You are not logged in.

#1 2016-11-29 21:14:23

wlanowski
Member
Registered: 2016-10-26
Posts: 17

Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Hallo Leute,

ganz kurze Frage heute: Darf ich Youtube-Videos für das Mappen nutzen, wenn diese mit Creative Commons lizensiert sind? (Beispiel) Wenn ja: wie mach ich es richtig?

Schönen Abend!

Offline

#2 2016-11-29 22:25:06

ChristianSW
Member
Registered: 2015-02-23
Posts: 491

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Guten Abend, wlanowski

Meiner Meinung nach nicht, aber unabhängig von der Lizenz: Schreibe doch den YouTuber an und frage ihn, ob er einer Verwendung für OSM zustimmt. Gut wäre es, wenn er dann seine Freigabe für OSM explizit in die Beschreibung des Videos einfügen würde.


Viele Grüße, Christian

Offline

#3 2016-11-29 22:48:58

wegavision
Member
Registered: 2011-12-06
Posts: 1,137
Website

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Kommt natürlich auch darauf an, welche Daten du aus den Videos gewinnst. Im Grunde ist das Video als solches mehr oder weniger ein Kunstwerk und keine Datenbank. Wenn du durch das Sehen einen Wissensgewinn erfährst, dass kannst du den natürlich auch nutzen. Kritisch ist es meiner Meinung nach immer nur dann, wenn wir andere Datenbanken kopieren.

Offline

#4 2016-11-30 06:31:21

ChristianSW
Member
Registered: 2015-02-23
Posts: 491

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Ich sehe das Beispiel ähnlich wie wegavision:

Wenn wir uns das Foto eines Hauses anschauen und von dort die Hausnummer übernehmen, hat dies mMn nichts dem Urheberrecht an dem Foto zu tun.

Es wird problematisch, wenn wir Daten aus einer Landkarte nach OSM übertragen, ohne die Nutzungsrechte zu prüfen.

Das Nutzen von ganzen Bildsequenzen/Videos als Quelle liegt mMn irgendwo zwischen den beiden Beispielen. Aber dazu haben andere hier im Forum mehr Erfahrung und Hintergrundwissen.


Viele Grüße, Christian

Offline

#5 2016-11-30 09:22:33

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 5,055
Website

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Mein Meister hat vor vielen Jahren gesagt:
"Pass auf - klaue soviel du kannst - aber nur mit den Augen."
Meine Meinung: Was ich sehe, ob auf Foto, Film oder in Natura, kann ich doch beschreiben - auch als Datenablage bei OSM.

Offline

#6 2016-11-30 11:16:03

Trockennasenaffe
Member
Registered: 2012-02-16
Posts: 394

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Wir hatten hier vor nicht alzulanger Zeit schon mal die Diskussion, ob man Standorte von Eisenbahnsignalen aus Videos von Führerstandsmitfahrten übernehmen dürfte. Ich wüsste nicht, was dagegen sprechen sollte, da diese Informationen weder ein abgeleitetes Werk bilden, noch sonst eine unzulässige Nutzung des Werkes sind und auch an sich keine Schöpfungshöhe haben. Das wurde von den prominenten Eisenbahnmappern hier aber anders gesehen und gegen so etwas vorgegangen. Ich mache es im Zweifelsfall daher nicht.

Offline

#7 2016-11-30 11:27:16

wlanowski
Member
Registered: 2016-10-26
Posts: 17

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Um den Sinn zu erklären, um was es geht: Direkt am Anfang des Videos ist das (laut Mast) KS-Signal 1407 zu sehen, was in der OSM aber noch fehlt. aus dem Video kann ich sehen, wo dieses Signal steht und könnte es eintragen. Das ist nur ein Beispiel, es gäbe noch viel mehr Informationen, die man aus solchen Videos gewinnen kann.

mir gehts um das Rechtliche. Das verlinkte Video ist anders als die meisten anderen Videos mit Creative Commons (CC-BY 3.0) verlinkt und würde damit eine Weiterverwendung unter Namensnennung erlauben. (übrigens:Wikipedia ist CC-BY-SA 3.0 und die OSM-Karte als CC-BY-SA 2.0, die Daten dahinter als ODbL)

Ist das zu OSM kompatibel? Wie könnte ich die Namensnennung erfüllen?

Offline

#8 2016-11-30 11:29:18

wlanowski
Member
Registered: 2016-10-26
Posts: 17

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Trockennasenaffe wrote:

Wir hatten hier vor nicht alzulanger Zeit schon mal die Diskussion, ob man Standorte von Eisenbahnsignalen aus Videos von Führerstandsmitfahrten übernehmen dürfte. Ich wüsste nicht, was dagegen sprechen sollte, da diese Informationen weder ein abgeleitetes Werk bilden, noch sonst eine unzulässige Nutzung des Werkes sind und auch an sich keine Schöpfungshöhe haben. Das wurde von den prominenten Eisenbahnmappern hier aber anders gesehen und gegen so etwas vorgegangen. Ich mache es im Zweifelsfall daher nicht.

Deine Antwort hab ich noch gelesen. Ist die Diskussion einsehbar? Genau um das geht es ja bei mir. Was wurde anders gesehen?

Offline

#9 2016-11-30 12:10:23

Trockennasenaffe
Member
Registered: 2012-02-16
Posts: 394

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

wlanowski wrote:

Deine Antwort hab ich noch gelesen. Ist die Diskussion einsehbar? Genau um das geht es ja bei mir. Was wurde anders gesehen?

Ich finde das Thema gerade leider nicht wieder. Kann man sich irgendwie alle selber erstellten Diskussionen anzeigen lassen?

Offline

#10 2016-11-30 12:12:04

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,115
Website

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Trockennasenaffe wrote:
wlanowski wrote:

Deine Antwort hab ich noch gelesen. Ist die Diskussion einsehbar? Genau um das geht es ja bei mir. Was wurde anders gesehen?

Ich finde das Thema gerade leider nicht wieder. Kann man sich irgendwie alle selber erstellten Diskussionen anzeigen lassen?

Ja. Klicke auf deinen Nutzernamen, dann unten "Show all topics".


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#11 2016-11-30 12:27:48

Trockennasenaffe
Member
Registered: 2012-02-16
Posts: 394

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Ok, hatte mich leider geirrt. Die Diskussion fand nicht im Forum statt, sondern über private Nachrichten. Ich habe in Erinnerung, dass der Benutzer Nakaner, einer der großen Experten zum Thema Einsenbahnmapping, hier eine sehr restriktive Auffassung hatte. Vielleicht äußert er sich ja hier noch zu dem Thema

Last edited by Trockennasenaffe (2016-11-30 12:28:34)

Offline

#12 2016-11-30 12:38:48

aselnigu
Member
Registered: 2012-04-13
Posts: 73

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Wie kann man ein Video zum Mappen nutzen? Es sind doch keine Koordinaten ersichtlich, oder doch?

Offline

#13 2016-11-30 12:44:18

Trockennasenaffe
Member
Registered: 2012-02-16
Posts: 394

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

aselnigu wrote:

Wie kann man ein Video zum Mappen nutzen? Es sind doch keine Koordinaten ersichtlich, oder doch?

In dem man versucht, Details aus dem Video auf dem Luftbild wieder zuerkennen. Bei Eisenbahnstrecken sind das z.B. Brücken, Bahnübergänge, aber auch Oberleitungsmasten.

Offline

#14 2016-11-30 12:44:44

aselnigu
Member
Registered: 2012-04-13
Posts: 73

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

OK, danke smile

Offline

#15 2016-11-30 13:30:03

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,940
Website

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Hallo,

Trockennasenaffe wrote:

Ok, hatte mich leider geirrt. Die Diskussion fand nicht im Forum statt, sondern über private Nachrichten. Ich habe in Erinnerung, dass der Benutzer Nakaner, einer der großen Experten zum Thema Einsenbahnmapping, hier eine sehr restriktive Auffassung hatte. Vielleicht äußert er sich ja hier noch zu dem Thema

Youtube-Videos als Quelle wurden vor gut zwei Jahren schon auf der Mailingliste Legal-Talk diskutiert.

Die CC-BY ist keine OSM-kompatible Lizenz, da sie eine Namensnennung verlangt, die wir nicht gewährleisten können. Wir verlangen von den Nutzern der OSM-Daten nicht, dass sie all unsere Quelle bei einer Nutzung der OSM-Daten nennen. Falls es sich um einen nicht substantiellen Teil der OSM-Daten handelt, verlangen nicht einmal eine Namensnennung (siehe dazu die ODbL 1.0, insbesondere Art. 1.0 und 6.2 sowie die Substantial Guideline der OSM Foundation. Der Nutzer müsste sich eigentlich begnügen, auf der Seite Contributors im OSM-Wiki genannt zu werden. Meiner Meinung hat er sich damit begnügen, gar nicht genannt zu werden, wenn seine Videos als Datenquelle genutzt werden sollen. Wir können nämlich nicht einfach jeden, dessen Videos wir auswerten, auf dieser Wiki-Seite nennen (sie wird sonst einfach zu lang).

Bei all den rechtlichen Diskussionen ist zu beachten, dass es nicht genügt, wenn in einem Land etwas legal oder wahrscheinlich legal ist. OSM soll in allen Ländern nutzbar sein. Daher ist stets der sicherste Weg zu wählen und der heißt nachfragen. Siehe dazu auch die Seite Welcome to Wikipedia Users.

Übrigens, alle CC-BY-SA-Versionen sind voll und ganz inkompatibel mit OSM.

Viele Grüße

Michael


Werdet Mitglied in der OSM Foundation und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des Projekts mit. Ab 42 Mappingtagen in den letzten 365 Tagen ist es kostenlos. Jetzt beitreten ("Active Contributor Membership")!
Moderator im Bereich users: Austria

Offline

#16 2016-11-30 19:59:58

Trockennasenaffe
Member
Registered: 2012-02-16
Posts: 394

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Ich würde den Ersteller des Videos einfach freundlich fragen. Wenn er das Video unter eine freie Lizenz gestellt hat wird er wahrscheinlich auch nichts dagegen haben, die Genehmigung für OpenStreetMap zu erteilen.

Last edited by Trockennasenaffe (2016-11-30 20:00:35)

Offline

#17 2016-11-30 22:47:14

ChristianSW
Member
Registered: 2015-02-23
Posts: 491

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Trockennasenaffe wrote:

Ich würde den Ersteller des Videos einfach freundlich fragen. Wenn er das Video unter eine freie Lizenz gestellt hat wird er wahrscheinlich auch nichts dagegen haben, die Genehmigung für OpenStreetMap zu erteilen.

Habe ich oben schon vorgeschlagen, aber:

Wenn YouTuber mehrere oder gar viele Videos einstellen, die für OSM brauchbar sind, wäre es doch klasse, wenn die Beschreibungen ihrer Videos eine explizite OSM-Freigabe enthielten.

Wir könnten dafür eine Formulierung als Vorschlag abstimmen, etwa in Richtung

"Hiermit stimme ich einer Auswertung meines Videos für OpenStreetMap unter der ODBL-Linzenz zu."

oder

"Hiermit gebe ich mein Video für die Auswertung durch OpenStreetMap-Mitwirkende frei. Die gewonnenen Daten dürfen in OpenStreetMap unter der ODBL-Lizenz veröffentlicht werden."


Viele Grüße, Christian

Offline

#18 2016-12-01 00:49:45

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,940
Website

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

ChristianSW wrote:

Habe ich oben schon vorgeschlagen, aber:

Wenn YouTuber mehrere oder gar viele Videos einstellen, die für OSM brauchbar sind, wäre es doch klasse, wenn die Beschreibungen ihrer Videos eine explizite OSM-Freigabe enthielten.

Wir könnten dafür eine Formulierung als Vorschlag abstimmen, etwa in Richtung

"Hiermit stimme ich einer Auswertung meines Videos für OpenStreetMap unter der ODBL-Linzenz zu."

oder

"Hiermit gebe ich mein Video für die Auswertung durch OpenStreetMap-Mitwirkende frei. Die gewonnenen Daten dürfen in OpenStreetMap unter der ODBL-Lizenz veröffentlicht werden."

oder so


Werdet Mitglied in der OSM Foundation und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des Projekts mit. Ab 42 Mappingtagen in den letzten 365 Tagen ist es kostenlos. Jetzt beitreten ("Active Contributor Membership")!
Moderator im Bereich users: Austria

Offline

#19 2016-12-01 05:20:16

ChristianSW
Member
Registered: 2015-02-23
Posts: 491

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Nakaner wrote:
ChristianSW wrote:

Habe ich oben schon vorgeschlagen, aber:

Wenn YouTuber mehrere oder gar viele Videos einstellen, die für OSM brauchbar sind, wäre es doch klasse, wenn die Beschreibungen ihrer Videos eine explizite OSM-Freigabe enthielten.

Wir könnten dafür eine Formulierung als Vorschlag abstimmen, etwa in Richtung

"Hiermit stimme ich einer Auswertung meines Videos für OpenStreetMap unter der ODBL-Linzenz zu."

oder

"Hiermit gebe ich mein Video für die Auswertung durch OpenStreetMap-Mitwirkende frei. Die gewonnenen Daten dürfen in OpenStreetMap unter der ODBL-Lizenz veröffentlicht werden."

oder so

Genau ;-) Könnte man als Beispiel nennen.


Viele Grüße, Christian

Offline

#20 2016-12-01 17:32:22

wlanowski
Member
Registered: 2016-10-26
Posts: 17

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Ich danke euch für die Aufklärung, insbesondere die Antwort von Nakaner hat mir sehr geholfen, da ich ja auch das rechtliche hinaus wollte. Schönen Abend noch!

Offline

#21 2016-12-02 02:43:51

Geogast
Member
Registered: 2008-08-02
Posts: 802
Website

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Für meine mapping-relevanten Bilder, die ich bei Wikimedia Commons hochlade, habe ich mir eine Vorlage gebastelt. So wird die Ableitung von Informationen ohne Namensnennung gestattet - trotz CC-Lizenz. Beispiel
So ist der Mapper auf der sicheren Seite.
Mit der Vorlage ist es extrem einfach, ein Bild (oder Video) fürs Mappen freizugeben. Bei Fragen, wie man die Vorlage erstellt, einfach melden!

Offline

#22 2016-12-02 08:47:30

glglgl
Member
Registered: 2014-06-19
Posts: 435

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Geogast wrote:

Für meine mapping-relevanten Bilder, die ich bei Wikimedia Commons hochlade, habe ich mir eine Vorlage gebastelt. So wird die Ableitung von Informationen ohne Namensnennung gestattet - trotz CC-Lizenz. Beispiel
So ist der Mapper auf der sicheren Seite.
Mit der Vorlage ist es extrem einfach, ein Bild (oder Video) fürs Mappen freizugeben. Bei Fragen, wie man die Vorlage erstellt, einfach melden!

Sehr gut! Damit gibt es keine Unklarheiten und man kann es problemlos verwenden. Sollten mehr Leute so machen.

Gehört wohl nicht hier hin, aber sollte man da eine Lizenzvorlage für Commons basteln?


glglgl

Offline

#23 2016-12-02 12:32:42

Trockennasenaffe
Member
Registered: 2012-02-16
Posts: 394

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

glglgl wrote:

Gehört wohl nicht hier hin, aber sollte man da eine Lizenzvorlage für Commons basteln?

Halte ich für sehr hilfreich, wenn das größere Verbreitung finden soll.

Offline

#24 2016-12-02 13:09:01

ChristianSW
Member
Registered: 2015-02-23
Posts: 491

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Trockennasenaffe wrote:
glglgl wrote:

Gehört wohl nicht hier hin, aber sollte man da eine Lizenzvorlage für Commons basteln?

Halte ich für sehr hilfreich, wenn das größere Verbreitung finden soll.

Ja, richtig mit Logo etc. für Herz & Verstand. Es sollte eine Art Lizenzbaustein sein, mit dem Medien zusätzlich versehen werden können.

Hier ist eine Ansicht verschiedener Lizenzbausteine:

https://commons.wikimedia.org/wiki/Comm … ags_visual


Viele Grüße, Christian

Offline

#25 2016-12-02 14:17:50

Geogast
Member
Registered: 2008-08-02
Posts: 802
Website

Re: Creative Commons: Youtube als Quelle erlaubt?

Hätte auch den Effekt von Werbung unter Commons-Usern

Offline

Board footer

Powered by FluxBB