You are not logged in.

Announcement

*** NOTICE: forum.openstreetmap.org is being retired. Please request a category for your community in the new ones as soon as possible using this process, which will allow you to propose your community moderators.
Please create new topics on the new site at community.openstreetmap.org. We expect the migration of data will take a few weeks, you can follow its progress here.***

#76 2014-12-30 12:16:37

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

streckenkundler wrote:

Ich weiß nicht, ob wir jetzt hier OT werden...

viw wrote:

Dazu kommt das die Daten leider nur Haltestellenbereichsscharf sind und man so diverse Spezialfälle leider nicht abdecken kann.

Mit der derzeitigen Datenlage kann die Haltestellen-ID lediglich in die Haltestellen-Relation geschrieben werden, da punktscharfe Daten wie bei einigen Stationen Berlins http://daten.berlin.de/datensaetze/%C3% … estationen fehlen. Hier sollte aber auch eindeutig festgelegt werden, was an welchen Tag kommt, ob Abkürzungen verwendet werden oder nicht. letzeres wäre besser.

In dem Datensatz stop_times der aktuellen Fahrplandaten wird nur von Haltestellenbereich zu Haltestellenbereich geroutet... Dort ist nicht aufgeschlüsselt, wenn es mehrere Haltepunkte gibt. Den Haltestellen-ID also in die Stop-Position zu schreiben bringt also nichts...

... und wenn man in die Bus-Relation anstelle Platform und Stop-Position die Haltestellen-Relation schreibt? ...ist aber auch Blöd...

Ich kann dir gerade nicht folgen. Es gibt eine Nummer für einen Haltestellenbereich. Zum Beispiel für den S+U Zoologischer Garten Bhf (Berlin) die 9023201.
Diese Nummer gilt egal ob für U-Bahn, Bus oder S-Bahn für alles was dort hält. Das ist insbesondere für die Busse kritisch, da hier unklar ist von welchem Mast die Busse abfahren, wenn sie eine bestimmte nächste Haltestelle anfahren. Bei allen anderen Verkehrsmitteln ist das kein Problem.
Für den Alexanderplatz hat der Verbund das bereits gelöst, in dem die Haltestelle in verschiedene Haltestellenbereiche aufgeteilt wurde. Das war dort vor allem wegen der Umsteigewege notwendig.
Welcher Relation will man also nun welche Nummer geben? Meiner Meinung nach gibt es nur eine saubere Möglichkeit. Jedem Punkt den Tag ref:VBB:area mitzugeben. Damit kann man schnell alle Punkte rausfiltern welche zu diesem Bereich gehören.
Wenn man die Nummer nur in die stop_area aufnimmt, würde man am Zoo verdammt viele Relationen mit der gleichen Nummer haben. Aber auch an der stop_area_group kann man das nicht machen, da man sonst nicht alle Haltestellenbereiche des Alexanderplatzes zusammen fassen könnte ohne das Unsinn raus kommt.
In den Linienvarianten oder Linienrelationen hat das meiner Meinung nach nichts zu suchen.

Edit: Bitte nicht die veralteten Stationsnamen aus dem Link verwenden. Gerade zu diesem Fahrplanwechsel wurden wieder diverse Stationen umbenannt. Falls nötig kann ich nochmal eine XLS erstellen. Sonst sind die Informationen aber auch in den aktuellen GTFS Datensätzen in der stops.txt Datei gespeichert. http://daten.berlin.de/datensaetze/vbb- … ember-2015

Last edited by viw (2014-12-30 12:22:08)

Offline

#77 2014-12-30 13:36:58

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,164
Website

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

Ich hab mir gerade mal aus den aktuellen Fahrplandaten eine Datenbank gebaut... um durchzusehen.

viw wrote:

Für den Alexanderplatz hat der Verbund das bereits gelöst, in dem die Haltestelle in verschiedene Haltestellenbereiche aufgeteilt wurde. Das war dort vor allem wegen der Umsteigewege notwendig.

Für Berlin Alexanderplatz ist es differenziert... anscheinend einer der Wenigen...

stop_name	                                                agency_name	                stop_id
S+U Alexanderplatz (Berlin) [U2]	                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100703
S+U Alexanderplatz (Berlin) [U5]	                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100704
S+U Alexanderplatz (Berlin) [U8]	                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100705
S+U Alexanderplatz (Bln) [Bus K.-Liebknecht-Str]	        Berliner Verkehrsbetriebe	9100708
S+U Alexanderplatz Bhf (Berlin)	                                DB Regio AG	                9100003
S+U Alexanderplatz Bhf (Berlin)	                                ODEG Ostdeutsche Eisenbahn GmbH	9100003
S+U Alexanderplatz Bhf (Berlin)	                                S-Bahn Berlin GmbH	        9100003
S+U Alexanderplatz Bhf/Dircksenstr. (Berlin)	                Berliner Verkehrsbetriebe	9100024
S+U Alexanderplatz Bhf/Gontardstr. (Berlin)	                Berliner Verkehrsbetriebe	9100026
S+U Alexanderplatz Bhf/Grunerstr. (Berlin)	                Berliner Verkehrsbetriebe	9100006
S+U Alexanderplatz Bhf/Memhardstr. (Berlin)	                Berliner Verkehrsbetriebe	9100031
U Alexanderplatz (Berlin) [Tram]	                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100005
U Alexanderplatz [Bus]	                                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100707

Welcher Relation will man also nun welche Nummer geben? Meiner Meinung nach gibt es nur eine saubere Möglichkeit. Jedem Punkt den Tag ref:VBB:area mitzugeben. Damit kann man schnell alle Punkte rausfiltern welche zu diesem Bereich gehören.

Meinst du damit der stop_position?

Wenn man die Nummer nur in die stop_area aufnimmt, würde man am Zoo verdammt viele Relationen mit der gleichen Nummer haben. Aber auch an der stop_area_group kann man das nicht machen, da man sonst nicht alle Haltestellenbereiche des Alexanderplatzes zusammen fassen könnte ohne das Unsinn raus kommt.

Ja... der Alex ist da sicher ein gutes Beispiel, daß meine Idee Quark war...

Wenn man sich http://datenfragen.de/openvbb/Bahnhoefe … swahl.xlsx anschaut, hat alles eine ID... Das wäre diese, die an das Objekt gehört. Das hieße, daß dann auch, daß für jede o.g. stop_id eine Haltestellen-Relation angelegt werden müsste... ??!

fragt sich Sven

Offline

#78 2014-12-30 14:29:02

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

streckenkundler wrote:

Ich hab mir gerade mal aus den aktuellen Fahrplandaten eine Datenbank gebaut... um durchzusehen.

Das ist sehr gut!

streckenkundler wrote:
viw wrote:

Für den Alexanderplatz hat der Verbund das bereits gelöst, in dem die Haltestelle in verschiedene Haltestellenbereiche aufgeteilt wurde. Das war dort vor allem wegen der Umsteigewege notwendig.

Für Berlin Alexanderplatz ist es differenziert... anscheinend einer der Wenigen...

stop_name	                                                agency_name	                stop_id
S+U Alexanderplatz (Berlin) [U2]	                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100703
S+U Alexanderplatz (Berlin) [U5]	                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100704
S+U Alexanderplatz (Berlin) [U8]	                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100705
S+U Alexanderplatz (Bln) [Bus K.-Liebknecht-Str]	        Berliner Verkehrsbetriebe	9100708
S+U Alexanderplatz Bhf (Berlin)	                                DB Regio AG	                9100003
S+U Alexanderplatz Bhf (Berlin)	                                ODEG Ostdeutsche Eisenbahn GmbH	9100003
S+U Alexanderplatz Bhf (Berlin)	                                S-Bahn Berlin GmbH	        9100003
S+U Alexanderplatz Bhf/Dircksenstr. (Berlin)	                Berliner Verkehrsbetriebe	9100024
S+U Alexanderplatz Bhf/Gontardstr. (Berlin)	                Berliner Verkehrsbetriebe	9100026
S+U Alexanderplatz Bhf/Grunerstr. (Berlin)	                Berliner Verkehrsbetriebe	9100006
S+U Alexanderplatz Bhf/Memhardstr. (Berlin)	                Berliner Verkehrsbetriebe	9100031
U Alexanderplatz (Berlin) [Tram]	                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100005
U Alexanderplatz [Bus]	                                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100707

Ja es ist besser, aber noch nicht perfekt! du kannst dir gerne mal die ref:BVG anschauen. Da siehst du dann was dem VBB noch fehlt. Über diese Nummer kann man dann die website dieses Mastes aufrufen. (Sie ist als QR Code dort aufgedruckt, der NFC Tag besitzt noch eine eingeschobene 100)

streckenkundler wrote:

Welcher Relation will man also nun welche Nummer geben? Meiner Meinung nach gibt es nur eine saubere Möglichkeit. Jedem Punkt den Tag ref:VBB:area mitzugeben. Damit kann man schnell alle Punkte rausfiltern welche zu diesem Bereich gehören.

Meinst du damit der stop_position?

Damit meinte ich stop_position genauso wie platform oder Mastschild, welches ich viel lieber verwende.

streckenkundler wrote:

Wenn man die Nummer nur in die stop_area aufnimmt, würde man am Zoo verdammt viele Relationen mit der gleichen Nummer haben. Aber auch an der stop_area_group kann man das nicht machen, da man sonst nicht alle Haltestellenbereiche des Alexanderplatzes zusammen fassen könnte ohne das Unsinn raus kommt.

Ja... der Alex ist da sicher ein gutes Beispiel, daß meine Idee Quark war...

Wenn man sich http://datenfragen.de/openvbb/Bahnhoefe … swahl.xlsx anschaut, hat alles eine ID... Das wäre diese, die an das Objekt gehört. Das hieße, daß dann auch, daß für jede o.g. stop_id eine Haltestellen-Relation angelegt werden müsste... ??!

Ich denke nicht das die Idee Quark war. Es zeigt nur wie unterschiedlich die Daten sind. Meiner Meinung nach müssten am Alex alle Bereiche eine stop_area Relation erhalten und dann die entsprechende Nummer. Zusammenfassen kann man das dann in einer stop_area_group, damit die Umsteigebeziehungen klarer werden.
Das ist allerdings am Bahnhof Zoo nicht mehr so einfach. Dort ist nach VBB Definition noch alles ein Haltestellenbereich. Aber man sollte es wenigstens in Bus U-Bahn und den Rest teilen. Diese Relationen hätten dann aber wieder die selbe Nummer.
Ich denke es ist auch nicht verkehrt die VBB Namen zu erfassen, da dies Verwechslungen vorbeugt. Am Fahrplan/Schild ist meist nur eine verkürzte Form zu finden.

Last edited by viw (2014-12-30 14:29:20)

Offline

#79 2014-12-30 14:36:31

Polyglot
Member
From: Belgium
Registered: 2011-11-25
Posts: 243

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

streckenkundler wrote:

Ich hab mir gerade mal aus den aktuellen Fahrplandaten eine Datenbank gebaut... um durchzusehen.

viw wrote:

Für den Alexanderplatz hat der Verbund das bereits gelöst, in dem die Haltestelle in verschiedene Haltestellenbereiche aufgeteilt wurde. Das war dort vor allem wegen der Umsteigewege notwendig.

Für Berlin Alexanderplatz ist es differenziert... anscheinend einer der Wenigen...

stop_name	                                                agency_name	                stop_id
S+U Alexanderplatz (Berlin) [U2]	                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100703
S+U Alexanderplatz (Berlin) [U5]	                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100704
S+U Alexanderplatz (Berlin) [U8]	                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100705
S+U Alexanderplatz (Bln) [Bus K.-Liebknecht-Str]	        Berliner Verkehrsbetriebe	9100708
S+U Alexanderplatz Bhf (Berlin)	                                DB Regio AG	                9100003
S+U Alexanderplatz Bhf (Berlin)	                                ODEG Ostdeutsche Eisenbahn GmbH	9100003
S+U Alexanderplatz Bhf (Berlin)	                                S-Bahn Berlin GmbH	        9100003
S+U Alexanderplatz Bhf/Dircksenstr. (Berlin)	                Berliner Verkehrsbetriebe	9100024
S+U Alexanderplatz Bhf/Gontardstr. (Berlin)	                Berliner Verkehrsbetriebe	9100026
S+U Alexanderplatz Bhf/Grunerstr. (Berlin)	                Berliner Verkehrsbetriebe	9100006
S+U Alexanderplatz Bhf/Memhardstr. (Berlin)	                Berliner Verkehrsbetriebe	9100031
U Alexanderplatz (Berlin) [Tram]	                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100005
U Alexanderplatz [Bus]	                                        Berliner Verkehrsbetriebe	9100707

Welcher Relation will man also nun welche Nummer geben? Meiner Meinung nach gibt es nur eine saubere Möglichkeit. Jedem Punkt den Tag ref:VBB:area mitzugeben. Damit kann man schnell alle Punkte rausfiltern welche zu diesem Bereich gehören.

Meinst du damit der stop_position?

Wenn man die Nummer nur in die stop_area aufnimmt, würde man am Zoo verdammt viele Relationen mit der gleichen Nummer haben. Aber auch an der stop_area_group kann man das nicht machen, da man sonst nicht alle Haltestellenbereiche des Alexanderplatzes zusammen fassen könnte ohne das Unsinn raus kommt.

Ja... der Alex ist da sicher ein gutes Beispiel, daß meine Idee Quark war...

Wenn man sich http://datenfragen.de/openvbb/Bahnhoefe … swahl.xlsx anschaut, hat alles eine ID... Das wäre diese, die an das Objekt gehört. Das hieße, daß dann auch, daß für jede o.g. stop_id eine Haltestellen-Relation angelegt werden müsste... ??!

fragt sich Sven

So mache ich das hier jedenfalls. Für jede HS eine stop_area. Die dann wieder grupieren in eine stop_area_group. Es ist dann kein v2 mehr...

Für mich macht es mehr sinn die ref/id auf Platform zu setzen. Wir haben noch nicht überall stop_position gemappt. Was angeblich abweicht von v2 ist das wir nur nodes benutzt haben für highway=bus_stop, public_transport=platform, bus/tram=yes. Das sind hier die wichtige Nodes die name/ref/route_ref/operator/network details haben.

Wir haben wohl das Glück gehabt, dass wir vom Anfang an refs für die HS zur Verfügung hatten (Die sind angegeben auf den Schildern in der Strasse, wenigstens für De Lijn) und das hat natürlich die Entscheidung beeinflusst um HS neben den Strassen zu taggen, und diese Nodes als wichtigste zu sehen.

Ich habe jetzt auch gefunden warum ich nie überwogen habe um diese Details auf platform ways/MP zu setzen. Das hat zu tun mit MapCSS die all diese Daten schön rum die Nodes anschaut:



Ich hatte einen screenshot, sehe aber nicht wie den ein zu schliessen.

Offline

#80 2014-12-30 18:26:16

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,164
Website

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

viw wrote:

Damit meinte ich stop_position genauso wie platform oder Mastschild, welches ich viel lieber verwende.

wenn wir die Daten so genau hätten... klar...

viw wrote:

Meiner Meinung nach müssten am Alex alle Bereiche eine stop_area Relation erhalten und dann die entsprechende Nummer. Zusammenfassen kann man das dann in einer stop_area_group, damit die Umsteigebeziehungen klarer werden.

Dan denken wir in die selbe Richtung... Gut...

viw wrote:

Das ist allerdings am Bahnhof Zoo nicht mehr so einfach. Dort ist nach VBB Definition noch alles ein Haltestellenbereich. Aber man sollte es wenigstens in Bus U-Bahn und den Rest teilen. Diese Relationen hätten dann aber wieder die selbe Nummer.

Nun, ich glaube es ist eine Frage der Zeit, daß der VBB auch den Bahnhof Zoo zerteilt... big_smile (Ich "liebe" den Bahnhof Zoo... vor allem wenn ich da umsteigen muß). Ein Aufteilen würde sicher schon helfen... zumal eine indirekte Zuordnung dann möglich wäre: aus den OSM-Haltestellenbereichen die mit Bus und aus den GTFS-Daten die Bus-Fahrplandaten.

Bliebe noch die Frage nach dem Tagging: ref:VBB=* an die Haltestellen-Relation und der VBB-Name als Name der Haltestellen-Relation, network=Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg und operator=* (bei mir: Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH) Sifern Stop-Position und Platform (Bussteig, Bahnsteig ect. ) eine eigene ID haben,  bekommen sie ihe eigene ID als ref:VBB

schlägt Sven vor

Offline

#81 2014-12-30 18:54:58

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

streckenkundler wrote:

Bliebe noch die Frage nach dem Tagging: ref:VBB=* an die Haltestellen-Relation und der VBB-Name als Name der Haltestellen-Relation, network=Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg und operator=* (bei mir: Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH) Sifern Stop-Position und Platform (Bussteig, Bahnsteig ect. ) eine eigene ID haben,  bekommen sie ihe eigene ID als ref:VBB

Also ich würde nicht ref:VBB verwenden, da es eindeutig die Referenz für den Bereich ist. Daher hatte ich ref:VBB:area benutzt. Wenn man was besseres findet kein Problem.
Und für den Name würde ich name:VBB vorschlagen, da verschiedene Anbieter für gleiche Haltestellen verschiedene Namen verwenden. So kann man die auseinander halten.
Was das ausschreiben von VBB angeht, so ist die Abstimmung mit den Füßen derzeit eindeutig.
2468 Relationen mit VBB zu 406 mit der ausgeschriebenen Variante.
und 998 Punkte kurz zu 128 mit langer Schreibweise.

Beim Operator scheint es ähnlich zu sein:
1238 Punkte mit BVG zu 18 mit Berliner Verkehrsbetriebe
936 Relationen zu 1

Last edited by viw (2014-12-30 18:58:37)

Offline

#82 2014-12-30 19:10:59

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,164
Website

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

viw wrote:

Also ich würde nicht ref:VBB verwenden, da es eindeutig die Referenz für den Bereich ist. Daher hatte ich ref:VBB:area benutzt. Wenn man was besseres findet kein Problem.

Ok... damit kann ich leben... sollte aber dokumentiert werden...

viw wrote:

Und für den Name würde ich name:VBB vorschlagen, da verschiedene Anbieter für gleiche Haltestellen verschiedene Namen verwenden. So kann man die auseinander halten.
Was das ausschreiben von VBB angeht, so ist die Abstimmung mit den Füßen derzeit eindeutig.

Ok... kein Problem...

[Edit] Hier eine nachträgliche Frage... in den VBB-Namen sind Straßen oft abgekürzt... Aber es sind bei Straßen auch i.d.R. die Ortsnamen vorangeschrieben...

die openptmap hat nun den ersten Teil meiner Edits übernommen...  noch nicht alle...

an diversen Stellen funktioniert die Abfrage gut... http://openptmap.org/?zoom=15&lat=51.94 … =B0000TFFT z.B. Haltestelle Briesener Zergoweg an anderenm nicht...: z.B. Ostbahnhof... das hinterläßt bei mir den Eindruck, daß der Abgleich über die Haltestellen-Namen passiert, Nummern hab ich noch nicht eingepflegt...  Da wäre nun interessant, nach welcher Schreibweise der Namen die Auswertung passiert...
Die öpnvkarte ist zwar echneller mit der Darstellung fer Bus-Routen... aber nicht mit den Haltestellenrelationen... sad [/Edit]


viw wrote:

2468 Relationen mit VBB zu 406 mit der ausgeschriebenen Variante.
und 998 Punkte kurz zu 128 mit langer Schreibweise.

Beim Operator scheint es ähnlich zu sein:
1238 Punkte mit BVG zu 18 mit Berliner Verkehrsbetriebe
936 Relationen zu 1

da sollte man gegebenfalls beide Varianten berücksichtigen... beim operator- und network-Tag habe ich das ausgeschrieben:

operator=Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH
network=Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg

Gerade beim Operator gäbe es laut Taginfo Überschneidung zu "RVS Regionalbusverkehr Südwest GmbH"

Die wenigen, eindeutig dem Landkreis Dahme-Spreewald zuzuordnenden operator-Tags will ich mir noch genau anschauen...

Sven

Last edited by streckenkundler (2014-12-31 00:57:39)

Offline

#83 2014-12-31 07:34:48

Weide
Member
Registered: 2009-04-05
Posts: 1,491

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

seawolff wrote:

Mapper vergeben keine Namen sondern erfassen existierende Namen (siehe Wiki:Names).
Mapper dürfen natürlich Bezeichnungen generieren, aber die gehören nicht nach "name" sondern in einen dafür vorgesehenen Key  oder evtl. in "note" oder "description".

Ja, ich sehe es ein: "name" wird hier gegen die Regeln benutzt. "note" und "description" sind aber auch nicht passend. In meinem Vorschlag habe ich für den Fall eines solchen Konfliktes "p3:name" vorgesehen -- ich hatte allerdings nicht angenommen, dass der Konflikt immer da wäre.

Varianten haben dann also keine Namen. Aber was haben wir dann? (Nehmen wir als Beispiel für den neuen Key einfach mal "xname"). Dann müssten die Editoren umprogrammiert werden, so dass bei Varianten-Relationen "name" zu ignorieren ist und "xname" überall dort zu verwenden ist, wo bisher im Code "name" steht. Die werden uns erzählen, dass wir ein Rad ab haben. Ich bin mir nicht sicher, wo man jetzt was verändern muss, aber die Definition von "name" ist vielleicht überarbeitungswürdig.

Weide

Offline

#84 2014-12-31 09:55:23

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

streckenkundler wrote:
viw wrote:

Also ich würde nicht ref:VBB verwenden, da es eindeutig die Referenz für den Bereich ist. Daher hatte ich ref:VBB:area benutzt. Wenn man was besseres findet kein Problem.

Ok... damit kann ich leben... sollte aber dokumentiert werden...

Ja sollte. Aber wo? Und wer findet das dann?

streckenkundler wrote:

die openptmap hat nun den ersten Teil meiner Edits übernommen...  noch nicht alle...

an diversen Stellen funktioniert die Abfrage gut... http://openptmap.org/?zoom=15&lat=51.94 … =B0000TFFT z.B. Haltestelle Briesener Zergoweg an anderenm nicht...: z.B. Ostbahnhof... das hinterläßt bei mir den Eindruck, daß der Abgleich über die Haltestellen-Namen passiert, Nummern hab ich noch nicht eingepflegt...  Da wäre nun interessant, nach welcher Schreibweise der Namen die Auswertung passiert...
Die öpnvkarte ist zwar echneller mit der Darstellung fer Bus-Routen... aber nicht mit den Haltestellenrelationen... sad

Die Auswertung der openptkarte geht sehr wahrscheinlich nach Namen. Das kannst du an der URL sehen. Die Schwierigkeit dabei ist aber nicht nur die Auswertung nach Namen und nicht VBB Namen, sondern auch dass die Abfrage bei der Auskunft der DB passiert. Diese verwendet teilweise andere Namen als der VBB.

streckenkundler wrote:
viw wrote:

2468 Relationen mit VBB zu 406 mit der ausgeschriebenen Variante.
und 998 Punkte kurz zu 128 mit langer Schreibweise.

Beim Operator scheint es ähnlich zu sein:
1238 Punkte mit BVG zu 18 mit Berliner Verkehrsbetriebe
936 Relationen zu 1

da sollte man gegebenfalls beide Varianten berücksichtigen... beim operator- und network-Tag habe ich das ausgeschrieben:

operator=Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH
network=Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg

Gerade beim Operator gäbe es laut Taginfo Überschneidung zu "RVS Regionalbusverkehr Südwest GmbH"

Ist es wirklich wichtig weltweit eindeutig zu sein? Oder reicht auch wen wir in der Region eindeutig sind? Man kann das ja überall im Land sehen. S7 in Berlin ist eben nicht S7 in Frankfurt. Und auch die Buslinien im VBB sind nicht eindeutig. Bei REs und RBs wollen wir lieber gar nicht darüber reden. Da reicht schon der Blick nach Mecklenburg. Der RE2 von Cottbus kommend hat fährt von Ostbahnhof nach Bahnhof Zoo gemeinsam mit dem RE7 (Wünsdorf - Dessau) und zwischen Ludwigslust und Wismar RE7(Ludwigslust - Wismar).
Also um daraus Informationen zu gewinnen ist es immer erforderlich auch den Regionalen Kontext zu beachten.

Offline

#85 2014-12-31 10:56:58

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,164
Website

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

viw wrote:

Die Auswertung der openptkarte geht sehr wahrscheinlich nach Namen. Das kannst du an der URL sehen. Die Schwierigkeit dabei ist aber nicht nur die Auswertung nach Namen und nicht VBB Namen, sondern auch dass die Abfrage bei der Auskunft der DB passiert. Diese verwendet teilweise andere Namen als der VBB.

Ich habe an einigen Stellen als Haltestellennamen den so, wie er in Fahrplan steht: z.B. "Lübben, Berliner Chaussee" da funktioniert der Aufruf; oder der Name als solches ist einmalig: "Briesener Zergoweg". Ist der Name nicht eindeutig, findet er z.T.  völlig falsche Sachen...

Aber auch innerhalb des VBB, bei Busgesellschaften werden unterschiedliche Namen verwendet...:

VGOSL: "Lübben, Hauptbahnhof"
RVS: "Lübben, Bahnhof"
DB: "Lübben (Spreewald)"

VGOSL: "Lübben, Cottbusser Straße"
RVS: "Lübben, Cottbuser Straße"

Man beachte die falsche Schreibweise bei VGOSL. Die Straße heißt "Cottbuser Straße"

Das wir an den ID's nicht vorbeikommen , da sind wir uns einig... in meinem Bereich kommen sie in Kürze rein (ref:VBB:area=*), ebenso die Namen (name:VBB=*) jeweils an die Haltestellenrelation.

Sowohl openptmap als auch ÖPNVKarte werten aber den Stop-Node und nicht die Haltestellenrelation aus...

Sven

Offline

#86 2014-12-31 13:03:00

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

streckenkundler wrote:

Aber auch innerhalb des VBB, bei Busgesellschaften werden unterschiedliche Namen verwendet...:

VGOSL: "Lübben, Hauptbahnhof"
RVS: "Lübben, Bahnhof"
DB: "Lübben (Spreewald)"

Du hast vergessen zu erwähnen was auf dem Haltestellenschild steht. Auch das kann noch einmal was ganz anderes sein und wäre das was meiner Meinung nach in name=* gehört. Alle anderen können in name:RVS=* und name:VGOSL=* gepackt werden. Wobei sogar innerhalb eines Unternehmens verschiedene Schreibweisen auftauchen können.

Offline

#87 2014-12-31 15:17:48

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,164
Website

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

viw wrote:

Du hast vergessen zu erwähnen was auf dem Haltestellenschild steht.

Ich hab jetzt keine Lust, zum Bahnhof zu gehen... auch wenn es nur 5 Minuten zu Fuß sind...

was mir aufgefallen ist: gibt z.B. man bei http://fahrinfo.vbb.de/bin/query.exe/dn den Haltestellen-ID ein, kommt der korrekte Bahnhof... Im RIS der DB ( http://reiseauskunft.bahn.de/bin/bhftafel.exe/dn?) kommt man mit der Nummer nicht weiter... nur mit dem Namen...

ich mache mal mit den Station-ID's weiter...

Sven

Offline

#88 2014-12-31 15:28:21

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

streckenkundler wrote:

was mir aufgefallen ist: gibt z.B. man bei http://fahrinfo.vbb.de/bin/query.exe/dn den Haltestellen-ID ein, kommt der korrekte Bahnhof... Im RIS der DB ( http://reiseauskunft.bahn.de/bin/bhftafel.exe/dn?) kommt man mit der Nummer nicht weiter... nur mit dem Namen...

ich mache mal mit den Station-ID's weiter...

Ähm ja das ist ja auch die VBB ID und nicht die HafasNummer. Die wäre für Lübben 8010217.
Das entspräche dann der IBNR welche man auch bei Wikipedia sehen kann: http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_L% … reewald%29

Offline

#89 2014-12-31 15:47:06

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,164
Website

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

viw wrote:
streckenkundler wrote:

was mir aufgefallen ist: gibt z.B. man bei http://fahrinfo.vbb.de/bin/query.exe/dn den Haltestellen-ID ein, kommt der korrekte Bahnhof... Im RIS der DB ( http://reiseauskunft.bahn.de/bin/bhftafel.exe/dn?) kommt man mit der Nummer nicht weiter... nur mit dem Namen...

ich mache mal mit den Station-ID's weiter...

Ähm ja das ist ja auch die VBB ID und nicht die HafasNummer. Die wäre für Lübben 8010217.
Das entspräche dann der IBNR welche man auch bei Wikipedia sehen kann: http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_L% … reewald%29

haben wir das auch eine Liste, die man einpflegen kann?

Offline

#90 2014-12-31 16:16:55

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

streckenkundler wrote:
viw wrote:

Ähm ja das ist ja auch die VBB ID und nicht die HafasNummer. Die wäre für Lübben 8010217.
Das entspräche dann der IBNR welche man auch bei Wikipedia sehen kann: http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_L% … reewald%29

haben wir das auch eine Liste, die man einpflegen kann?

Es kam immer mal wieder auf. Z.B.: http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=7487
Ob da jetzt aber abschließend geklärt ist ob es eine Liste gibt, die wir verwenden dürfen weiß ich nicht.

Last edited by viw (2014-12-31 16:18:10)

Offline

#91 2014-12-31 16:24:04

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,164
Website

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

viw wrote:
streckenkundler wrote:
viw wrote:

Ähm ja das ist ja auch die VBB ID und nicht die HafasNummer. Die wäre für Lübben 8010217.
Das entspräche dann der IBNR welche man auch bei Wikipedia sehen kann: http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_L% … reewald%29

haben wir das auch eine Liste, die man einpflegen kann?

Es kam immer mal wieder auf. Z.B.: http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=7487
Ob da jetzt aber abschließend geklärt ist ob es eine Liste gibt, die wir verwenden dürfen weiß ich nicht.

Ja, gerade gelesen... Danke... So wie ich das sehe, ist es ein Unterschied zwischen IBNR und UIC-Nummer...

Bahnhof "Lübben (Spreewald)"

VBB: 9261512
IBNR: 741046
UIC: 8010217

...Hm... neutral

Ich konzentriere mich erst mal auf die VBB-Nummer...

Sven

Offline

#92 2014-12-31 18:28:08

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,164
Website

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

viw wrote:

ber man sollte es wenigstens in Bus U-Bahn und den Rest teilen.

Ich hab gerade im Landkreis Dahme-Spreewald noch fehlende network und operator-Tags nachgetragen, da stieß ich auf Schönefeld: http://www.openstreetmap.org/relation/1213986

wenn man einigermaßen sauberes Tagging haben will, muß man aufteilen. Die Notwendigkeit ergibt sich aus den unterschiedlichen Betreibern:
Regionalbahnsteige: DB-Regio,
S-Bahnsteige: S-Bahn Berlin
Bussteige: RVS

Damit dürfte sich als Regel herausstellen, daß, wenn an einer Haltestelle z.B. ein Übergang von Bus nach Bahn ist, so sind auch deren Haltestellenbereiche getrennt zu erfassen. Dann müssten aber wiederum z.B. ein ref:VBB:area an die stop_area_group, wenn es noch keine einzel-Refs gibt wie beim Alexanderplatz...

Sven

Offline

#93 2014-12-31 18:44:56

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

streckenkundler wrote:
viw wrote:

ber man sollte es wenigstens in Bus U-Bahn und den Rest teilen.

Ich hab gerade im Landkreis Dahme-Spreewald noch fehlende network und operator-Tags nachgetragen, da stieß ich auf Schönefeld: http://www.openstreetmap.org/relation/1213986

wenn man einigermaßen sauberes Tagging haben will, muß man aufteilen. Die Notwendigkeit ergibt sich aus den unterschiedlichen Betreibern:
Regionalbahnsteige: DB-Regio,
S-Bahnsteige: S-Bahn Berlin
Bussteige: RVS

Halt! Betreiber des Bahnhofs kann nicht DB-Regio sein. An Stationen mit Regional und Fernverkehr ist der Betreiber immer Station und Service. Lediglich bei Haltepunkten mit nur S-Bahn ist es derzeit noch die S-Bahn-Berlin GmbH Allerdings wechselt das zu ich glaube 2017 auch alles an DB Station und Service.
Bei dem Haltestellenbereiber ist es noch schwerer. Denn es gibt ja verschiedene Busunternehmen die diese Haltestelle anfahren. Ob da jetzt die RVS oder die BVG VTF oder noch wer ganz anderes das sagen hat weiß ich nicht.
Möglich ist sogar das die Haltestellen vom Landkreis sind und die VU das nur im Auftrag machen.

Last edited by viw (2014-12-31 18:46:20)

Offline

#94 2014-12-31 18:57:59

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,164
Website

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

viw wrote:

Halt! Betreiber des Bahnhofs kann nicht DB-Regio sein. An Stationen mit Regional und Fernverkehr ist der Betreiber immer Station und Service. Lediglich bei Haltepunkten mit nur S-Bahn ist es derzeit noch die S-Bahn-Berlin GmbH Allerdings wechselt das zu ich glaube 2017 auch alles an DB Station und Service.

Ja, gut... Ich wollte nur darauf hinaus, daß eine Station mehrere Betreiber hat...Schönefeld fasse ich eh nicht an... zu weit an Berlin dran... smile
Bei mir in Lübben ist aber diese Teilung Bussteige sind ein anderer Betreiber als die Bahnsteiggleise... bei gleicher VBB-Haltestellennummer.

viw wrote:

Bei dem Haltestellenbereiber ist es noch schwerer. Denn es gibt ja verschiedene Busunternehmen die diese Haltestelle anfahren. Ob da jetzt die RVS oder die BVG VTF oder noch wer ganz anderes das sagen hat weiß ich nicht.
Möglich ist sogar das die Haltestellen vom Landkreis sind und die VU das nur im Auftrag machen.

Ich schätze mal bei den Bushaltestellen ust es bei mir ist es der RVS: Klich auf Zahlen und Fakten:http://www.rvs-lds.de/rvs_unternehmen.html

schätzt Sven

Offline

#95 2014-12-31 19:35:10

Polyglot
Member
From: Belgium
Registered: 2011-11-25
Posts: 243

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

Ich habe alle HS in Belgien umgewandelt auf dieses System:

https://www.openstreetmap.org/node/495352804/history

Die Anleitung dazu findet man am Anfang dieses Threads. Ich war erst angefangen mit 4 Platform Nodes für diese HS. Jetzt sind die zusammengenommen. Das Problem sind tatsäglich manchmal die Namen.

Sowie man hier beobachten kann:

https://www.openstreetmap.org/node/778232825/history

Von TEC aus würde das eher Aachen Alter Posthof nennen. Die HS an andere Seite der Strasse ist nicht geteilt mit/bedient vom AVV und da ist noch der vom TEC vergebenen Namen da.

Jo

Offline

#96 2014-12-31 19:44:33

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

streckenkundler wrote:

Ich schätze mal bei den Bushaltestellen ust es bei mir ist es der RVS: Klich auf Zahlen und Fakten:http://www.rvs-lds.de/rvs_unternehmen.html

schätzt Sven

Interessant! Nach einer ersten groben Auswertung komme ich für die RVS auf 779 angefahrene Haltestellen. Das scheint ja schon eine größere Abweichung nach unten zu sein.

Offline

#97 2014-12-31 23:02:15

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,164
Website

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

viw wrote:
streckenkundler wrote:
viw wrote:

Also ich würde nicht ref:VBB verwenden, da es eindeutig die Referenz für den Bereich ist. Daher hatte ich ref:VBB:area benutzt. Wenn man was besseres findet kein Problem.

Ok... damit kann ich leben... sollte aber dokumentiert werden...

Ja sollte. Aber wo? Und wer findet das dann?

Bei dem ganzen wunderbaren Fernsehprogramm kommt man endlich zum Nachdenken und nachlesen big_smile

Erst mal eine Frage... Wie ist es denn außerhalb des VBB bei anderen Verkehrsverbünden? Da existieren doch sicher auch solche Geschichten mit Stations-ID's.

Grundsätzlich würde ich das auch erst mal nur auf Verkehrsverbundebene beschränken, die an den Verbund angeschlossenen Gesellschaften sollten aber auch mit erwähnt werden (siehe unten).

Unter: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:T … Dstop_area ist das schon fast so drin... nur ref:xxx:area sollte mit genannt und erklärt werden.

Auf der anderen Seite sollte auch http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Wiki … Nahverkehr dazu weiter genutzt werden, da hier die Verbünde mit Langnamen und Kürzel gelistet...

Ich baue mal Overpass-Abfragen zusammen, die einerseits die Strecken andererseits die Haltestellen-Relationen abfragen.

Sven

Offline

#98 2015-01-01 09:35:57

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

streckenkundler wrote:
viw wrote:
streckenkundler wrote:

Ok... damit kann ich leben... sollte aber dokumentiert werden...

Ja sollte. Aber wo? Und wer findet das dann?

Erst mal eine Frage... Wie ist es denn außerhalb des VBB bei anderen Verkehrsverbünden? Da existieren doch sicher auch solche Geschichten mit Stations-ID's.

Alle Auskunftssysteme arbeiten mit IDs. Allerdings sind die eben nicht unbedingt zugänglich wie beim VBB. Auch müssen IDs nicht immer Nummern sein.

streckenkundler wrote:

Unter: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:T … Dstop_area ist das schon fast so drin... nur ref:xxx:area sollte mit genannt und erklärt werden.

Auf der anderen Seite sollte auch http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Wiki … Nahverkehr dazu weiter genutzt werden, da hier die Verbünde mit Langnamen und Kürzel gelistet...

Ich weiß nicht ob man da einfach etwas ergänzen darf ohne vorher ein Proposal zu schreiben. Immerhin wird sich ja immer wieder auf das Wiki berufen wenn es darum geht, was richtig ist.

streckenkundler wrote:

Ich baue mal Overpass-Abfragen zusammen, die einerseits die Strecken andererseits die Haltestellen-Relationen abfragen.

Was ich interessant finden würde wäre eine Abfrage in der die Haltestellen der Linienroute mit den VBB-IDs stehen würden. Aber ich fürchte das ist nicht möglich. Daher war ich auch der Meinung zuerst allen Punkten die Keys mitzugeben.

Offline

#99 2015-01-06 02:24:08

Polyglot
Member
From: Belgium
Registered: 2011-11-25
Posts: 243

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

Ich habe mal n'n Screencast gemacht zum schauen wie ich hier Busrouten mappe:

https://www.youtube.com/playlist?list=P … 7HzIs0KXJu

Der erste hat Unterschrifte (müssen aber noch überarbeitet werden). Die andere (noch) nicht.

Last edited by Polyglot (2015-01-06 11:00:49)

Offline

#100 2015-01-09 11:35:11

Polyglot
Member
From: Belgium
Registered: 2011-11-25
Posts: 243

Re: Diskussion über Public Transport Version 2.1

Weil jetzt aus der Wochennotiz darauf verlinkt würde habe ich dieses Artikel noch mal überarbeitet. Auch mit was ich während diese Konversation neu gelernt habe.

http://osm.be/nl/content/mapping-public … rt-belgium

Leider steht es dort nicht auf der richtige Stelle, und vielleicht werde ich es später die englische Version nach meinen Diary verschieben. Jetzt habe ich aber noch kein Zeit für die Übersetzung nach Niederländisch und Französisch.

Ich meine auch der Zeit sei gekommen um das ganze auf einen Server zu verschieben:

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/FOSS … ion_and_QC

Mal sehen ob sowas möglich ist.

Jo

Offline

Board footer

Powered by FluxBB