OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2016-05-06 20:17:56

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,446

Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Wer kennt den Begriff "Parklets" ? Bin heute auf einem Artikel in der Boulevardpresse aufmerksam geworden. In Köln soll dies gefördert werden.
Also Diebstahl von Parkraum zugunsten von Außengastronomie. Mal wieder übergeschwappt über den Ozean.
Allerdings ist ursprünglich gemeint, ein Klitzekleiner Park mit Sitzgelegenheit, wenig Tischfläche, viel Holz und mitten in der Stadt auf öffentlichen Raum. Sind solche "Parklets" schon bekannt im urbanen D/A/CH Raum?
Ich habe erstmal das Tag leisure=outdoor_seating dahingehend erweitert.


320px-SFParklet.jpg?uselang=de

Last edited by Rogehm (2016-05-21 23:06:32)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#2 2016-05-06 20:20:14

SammysHP
Member
From: Celle, Germany
Registered: 2012-02-27
Posts: 1,538
Website

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Solche Parkplatzterrassen kenne ich einige in Hannover. Die gibt es bereits seit vielen Jahren.

Offline

#3 2016-05-06 20:38:24

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,446

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Hatte ich vergessen: Sao Paulo schafft Richtlinien fur parklets

Erg.:

SammysHP wrote:

Solche Parkplatzterrassen kenne ich einige in Hannover. Die gibt es bereits seit vielen Jahren.

Und wie sind diese getaggt?

Last edited by Rogehm (2016-05-06 20:45:58)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#4 2016-05-06 20:47:21

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,066
Website

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Rogehm wrote:

Also Diebstahl von Parkraum zugunsten von Außengastronomie.

Aber hallo. Eingefleischter Parkplatzsucher Autofahrer?

Sind nicht alle.

Gruss
walter

Offline

#5 2016-05-06 21:02:34

SammysHP
Member
From: Celle, Germany
Registered: 2012-02-27
Posts: 1,538
Website

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Rogehm wrote:

Und wie sind diese getaggt?

Kurz nachgeschaut: Gar nicht. Konnte ich auf Luftbildern aber auch nicht finden, muss ich mal drauf achten, ob es sie überhaupt noch gibt.

Offline

#6 2016-05-06 21:35:17

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,446

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Walter wrote:

Aber hallo. Eingefleischter Parkplatzsucher Autofahrer?

Eigentlich nicht. Diese Parkplätze, die dann wegfallen, waren eh immer besetzt, daher nicht mein Problem (In der Stadt laufe ich schon mal...)

Es geht nur darum, bestände internationales Interesse daran, diese Flächen mit einem eigenem Tag zu besegnen?
Natürlich geht das fast schon zum Mikro-Mapping, aber da sind wir eh schon. Außerdem ist dies interessant für Tourismus und lokale Maps.
Sicher sind diese "Parklets" nicht immer Teil einer Außengastronomie, daher auch die Überlegung zu einem eigenständigen Tag-Vorschlag, wie (z.B): leisure=parklet .


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#7 2016-05-07 10:08:53

hfst
Member
Registered: 2013-08-31
Posts: 709

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Landuse=* ?

Offline

#8 2016-05-07 10:15:25

malenki
Member
Registered: 2008-09-07
Posts: 636

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Ich wäre dafür, erstmal das parklet  aus outdoor_seating wieder herauszunehmen, bis man in diesem Thread zu einem Konsens gefunden hat.

Offline

#9 2016-05-07 10:35:09

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,446

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

malenki wrote:

Ich wäre dafür, erstmal das parklet  aus outdoor_seating wieder herauszunehmen, bis man in diesem Thread zu einem Konsens gefunden hat.

Done. Ein Landuse tag halte ich hier für übertrieben. Es sollte ja auch möglich sein, ein Node zu setzen. Imho kommt es einem Mikropark gleich, dahingehend ich meinen Vorschlag für leisure=parklet weiterhin verfolge.

Erg.: Ein amenity tag ginge sicher auch, quasi ein Sitzlandschaftstadtmöbel.

Last edited by Rogehm (2016-05-07 10:51:40)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#10 2016-05-07 10:37:23

Hakuch
Member
Registered: 2014-03-16
Posts: 638

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

malenki wrote:

Ich wäre dafür, erstmal das parklet  aus outdoor_seating wieder herauszunehmen, bis man in diesem Thread zu einem Konsens gefunden hat.

... und das dann auch auf die taggingliste getragen wurde, is ja nich nur deutschlandspezifisch wie schon festgestellt wurde

Offline

#11 2016-05-07 23:28:14

slhh
Member
Registered: 2012-09-02
Posts: 358

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Da das Parklet ein Teil des Straßenraumes ist, schlage ich die Verwendung von area:highway=parklet vor.

Je nach Verwendung kann dann noch leisure=outdoor_seating, amenity=bicycle_parking etc. angehängt oder als Node hineingesetzt werden.

Offline

#12 2016-05-07 23:46:53

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,446

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

slhh wrote:

Da das Parklet ein Teil des Straßenraumes ist, schlage ich die Verwendung von area:highway=parklet vor.

+1.  Marek, hoffentlich liest du mit. sonst muss ich wieder ran.

Je nach Verwendung kann dann noch leisure=outdoor_seating, amenity=bicycle_parking etc. angehängt ...

Nun, das ist erstmal eine amerikanische Erfindung. Die kennen noch kein leisure=outdoor_seating...
Es ist aber so, das diese "Mikro-Parks" entweder gesponsert werden und als öffentlicher Raum z.V. gestellt wird, oder in verschiedenen amerik. Städten wurde es erlaubt (wie jetzt auch z.B in Köln), das ein Restaurant oder Cafe die Erlaubnis erhält, so eine Sache aufzustellen.
Dann ist das aber kein öffentlicher Raum mehr, sondern eine Sommerliche Zugabe zur eigentlichen Außengastronomie. Dann gehört es auch wieder in leisure=outdoor_seating. Grundsätzlich sollten wir aber doch (weil international - ein Proposal?) einen eigenständigen tag definieren. Ich denke, die Ami's machen es nicht.... obwohl es schon Karten gibt!

Anh.: Da ich schon zu viele Projekte in meiner ToDo Liste habe, möchte ich mir kein Proposal zus. aufhalsen. Bin aber gern bereit, ein "Grundgerüst" dazu zu liefern. Danke schonmal, wenn dies dann jemand weiterführt.

Anh.2: Ach, vergessen. Nochmal die Frage: amenity oder leisure?

Last edited by Rogehm (2016-05-08 00:19:34)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#13 2016-05-09 12:43:34

Hakuch
Member
Registered: 2014-03-16
Posts: 638

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

ich hab die diskussion auch mal im taggingforum verlinkt, da wird nun auch diskutiert:

https://lists.openstreetmap.org/piperma … 29218.html

Offline

#14 2016-05-09 16:53:37

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

area:highway=parklet als Flächenart und leisure=outdoor_seating als Nutzung klingt gut.
Wie würden denn Baumbeete und die Wiese zwischen Gehweg und Fahrbahn im area:highway Proposal gemappt werden? https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Pro … treet_area

Offline

#15 2016-05-09 17:53:07

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,446

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Jojo4u wrote:

area:highway=parklet als Flächenart und leisure=outdoor_seating als Nutzung klingt gut.

a:h=parklet  und  als Untertag  outdoor_seating=parklet  kommen sicher dann, wenn sich diese Dinger mal bei uns etabliert haben.
Bitte nicht verwechseln: Das tag  leisure=outdoor_seating  gilt für die Fläche einer Außengastronomie.
Das widerspricht eigentlich den Gedanken für ein Parklet, das i.d.R. "öffentlicher Raum" ist. Aber da reden auch die Gastrobetriebe mit.
Bin mal gespannt, wenn ein Cafe nach dem Winter so ein Ding aufbaut und jemand kommt und packt sein Butterbrot mit Thermoskanne aus, wie dann reagiert wird...

Zur Info:  Stuttgart und Köln im Clinch


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#16 2016-05-11 15:26:57

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,446

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Ein Vorschlag aus dem taggingforum lässt aufhorchen. Man überlegt sich einfach Untertags für leisure=park.
Wie z.B.  park=arboretum (Sammlung von exotischen Sträuchern und Bäumen) ; park=paseo (Boulevard, Promenade...) oder park=parklet (Mikropark).
Es wurde schon angefangen´, so zu mappen. Da würde auch eine Ergänzungsbeschreibung en/de für leisure=park reichen.


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#17 2016-05-11 16:06:41

vademecum
Member
Registered: 2012-04-09
Posts: 263

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Rogehm wrote:

Man überlegt sich einfach Untertags für leisure=park.

Was hat denn ein mit Kunstrasen und alten Paletten belegter ehemaliger Parkstreifen mit einem Park gemein? Da kann man eine amenity=bench mappen und gut ist. Es muß doch nun wirklich nicht so verkompliziert werden.

Offline

#18 2016-05-11 16:40:40

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,847

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

vademecum wrote:
Rogehm wrote:

Man überlegt sich einfach Untertags für leisure=park.

Was hat denn ein mit Kunstrasen und alten Paletten belegter ehemaliger Parkstreifen mit einem Park gemein? Da kann man eine amenity=bench mappen und gut ist. Es muß doch nun wirklich nicht so verkompliziert werden.

+1


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#19 2016-05-11 16:44:02

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,446

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Muß ehrlich zugeben, das mir ein amenity tag auch sinnvoller erscheint. Allerdings habe ich auch nichts dagegen, leisure=park  zu differenzieren, was dann ein anderes Thema wäre.

P.S. Aber nix einfach bench. Ich bitte, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Danke.

Last edited by Rogehm (2016-05-11 16:48:00)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#20 2016-05-11 17:07:40

hfst
Member
Registered: 2013-08-31
Posts: 709

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Verstehe ich das Richtig: Parklett ist die Umwidmung von einem Parkplatz in eine Bank / Sitzgelegenheit? Die gleiche Sitzgelegenheit in einer Fußgängerzone: wäre das auch ein Parklett?

Für mich klingt das sehr nach altem Wein (Bank zum sitzen) in neuen Schläuchen (toller nichtssagender englischer Begriff).

Offline

#21 2016-05-11 17:25:29

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,446

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Ja, ja, nichtsagender englischer Begriff, der leider mal wieder überschwappt, aber kurz und prägnant ist.
Eine Infoseite der Stadt San Francisco. Wie gesagt, demnächst auch bei uns in Köln, Stuttgart und, und, und ...

Ich wäre für amenity=parklet  als neuen tag.


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#22 2016-05-11 23:21:55

vademecum
Member
Registered: 2012-04-09
Posts: 263

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Rogehm wrote:

P.S. Aber nix einfach bench. Ich bitte, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Danke.

Unterstell mir bitte nichts! Ich habe mich auf Dein im ersten Beitrag gepostetes Foto bezogen, da sehe ich eine Holzbank mit Lehne und ein paar Blumenkübel. Und im verlinkten Wikipediaartikel sehe ich eine große Holzbank, die auf einem Holzpodest in einer Fußgängerzone steht. Ich kann darin nichts irgendwie Neues (vom Denglisch mal abgesehen) und Taggingwürdiges erkennen außer die Einzelteile, für die wir schon Tags haben.

Offline

#23 2016-05-12 00:20:00

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,446

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

@vademecum:  Ich unterstelle dir nicht, das du den Thread nicht gelesen hast. Aber das Thema ist so neu (jedenfalls bei uns in DE), das es kaum "freie" Fotos davon gibt. Daher gibt es nur als Fotos "Anfänger"-Parklets. Der Kreavitität sind hier kaum Grenzen gesetzt, halt nur durch den beanspruchten Platz und dem Budget bestimmt. Dadurch, das es schon tags mit park=parklet gibt, wird es höchste Zeit, das durch einen Wikibeitrag ( evtl. Proposal ) zu korrigieren und halt vorher durch verschiedene Meinungen zu bestimmen. Sorry, das du dich durch meinen Satz etwas angegriffen fühlst, war nicht so gemeint. Aber den Tellerrand muss man auch schon mal überwinden um imho  "falsche" Entwicklungen entgegenzutreten.

Last edited by Rogehm (2016-05-12 00:20:51)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#24 2016-05-12 17:02:16

ChristianSW
Member
Registered: 2015-02-23
Posts: 482

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Zum Thema Öffentlicher Raum versus Außengastronomie: Da es wahrscheinlich Mischformen geben wird, muss man das wahrscheinlich ohnehin erfassen mit:

access=[public für die "echten"]
operator=[Eisdiele etc. bei "unechten"]

Vielleicht könnte man so leisure=outdoor_seating für beide Fälle verwenden?


Viele Grüße, Christian

Offline

#25 2016-05-21 22:55:05

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,446

Re: Parklet, Mikropark für urbanen Aufenthalt? Weiteres Park-Untertagging.

Guten 'Abend
Ich habe mal vorsichtig die dt. Beschreibung für leisure=park  erweitert, um dem schon oft vorhandenen  Untertagging für "park" etwas Unterstützung zu geben. Darunter ist dann auch das schon in USA getaggte park=parklet. Dieses Untertagging stelle ich hier erstmal zur Diskussion. Eigentlich könnte ich mich damit anfreunden.
Eine weitere Info zum Parklet aus USA.


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB