You are not logged in.

#1 2008-02-25 21:11:59

phisky
Member
From: Berlin - Tegel
Registered: 2008-02-22
Posts: 25

Mapping in Berlin-Tegel

Wie schon an mehreren Stellen geschrieben mappe ich jetzt in Tegel und habe ein paar Fragen und je öfter ich dran sitze, desto mehr Fragen kommen hinzu.   Der Nordgraben ist als "waterway=canal" getaggt. Wäre der Tag "waterway=drain" nicht treffender?   Der Nordgraben: http://www.openstreetmap.org/?lat=52.59 … 33&zoom=15  Die Wiki-Seite zu Waterway: http://wiki.openstreetmap.org/index.php/Wasserweg  Gruß,  Philipp

Offline

#2 2008-02-25 21:50:42

phisky
Member
From: Berlin - Tegel
Registered: 2008-02-22
Posts: 25

Re: Mapping in Berlin-Tegel

Nächste Frage:   http://www.openstreetmap.org/?lat=52.58 … 54&zoom=17  Die Aufgänge zur Brücke waren als "highway=incline_steep" getaggt und wurden nicht gerendert. Ich hab einfach nen footway drausgemacht und den layer weggenommen, damit es als Weg auf der Karte zu erkennen ist. Is das in ordnung?  Da hat sich mir auch gleich nocheine Frage gestellt: ist es, wenn der Tag "bridge=yes" gesetzt ist, erforderlich auch "layer=1" zu taggen, oder kann man das weglassen, sieht das im Endeffekt vielleicht sogar besser aus oder ist für Software leichter zu erkennen?  Gruß,  Philipp

Offline

#3 2008-02-26 11:19:35

toaster
Member
Registered: 2007-10-28
Posts: 9

Re: Mapping in Berlin-Tegel

phisky wrote:

Nächste Frage:   http://www.openstreetmap.org/?lat=52.58 … 54&zoom=17  Die Aufgänge zur Brücke waren als "highway=incline_steep" getaggt und wurden nicht gerendert. Ich hab einfach nen footway drausgemacht und den layer weggenommen, damit es als Weg auf der Karte zu erkennen ist. Is das in ordnung?

Ist zwar nicht gerade die beste lösung, aber für den Notfall geht es. 

phisky wrote:

Da hat sich mir auch gleich nocheine Frage gestellt: ist es, wenn der Tag "bridge=yes" gesetzt ist, erforderlich auch "layer=1" zu taggen, oder kann man das weglassen, sieht das im Endeffekt vielleicht sogar besser aus oder ist für Software leichter zu erkennen?

Es macht schon Sinn, Brücken einen Layer=1 zu geben, damit diese auch über den Straßen, über die sie verlaufen, angezeigt werden. Ich habe den Tag an der Stelle mal wieder eingefügt.  Gruß Sascha

Offline

#4 2008-02-26 12:28:50

phisky
Member
From: Berlin - Tegel
Registered: 2008-02-22
Posts: 25

Re: Mapping in Berlin-Tegel

Die Ziekowstraße ist doch ein highway=tertiary, vor allem, wenn die Conradstraße auch einer ist?

Offline

#5 2008-02-26 14:55:25

phisky
Member
From: Berlin - Tegel
Registered: 2008-02-22
Posts: 25

Re: Mapping in Berlin-Tegel

Kann man auch einem Wasserweg den Tag "tunnel=yes" zuweisen? Der nordgrabenn geht an dieser Stelle  http://www.openstreetmap.org/?lat=52.59 … ayers=0BFT  in einem Tunnel unter dem Fußweg, der Autobahn etc. bis zur Phosphoreliminierungsanlage durch.  Gruß,  Philipp

Offline

#6 2008-02-28 19:42:34

toaster
Member
Registered: 2007-10-28
Posts: 9

Re: Mapping in Berlin-Tegel

phisky wrote:

Die Ziekowstraße ist doch ein highway=tertiary, vor allem, wenn die Conradstraße auch einer ist?

Ja, das ist richtig. Nur unten die Solltauer Straße müßte mal geändert werden. 

Kann man auch einem Wasserweg den Tag "tunnel=yes" zuweisen? Der nordgrabenn geht an dieser Stelle  http://www.openstreetmap.org/?lat=52.59 … ayers=0BFT  in einem Tunnel unter dem Fußweg, der Autobahn etc. bis zur Phosphoreliminierungsanlage durch.

Jupp, der Tag müßte richtig sein an der Stelle, hatte mir das dort auch schon überlegt, bin aber noch nicht dazu gekommen es zu ändern.  Gruß Sascha

Offline

#7 2008-02-28 19:49:18

phisky
Member
From: Berlin - Tegel
Registered: 2008-02-22
Posts: 25

Re: Mapping in Berlin-Tegel

So, ist jetzt nen Tunnel. Mal sehn, wie es gerendert wird...  wie schauts mit waterway=drain aus? der nordgraben is nich wirklich ein schiffbarer kanal...  Und dann nochwas: Wie sieht's mit Radwegen entlang von Straßen aus? Nur eintragen, wenn's nen ausgewiesener Radwanderweg ist? Immer (wegen z.B. einer Radwegkarte)? oder nur wenn der Radweg total seperat ist?  Danke Sascha für die Unterstützung!!!  Gruß,  Philipp

Last edited by phisky (2008-02-28 19:49:58)

Offline

#8 2008-02-28 20:26:25

toaster
Member
Registered: 2007-10-28
Posts: 9

Re: Mapping in Berlin-Tegel

phisky wrote:

wie schauts mit waterway=drain aus? der nordgraben is nich wirklich ein schiffbarer kanal...

Das würde ich eher erstmal lassen, da es sonst sehr schmal gerendert wird. Der Nordgraben ist ja doch ein wenig breiter. 

Und dann nochwas: Wie sieht's mit Radwegen entlang von Straßen aus? Nur eintragen, wenn's nen ausgewiesener Radwanderweg ist? Immer (wegen z.B. einer Radwegkarte)? oder nur wenn der Radweg total seperat ist?

Da sollten die vorhandenen Straße die Tags bekommen (cycleway=...). So wie ich es weiter unten gemcht habe ist es größtenteils falsch. Das hab ich mir fälchlicherweise mal abgeguckt und noch nicht wieder rückgängig gemacht. Radwege werden auf der Karte, wenn es keine einzelnen Wege sind, nicht angezeigt. Das sollte sich aber auf dieser Karte hoffe ich ändern: http://www.gravitystorm.co.uk/osm/ 

Danke Sascha für die Unterstützung!!!

Nichts zu danken, bin froh, das ich hier Reinickendorf nicht alles alleine mappen muß smile  Gruß Sascha  EDIT: Beschreibung zu den Radwegen - http://wiki.openstreetmap.org/index.php/De:Key:cycleway

Last edited by toaster (2008-02-28 20:36:52)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB