle Anlageweise wie es für den Reisanbau genutzt wird, zumindest in Frage zieht ob "farmland" wirklich sinnvoll ist.

Mir sind weniger Werte zu landuse lieber, also farmland und dann untertags wie crop=rice, terraced=yes u.ä.

Feld=Reisfeld plus Anbau=Reis halte ich gelinde gesagt für ein äußerst eigenwilliges Tagging.

Offline

#180 2017-05-24 10:43:11

Heinz_V
Member
Registered: 2009-02-23
Posts: 140

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Nachtrag Philippinen

Ich habe den letzten Changeset von dmgroom_ct  nun  kommentiert.
http://www.openstreetmap.org/changeset/48775598
Mal sehen,  ob er einsichtig ist oder stur bleibt.

Offline

#181 2017-05-24 10:48:04

Heinz_V
Member
Registered: 2009-02-23
Posts: 140

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Hier seine schnelle Antwort :

your tagging of landuse = farmland was on small parcels of land, and was incorrect. Landuse should be on the wider area.

Also as I pointed out in my earlier email, your changes were not in accordance with discussions on the Philippine mailing list.

I wasn't aware of the recent usage if the tag field=yes to which you drew my attention http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:field because a search on the wiki for field does not show this page

I have therefore changed all my tags of field=* to field_boundary=*

Regards

David

Was meint ihr dazu??????

Offline

#182 2017-05-24 10:52:44

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,403
Website

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Ich würde ihn glücklich werden lassen. Das ist den Ärger nicht wert.

Gruss
walter

Offline

#183 2017-05-24 13:05:57

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 1,055

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

seichter wrote:

Mir sind weniger Werte zu landuse lieber, also farmland und dann untertags wie crop=rice, terraced=yes u.ä.

.

Nun ich hab noch nie verstanden wieso man crop taggen sollte. Im Grunde wird ein klassischer Acker halt mit Feldfrüchten bebaut, mehrjährige wie Grasfutter, dann mal wieder Hackfrüchte oder Getreide...

Nach Deiner Logik sollten dann auch Wein- und Obstplantagen farmland mit einer crop sein - oder? Von einem normalen Feld unterscheiden die sich doch ähnlich viel wie ein Reisfeld vom Acker....


Ich meine ja nur, das andere Ansichten verständlich sind, gerade wenn es um Reis geht...

Last edited by Skinfaxi (2017-05-24 13:06:22)

Offline

#184 2017-05-24 13:26:22

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,415

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Skinfaxi wrote:

Nun ich hab noch nie verstanden wieso man crop taggen sollte. Im Grunde wird ein klassischer Acker halt mit Feldfrüchten bebaut, mehrjährige wie Grasfutter, dann mal wieder Hackfrüchte oder Getreide...

crop=* ist natürlich wenig sinnvoll für alle Felder, die mit jährlicher Fruchtfolge/Fruchtwechsel bebaut werden. Das ist in Mitteleuropa wohl die Mehrzahl. Sinnvoll ist es mMn aber für Felder, die längere Zeit für einen speziellen Anbau reserviert sind, und ein prominentes Beispiel wäre prompt crop=rice.

Heinz_V wrote:

Hier seine schnelle Antwort :

DavidF wrote:

your tagging of landuse = farmland was on small parcels of land, and was incorrect. Landuse should be on the wider area.

Also as I pointed out in my earlier email, your changes were not in accordance with discussions on the Philippine mailing list.

I wasn't aware of the recent usage if the tag field=yes to which you drew my attention http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:field because a search on the wiki for field does not show this page

I have therefore changed all my tags of field=* to field_boundary=*

Regards

David

Was meint ihr dazu??????

Da möchte wohl jemand auf jeden Fall Recht behalten. wink Erstens war das natürlich gar nicht Dein Tagging, was er da bekrittelt, sondern das vorhandene, das Du lediglich aktualisiert hast. Dass zweitens landuse=* nur für „the wider area“ verwendet werden solle, ist Ansichtssache; es gibt tatsächlich auch bei uns Verfechter dieser Auffassung, aber andererseits auch viele Leute, die landuse=farmland tlw. auf den Umrissen einzelner Felder taggen, und wo das konsistent geschieht, spricht da doch nichts Grundsätzliches dagegen, es hat auch Vorteile. Statt field=* nun field_boundary=* – das klingt für mich wie mal eben rasch aus dem Ärmel geschüttelt bzw. aus irgendeiner Wiki-Ecke hervorgekramt. Wie gesagt, da möchte eben jemand recht behalten. Lassen wir ihm die Freude.

Last edited by Chrysopras (2017-05-24 13:32:57)

Offline

#185 2017-05-24 19:51:09

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,725

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Skinfaxi wrote:
seichter wrote:

Mir sind weniger Werte zu landuse lieber, also farmland und dann untertags wie crop=rice, terraced=yes u.ä.

Nun ich hab noch nie verstanden wieso man crop taggen sollte. Im Grunde wird ein klassischer Acker halt mit Feldfrüchten bebaut, mehrjährige wie Grasfutter, dann mal wieder Hackfrüchte oder Getreide...
Nach Deiner Logik sollten dann auch Wein- und Obstplantagen farmland mit einer crop sein - oder? Von einem normalen Feld unterscheiden die sich doch ähnlich viel wie ein Reisfeld vom Acker....
Ich meine ja nur, das andere Ansichten verständlich sind, gerade wenn es um Reis geht...

Je mehr first-level-Werte es für landuse gibt, desto unübersichtlicher wird es und desto schwieriger wird die Abgrenzung.
Ich habe nichts gegen etablierte speziellere Werte (siehe http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tag: … 3Dfarmland), ein landuse=paddy aber gibt es gerade 1x, das (falsch geschriebene) "Paddy_Field" immerhin 6x. Das sollte man nicht ohne Not als neuen landuse-Wert propagieren.
Wer unbedingt die Feldfrucht in OSM haben will, soll das eben mit subtags zu farmland machen, am ehesten bei selten wechselndem Anbau wie z.B. bei Reis.

BTW: Ich habe den starken Verdacht, dass in den HOTOSM-Gebieten längst nicht alles Reisfelder sind, was mit crop=rice getaggt wurde. crop sollte mMn (wenn überhaupt) nur vor Ort und nicht per Luftbild gemappt werden.

Offline

#186 2017-05-31 15:07:54

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,078

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Nicht wundern: das Vereinigte Königreich sollte wieder knapp 3000 Nodes mit landuse=farm haben. Nach Besprechung mit Andy in http://www.openstreetmap.org/changeset/48756035 hab ich alle zuletzt von mir nach dem 13.5. bearbeiteten einzelnen "place=farm"-Nodes zurückgetaggt. Ist denen lieber so, weil place=farm niemals im Leben eine Farm ist.

--ks

Offline

#187 2017-06-01 08:59:42

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,626

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Moisen,
weiß jemand was "fallow" ist, und das "oam" Schema? Von fallow gibt es 12 Stück in der DB.

https://www.openstreetmap.org/way/345753088

Edit: Hab mal ne PM an den Mapper geschickt, der Professor scheint noch aktiv zu sein.

Last edited by chris66 (2017-06-01 09:09:21)


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#188 2017-06-01 09:19:47

OPerivar
Member
Registered: 2008-07-20
Posts: 337
Website

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

chris66 wrote:

Moisen,
weiß jemand was "fallow" ist,

    fallow [AGR.]              die Brache

chris66 wrote:

und das "oam" Schema? ...

Auf der Userseite steht etwas von  http://OpenAgrarMap.org/

edit: die Seite ist im Aufbau/nicht erreichbar

Last edited by OPerivar (2017-06-01 09:20:36)

Offline

#189 2017-06-02 16:07:05

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,626

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

chris66 wrote:

Edit: Hab mal ne PM an den Mapper geschickt, der Professor scheint noch aktiv zu sein.

So, der Professor hat bestätigt, dass das ein Testgebiet für die OpenAgrarMap (mit eigenem Taggingschema) ist.....


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#190 2017-06-06 16:06:35

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,403
Website

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Moin,

ein Kollege hat mich nochmals um eine Auswertung gebeten:

 farm  | farmland | farmyard |          state
-------+----------+----------+--------------------------
 44536 |    59156 |    21275 | United States of America
 18835 |   206890 |    15729 | Russian Federation
 12369 |    47733 |     6675 | Finland

Datenstand heute Mittag.

nofarm22a.png

tn_nofarm_world_2017_06_06.png

Für Russland ist mMn ein deutscher Kollege "verantwortlich", der allerdings nicht aktiv am Forum teilnimmt. Ihn scheint aber auch die Lust vergangen zu sein.

Gruss
walter

Offline

#191 2017-06-06 23:33:58

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,725

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

In Finnland sind das ein größere Importe von CORINE land cover Daten.
Abgesehen vom Fehltagging landuse=farm, area=yes und wood=mixed/coniferous sind die Flächen automatisiert aus schlechterer Auflösung und etwas veraltet (2006) erzeugt worden. Die Abweichungen zu aktuell verfügbaren Luftbildern sind meist beträchtlich.

Wenn ich die korrigiere, stellt sich für mich die Frage, ob ich die CLC-bezogenen Tags (ID und source) behalten soll. Bisher habe ich die nur rausgeworfen, wenn ich eine Fläche aufgeteilt und/oder eine andere Nutzung eingetragen habe. Genau genommen stimmt aber bei jeder Änderung die Geometrie ja nicht mehr mit der Quelle überein.

Offline

#192 2017-07-23 14:37:38

highflyer74
Member
From: Bremen, Germany
Registered: 2016-02-29
Posts: 94

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Noch einmal eine interessante Reaktion zum Thema, nachdem ich ein einzelnes Feld in Österreich angepasst hatte und den Mapper freundlich auf die neue Lage hingewiesen habe.

Es ist schon interessant, mit welcher Grundstimmung manche Menschen durchs Leben gehen:

http://www.openstreetmap.org/changeset/50285045

Offline

#193 2017-07-23 15:29:10

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,640
Website

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

highflyer74 wrote:

Noch einmal eine interessante Reaktion zum Thema, nachdem ich ein einzelnes Feld in Österreich angepasst hatte und den Mapper freundlich auf die neue Lage hingewiesen habe.

Es ist schon interessant, mit welcher Grundstimmung manche Menschen durchs Leben gehen:

http://www.openstreetmap.org/changeset/50285045

fkv halt


Werdet Mitglied in der OpenStreetMap Foundation für 15 Pfund pro Jahr und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des OSM-Projekts mit.
Moderator im Bereich users: Austria.

Offline

#194 2017-07-23 15:36:23

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,403
Website

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Ach der? Der hat prinzipiell was auszusetzen wink

mal ein Update:
nofarm23.png
und
nofarm23a.png

pendelt so um 55.500 rum.

tn_nofarm_world_27170723.png

~3 in England und ansonsten die alten Bekannten.

Gruss
walter

Last edited by wambacher (2017-07-23 15:37:48)

Offline

#195 2017-07-23 17:41:36

highflyer74
Member
From: Bremen, Germany
Registered: 2016-02-29
Posts: 94

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

Walter, danke für das Update! Den mit den drei Buchstaben kannte ich noch nicht big_smile

Offline

#196 2017-07-23 20:42:23

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,078

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

highflyer74 wrote:

Es ist schon interessant, mit welcher Grundstimmung manche Menschen durchs Leben gehen:

Ich hätte ihm empfohlen, sich erstmal an den Idioten zu wenden, der den roten Kasten oben auf die Seite https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tag:landuse%3Dfarm gesetzt hat.

Und den Edit soll er gern der DWG melden, die Kollegen haben immer gern mal was zum herzlich-drüber-Lachen :-)

Aber mal ernsthaft: Es hat doch sicher Diskussionen und ein Voting dazu gegeben, oder? Wo findet man das?

--ks

Offline

#197 2017-07-23 21:10:34

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,626

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

kreuzschnabel wrote:

Es hat doch sicher Diskussionen und ein Voting dazu gegeben, oder? Wo findet man das?

Es gibt das approved proposal zu landuse=farmland

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Pro … s/farmland

Ein Voting war aufgrund der häufigen Verwendung des neuen Tags nicht notwendig.


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#198 2017-07-24 00:18:38

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,078

Re: Ankündigung der Entfernung von landuse=farm im Standardstil

wambacher wrote:

~3 in England

Wenn man einzelne Nodes ausnimmt – davon gibt es wieder rund 2.700 in England, weil ich meine Umtagging-Aktion zu place=farm zurücknehmen musste.

Ways hat es nach meiner Bereinigung nicht mehr gegeben, die ~3 sind neu dazugekommen. Ich hab mal CS-Kommentare verteilt. Einer davon taggt Farmgebäude als landuse=farm sad

--ks

Offline

Board footer

Powered by FluxBB