You are not logged in.

#1 2016-10-23 15:10:01

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

XmasMap - So geht's weiter.

Hallo,
Es ist wieder soweit, in 2 Monaten ist Weihnachten. Um den Dezemberstress aus dem Wege zu gehen, möchte ich hier und schon heute anknüpfen auf dem Thread vom letzten Jahr.  Die XmasMap ist weiterhin aktiv und sollte bald durch die interessierten Mapper neue Daten erhalten. Es gibt auch sicher Neuigkeiten. Also, Glühwein kaufen, vorwärmen und los geht's.
The same procedure as every year...


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#2 2016-10-23 15:42:00

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 5,055
Website

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Könnten einmal die Schlüssel zu den Icons genannt werden? Im Wiki ist ja ein wenig (altes) dokumentiert, aber wie ist das jetzt mit Weihnachtsbaumverkauf:

xmas:feature=shop + xmas:feature:shop=tree

Offline

#3 2016-10-23 17:19:03

Lübeck
Member
Registered: 2009-02-17
Posts: 2,733

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Danke erst einmal für die Fortsetzung "meines" Projektes!

Kann man einen Permalink erzeugen?  Auf Smartphone nicht gefunden!

Gruß jan

Last edited by Lübeck (2016-10-23 17:20:37)


Redmi Note 9 Pro  mit Android 11 PC: Win10

Offline

#4 2016-10-23 17:25:32

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: XmasMap - So geht's weiter.

xmas:feature=shop + xmas:feature:shop=tree

Ja, das wird (fast) so ausgewertet und steht halt nur für eine Weihnachtsbaumverkaufstelle.
Also, besser: xmas:feature:shop=christmas_tree

Wie ich voriges Jahr schon angedeutet habe, muss man das Wiki anpassen. Ich versuche das, aber wahrscheinllich mit einer neuen Seite.

Es wäre schön, wenn sich TEL0000  (Hosting) meldet, um weitere Abstimmung durchführen zu können.
Außerdem !i!  wegen der OsmAnd Anpassung (da scheint sich was getan zu haben).

Last edited by Rogehm (2016-10-23 19:34:49)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#5 2016-10-23 18:46:11

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 5,055
Website

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Vorschlag:
nur mit (einem) aktivierten "Weihnachtsmarkt" starten - anderes dann wählbar. (zumindest bei mir lange Ladezeiten im FF - Permalink funktioniert - dauert aber auch - Chrome ist etwas schneller)

xmas:feature=shop
xmas:feature:shop=christmas_tree
...

ist das jetzt "offiziell" - sonst warte ich noch mit dem ändern meiner "Weihnachtsbäume".

EDIT: Permalink -> http://be2art.de/xmasmap/?lat=50.8653&l … 59&zoom=12

Last edited by geri-oc (2016-10-23 18:47:07)

Offline

#6 2016-10-23 20:22:42

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,584

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Dumme Frage zwischendurch: OsmAnd offeriert jetzt ja auch „Christmas poins of interest“ (siehe http://osmand.net/blog?id=christmas_map). Wisst Ihr, ob diese aus denselben Einträgen erzeugt werden wie die XMasMap? Ich hoffe doch, dass die das Rad nicht neu erfunden haben … wink

Offline

#7 2016-10-24 19:45:23

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Chrysopras wrote:

Dumme Frage: OsmAnd offeriert jetzt ja auch „Christmas poins of interest“ Wisst Ihr, ob diese aus denselben Einträgen erzeugt werden wie die XMasMap? Ich hoffe doch...

Dumme Fragen gibt es nicht, dumm ist nur, wer nicht fragt.

Ja, in OsmAnd sind die gleichen POI wie in der Xmas Map.  Dank dem letztjährigen Issue von !i!:

https://github.com/osmandapp/Osmand/issues/2020

Hier noch einmal ein Danke dafür und an die OsmAnd Truppe, die das ganze nun umgesetzt haben, wie versprochen.


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#8 2016-10-25 09:30:37

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,584

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Rogehm wrote:

Ja, in OsmAnd sind die gleichen POI wie in der Xmas Map.  Dank dem letztjährigen Issue von !i!:

https://github.com/osmandapp/Osmand/issues/2020

Hier noch einmal ein Danke dafür und an die OsmAnd Truppe, die das ganze nun umgesetzt haben, wie versprochen.

Danke für Deine Antwort! Super, dann lohnt sich das Eintragen von Weihnachts-POIs ja jetzt doppelt. Das ist doch motivierend. smile

Offline

#9 2016-11-10 21:45:02

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: XmasMap - So geht's weiter.

'Abend

Klumbumbus und meine Wenigkeit sind gerade dabei, die "alte" Wiki-Beschreibung für die XmasMap aufzufrischen.
Vielleicht kann sich der eine oder andere daran beteiligen, insbesondere an der englischen Version.
Mit Schrecken im Stadtverkehr hab ich festgestellt, das alles schon im Aufbau ist. Also höchste Zeit für Aktualisierungen.
Habe schon mal in Köln angefangen und mache den Kreis die Tage größer. Danke an alle, die mitmachen.


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#10 2016-11-10 22:55:30

Geonick
Member
From: Switzerland
Registered: 2009-04-22
Posts: 20
Website

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Frage: Mir fehlt ein Tag, der angibt, von wann bis wann (in Tagen/Monaten) ein Christbaum oder ein Markt überhaupt da ist und "existiert"! Ich kenne verschiedene Christbäume und Märkte in der Schweiz, die z.B. regelmässig von November bis Dezember (oder Anfang Januar) da stehen! Auf [1] steht nichts dazu.

Der Tag "opening_hours" ist nicht gerade passend und im Falle des Markts schon besetzt.

:Stefan

[1] https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE: … ll_.....3F

Offline

#11 2016-11-10 23:13:18

surveyor54
Member
From: Rhein-Main-Gebiet
Registered: 2010-05-23
Posts: 345

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Hilft dir vielleicht das:

xmas:day_date=* (Zeitraum für die Veranstaltung (z.b. 21.11.2016-23.12.2016))

Gruß
Rainer

Offline

#12 2016-11-10 23:34:02

Geonick
Member
From: Switzerland
Registered: 2009-04-22
Posts: 20
Website

Re: XmasMap - So geht's weiter.

xmas:day_date=* (Zeitraum für die Veranstaltung (z.b. 21.11.2016-23.12.2016))

Stimmt. Das würde dann auch für (Einzel-)Christbäume gelten.

Der Wertebereich wäre meiner Meinung nach nicht "Plaintext" 21.11.2016-23.12.2016 sondern besser gemäss opening_hours-Spezifikation!

:Stefan

Offline

#13 2016-11-11 18:32:45

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Ich habe User "Omegatherion" gebeten, hier mit zu diskutieren, weil er meine Änderungen im Wiki wieder teilweise verändert hat.
Bitte, seit trotzdem bemüht, zumindest die Kontakte, Zeiträume und Öffnungszeiten anzupassen.

P.S. Ich bin der Meinung, die etablierten Tags wie website, contact, opening_hours, note, description ... müssen nicht mit vorab  xmas:...  getaggt werden, da sich diese Werte eh auf das Spezialtagging mit dem node xmas:feature bezieht.
Was man überlegen müsste, wäre auch die Fläche zu erfassen. Aber halte ich in dem Falle für eher nebensächlich.

Last edited by Rogehm (2016-11-11 18:47:36)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#14 2016-11-11 19:41:09

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 5,055
Website

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Ich finde die Änderungen doch sinnvoll - besonders die offiziellen Datumsangaben.

website, contact, opening_hours, note, description mit Vorsatz hat schon etwas.
Wenn ich nach website=* auch außerhalb der "Weihnachtszeit" suche erhalte ich auch alle Weihnachtsmarkt-Seiten, auch wenn sie sich nur an einem node befinden, der xmas:*=* trägt.

Das wird z.Z. auch ausgewertet (u.a.?)
xmas:day_date=05.12. - 14.12.2014 (altes Datumsformat)
xmas:feature=market
xmas:name=Weihnachtsmarkt
xmas:website=http://www.dippoldiswalde.de/pages/aktuelles/veranstaltungen.php

Fläche würde ich nicht unbedingt notwendig sehen - einen (eigener) node auf dem Markt oder Burghof ist angebrachter und besser wartbar.

Für check_date=* würde ich auf alle Fälle auch in xmas:lastcheck=* vorschlagen, das passt dann auch zu collection_times:lastcheck=*

Auf der XMAS-Karte sollte dann auch der Link zum WIKI geändert werden.

Gruß Gerd

Last edited by geri-oc (2016-11-11 19:41:49)

Offline

#15 2016-11-12 11:25:38

Omegatherion
Member
Registered: 2013-11-07
Posts: 17

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Rogehm wrote:

Klumbumbus und meine Wenigkeit sind gerade dabei, die "alte" Wiki-Beschreibung für die XmasMap aufzufrischen.

Das was du als 'Auffrischen' bezeichnest, ist das Ändern des kompletten Tagging-Schemas ohne vorherige Diskussion.
Bisher fingen alle Keys mit 'xmas:*' an. So konnten diese leicht gefunden bzw. ignoriert werden. Auch wurden teilweise bestehende POI mit Öffnungszeiten und URL um die Xmas-Keys ergänzt: http://www.openstreetmap.org/browse/node/274341107

Offline

#16 2016-11-12 12:11:34

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: XmasMap - So geht's weiter.

@Omegatherion:  Schön, das du hier mitdiskutierst. Deine Meinung, Änderung des Tagging-Schemas ohne Diskussion, stimmt so nicht. Bereits im ersten Post dieses Threads hatte ich auf die Diskussion vom vorigen Jahr verwiesen. Dort ist darüber (#42 /#45 ) gesprochen worden. Die Auswertung der Standard-Features erfolgt auch in der xmasMap. D.h. wenn bisherige POI mit den xmas POI gemischt werden, wird es schwierig mit dem Auswerten z.B. der Öffnungszeiten. Siehe dein Beispiel in Todtglüsingen. Hier ist aber auch das Problem, das ein Hofladen gleichzeitig ein Weihnachtsbaum ist. Wir können hier aber gerne zu Ende diskutieren, was im vorigen Jahr abrupt abgebrochen wurde kurz vor Weihnachten.


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#17 2016-11-12 18:58:33

Geonick
Member
From: Switzerland
Registered: 2009-04-22
Posts: 20
Website

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Lieber Omegatherion, liebe alle:

@Omegatherion schrieb:

Bisher fingen alle Keys mit 'xmas:*' an. So konnten diese leicht gefunden bzw. ignoriert werden.

Die XmasMap-Initiative finde ich eine gute Idee, weil man damit einige Vorteile von OSM aufzeigen kann!

Jetzt sehe ich jedoch, dass das Tagging-Schema fundamentale Mängel hat, die geändert werden müssen. Das scheint mir auch möglich (wenn auch eigentlich lieber auf Tagging Mailinglist!), denn das Tagging-Schema [1] hat ja immer noch erst den Status "unspecified".

Vorab: Der Haupt-Key bzw. Prefix "xmas:feature=*" ist ja Ok. Aber Keys wie "xmas:name" festzulegen, die etablierte Keys wie "name" konkurrenzieren (bzw. duplizieren), ist keine gute Idee. Es ist auch unnötig, denn eine Suche nach dem Key "xmas:feature" ergibt immer auch alle damit kombinierten Keys.

Hier mal - nebst "name" der Reihe nach:
* xmas:tree:height=* -> dafür gibt es: height=*
* xmas:note=* -> dafür gibt es: note=*
* xmas:description=* -> dafür gibt es: description=*
* xmas:fee=* -> dafür gibt es: fee=*
* xmas:operator=* -> dafür gibt es: operator=*
* xmas:opening_hours=* -> dafür gibt es: opening_hours=* wobei die oh-Spec. gilt.

Für "xmas:url=*" gibt es den etablierten Key "website=*" und für "xmas:lastcheck=yyyy-mm-dd" gibt es das etablierte "check_date=*". Key "xmas:location=*" ist überflüssig, denn ein allfälliger Ortsname ist ja (hoffentlich) ja schon da.

Sehr interessant und neu ist ist folgender Tag "xmas:day_date=*. Damit soll der "Zeitraum für die Veranstaltung" (oder eben der "Verfügbarkeit eines Weihnachtsbaumes") festlegt werden. Das ist eine Eigenschaft, die nicht "nur" - wie oben erwähnt - Weihnachtsbäume und Weihnachtsmärkte betrifft, sondern einige andere OSM-Objekte auch. Nach Rücksprache mit einigen OSM-Kämpen schlage ich dafür "availability=*" vor!

Damit ergibt sich folgendes, stark vereinfachtes - und doch viel saubereres und mächtigeres Tagging-Schema mit dem Haupttag: "xmas:feature=tree/market/event/shop" und den folgenden Zusatz-Tags:

* name=* (Name des Weihnachtsmarkts oder Events)
* description=* (kurze Beschreibung)
* fee=* (Eintrittskosten - oft ein Heißgetränk inkl.)
* operator=* (Veranstalter)
* opening_hours=* (Zeitraum für die Veranstaltung. Siehe oh-Spezifikation)
* note=* (Anmerkungen. Für die Feiertage siehe Tag opening_hours)
* website=* (Website des Weihnachtsmarktes. Nicht url nehmen)
* check_date=* (Sind die Daten noch aktuell? Nicht lastcheck nehmen)

Speziell bei Weihnachtsbaum:
* height=* (ungefähre Höhe in m)
* availability=* (Zeitraum in der z.B. ein Weihnachtsbaum aufgestellt ist)

Für die Beschreibung des Ortes oder der Lage siehe umgebende Flächen-Tags.

Liebe Grüße, Stefan

[1] https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:xmas:feature

Last edited by Geonick (2016-11-12 19:32:36)

Offline

#18 2016-11-12 19:15:11

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 5,055
Website

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Es wird aber schon seit einiger Zeit das spezifische xmas:*=* verwendet. Darauf basiert die Karte und damals gab es auch Möglichkeiten zu diskutieren. Ich finde es "schlecht" jetzt wieder dies alles umzuwerfen.
Viele Events finden auf Märkten oder Schlossplätzen statt, die schon ihre eigene Öffnungszeiten, Eintritte, Operatoren, ... haben.

Da gibt es schlimmere Probleme in den Schlüsseln und Werten, die auch nicht in die Reihe gebracht werden
z.B: check_date - lastcheck - last_check - last_checked - ....

M.M: Gruß Gerd

Offline

#19 2016-11-12 19:27:45

Geonick
Member
From: Switzerland
Registered: 2009-04-22
Posts: 20
Website

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Es wird aber schon seit einiger Zeit das spezifische xmas:*=* verwendet.

Der Haupttag xmas:feature bleibt ja unverändert. Die Prefix-Verwendung für name, note, die nicht-konforme Verwendung von Key url (statt website) und von Value "opening_hours" (europ. Datum statt oh-Spez.) sind Sündenfälle, die dem Spass etwas Abbruch tun - und hoffentlich nicht Schule machen...

Offline

#20 2016-11-12 19:45:29

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: XmasMap - So geht's weiter.

@Geonick  Mit deiner Argumentation bin ich  voll bei dir.
Ich verstehe aber auch die andere Meinung, die ich selbst bis voriges Jahr vertreten habe. Nämlich, das die Karte mit diesen tags großgeworden ist. Das größte Problem sehe ich in der Aktualität. Auch wenn es vielleicht nicht gar so schlimm ist, wenn die Öffnungstage mal etwas abweichen. Aber ich habe schon gemerkt, das Öffnungszeiten sich verändern und natürlich die wichtige Url / Website. Man muss bedenken, das Interesse an dieser Karte gilt nur 2 Monate. Danach liegt sie wieder brach.
Kaum Zeit für die Aktualisierungen oder gar Umtagging.
Durch die alternative Auswertung der tags, die Geonick aufgeführt hat, habe ich das in der Beschreibung unten (Beachte!) ergänzt.
Ich hoffe, Omegatherion ist auch damit einverstanden und löscht diesen Abschnitt nicht gleich wieder.
Ich jedenfalls nutze diese Alt-etablierten tags.


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#21 2016-11-13 11:52:45

Omegatherion
Member
Registered: 2013-11-07
Posts: 17

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Ich finde wir sollten das Schema 'xmas:*=*' beibehalten.
Zum einen sind viele Märkte und Events eingetragen die nur sehr kurz sind und eigentlich nichts in OSM verloren haben. Wir tragen ja auch nicht jedes Gastspiel eines Zirkus ein.
Zum anderen heißen die Tags zwar ähnlich haben aber andere Bedeutungen. 'xmas:opening_hours=*' gilt nur in Zusammenhang mit 'xmas:day_date=*'. Wenn das zu opening_hours=* geändert werden soll, muß der Zeitraum dort mit aufgenommen werden. Ansonsten hat "Weihnachtsmarkt $Stadt" auch im Sommer geöffnet. 'xmas:note=*' ist an den Endnutzer gerichtet. Wobei geänderte Öffnungszeiten zu Feiertagen aber in 'xmas:opening_hours=*' ergänzt werden sollten. 'note=*' ist aber für Anmerkungen für andere Mapper vorgesehen.

Offline

#22 2016-11-26 23:54:29

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Erst mal Danke an die "Weihnachtsmapper" für die vielen Neueinträge und Aktualisierungen.
Gerade ist mir dieser ZB aufgefallen.
Was meint ihr? Sollte oder kann man Europas größten Adventskranz in der Map erfassen?


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#23 2016-12-11 07:57:53

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Hallo,
Habt ihr schon gemerkt. Die Wiki Beschreibung wurde ins französische übersetzt. Außerdem expandiert die Karte weltweit.
Was ich noch gerne erfassen möchte, wären Weihnachtsbaumverkaufstellen direkt an einer Plantage, also dort, wo man sich seinen Baum selber schlagen kann. Das ist bei vielen Familien mit Kindern eine weihnachtliche Tradition, außerdem gibt es recht viele solcher Stellen, wo dann auch mal gerne Glühwein / Kinderpunsch ausgeschenkt wird.
Baum Verkauf wird mit xmas:features=shop und xmas:features:shop=christmas_tree getaggt.
Ich habe noch keine gute Idee als englischen Tag. Vielleicht ihr?

Last edited by Rogehm (2016-12-11 08:22:19)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#24 2016-12-12 16:32:38

Göre
Member
Registered: 2013-09-16
Posts: 991

Re: XmasMap - So geht's weiter.

wer immer die Weihnachtskarte online gestellt hat

+1 wink

Offline

#25 2016-12-13 14:36:31

Lübeck
Member
Registered: 2009-02-17
Posts: 2,733

Re: XmasMap - So geht's weiter.

Moin
es ist schön zu sehen wie sich das Thema entwickelt.

Dann tun die Wunden heute auch nicht mehr weh - was gab es für Hohn und Spot zu der Karte von einigen Jahren.

Jan


Redmi Note 9 Pro  mit Android 11 PC: Win10

Offline

Board footer

Powered by FluxBB