You are not logged in.

#1 2016-06-15 07:50:58

wegavision
Member
Registered: 2011-12-06
Posts: 1,135
Website

Ökumenische Kirche

ja sowas ist im kommen, ist schon die zweite die ich kartiere. Die Frage ist nur was heißt das auf engelisch? Zur Auswahl stehen:
ecumenical  adj.     ökumenisch
oecumenic  adj.             ökumenisch
oecumenical  adj.       ökumenisch

Offline

#2 2016-06-15 09:01:17

TZorn
Member
From: Leverkusen
Registered: 2015-06-02
Posts: 693

Re: Ökumenische Kirche

Wikipedia nutzt ersteren Begriff.

Nur um sicher zu gehen: Du meinst wirklich ökumenische Kirchen (gemeinsame Gottesdienste) und nicht etwa Simultankirchen (mehrere Konfessionen in der gleichen Kirche aber mit jeweils eigenen Gottesdiensten), oder?

Offline

#3 2016-06-15 10:40:04

wegavision
Member
Registered: 2011-12-06
Posts: 1,135
Website

Re: Ökumenische Kirche

Nennt sich  ökumenischen Kirchenraum. Scheinbar wird der von beiden Kirchen genutzt und die Verwaltung etc, ist ökumenisch.
http://www.kirche-in-der-bahnstadt.de/

Offline

#4 2016-06-15 21:25:49

pyram
Member
Registered: 2012-06-16
Posts: 1,054

Re: Ökumenische Kirche

Und was spricht gegen denomination=roman_catholic;protestant?
Ökumenisch ist nämlich keine Glaubensrichtung ;-)
Oder soll das ein Zusatz-Tag sein, der letztendlich nur erklärt, dass in denomination ein Semikolon enthalten ist?

Last edited by pyram (2016-06-15 21:29:28)

Offline

#5 2016-06-16 23:00:35

TZorn
Member
From: Leverkusen
Registered: 2015-06-02
Posts: 693

Re: Ökumenische Kirche

Bei dieser Kirche in der Bahnstadt handelt es sich wohl gar nicht um eine Kirche sondern eher um ein Gemeindezentrum oder so was.

Bei einer Kirche würde ich schon einen Unterschied zwischen denomination=roman_catholic;protestant einerseits und denomination=ecumenical sehen. Ersteres wäre eine Simultankirche, zweiteres eine wirklich ökumenische. Das ökumenisch kein Bekenntnis im engeren Sinne ist, wär mir jetzt egal, die Aussage ist zutreffend.

Offline

#6 2016-06-17 16:02:29

pyram
Member
Registered: 2012-06-16
Posts: 1,054

Re: Ökumenische Kirche

Ein Gemeindezentrum ist aber keine Kirche. Also wäre place_of_worship dann falsch. Ob das in diesem Fall so ist, kann ich wegen mangelnder Ortskenntnis (Internet ist mir hier zu wenig) nicht beurteilen.
Wenn man laut Wiki so umfassend "Alle Orte, an denen eine Anbetung stattfindet" als place_of_worship eintragen sollte, dann bitte die Welt flächendeckend - oder zumindest jeden "Herrgottswinkel" in bayrischen Wohnhäusern und bei Muslimen jeden möglichen Gebetsteppich-Stand- oder besser Liegeort ;-)

Warum es hier aber keine "Simultankirche" sein könnte verstehe ich aber auch nicht. Wer sagt denn, dass hier "ausschließlich" ökumenisch gefeiert wird? Und wenn doch, warum wäre es falsch, wenn man erfasst, wer denn hier gemeinsam feiert?
In der katholischen Kirche ist eine Kirche im Übrigen >immer< "geweiht".
Wenn jemandem das egal ist, dann sollte er vielleicht keine (vermeindlichen) Kirchen eintragen!?
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:denomination besagt, dass es sich dabei um eine Konfession handelt. Und ökumenisch ist schlicht und ergreifend keine. Das wäre genauso eine blöde Situation, wie unser "shop=vacant" anstelle "disused:shop=*". Man beschreibt also etwas anderes als das, was mit dem Key gemeint ist.
Sinnvoll wäre höchstens also ecumenical=yes/only/no, wenn man ignoriert, dass
in (sehr vielen) christlichen Kirchen faktisch ökumenischer Gottesdienst gefeiert werden kann (und wird). Soll man dann konsequenterweise diese auch zusätzlich mit "ökumenisch" taggen. Ich denke nicht.

Offline

#7 2016-06-20 09:21:22

TZorn
Member
From: Leverkusen
Registered: 2015-06-02
Posts: 693

Re: Ökumenische Kirche

pyram wrote:

Warum es hier aber keine "Simultankirche" sein könnte verstehe ich aber auch nicht. Wer sagt denn, dass hier "ausschließlich" ökumenisch gefeiert wird?

Keine Ahnung. Wer sagt das denn? Ich habe ganz allgemein von Kirchen gesprochen, nicht von dieser, die vermutlich sowieso auch gar keine ist.

pyram wrote:

Und wenn doch, warum wäre es falsch, wenn man erfasst, wer denn hier gemeinsam feiert?

Wenn man das kann, wäre es nicht falsch.

pyram wrote:

In der katholischen Kirche ist eine Kirche im Übrigen >immer< "geweiht".
Wenn jemandem das egal ist, dann sollte er vielleicht keine (vermeindlichen) Kirchen eintragen!?

Immer dieses Hereininterpretieren. Wo habe ich denn gesagt, dass es mir egal ist, ob eine Kirche geweiht ist? (Ich nehme an, du meinst mich, denn ich hab hier im Thread wohl als einziger das Wort "egal" verwendet.)

pyram wrote:

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:denomination besagt, dass es sich dabei um eine Konfession handelt. Und ökumenisch ist schlicht und ergreifend keine. [...]
Sinnvoll wäre höchstens also ecumenical=yes/only/no, wenn man ignoriert, dass
in (sehr vielen) christlichen Kirchen faktisch ökumenischer Gottesdienst gefeiert werden kann (und wird). Soll man dann konsequenterweise diese auch zusätzlich mit "ökumenisch" taggen. Ich denke nicht.

Ich glaube nicht, dass wir ein ecumenical=* brauchen, um zu zeigen, dass auch ökumenisch gefeiert wird. Das ist vermutlich auch schwer nachhaltbar.

Es soll aber Kirchen geben, deren Gemeinden sich eben nicht ein, zwei oder mehrerer Konfessionen getrennt zurechnen sondern ständig und in allen Belangen ökumenisch verstehen. Dort wäre dann das Auflisten der verschiedenen Konfessionen nicht unbedingt richtig und es bräuchte ein irgendwie geartetes Kennzeichen für die Ökumene. Kommt wahrscheinlich selten vor.

Im Fall der Eingangsfrage ist das denomination=roman_catholic;protestant vollkommen richtig, daher hatte ich ja auch in meinem ersten Post noch mal nachgefragt, ob Wegavision wirklich eine ökumenische Kirche meint.

Offline

#8 2016-06-20 16:48:55

pyram
Member
Registered: 2012-06-16
Posts: 1,054

Re: Ökumenische Kirche

TZorn wrote:

...Das ökumenisch kein Bekenntnis im engeren Sinne ist, wär mir jetzt egal, die Aussage ist zutreffend...

... Wer sagt das denn? ...

1.) Ich hatte das so verstanden, dass Du "denomination=ecumenical" als zutreffend verstehen würdest. Ich kann mir jedoch -auch begrifflich- keine christliche Konfession vorstellen, die sich so weit mit einer anderen zusammengeschlossen hätte ohne dass das dann eine neue Konfession wäre ;-)

2.) Das ist die logische Folgerung daraus, dass man eine "Ökumenische Kirche" erkannt haben will. Ansonsten wäre das ja eben z.B. "catholic;protestant"

Zusammenfassend denke ich, dass wir der gleichen Meinung sind - nämlich dass es denomination=ecumenical in dieser Form nicht geben kann. Ich bitte wegen (beidseitiger?)  Missverständnisse um Entschuldigung.

Offline

#9 2016-06-22 08:29:28

Biff
Member
Registered: 2016-06-02
Posts: 39

Re: Ökumenische Kirche

Naja, <denomination=ecumenical> klingt so als ob "ökumenisch" eine eigene Glaubensrichtung wäre. Doch das besondere ist ja, dass eine ökumenische Kirche gerade keiner Glaubensrichtung anhängt sondern für alle Christen offen sein will. Besser wäre es wohl, <denomination=none> zu setzen.

Offline

#10 2016-06-22 12:20:52

TZorn
Member
From: Leverkusen
Registered: 2015-06-02
Posts: 693

Re: Ökumenische Kirche

Biff wrote:

Naja, <denomination=ecumenical> klingt so als ob "ökumenisch" eine eigene Glaubensrichtung wäre. Doch das besondere ist ja, dass eine ökumenische Kirche gerade keiner Glaubensrichtung anhängt sondern für alle Christen offen sein will. Besser wäre es wohl, <denomination=none> zu setzen.

Ich fürchte diese Diskussion ist recht akademisch, da es wenige Anwendungsfälle gibt. Aber sei's drum: Ich sehe schon einen Unterschied zwischen _keine_ Glaubensrichtung (salopp: jeder Hansel kann kommen und sein Ding machen) und einer _ökumenischen_, also gemeinschaftlichen Arbeit/Seelsorge/Gottesdienste. Auch wenn Ökumene keine Glaubensrichtung ist, finde ich schon, dass man da denomination weiter fassen und =ecumenical nehmen könnte, um diesen Sachverhalt darzustellen. Ansonsten bräuchte man einen neuen Tag.

Offline

#11 2016-06-22 23:19:43

Biff
Member
Registered: 2016-06-02
Posts: 39

Re: Ökumenische Kirche

TZorn wrote:
Biff wrote:

Naja, <denomination=ecumenical> klingt so als ob "ökumenisch" eine eigene Glaubensrichtung wäre. Doch das besondere ist ja, dass eine ökumenische Kirche gerade keiner Glaubensrichtung anhängt sondern für alle Christen offen sein will. Besser wäre es wohl, <denomination=none> zu setzen.

Ich fürchte diese Diskussion ist recht akademisch, da es wenige Anwendungsfälle gibt. Aber sei's drum: Ich sehe schon einen Unterschied zwischen _keine_ Glaubensrichtung (salopp: jeder Hansel kann kommen und sein Ding machen) und einer _ökumenischen_, also gemeinschaftlichen Arbeit/Seelsorge/Gottesdienste. Auch wenn Ökumene keine Glaubensrichtung ist, finde ich schon, dass man da denomination weiter fassen und =ecumenical nehmen könnte, um diesen Sachverhalt darzustellen. Ansonsten bräuchte man einen neuen Tag.

So gesehen, ist <denomination=none> falsch. Richtiger wäre vielleicht <denomination=all>, wenn man irgendeiner Glaubensrichtung angehören muss, um mitmachen zu dürfen.

Wenn man "ökumenisch" dagegen so versteht, dass nur bestimmte, genau umrissene Glaubensrichtungen mitmachen dürfen, dann muss man spezifisch werden. Denn in DE würde dies wohl roman_catholic und protestant umfassen, während in UK wahrscheinlich nur roman_catholic und anglican mitmachen dürften. Dann würde man wohl eher unterschiedliche Trennzeichen (z.B. Semikolon und senkrechter Strich) verwenden, um anzuzeigen ob ein Gebäude in getrennten Gottesdiensten (=abwechselnde Nutzung des selben Gebäudes) oder gemeinsamen Gottesdiensten (=ökumenische Gottesdienste) genutzt wird, also z.B. <denomination=roman_catholic;protestant> oder <denomination=roman_catholic|protestant>.

Offline

#12 2016-06-24 10:24:47

dieterdreist
Member
From: Roma, Italia
Registered: 2010-09-22
Posts: 1,224
Website

Re: Ökumenische Kirche

Ich würde (wie immer) die Funktion von dem physischen Raum / Gebäude trennen. Dann kann man pro Konfession ein Objekt haben, die halt an derselben Stelle sind. (z.B. für das Gebäude den way verwenden, für die Gemeindehausfunktion jeweils eine Multipolygon-Relation). Ausser, die Nutzung ist wirklich "gemeinsam" (also zur gleichen Zeit, nur gemeinsame Veranstaltungen, keine Unterscheidung zwischen evangelisch und katholisch), dann fände ich auch ökumenisch besser, bzw. die Semikolon-Variante (da "ökumenisch" keine Glaubensrichtung ist). Sollte man trotzdem lieber "ökumenisch" dranstehen haben wollen, dann als eigenes Attribut, also nicht "denomination=oecumenic" sondern oecumenic=yes.

Last edited by dieterdreist (2016-06-24 10:27:06)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB