You are not logged in.

#76 2015-08-20 20:58:58

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,494
Website

Re: Update OSM Carto

Prince Kassad wrote:

Sogar Flüsse muss man neuerdings aus einem Wald ausschneiden. Das ist wirklich bescheuert...

edit: in dem Fall bin ich etwas überfragt. Hier soll ein See sein, aber auf dem Luftbild sieht man nur Bäume. Soll ich hier jetzt den See aus dem Wald ausschneiden oder nicht?

aus dem Bauchgefühl heraus: Erlenbruchwald... würde bei OSM in Richtung natural=wetland + wetland=swamp  gehen... zumal daneben eine Altarmschleife (natural=water + water=oxbow) ist...

Ohne Ortskenntnis-habende-Grüße,

Sven

Offline

#77 2015-08-20 22:16:33

Pfad-Finder
Member
Registered: 2010-02-11
Posts: 658

Re: Update OSM Carto

Das wird noch ein Riesenspaß... hmm

In Polen sind die Wälder nämlich in großem Umfang aus der Staatsforst-Karte importiert worden, und die Jagen-Grenzen nehmen auf Gewässer nur beschränkt Rücksicht:

http://www.openstreetmap.org/edit#map=1 … 87/14.7696

Da müsste "man" cool also erst zusammenhängende Wald-MPs basteln und dann die Gewässer ausstanzen (am besten, bevor die Spezialisten für "digitale Versiegelung" abenteuerliche und unwartbare MP-Konstrukte zaubern)

Offline

#78 2015-08-21 12:40:39

whb
Member
Registered: 2013-01-18
Posts: 513

Re: Update OSM Carto

Es wird an einer neuen Straßen-Darstellung gearbeitet.
Leider würden nach derzeitigem Stand weitere Dinge nicht oder kaum mehr unterscheidbar.

highway=living_street sähe dann aus wie highway=residential:
http://bl.ocks.org/pnorman/raw/c61d6b11 … 66/8.51316
Das gefällt mir überhaupt nicht.

highway=tertiary würde weiß, so wie highway=residential, unclassified und service es schon sind:
http://bl.ocks.org/pnorman/raw/c61d6b11 … 14/8.53359
Gefällt mir ebenfalls nicht.

highway=motorway, trunk, primary und secondary würden rötlich/gelblich.
Damit wäre highway=motorway dann nicht mehr blau und highway=trunk nicht mehr grün.
Wahrscheilich fehlt dann für tertiary eine Rotstufe (deshalb weiß, siehe oben).

Das jetzt immer mehr Dinge kaum oder nicht mehr unterscheidbar werden, halte ich für eine schlechte Entwicklung.
Ich fürchte bald sieht die Karte aus wie ein milchiger Einheitsbrei.
Wird hierbei überhaupt an Menschen mit eingeschränkten Sehfähigkeiten gedacht?

Viele Grüße,
whb

Last edited by whb (2015-08-21 12:41:22)

Offline

#79 2015-08-21 16:25:40

Helmchen42
Member
Registered: 2014-06-02
Posts: 29

Re: Update OSM Carto

Ohne die Gedankengänge hinter diesen Änderungen auch nur ansatzweise gehört/gelesen zu haben wäre mein Standpunkt:
* Ich kann living_street nachwievor von residential unterscheiden, vielleicht erstere wieder eine Nuance ins graue, aber nicht viel.
* tertiary und residential lassen sich durch die "Straßen"breite voneinander unterscheiden. Da habe ich jedoch (noch) keine Meinung ob die Farbänderung gut ist.
* Für mich wären jedoch unterirdische Gleisanlagen viel zu dunkel dargestellt da sie teilweise die Hausnummern von Häusern schwer erkennbar machen (siehe zweites Beispiel von whb)
* Alles in allem gefällt mir aber der Farbwechsel bei den Fernstraßen.

Offline

#80 2015-08-24 21:04:39

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: Update OSM Carto

Kleine Umfrage:
Habt ihr Probleme mit den evtl. "baumbestandenen" Wasserflächen und auch Heide oder sonstwelche Flächen?
Sollte man evtl. eine Wochenaufgabe daraus machen, dieses Problem weitgehend zu lösen?
In meinem "erweiterterten" Umfeld musste ich dahingehend schon ganz schön tätig werden.
Und da es sich um MP handelt, sollte man die Einsteiger und "Selten"-Mapper dahingehend unterstützen, hier mal "aufzuräumen". Ich denke, manch einer wundert sich und kommt evtl. damit nicht klar. Was meint ihr?


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#81 2015-08-24 21:17:53

krza
Moderator
From: Köln
Registered: 2008-05-24
Posts: 640

Re: Update OSM Carto

Ich weiß nicht ... gilt nicht immernoch der Ansatz, nicht für den Renderer zu mappen? Insofern würde ich es für nicht nötig halten, einen See mit einem Wald über irgendwelche MPs zu verknüpfen, nur damit sie richtig dargestellt werden. Denn außer in Mangrovensümpfen oderso sollte das Gewässen immer "von oben sichtbar" sein, also nicht baumbewachsen. Es ist also eine Aufgabe für den Renderer, das zu korrigieren, oder?

PS: Habe nur die letzten 2..3 Postings gelesen. Sorry also, falls der Aspekt schon kam.

Offline

#82 2015-08-24 21:24:54

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Update OSM Carto

Helmchen42 wrote:

* tertiary und residential lassen sich durch die "Straßen"breite voneinander unterscheiden. Da habe ich jedoch (noch) keine Meinung ob die Farbänderung gut ist.

In der Praxis ist das nahezu unmöglich. Die Maps4BW-Karte hat das bereits genauso wie es zukünftig auf OSM kommen soll und da ist es teilweise nahezu unmöglich tertiary-roads zu erkennen.

Offline

#83 2015-08-24 21:30:27

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: Update OSM Carto

Denn außer in Mangrovensümpfen oderso sollte das Gewässen immer "von oben sichtbar" sein, also nicht baumbewachsen. Es ist also eine Aufgabe für den Renderer, das zu korrigieren, oder?

Eben! Nein der Renderer (Mapnik) legt es drauf an, die falsch gemappten "nicht ausgestanzten" Gewässer (und andere Flächen) innerhalb einer Waldfläche mit "Bäumen" zu bestücken.
Daher sind überall dort, wo es nicht passt, entweder neue MP anzulegen oder MP Inner Bereiche zu ergänzen. Das war das result aus dem bisherigen Thread-talk.


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#84 2015-08-25 09:49:35

Pfad-Finder
Member
Registered: 2010-02-11
Posts: 658

Re: Update OSM Carto

Da vielerorts außerhalb der teutonischen Perfektionismuszone kaum Seen per MP ausgestanzt werden, sehe ich es eher als Aufgabe des Renderers an, die normative Kraft des Faktischen anzuerkennen. Also: Seen ohne Bäumchen darzustellen. Im jetzigen Stadium von OSM noch derart grundlegende Änderungen am Rendering-Usus einzuführen, betrachte ich als ausgesprochen "mutig". hmm

Offline

#85 2015-08-25 10:31:15

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 868

Re: Update OSM Carto

Pfad-Finder wrote:

teutonische Perfektionismuszone

?


Und die Bewohner  sind die,  die überall ein Problem sehen und wenn keins da ist,  wird eins geschaffen!

Offline

#86 2015-08-25 11:47:06

seawolff
Member
From: Kiel
Registered: 2008-08-29
Posts: 436

Re: Update OSM Carto

Ich finde die geplante, neue Straßen-Darstellung sehr gelungen.
Die Hierarchie der Straßen ist intuitiv verständlich, während bislang "primary" markanter als "motorway" und "trunk" zwischen Wäldern und Wiesen fast unsichtbar war.
Die gleiche Farbe von "tertiary" und "residential" stört mich nicht, da ich sie durch die Breite deutlich unterscheiden kann.
Das Kartenbild wirkt für mich angenehmer. Einzig in z=18 und z=19 wirken die Straßen jetzt deutlich zu schmal.

Bei den Baumsymbolen im Wasser würde ich den Kartenerstellern erst einmal Gelegenheit geben, das Problem zu lösen.
Die Darstellung, bei der das Wasser die Flächenfarbe aber nicht das Symbol überdeckt, ist sinnlos und war vermutlich nicht so geplant.
Einen See habe ich schon bisher aus dem Wald ausgeschnitten, einen Tümpel oder Teich nicht.
Das werde ich auch zukünftig so halten, unabhängig davon wie Mapnik es darstellt.

Offline

#87 2015-08-25 14:07:59

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,119
Website

Re: Update OSM Carto

seawolff wrote:

Ich finde die geplante, neue Straßen-Darstellung sehr gelungen.
Die Hierarchie der Straßen ist intuitiv verständlich, während bislang "primary" markanter als "motorway" und "trunk" zwischen Wäldern und Wiesen fast unsichtbar war.

Eben. Wir spielen "Finde die Straße SS38 von Bozen nach Meran" auf dieser Karte: http://www.openstreetmap.org/#map=12/46.5774/11.2610 .


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#88 2015-08-25 23:10:24

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 2,989
Website

Re: Update OSM Carto

gormo wrote:
seawolff wrote:

Ich finde die geplante, neue Straßen-Darstellung sehr gelungen.
Die Hierarchie der Straßen ist intuitiv verständlich, während bislang "primary" markanter als "motorway" und "trunk" zwischen Wäldern und Wiesen fast unsichtbar war.

Eben. Wir spielen "Finde die Straße SS38 von Bozen nach Meran" auf dieser Karte: http://www.openstreetmap.org/#map=12/46.5774/11.2610 .

Dieses Beispiel ist mit Abstand das schlimmste, was ein Kartograph produzieren kann. Dafür schäme ich mich (ich bin kein Kartograph). Die Straße (ich kenne sie selbst gut genug) führt aussließlich durch Obstanlagen (und einen Tunnel).

Das toppt die Beispiele, die ich bisher gesehen habe und meist die als trunk gemappten Bundesstraßen in diversen deutschen Ballungsgebieten zeigten. Das war die Mühe wert. Ich kann daher nicht verstehen, wie die Briten (siehe Diskussion auf talk-gb) solch ein schrecklich-hässliches Rendering toll finden können. Oder mappen die einfach keine Landnutzung? hmm

Ich habe den Thread jetzt nach meinem Urlaub mal durchgelesen. Ich finde es gut, dass endlich Wert auf eine gescheite Erfassung von Flächen gelegt wird. Das erleichert Auswertern die Nutzung unserer Daten. (Ich denke, dass lieber einmal ein Mapper einen Moment mehr Zeit investiert, um eine Mulitpolygon anzulegen, als dass Tausende Nutzer, die die Daten in ihre PostGIS-Datenbanken importieren, aufwendig Polygone mit Löchern erzeugen müssen.) Hätte der alte Mapnik-Stil (vor der Umstellung auf CartoCSS) vor drei bis fünf Jahren schon Wert auf Multipolygone gelegt, würdet ihr das heute als ganz normal ansehen.

Viele Grüße

Michael


Werdet Mitglied in der OSM Foundation und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des Projekts mit. Ab 42 Mappingtagen in den letzten 365 Tagen ist es kostenlos. Jetzt beitreten ("Active Contributor Membership")!
Moderator im Bereich users: Austria

Offline

#89 2015-08-26 17:51:29

Tirkon
Member
From: Ostfriesland / Germany
Registered: 2009-01-27
Posts: 304

Re: Update OSM Carto

Nakaner wrote:

Ich kann daher nicht verstehen, wie die Briten (siehe Diskussion auf talk-gb) solch ein schrecklich-hässliches Rendering toll finden können.

Das kommt daher, weil die dortigen Trunks grüne Schilder haben. Von daher fand ich zumindest für Deutschland die blauen Autobahnen gar nicht so schlecht.

Offline

#90 2015-08-29 23:21:09

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Update OSM Carto

Diese Relation scheint nicht zu funktionieren. Auch auf allen inner-Flächen wachsen Bäume. Weiß einer, wo hier das Problem liegt?

Offline

#91 2015-08-29 23:35:05

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,672
Website

Re: Update OSM Carto

Prince Kassad wrote:

Diese Relation scheint nicht zu funktionieren. Auch auf allen inner-Flächen wachsen Bäume. Weiß einer, wo hier das Problem liegt?

Klaro: wenn am Outer Way landuse=forest dran steht, dann ist das ein Wald. Da helfen auch keine Inner, die das Gegenteil behaupten.

Landuse an Outer entfernt und nun greift das Landuse vom Multipolygon - genau so ist es richtig. Und funzt sogar wink

Gruss
walter

Last edited by wambacher (2015-08-29 23:35:29)

Offline

#92 2015-08-29 23:48:01

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,494
Website

Re: Update OSM Carto

wambacher wrote:
Prince Kassad wrote:

Diese Relation scheint nicht zu funktionieren. Auch auf allen inner-Flächen wachsen Bäume. Weiß einer, wo hier das Problem liegt?

Klaro: wenn am Outer Way landuse=forest dran steht, dann ist das ein Wald. ...

Ich behaupte, daß das nicht der wahre Grund war... big_smile Es war am outer, als auch an der Relation landuse=forest. Wenn landuse=forest nur an einem von beiden ist, gibt es keine Probleme...

Sven

Offline

#93 2015-08-29 23:54:31

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,672
Website

Re: Update OSM Carto

streckenkundler wrote:

Ich behaupte, daß das nicht der wahre Grund war... big_smile Es war am outer, als auch an der Relation landuse=forest. Wenn landuse=forest nur an einem von beiden ist, gibt es keine Probleme...

Schon mal was von OGC-Konformität gehört? Das Multipolygon (die Rel) beschreibt die Fläche - nicht der Rand. Dass das bei OSM drunter und drüber geht, hält mich nicht davon ab, das "sauber" zu machen. Was dann bei OSM "irgenwie" gehen würde, .... ich schweig mal lieber.

gruss
walter

Last edited by wambacher (2015-08-29 23:55:03)

Offline

#94 2015-08-30 00:07:04

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,494
Website

Re: Update OSM Carto

wambacher wrote:

Schon mal was von OGC-Konformität gehört?

solange wir bei OSM keine echten OGC-konformen Datentypen in der Datenbank selbst haben, ist alles andere Interpretationssache und eine Disskussion darüber unnötig... das habe ich bei DSO gelernt. sad

Die Verbreitung von (forest) MP's mit Eigenschaft am outer statt an der Relation ist nicht gerade klein...

Sven

Offline

#95 2015-08-30 00:32:49

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,672
Website

Re: Update OSM Carto

streckenkundler wrote:
wambacher wrote:

Schon mal was von OGC-Konformität gehört?

solange wir bei OSM keine echten OGC-konformen Datentypen in der Datenbank selbst haben, ist alles andere Interpretationssache und eine Disskussion darüber unnötig... das habe ich bei DSO gelernt. sad

Klar, wenn ich aber die Auswahl habe, solch einen Fehler zu korrigieren, gehe ich halt den OGC-Weg - auch weil der für mich besser durchdacht und somit nachvollziebarer ist.

Und Mapnik scheint auch keine  Schwierigkeiten damit zu haben. MMn sollte Mapnik immer pingeliger werden und damit helfen, alte Missstände abzubauen.

Last edited by wambacher (2015-08-30 00:35:32)

Offline

#96 2015-08-30 10:53:28

Skinfaxi
Member
From: Blackstad, Sweden
Registered: 2013-07-30
Posts: 1,351

Re: Update OSM Carto

Wie wird denn der Wald nun gerändert? Ich bin etwas verwundert, dass ich jetzt ueberall Mischwald habe - obwohl der Waldtyp angegeben ist. Das war doch vorher anders?

Ausserdem führt es zu merkwürdigen Ergebnissen, dass die Fusswege schon ab Zoomlevel 15 sichtbar sind, die Zufahrtswege aber erst ab Zoomlevel 16 - ob wohl die Zufahrtswege ja in der Realität normalerweise viel grösser sind als die Fusswege.

Last edited by Skinfaxi (2015-08-30 10:56:22)

Offline

#97 2015-08-30 11:37:26

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,232
Website

Re: Update OSM Carto

Skinfaxi wrote:

Wie wird denn der Wald nun gerändert? Ich bin etwas verwundert, dass ich jetzt ueberall Mischwald habe - obwohl der Waldtyp angegeben ist. Das war doch vorher anders?

Laub- und Nadelwald wurde vorher auch nicht unterschieden. Alle natural=wood waren grüne Flächen. Alle landuse=forest wurden mit kleinen Fichten symbolisiert, unabhängig von wood=* oder leave_type=*.
Jetzt wird wood und forest gleich behandelt und beide erhalten eine grüne Fläche und ab Zoom 13 zwei kleine Mischwald-Bäumchen.

Skinfaxi wrote:

Ausserdem führt es zu merkwürdigen Ergebnissen, dass die Fusswege schon ab Zoomlevel 15 sichtbar sind, die Zufahrtswege aber erst ab Zoomlevel 16 - ob wohl die Zufahrtswege ja in der Realität normalerweise viel grösser sind als die Fusswege.

Falls Du mit  Zufahrtswege highway=service meinst: Das war vorher auch so. highway=service mit service=parking_aisle, service=drive-through oder service=driveway sieht man ab Zoom 16, andere service ab Zoom 14. path und footway sind ab Zoom 13 zu sehen.

Bei den befestigten und unbefestigten Wegen tut sich übrigens was. Vielleicht wird das schöner...

Grüße, Max

Offline

#98 2015-08-30 12:08:06

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,672
Website

Re: Update OSM Carto

Prince Kassad wrote:

Diese Relation scheint nicht zu funktionieren. Auch auf allen inner-Flächen wachsen Bäume. Weiß einer, wo hier das Problem liegt?

Hi,

das Problem ist ja geklärt. Nur wenn sich jemand wundert, dass da immer noch Seen "bewaldet" sind: nicht alle Seen waren/sind "Inner"

gruss
walter

Last edited by wambacher (2015-08-30 12:08:28)

Offline

#99 2015-08-30 12:41:49

Rogehm
Banned
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,809

Re: Update OSM Carto

Nur wenn sich jemand wundert, dass da immer noch Seen "bewaldet" sind: nicht alle Seen waren/sind "Inner"

Viel Spaß wünsche ich den Nordeuropäern. z.B. hier: http://www.openstreetmap.org/#map=13/59.7599/12.7277

Und wer jetzt noch sagt, das überlasse ich dem Renderer, das Problem zu lösen, dem sage ich einfach:
"Der Renderer? lol Der schwingt sich doch zum Oberlehrer auf.  Von europäischer Solidarität noch nichts gehört, oder?"

Na ja, sieht man ja auch bei anderen Angelegenheiten . (z.B. Migrantenproblematik)

Eigentlich bin ich immer noch dafür, daraus eine Wochenaufgabe zu machen (Außer der Sommeraufgabe war da ja in letzter Zeit auch nichts mehr). Muß ja keine Riesenbegleitung haben, wenn jemand eine gute Abfrage bastelt, reicht das ja.


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#100 2015-08-30 16:12:15

mboeringa
Member
Registered: 2014-06-29
Posts: 359

Re: Update OSM Carto

Rogehm wrote:

Eigentlich bin ich immer noch dafür, daraus eine Wochenaufgabe zu machen

Wann Sie da eine Wochenaufgabe aus macht, bitte auch place=insel/islet in waterway=riverbank oder waterway=lake beobachten. Mancher Insel sind verschwunden in die Sintflut in nicht-carto renderers...

Offline

Board footer

Powered by FluxBB