OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2016-09-30 16:41:55

Peer van Daalen
Member
From: Aachen
Registered: 2016-03-12
Posts: 21

Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Ich bin hauptsächlich im Großraum Aachen als Maper unterwegs und habe die folgende Frage:

Gibt es einen Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen, nachdem diese als "erledigt" betrachtet und gelöscht werden können?

Beim abarbeiten "Unerledigter Kartenfehler", versuche ich weitestgehend diese zeitnah und nach Überprüfungen zu "erledigen". Dabei stoße ich immer wieder auf "Unerledigte Kartenfehler" , die ich mangels Orts- oder Sachkenntnis nicht erledigen kann.

Dabei stoße ich auch immer wieder auf Meldungen, die seit mehr als einem Jahr bzw. auch nach mehr als drei, vier oder sogar fünf Jahren von niemanden bearbeitet, geschweige denn gelöst worden sind.

Etliche dieser Fehlermeldungen sind von anonymer Seite eingestellt worden. Aber auch Fehlermeldungen von altgedienten Mapern aus dem Großraum Aachen werden häufig niemals weiter recherchiert bzw. abgearbeitet.

Im Großraum Aachen "wimmelt " es nur so vor roten Flecken, von denen einige - wie gesagt - schon seit Jahren nicht beachtet werden.

Kann oder sollte man diese nach einer gewissen Zeit als "erledigt" markieren z. B. wegen mangelndem Interesse?

Momentan scheinen ohnehin fast alle Aachener Maper "verschwunden" zu sein.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen

Peer van Daalen


Der beste Freund in der Not ist der Narr! (Johannes Daniel Falk)

Offline

#2 2016-09-30 19:02:53

Göre
Member
Registered: 2013-09-16
Posts: 991

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

für so nen Gedanken bin ich schon mal mächtig angeschi... worn

http://forum.openstreetmap.org/viewtopi … 36#p596336

Offline

#3 2016-09-30 19:05:03

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,866

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Die Fehler verschwinden, wenn man sie löst, nicht aber wenn man sie löscht.
Alternative: den Haken für Fehler anzeigen entfernen, dann sind sie auch weg.


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#4 2016-09-30 20:01:49

ChristianSW
Member
Registered: 2015-02-23
Posts: 482

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Wenn eine Fehlermeldung nicht bearbeitet wird, ist das für den Eintragenden nicht gerade angenehm. Aber wenn die Fehlermeldungen verschwinden, ohne dass sich etwas tut, wird er vielleicht keine Meldungen mehr eintragen.


Viele Grüße, Christian

Offline

#5 2016-09-30 20:53:32

tobias_1980
Member
Registered: 2016-02-27
Posts: 14

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Ich finde:
Erst sollte man prüfen, ob es nicht vieleicht doch erledigt worden ist. Oft editiert wer, ohne zu schauen ob wer dies vorher als Fehler gemeldet hat.

Ansonsten kann man Nodes schließen, die sich erledigt haben ( z.B. Umleitungen, die wieder aufgehoben sind oder Geschäfte, die schon wieder weg sind).

Fehlermeldungen, die zu unverständlich sind kann man auch schließen, alles andere sollte auf bearbeitung warten.

Offline

#6 2016-09-30 21:54:54

pyram
Member
Registered: 2012-06-16
Posts: 1,008

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

MKnight wrote:

Die Fehler verschwinden, wenn man sie löst, nicht aber wenn man sie löscht.
Alternative: den Haken für Fehler anzeigen entfernen, dann sind sie auch weg.

Sehe ich auch so.
Aaaber: Es gibt auch eine Menge von "Ich-wünsch-mir-was-Fehlern", wie "Hier fehlt noch ein gelegentlich haltender Imbissstand" oder "Hier in der Gegend fehlen noch alle Häuser" oder http://www.openstreetmap.org/note/596903. Sowas kann meiner Meinung (meinetwegen auch erst nach einiger Zeit) weg.

Last edited by pyram (2016-09-30 21:55:43)

Offline

#7 2016-10-03 08:04:43

Peer van Daalen
Member
From: Aachen
Registered: 2016-03-12
Posts: 21

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

@Göre: "ich würde alles was über ein  Jahr alt ist und wo: "ist das wirklich so" enthalten ist oder mit irgendwo hier beginnt, löschen.
Der das reingeschrieben hat, den interessiert das ni und die anderen gleich gar ni. "

Das wäre auch in etwa meine Vorstellung dazu gewesen.

Göre wrote:

für so nen Gedanken bin ich schon mal mächtig angeschi... worn

http://forum.openstreetmap.org/viewtopi … 36#p596336

Na so schlimm war der An...ß nun auch  nicht ;-).

MKnight wrote:

Die Fehler verschwinden, wenn man sie löst, nicht aber wenn man sie löscht.

Ich denke, wenn man eine "Fehlermeldung" löscht, die länger als ein oder zwei Jahre von niemanden beachtet bzw. gelöst worden ist, dann war das Interesse daran halt = Null und die Löschung wäre dann die Lösung. "Klingt nach "Aufräumeritis" ..." schrieb im anderen Thema jemand. Ja! Was spricht dagegen, frage ich.

ChristianSW wrote:

Wenn eine Fehlermeldung nicht bearbeitet wird, ist das für den Eintragenden nicht gerade angenehm. Aber wenn die Fehlermeldungen verschwinden, ohne dass sich etwas tut, wird er vielleicht keine Meldungen mehr eintragen.

Ich hatte schon Fehlermeldungen von "anonym", denen ich geantwortet hatte und die heute meine besten Ortsquellen sind. Das nenne ich konstruktive Motivierung.

pyram wrote:

...Aaaber: Es gibt auch eine Menge von "Ich-wünsch-mir-was-Fehlern", wie "Hier fehlt noch ein gelegentlich haltender Imbissstand" oder "Hier in der Gegend fehlen noch alle Häuser" oder http://www.openstreetmap.org/note/596903. Sowas kann meiner Meinung (meinetwegen auch erst nach einiger Zeit) weg.

Genau! Das sind solche typischen Null-Meldungen.

Dazu die "ein-Wort-Meldung" ohne jede Erklärung, was man eigentlich gesagt haben möchte, dann die "könnte-es-sein, daß hier...-Meldung" oder die ""Irgendwo hier...-Meldung" oder die "Kann es sein, dass hier eine Ampel fehlt?-Meldung" oder die"Wenn ich mich richtig erinnere,...Meldung" und noch die "Ist hier wirklich...Meldung" .

Das sind doch keine konkreten Fehlermeldungen, sondern - wie ich finde - philosophische "Gedanken", die bis zum jüngsten Gericht unbearbeitet bleiben, von Leuten, die die gemeldeten "Fehler" allem Anschein nach niemals in persönliche Augenscheinnahme genommen haben und dies auch nur in wenigen Fällen tun werden. Von Leuten, die die anderen und fleißigen Maper allem Anschein nach als "Dienstleister" sehen ...

Ja! Mich ärgert das!!!

Und es geht erfreulicherweise auch anders https://www.openstreetmap.org/note/7301 … 3&layers=N

Ich hoffe, daß das mit der Zitierfunktion auch funktioniert  hat und wünsche einen schönen Tag noch.

Peer

Last edited by Peer van Daalen (2016-10-03 08:08:48)


Der beste Freund in der Not ist der Narr! (Johannes Daniel Falk)

Offline

#8 2016-10-03 08:12:58

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,253
Website

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Ich werfe noch einmal ein:
Den "Fehler" mit einem Bild (Bildlink) zu belegen. Damit lässt sich vieles auch aus der "Ferne" klären und im Zeitalter von Smartphone eine Kleinigkeit mit großer Wirkung.

Offline

#9 2016-10-03 08:49:46

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,508

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

+1 Gute Idee


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#10 2016-10-03 08:53:22

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,537
Website

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Eventuell würde hier ein zB. gelber Marker helfen, ein Bearbeiter sichtet das Note, da nicht aussagekräftig genug (muß halt genau beschrieben werden), wird dieser mit einem Klick gelb gesetzt.
Diese gelben Marker dann wenn sich nichts tut, nach bestimmter Zeit löschen...
Der Note-Ersteller sieht, das sich darum gekümmert wird, und hat die Chance nachzubessern.
Grüße von Lutz

Offline

#11 2016-10-03 08:55:57

Peer van Daalen
Member
From: Aachen
Registered: 2016-03-12
Posts: 21

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

geri-oc wrote:

Ich werfe noch einmal ein:
Den "Fehler" mit einem Bild (Bildlink) zu belegen. Damit lässt sich vieles auch aus der "Ferne" klären und im Zeitalter von Smartphone eine Kleinigkeit mit großer Wirkung.

Guten Morgen

Ich habe Deinen Vorschlag bereits in dem anderen Thema wohlwollend zur Kenntnis genommen, - nur! - genau DAS! geschieht halt eben nicht, aus vermutlich zweierlei Gründen.

1. Derjenige, der die Meldung (häufig anonym) einstellt, war oft genug nie vor Ort, um überhaupt genau zu wissen, was er da meldet. Das sind oft "vom-hören-und-sagen-Meldungen".

2. Die technische Umsetzung eines Bildnachweises hier im Forum ist ein wenig suboptimal. Es fehlt so eine Art Upload-Funktion (wie in anderen Foren Gang und Gäbe) für das einfügen kleiner Bildnachweise. Und nicht jeder möchte sich mit Mapillary o.ä. beschäftigen.

Eine Zeitlang hatte ich zu "Beweis-Photos" auf meinen Blog verlinkt, wo ich speziell für die OSM-Thematik eine Unterseite eingerichtet hatte. Fanden manche dann auch wieder nicht so gut ...

@Lutz: +++1 | Die bessere Idee :-)

Gruß | Peer

Last edited by Peer van Daalen (2016-10-03 08:57:37)


Der beste Freund in der Not ist der Narr! (Johannes Daniel Falk)

Offline

#12 2016-10-03 09:31:34

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 3,116
Website

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Peer van Daalen wrote:

2. Die technische Umsetzung eines Bildnachweises hier im Forum ist ein wenig suboptimal. Es fehlt so eine Art Upload-Funktion (wie in anderen Foren Gang und Gäbe) für das einfügen kleiner Bildnachweise. Und nicht jeder möchte sich mit Mapillary o.ä. beschäftigen.

?! Ich glaube geri-oc meinte das Bild direkt bei den Notes (Hinweisen) auf http://openstreetmap.org zu hinterlegen!!!! Hier im Forum hat das in der Tat mal so rein gar nichts zu suchen wink


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund
Fingerprint meines Schlüssels: 71F7 3CD9 B647 9079 6B88 326E 8B8B 72AE 34F9 5AAD

Offline

#13 2016-10-03 09:56:44

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,253
Website

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Harald Hartmann wrote:

...
?! Ich glaube geri-oc meinte das Bild direkt bei den Notes (Hinweisen) auf http://openstreetmap.org zu hinterlegen!!!! Hier im Forum hat das in der Tat mal so rein gar nichts zu suchen wink

1. Ja - es kann doch kein Problem sein, im Text um einen Bildlink zu bitten - (muss ja nicht als Bild direkt eingefügt werden.)

2. Hier im Forum ist es auch manchmal wünschenswert ein Bildchen einzufügen - zur Zeit über nur Bildlink und einbauen von (img) möglich. Vielleicht ändert es sich mit dem neuen Forum, falls es kommt.

EDIT:

pictures_u1044_ygpCIBdV-thumb.jpg

Last edited by geri-oc (2016-10-03 10:17:56)

Offline

#14 2016-10-03 10:05:21

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 3,116
Website

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

geri-oc wrote:

1. Ja - es kann doch kein Problem sein, im Text um einen Bildlink zu bitten - (muss ja nicht als Bild direkt eingefügt werden.)

genau das ist aber das problem, worauf andere schon hingewiesen haben: der link könnte dann nicht erreichbar sein (usw.) ... deswegen wäre ich definitiv für eine Uploadmöglichkeit direkt auf einen osm (wiki) server.


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund
Fingerprint meines Schlüssels: 71F7 3CD9 B647 9079 6B88 326E 8B8B 72AE 34F9 5AAD

Offline

#15 2016-10-03 10:23:50

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,253
Website

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Harald Hartmann wrote:

... der link könnte dann nicht erreichbar sein (usw.) ...

Wie viele nicht erreichbare links würde es betreffen?
Dann sind wir auf dem jetzigen Stand - ohne Bildlink.
Eine Funktion upload einzubauen gibt es sicher, wird aber aufwendiger - würde ich zumindest behaupten.
Den htlm-Text erst einmal zu ändern ist in ein paar Minuten erledigt.

EDIT: Schreibfehler

Last edited by geri-oc (2016-10-03 10:24:25)

Offline

#16 2016-10-03 10:45:14

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 3,468
Website

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Gibt es einen Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen, nachdem diese als "erledigt" betrachtet und gelöscht werden können?

Ich bin strikt dagehen, pauschal Notes nach einer gewissen Zeit zu schließen.

Wenn man in seinem Gebiet Regionalkenntnisse hat, kann man solche Schritt für Schritt nach Vor-Ort-Kontrolle abarbeiten.

Sicher gibt es einige, die können pauschal geschlossen werden:

z.B. http://www.openstreetmap.org/note/62021 … 3&layers=N

Andere wie http://www.openstreetmap.org/note/104035 enthalten Informationen, die nur mit Vor-Ort-Kontrolle bearbeitet werden können.

Wenn nun aber mal in einer Gegend keiner ist, der sich solchen Dingen annimmt, blieben die Dinger eben Stehen...

Was solls...

Sven

Online

#17 2016-10-03 11:00:12

Peer van Daalen
Member
From: Aachen
Registered: 2016-03-12
Posts: 21

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Harald Hartmann wrote:

... ?! Ich glaube geri-oc meinte das Bild direkt bei den Notes (Hinweisen) auf http://openstreetmap.org zu hinterlegen!!!! ...

Ja! Natürlich! Du hast Recht!

Das meinte ich eigentlich auch und hab mich in meinem Vorbeitrag doof ausgedrückt. Pardon! Also ein Link bei den Notes/Fehlermeldungen zu einem Bild, daß das Problem veranschaulicht oder helfen könnte, es zu lösen.

Oder gleich so

Harald Hartmann wrote:

"deswegen wäre ich definitiv für eine Uploadmöglichkeit direkt auf einen osm (wiki) server."



@streckenkundler: "Ich bin strikt dagehen, pauschal Notes nach einer gewissen Zeit zu schließen."

Pauschal? Wo steht hier was von Pauschal im Thema?

Und @streckenkundler "Wenn nun aber mal in einer Gegend keiner ist, der sich solchen Dingen annimmt, blieben die Dinger eben Stehen..."

Sehe ich vollkommen anders!!! Aachen ist nicht Lübben! Was solls ... zum angeln komm ich gerne mal in den Spreewald.

Last edited by Peer van Daalen (2016-10-03 11:05:28)


Der beste Freund in der Not ist der Narr! (Johannes Daniel Falk)

Offline

#18 2016-10-03 11:28:09

lutz
Member
Registered: 2007-08-18
Posts: 1,537
Website

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

@streckenkundler: "Ich bin strikt dagehen, pauschal Notes nach einer gewissen Zeit zu schließen."

Es soll ja nicht pauschal, sondern ausgefiltert geschehen ( siehe Vorschlag mit gelben Marker).

Die Qualität der Notes ist je nach Anleger unterschiedlich...

- Mapper setzt Notes, um es selbst später zu erledigen.
- Mapper durchsucht die DB, findet etwas merkwürdig, und setzt Notes.
- Mapper frühstückt Honig, und setzt Notes in der Nähe der Aufkleber-Anschrift.
- Programme setzen Notes automatisch wenn ihr Anwender auf etwas klickt

-NUTZER (ohne Mapper zu sein) setzen Notes weil sie Ortskenntnisse haben.

Und genau die letzte Gruppe sollte die Haupt-Zielgruppe der Notes sein!
Eventuell ein Hacken für "Notes wurde mit Ortskenntnis ertellt" ?

Grüße von Lutz

Offline

#19 2016-10-03 11:50:53

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 3,468
Website

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Peer van Daalen wrote:

@streckenkundler: "Ich bin strikt dagehen, pauschal Notes nach einer gewissen Zeit zu schließen."

Pauschal? Wo steht hier was von Pauschal im Thema?

Wenn Notes nach einer gewissen Zeit als erledigt betrachtet werden sollen, ohne diese inhaltlich zu überprüfen, dann ist das ein pauschales Schließen, auch wenn es nicht dasteht.
Ich selbst hatte schon Notes bearbeitet, die Seinerzeit von OSB übernommen wurden und mind. 4 Jahre alt waren. Es ging um Strommastnummern... Ersteller hatte sich bedankt.

Und @streckenkundler "Wenn nun aber mal in einer Gegend keiner ist, der sich solchen Dingen annimmt, blieben die Dinger eben Stehen..."

Sehe ich vollkommen anders!!! Aachen ist nicht Lübben! Was solls ... zum angeln komm ich gerne mal in den Spreewald.

Das Aachen nicht Lübben ist, ist sicher eine Tatsache, spielt aber keine Rolle. Es geht um das Prinzip. Letztendlich kommt das Schließen von unbearbeiteten Notes einem Löschen von möglichen Informationen gleich... (Auch wenn die Notes ja nicht wirklich gelöscht werden).

Wenn du in und um Aachen mappst, was hindert dich daran, Notes strukturiert nach und nach abzuarbeiten. ...und wenn du es nicht machtst, und sie stehen bleiben, hat vielleicht ein anderer Mapper, der sich auch in und um Aachen (oderwo auch immer) einarbeiten würde, die Chance, dies zutun.

Sven

Online

#20 2016-10-03 12:19:04

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,866

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Peer van Daalen wrote:

Pauschal? Wo steht hier was von Pauschal im Thema?

Bspw. in der Überschrift:

Verfallszeitpunkt

oder in Deinem Text:

Kann oder sollte man diese nach einer gewissen Zeit als "erledigt" markieren z. B. wegen mangelndem Interesse?

Das ist schlichtweg pauschal. Es gibt genau keinen Grund, Notes zu schliessen ohne sie zu lösen. Ausnahmen sind unsinnige Notes, aber die werden auch so gelöscht, da braucht man gar nicht lange drum zu diskutieren.

Ich für meinen Teil möchte nicht, dass meine Notes ohne Grund und ohne Not geschlossen werden. Meiner Erfahrung nach kommt immer irgendwann jemand vorbei, der die löst. Und wenn das nach 2 Jahren ist. Naja, gings halt nich schneller.

Und klar, natürlich is eine Map ohne Notes schöner, sehe ich auch so, aber dazu muss ich nicht die Kriterien aufweichen und Notes "mangels Interesse" oder anderen "Gründen" schliessen. Ich hab kein Interesse an Hundekotbeutelspendern, mach ich jetzt alles zu, was 24 Monate alt is. Jemand anderes hat kein Interesse an Mopedparkplätzen, macht der meine Notes zu. Und alle so: yeah.

Edit: m(

Last edited by MKnight (2016-10-03 12:55:57)


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#21 2016-10-03 12:20:40

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 3,468
Website

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

lutz wrote:

Es soll ja nicht pauschal, sondern ausgefiltert geschehen ( siehe Vorschlag mit gelben Marker).

Das steht und fällt trotzdem mit dem Willen des oder der Mapper, die sich solchen Notes annehmen.

Wie ich schrieb,

mit einem strukturierten Vorgehen, kann man Notes abarbeiten, allein den Willen zu haben, die zu tun, muß man haben...

Ich hab mit z.B. mal den Bereich der RWTH Aachen angeschaut... http://www.openstreetmap.org/#map=16/50 … 6&layers=N Da ließen sich bestimmt mittlerweile die Gebäude Zeichen und viele der Notes als Erledigt markieren.


Bearbeiten von Notes heißt übrigens auch, daß ggf. Dinge selbst bereinigt werden und nicht, dies von anderen zu fordern, wenn man Gebietskenntnisse hat: vgl. CS-Disskussion hier:  http://www.openstreetmap.org/note/505226

Sven

Online

#22 2016-10-03 12:53:36

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,866

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Peer van Daalen wrote:

Kann oder sollte man diese nach einer gewissen Zeit als "erledigt" markieren z. B. wegen mangelndem Interesse?

Ich hab jetzt mal ein wenig in Deinen ("gelösten") Notes gewildert und das ist teilweise harter Tobak. Ich halte es für sinnvoller mal rauszugehen, statt Notes zu schliessen, nur weil bspw. neugebaute Gebäude nicht auf Bing zu sehen sind (?!).


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#23 2016-10-03 16:08:19

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,866

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Zum Tag der Deutschen Einfalt kümmere Dich um Deine Thüringer Rostbratwürste. Wenn Dir die Aachener Modalitäten nicht passen, dann bleib in Deiner Ecke ...

Das ist ja mal ein besonders guter Grund eine Note zu schliessen.
Zu sehen bspw hier: http://www.openstreetmap.org/note/71110 … 696/6.1191 oder hier: https://www.openstreetmap.org/note/700642 und noch etwa 10 weitere.


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#24 2016-10-03 16:22:53

Harald Hartmann
Member
From: 98667 Schönbrunn
Registered: 2014-04-02
Posts: 3,116
Website

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

big_smile

@peer: ich würde mal sagen, du kannst jetzt in Aachen tun und lassen was du willst ... ich für meine wenigkeit werde dich dort definitiv nicht belästigen und lasse mir in der Tat jetzt meine Thüringer schmecken.


Mein aktives Gebiet: Gemeinde Schleusegrund
Fingerprint meines Schlüssels: 71F7 3CD9 B647 9079 6B88 326E 8B8B 72AE 34F9 5AAD

Offline

#25 2016-10-03 19:18:03

Peer van Daalen
Member
From: Aachen
Registered: 2016-03-12
Posts: 21

Re: Verfallszeitpunkt für nicht erledigte Fehlermeldungen?

Ich hab heute meinen ulkigen Tag scheint´s ...

Mit der Bitte um Kenntnisnahme https://www.openstreetmap.org/note/3106 … 0&layers=N

cool

Last edited by Peer van Daalen (2016-10-03 19:20:51)


Der beste Freund in der Not ist der Narr! (Johannes Daniel Falk)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB