OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#126 2015-08-01 19:06:26

MKnight
Member
Registered: 2012-08-01
Posts: 1,704

Re: Änderungen an der Bedeutung von access=destination, Edit War

kreuzschnabel wrote:
RadFr wrote:

Deine Aussage betreffs Begehen ist IMO schlichtweg falsch.

Wenn du das etwas genauer ausführst, kann ich sogar etwas draus lernen.

--ks

http://forum.openstreetmap.org/viewtopi … 60#p515960


gesammelte Overpass-abfragen zu QA (hauptsächlich Strassenfehler) + verschiedene Stats zu Strassen-eigenschaften

Offline

#127 2018-12-04 19:44:20

Luzandro
Member
Registered: 2015-12-16
Posts: 188

Re: Änderungen an der Bedeutung von access=destination, Edit War

Ich bin wieder einmal über die Unterscheidung "Anrainer" vs "Anrainerverkehr" gestolpert und bei näherer Recherche dann auch wieder auf den OGH-Entscheid und schließlich diesen Thread, weshalb ich das Wiki einmal um folgenden Abschnitt ergänzt habe:

Unterscheidung "Anrainer" und "Anrainerverkehr"
Es gibt in Österreich prinzipiell einen Unterschied zwischen "Anrainer" und "Anrainerverkehr". Während "ausgenommen Anrainerverkehr" vergleichbar zum deutschen "Anlieger frei" auch Besucher oder Lieferanten einschließt, ist das bei "ausgenommen Anrainer" nicht der Fall. Der OGH entschied dazu allerdings 1984:

„Der durchschnittliche Verkehrsteilnehmer wird die Zusatztafel ‚Ausgenommen Anrainer‘ zwanglos dahin verstehen, dass damit der Verkehr nicht nur für die Anrainer, sondern auch für deren Besucher, Gäste, Lieferanten etc. gestattet wird. Zwischen den Zusätzen ‚Anlieger frei‘ oder ‚Frei für Anlieger‘ einerseits und ‚Anliegerverkehr frei‘ andererseits ist nicht zu unterscheiden. In beiden Fällen ist das Befahren der Straße nicht bloß durch Anlieger, sondern auch der Verkehr mit den Anliegern zulässig.“

Nachdem ich in letzter Zeit vermehrt darauf geachtet habe, habe ich auch den Eindruck, dass die Unterscheidung in der Praxis nicht nur bei den "durchschnittlichen Verkehrsteilnehmern" sondern schon bei der Beschilderung nicht wirklich gemacht wird, sondern meistens völlig synonym angesehen wird und die enge Auslegung oft keinen Sinn ergeben würde, wie auch schon Miflo geschrieben hat:

Ein anderes Problem besteht offenbar auch darin, dass eine Ausnahme für Anrainerverkehr verordnet wird aber ein "Ausgenommen Anrainer" Schild aufgestellt wird bzw die Beschriftung der Zusatztafel frei gewählt wird

Zur deutsch/englisch-Diskussion möchte ich noch ergänzen: seit einem halben Jahr findet sich bei destination auch im englischen Wiki folgender Absatz, der dem "Ausgenommen Anrainer" entsprechen würde und in der deutschen Version fehlt:

Note that "access only for residents" is private (for example vehicle=private when applied only to vehicles).

Offline

Board footer

Powered by FluxBB