OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2015-10-31 13:16:13

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Auswertung Umfrage zu Trunk

Die Umfrage zur Änderung von Trunk in Deutschland hat folgende Ergebnisse gebracht:

Unter Einbeziehung von Enthaltung:
12% Enhalten sich
29% sind für Beibehaltung der aktuellen Regelung (Nein)
59% sind für Verschärfung der Regelung (Trennung, 2+1, bauliche Trennung, zusätzliche weitere Bedingungen)

Ohne Einbeziehung von Enthaltung:
33% sind für Beibehaltung der aktuellen Regelung (Nein)
19% sind für die Option "Trennung"
48% sind für noch schärfere Optionen (2+1, bauliche Trennung, zusätzliche weitere Bedingugen)

Die drei Verschärfungsoptionen sind gleichmäßig vertreten. Sie bauen allerdings aufeinander auf und bei beiden Auswertungen hat dann folgendes eine Mehrheit: "Nein (Trennung) Ein Trunk sollte zusätzlich den Verkehr so getrennt haben dass ein Überholen im Gegenverkehr nicht erlaubt ist. Eine durchgezogene Linie (Zeichen 295) ist dafür bereits ausreichend."

Ich würde das Wiki dementsprechend ändern? Meinungen?

Manche haben sich geäußert dass eine Lockerung der strikten Höhenfreiheit/Anbaufreiheit bei Gehöften oder sehr unwichtigen Kreuzungen wünschenswert wäre. Würde sich hier eine weitere Umfrage lohnen?

Offline

#2 2015-10-31 13:43:16

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,362
Website

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

Zum Inhaltlichen mag ich noch nichts schreiben aber die Anzahl der Teilnehmer insgesamt interessiert mich schon.

Gruss
walter, der die Abstimmung "verpennt" hat.

Offline

#3 2015-10-31 14:06:59

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

Sieht man das nicht wenn du auf den Link klickst?

Offline

#4 2015-10-31 14:38:34

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,362
Website

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

Jojo4u wrote:

Sieht man das nicht wenn du auf den Link klickst?

Ja,

- wenn man eine OSM-Id hat
- wenn man sich damit registriert (oauth)
- dann sucht
- es dann bei stacked findet
- und das dann zusammenrechnet.

Sorry, aber das geht wirklich einfacher.
Zudem sollte das Registrieren für diese Info nicht notwendig sein, weil man eventuell nur mal eben das Ergebnis sehen möchte.

Ein einfaches "ca 100" wäre nett gewesen sad Oder hab ich jetzt was verraten, was nur "Insidern" zugänglich sein soll? wink

Gruss
walter

ok, ein Teil geht nicht an dich sondern an den Autor der Umfragesoftware, eventuell kann/will er da ja was machen.

Last edited by wambacher (2015-10-31 14:42:23)

Offline

#5 2015-10-31 14:43:37

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,579

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

"ca 100". wink

Genau: 102


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#6 2015-10-31 14:45:05

reneman
Member
From: Mainz
Registered: 2012-10-13
Posts: 1,106
Website

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

wambacher wrote:

...aber die Anzahl der Teilnehmer insgesamt interessiert mich schon.

Soweit ich es erkennen kann, muss man etwas addieren, ich komme auf 102 Teilnehmer.

Jojo4u wrote:

Sieht man das nicht wenn du auf den Link klickst?

nur wenn man das Diagramm genau ansiht und die Werte selber adiert.

Mich würde auch interessieren, wo die Teilnehmer her kommen...

Vielleicht sollte man die Änderungen fürs Wiki hier erst vorschlagen und gemeinsam erarbeiten (den neuen Text meine ich) ...


» Check the Monuments! «
Viele der als historic=monument erfassten Objekte sind in Wirklichkeit kein Monument. Sie wurden mangels passender Tags oder aus Unkenntnis als Monument erfaßt. Diese Karte CheckTheMonuments will bei der Korrektur unterstützen.

Offline

#7 2015-10-31 15:04:30

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,523

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

Unter "geschlossene Umfragen" steht doch die Teilnehmeranzahl schwarz auf weiss.

reneman wrote:

Vielleicht sollte man die Änderungen fürs Wiki hier erst vorschlagen und gemeinsam erarbeiten (den neuen Text meine ich) ...

    +1

@Jojo4u   Es ist fatal, aus einer Umfrage, auch noch mit nicht eindeutiger Aussage, einen Tag zu ändern oder gar einen neuen zu kreieren.
An der weiteren Diskussion wird man wohl nicht vorbeikommen. ( Eigene Erfahrung )  Machst du ja hiermit auch schon.
Die Umfrage zeigt nur einen Trend, auf dem man hinsteuern kann, wenn man z.B. infolgedessen das Wiki ändert.
Vielleicht wäre es aussagekräftiger, wenn sich auch die internationale Community daran beteiligen  könnte.
Das würde aber nur mit einer Erweiterung der Umfrageplattform gehen, wofür ich ja schon lange plädiere.

Last edited by Rogehm (2015-10-31 15:07:38)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#8 2015-10-31 15:13:16

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,362
Website

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

Rogehm wrote:

Unter "geschlossene Umfragen" steht doch die Teilnehmeranzahl schwarz auf weiss.

Jo

- wenn man angemeldet ist
- wenn man das kennt (ok, mein Problemchen)

Gruss
walter.

Offline

#9 2015-10-31 15:22:00

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,523

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

- wenn man angemeldet ist
- wenn man das kennt

Ja klar, hier gibt es immer größere Missverständnisse.
Aber ohne Werbung "versackt" die Umfrageplattform im Kenntnisstand der Mapper immer mehr.
Ich glaube aber auch, der Plattformautor möchte gar keine Werbung mehr damit machen. Soll man die Plattform dann einmotten?
Wäre äußerst schade.

Last edited by Rogehm (2015-10-31 18:12:39)


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#10 2015-10-31 23:36:44

HalverHahn
Member
Registered: 2015-08-13
Posts: 152

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

Jojo4u wrote:

Die Umfrage zur Änderung von Trunk in Deutschland hat folgende Ergebnisse gebracht:

Unter Einbeziehung von Enthaltung:
12% Enhalten sich
29% sind für Beibehaltung der aktuellen Regelung (Nein)
59% sind für Verschärfung der Regelung (Trennung, 2+1, bauliche Trennung, zusätzliche weitere Bedingungen)

Ohne Einbeziehung von Enthaltung:
33% sind für Beibehaltung der aktuellen Regelung (Nein)
19% sind für die Option "Trennung"
48% sind für noch schärfere Optionen (2+1, bauliche Trennung, zusätzliche weitere Bedingugen)

Die drei Verschärfungsoptionen sind gleichmäßig vertreten. Sie bauen allerdings aufeinander auf und bei beiden Auswertungen hat dann folgendes eine Mehrheit: "Nein (Trennung) Ein Trunk sollte zusätzlich den Verkehr so getrennt haben dass ein Überholen im Gegenverkehr nicht erlaubt ist. Eine durchgezogene Linie (Zeichen 295) ist dafür bereits ausreichend."

Ich würde das Wiki dementsprechend ändern? Meinungen?

Die meisten haben für "Ja" gestimmt. Aber nach dieser Methode ist auch ein Möglichkeit, das Ergebnis mit dem geringsten Anteil an Stimmen zum Sieger zu erklären wink Die anderen Möglichkeiten bauen eher umgekhert aufeinander auf. Für einen der 2+1 als geringstes Kriterium ansieht, für den ist auch eine bauliche Trennung mit idR. 2 Richtungsfahrbahnen ok. Oder für den der eine Linie als ausreichen sieht, ist auch eine echte bauliche Trennung ok.

Aber gut, im Grunde geht es darum, dem Verkehrsweg eine höhere Bedeutung als eine primary zuzuordnen. Das sind grundlegend in erster Linie keine Amplen + sogar Ab- Einbiegen erfolgt nicht durch queren der Fahrbahn, sondern durch Beschleunigungsstreifen. Abgesehen von der durchgezogenen oder gestrichelten Linie kann man den Rest (2+1, 2|2 oder 2_2) durch Zusatztags erfahren. Mensch oder Software können anhand dieser Tags (lanes, oneway) eine "noch bessere" Verbindungsqulität des trunks erkennen. Wenn alles unterhalb zB. 2+1 primary wäre, dann könnte man die tollen von den weniger-tollen primarys nicht mehr unterscheiden, eigentlich genau das was wir doch wollen.

Last edited by HalverHahn (2015-10-31 23:38:33)

Offline

#11 2015-11-01 10:18:07

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,579

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

+1


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#12 2015-11-01 10:42:55

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,402

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

Jojo4u wrote:

Ohne Einbeziehung von Enthaltung:
33% sind für Beibehaltung der aktuellen Regelung (Nein)
19% sind für die Option "Trennung"
48% sind für noch schärfere Optionen (2+1, bauliche Trennung, zusätzliche weitere Bedingugen)

Die drei Verschärfungsoptionen sind gleichmäßig vertreten. [...]

Ich würde das Wiki dementsprechend ändern? Meinungen?

Die größte Anzahl an Stimmen war für Beibehaltung der aktuellen Regelung.

Keine der 3 Verschärfungsoptionen hat sowas wie eine Mehrheit.

Von daher halte ich es für ungültig, drei Optionen aufzuaddieren und dann mehr oder weniger willkürlich eine davon zum Sieger zu erklären.

Die Mehrheit liegt auf Beibehaltung.

bye, Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#13 2015-11-01 13:05:20

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

Nop wrote:

Die Mehrheit liegt auf Beibehaltung.

Nein, die Mehrheit liegt bei Verschärfung. Jetzt liegt es an dieser Diskussion einen Konsens zu finden welche Art von Verschärfung.

"Kein Überholen im Gegenverkehr" ist der gemeinsame Nenner aller drei Verschärfungsoptionen. Ich habe das Wiki dementsprechend ergänzt.

Offline

#14 2015-11-03 22:59:40

HalverHahn
Member
Registered: 2015-08-13
Posts: 152

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

Bin ich der einzige, der den neu eingefügten Satz auf der Wiki-Seite nicht versteht? Oder ist der einfach nur zu kompliziert geschrieben? Klingt etwas aus dem Zusammenhang gerissen.

Übrigens ist es Unsinn, eine kreuzungsfreie Straße (1+1) mit durchgezogener Linie als trunk zu kennzeichnen, wohingegen eine sogar leistungsfähigere Straße mit gestrichelter Linie kein trunk sein darf.

Offline

#15 2015-11-04 10:38:34

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

HalverHahn wrote:

Übrigens ist es Unsinn, eine kreuzungsfreie Straße (1+1) mit durchgezogener Linie als trunk zu kennzeichnen, wohingegen eine sogar leistungsfähigere Straße mit gestrichelter Linie kein trunk sein darf.

Eine Straße mit Überholverbot ist sicherer und wird öfter z.B. am Berg auch Überholmöglichkeiten bieten ohne dass man in den Gegenverkerhr muss.

Offline

#16 2015-11-04 10:43:20

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

Jojo4u wrote:
HalverHahn wrote:

Übrigens ist es Unsinn, eine kreuzungsfreie Straße (1+1) mit durchgezogener Linie als trunk zu kennzeichnen, wohingegen eine sogar leistungsfähigere Straße mit gestrichelter Linie kein trunk sein darf.

Eine Straße mit Überholverbot ist sicherer und wird öfter z.B. am Berg auch Überholmöglichkeiten bieten ohne dass man in den Gegenverkerhr muss.

Das ist eine Behauptung, die ich anhand meiner persönlichen Erfahrung erstmal bezweifeln würde.

Offline

#17 2015-11-05 09:06:53

GeorgFausB
Member
From: Probstei, Schleswig-Holstein
Registered: 2008-10-14
Posts: 1,503

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

Moin,

Gehrke wrote:
Jojo4u wrote:
HalverHahn wrote:

Übrigens ist es Unsinn, eine kreuzungsfreie Straße (1+1) mit durchgezogener Linie als trunk zu kennzeichnen, wohingegen eine sogar leistungsfähigere Straße mit gestrichelter Linie kein trunk sein darf.

Eine Straße mit Überholverbot ist sicherer und wird öfter z.B. am Berg auch Überholmöglichkeiten bieten ohne dass man in den Gegenverkerhr muss.

Das ist eine Behauptung, die ich anhand meiner persönlichen Erfahrung erstmal bezweifeln würde.

+1 - denn wenn sie Überholmöglichkeiten am Berg bietet, ist es bereits (2+1) ...

Und das ist in meinen Augen auch das wesentlichere Merkmal eines trunk: die Leistungsfähigkeit.
Deswegen tagge ich trunk erst, wenn in größeren Bereichen mind. (2+1) gegeben ist.

Gruß
Georg

Last edited by GeorgFausB (2015-11-05 09:08:22)

Offline

#18 2015-11-05 09:37:01

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

GeorgFausB wrote:

+1 - denn wenn sie Überholmöglichkeiten am Berg bietet, ist es bereits (2+1) ...

Eine 2+1 hat quasi immer drei Spuren während eine herkömmlichere Strecke mit Überholmöglichkeiten am Berg meist drei Spuren hätte.

Offline

#19 2015-11-05 11:44:04

GeorgFausB
Member
From: Probstei, Schleswig-Holstein
Registered: 2008-10-14
Posts: 1,503

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

Ja, zugegeben, dass ist das Problem, wenn man allgemein theoretisiert, aber dabei persönliche Erfahrungen vor Augen hat:
Die "Bergentlastungsstrecken", die ich kenne, führen durch Mittelgebirge und sind daher in beide Richtungen entsprechend abwechselnd ausgebaut.
Bei Hochplateauanstiegen oder im alpinen Raum mag es da einseitiger aussehen.
Aber da wäre eine überwiegende (1+1) Strecke für mich dann eben kein trunk - auch nicht am Berganstieg.

Last edited by GeorgFausB (2015-11-05 11:44:39)

Offline

#20 2015-11-05 11:44:25

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,713

Re: Auswertung Umfrage zu Trunk

GeorgFausB wrote:

Und das ist in meinen Augen auch das wesentlichere Merkmal eines trunk: die Leistungsfähigkeit.
Deswegen tagge ich trunk erst, wenn in größeren Bereichen mind. (2+1) gegeben ist.

Notwendige Bedingung ist für mich noch Kreuzungsfreiheit, d.h. der Abschnitt muss mindestens eine Anschlusstelle enthalten.

Aber vielleicht schält sich doch noch ein Konsens für D heraus.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB