OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

Announcement

A fix has been applied to the login system for the forums - if you have trouble logging in please contact support@openstreetmap.org with both your forum username and your OpenStreetMap username so we can make sure your accounts are properly linked.

#1 2017-03-19 19:46:41

dkf2010
Member
From: Hamburg
Registered: 2016-04-03
Posts: 21

POIs in Multipolygonen bzw. Relationen

Hi,

ich bin gerade über das Multipolygon 451587 gestolpert.
Mir ist nicht so ganz klar, warum hier ein Multipolygon erstellt wurde.
  * Die Adressdaten könnten z.B. vererbt werden, um Redundanzen zu vermeiden. Hat hier aber nicht wirklich funktioniert, da das Multipolygon ja keinen Straßennamen und Hausnummer enthält (darf es das überhaupt?). Die Adresse befindet sich am Unterobjekt 32592311.
  * Klare Lokalisierung der POIs in diesem Gebäude. Ergibt sich doch aber auch wie immer aus den Koordinaten.

Den 500-Post-Thread zu den Multipolygonen habe ich mir jetzt mal gespart... wink

Vielleicht kann mir ja jemand den Vorteil dieser Aktion näher bringen.
Irgendwie finde ich das Prinzip von Multipolygonen und verschachtelten bzw. vererbten von Informationen ja ganz witzig; KISS ist aber auch charmant wink

Last edited by dkf2010 (2017-03-19 21:01:05)

Offline

#2 2017-03-19 20:08:14

kreuzschnabel
Member
From: Taunusstein ± 1300 km
Registered: 2015-07-03
Posts: 1,844

Re: POIs in Multipolygonen bzw. Relationen

dkf2010 wrote:

Mir ist nicht so ganz klar, warum hier ein Multipolygon erstellt wurde.

Mir auch nicht, zumal Nodes in einem MP nicht wirklich sinnvolle members sind. Ein MP beschreibt eine komplexe Fläche mit Außen- und Innenrändern, es definiert auf keinen Fall eine Zugehörigkeit von POIs zu einem Gebäudeumriss. Alle members eines MP müssen als Rolle entweder outer oder inner sein.

Für Zugehörigkeit wäre bestenfalls eine Relation vom Typ site anwendbar (passt aber auch nicht so richtig).

--ks


Avatar-Bild von Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com, CC-BY-SA 3.0
Mein OSM-Tutorial auf Deutsch

Offline

#3 2017-03-19 20:34:50

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 1,938

Re: POIs in Multipolygonen bzw. Relationen

dkf2010 wrote:

Hi,

ich bin gerade über das Multipolygon 451587 gestolpert.
Mir ist nicht so ganz klar, warum hier ein Multipolygon erstellt wurde.
  * Die Adressdaten könnten z.B. vererbt werden, um Redundanzen zu vermeiden. Hat hier aber nicht wirklich funktioniert, da das Multipolygon ja keinen Straßennamen und Hausnummer enthält (darf es das überhaupt?). Die Adresse befindet sich am Unterobjekt 32592311.
  * Klare Lokalisierung der POIs in diesem Gebäude. Ergibt sich doch aber auch wie immer aus den Koordinaten.

Den 500-Post-Thread zu den Multipolygonen habe ich mir jetzt mal gespart... wink

Vielleicht kann mir ja jemand den Vorteil dieser Aktion näher bringen.
Irgendwie finde ich das Prinzip von Multipolygonen und verschachtelten bzw. vererbten von Informationen ja ganz witzig; KISS ist aber auch charmant wink

Das ist schlicht ein Gebäude (building=commercial/retail), das samt Adresse schon existiert.
Das als "wall" in eine Relation aufzunehmen, ist sehr "kreativ". Ein Relation-type "address" ist mir auch noch nicht begegnet, soll es mal in Weißrussland gegeben haben.
Das wäre zwar theoretisch eine Möglichkeit, dem Streit Adresse an POI oder an Umriss zu entgehen: weder - noch, sondern in eine Relation, das ist aber mW weder dokumentiert noch diskutiert.

Die Relation ist mMn kein Multipolygon: Sie enthält nur ein Polygon (das Gebäude) und zwei POIs.

Offline

#4 2017-03-19 20:50:32

dkf2010
Member
From: Hamburg
Registered: 2016-04-03
Posts: 21

Re: POIs in Multipolygonen bzw. Relationen

Meh, das war ja quatsch, was ich geschrieben habe.
Es handelt sich hierbei ja um eine Relation und nicht um ein Multipolygon.
Meine Anmerkungen sind aber trotzdem valide, oder?
Wie ist denn der allgemeine Konsens bei solchen Geschichten? Als "kreativ" bewerten und so lassen, oder aufräumen und vereinfachen?

Last edited by dkf2010 (2017-03-19 20:52:13)

Offline

#5 2017-03-19 20:56:24

Nakaner
Member
Registered: 2011-09-03
Posts: 1,530
Website

Re: POIs in Multipolygonen bzw. Relationen

dkf2010 wrote:

  * Die Adressdaten könnten z.B. vererbt werden, um Redundanzen zu vermeiden. Hat hier aber nicht wirklich funktioniert, da das Multipolygon ja keinen Straßennamen und Hausnummer enthält (darf es das überhaupt?). Die Adresse befindet sich am Unterobjekt 32592311.


Diese Vererbung findet in der Praxis nicht statt und ich würde mich freuen, wenn mir jemand zeigt, wo das Vererben "dokumentiert" ist. Ich persönlich halte solche Vererbungsprinzipien für OSM für Quatsch, da sie KISS widersprechen.


Bitte aussagekräftige Threadtitel verwenden und bei Änderungssätzen einen aussagekräftigen Kommentar eingeben.

Offline

#6 2017-03-19 20:57:18

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 1,517
Website

Re: POIs in Multipolygonen bzw. Relationen

Also wenn ich mir type=address bei taginfo anschaue und mir dann per overpass das global anzeigen lasse, ist der Schwerpunkt definitiv Hamburg und was ich jetzt stichprobenartig gesehen habe, wurden diese Relationen vor über 7 Jahren angelegt.


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund

Offline

#7 2017-03-19 22:06:39

Weide
Member
Registered: 2009-04-05
Posts: 1,071

Re: POIs in Multipolygonen bzw. Relationen

Nakaner wrote:

Ich persönlich halte solche Vererbungsprinzipien für OSM für Quatsch

Genau!

Wenn es bei bestimmten Relationstypen doch mal Sinn macht, dann steht das in der Beschreibung dieses Relationstyps und gilt für diesen Typ und nicht wegen eines allgemeinen Vererbungsprinzips für Relationen.

Multipolygone sind sogar eher das extremste Gegenbeispiel. Egal, was man mit den Tags des MP anstellt: an der Bedeutung seiner Elemente ändert sich dadurch niemals etwas. Und egal was man mit den Tags der Elemente eines MP anstellt: an der Bedeutung des MP ändert das absolut nichts.

Weide

Offline

#8 2017-03-19 22:39:57

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 1,938

Re: POIs in Multipolygonen bzw. Relationen

dkf2010 wrote:

Meh, das war ja quatsch, was ich geschrieben habe.
Es handelt sich hierbei ja um eine Relation und nicht um ein Multipolygon.
Meine Anmerkungen sind aber trotzdem valide, oder?
Wie ist denn der allgemeine Konsens bei solchen Geschichten? Als "kreativ" bewerten und so lassen, oder aufräumen und vereinfachen?

Nur weil ich mich etwas lax ausgedrückt habe und um Verwirrung vorzubeugen:
Relation ist der Oberbegriff und MPs sind eine Teilmenge davon mit type=multipolygon.

Zur fraglichen Relation selbst: Sie könnte im Prinzip fast folgenlos entsorgt werden, da die Adresse am Gebäude hängt und die POIs im Gebäude sind. Gewonnen ist aber dabei relativ wenig, da auch gelöschte Objekte in der History verbleiben.
Dafür spricht vielleicht, dass unnötig aufwendige Konstrukte leichter zu Irritationen führen können (w.z.b.w.), selbst wenn niemand sie auswertet.

Offline

#9 2017-03-20 09:26:52

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 1,514
Website

Re: POIs in Multipolygonen bzw. Relationen

Wenn der Ursprungsmapper noch aktiv ist würde ich ihn ansprechen, sonst vielleicht einige die nach ihm noch dran rumgeändert haben.

Falls keiner von denen mehr aktiv ist kannst du es rausnehmen, denn es verwirrt und nutzt nix (das solltest du vorher nochmal genau checken!).


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#10 2017-03-21 19:22:23

dkf2010
Member
From: Hamburg
Registered: 2016-04-03
Posts: 21

Re: POIs in Multipolygonen bzw. Relationen

Hab's nun aufgeräumt.
Der urprüngliche Mapper war glaube ich vor 3 Jahren zuletzt aktiv.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB