You are not logged in.

#1 2014-10-26 13:58:28

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,755
Website

Räumliche Gliederung von Deutschland

Hi, wie ich vor einigen Tagen im PLZ-Thread angedroht versprochen habe, hier die ersten Ergebnisse.

Ich habe mir zuerst Niedersachsen vorgenommen, da mir eine Aufteilung fehlte, die zwischen der AL4-Grenze und den AL6-Grenzen liegt. AL5 gibt es dort ja nicht und ich darf natürlich auch keine dafür einführen.

Nach einigem Suchen im Netz hab ich eine Vorlage gefunden, die mir ganz gut passte (bitte jetzt keinen Rechte-Diskussion; ich halte die Info für gemeinfrei oder zumindest nicht schutzwürdig).

Davon ausgehend habe ich 4 Relationen "gebastelt", die die entsprechenden Städte und Kreise als Member haben - also keine Relationen mit den Grenzwegen als Member.:

Region Weser-Ems    4134278: 62355,62773,62550,62540,62562,62673,62631,62666,62731,62409,62567,62648,62444,62397,62597,62414,62689

Region Lüneburg     4136379: 2083535,62674,62662,2084746,62743,62482,62617,62399,2083497,62740, 62608

Region Hannover     4136454: 62766,62764,62742,62762,62728,62426,62510

Region Braunschweig 4136397: 62531,62669,62416,62677,62386,62659,62647,62418,62613,62558,62494

Wenn ich diese Rels auswerte und lokal daraus mit SQL-Union Polygone mache, kommt das dabei heraus:
tn_Q_Niedersachsen1.png
Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden und werde meine PLZ-Auswertung darauf umstellen.

Es gibt jetzt mehrere Möglichkeiten:

a) Ich mache daraus ganz normale Relationen mit type=boundary, boundary=region und den Randwegen als Member (was User Gehrke ja nicht behagt)
b) Es findet jemand einen Weg, diese Polygone auch mit der Overpass zu erhalten.
c) Ich lasse das so für mich als rein lokale Lösung.

Sucht euch was aus. ich bin für a, da alles andere doch sehr mühsam ist.

Gruss
walter

ps: das kann und werde ich wohl auch für andere BL erweitern; erst einmal die, die mich stören und dann eventuell die anderen.

@4rch: "Dein" Ostfriesland hab ich auch gesehen und wollte zuerst damit weiter machen, aber dann wurde die Einteilung immer schwammiger. Alles was in Wikipedia stand, passte nicht richtig zusammen, da hier auch noch die Naturräumliche Einteilung hinzukam und das wirklich nicht stimmig war.

Offline

#2 2014-10-26 14:15:06

4rch
Member
Registered: 2013-06-20
Posts: 660

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

wambacher wrote:

@4rch: "Dein" Ostfriesland hab ich auch gesehen und wollte zuerst damit weiter machen, aber dann wurde die Einteilung immer schwammiger. Alles was in Wikipedia stand, passte nicht richtig zusammen, da hier auch noch die Naturräumliche Einteilung hinzukam und das wirklich nicht stimmig war.

Meinst du das? Dazu kann ich leider auch nicht mehr sagen, ich muss wohl irgendwie die Relation verändert haben, als ich Wattflächen gemappt habe.

Last edited by 4rch (2014-10-26 14:19:28)

Offline

#3 2014-10-26 14:53:51

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,755
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

4rch wrote:

Meinst du das? Dazu kann ich leider auch nicht mehr sagen, ich muss wohl irgendwie die Relation verändert haben, als ich Wattflächen gemappt habe.

Jo, und wieder hab ich nicht genau nachgesehen, wer das wirklich erzeugt hat.

Nun denn, wollte ja nur darauf hinweisen, dass das zwar ein schöner Anfang ist, aber dann leider nicht so leicht weitergeht. Als ich das versucht habe, wurde es wirklich diffus und es blieben unklärbare Lücken übrig. Außerdem ist/war mir diese Einteilung zu feingliedrig. Dann hab ich es sein lassen.

Niedersachsen:

Ostfriesland                                    62562,62355,62567,62397,62444,62773

	Emden					62562		
	Landkreis Aurich			62355
	Landkreis Leer				62567
	Landkreis Wittmund			62397

Ost-Friesland

        Ostfriesland
	Wilhelmshaven				62444
        Landkreis Friesland			62773

Emsland (auch hannoversches Emsland)		https://de.wikipedia.org/wiki/Emsland

	Landkreis Emsland			62540
	Landkreis Grafschaft Bentheim		62550

Oldenburger Münsterland				https://en.wikipedia.org/wiki/Oldenburg_M%C3%BCnsterland

	Landkreis Cloppenburg			62648
	Landkreis Vechta			62666

Weserbergland

	schwierig

Harz						https://de.wikipedia.org/wiki/Harz_%28Mittelgebirge%29

	Landkreis Goslar			62669
	Landkreis Osterode			62677

Lüneburger Heide				https://de.wikipedia.org/wiki/L%c3%bcneburger_Heide#Administrative_Gliederung

	Landkreis Celle				62608
	Landkreis Gifthorn			62647
        Landkreis Harburg (süd-ost)		2083497
        Landkreis Heidekreis			62674
        Landkreis Lüchow-Dannenberg 		62662
	Landkreis Lüneburg			2084746
	Landkreis Uelzen				62743

Altes Land					https://de.wikipedia.org/wiki/Altes_Land

Niedersächsische Elbmarschen			https://de.wikipedia.org/wiki/Elbmarschen#Nieders.C3.A4chsische_Elbmarschen
	Land Hadeln				1527086
Stader Geest

Altmark

               
Ach ja, ein "Ruhrgebiet" gibt es auch noch, aber an den Rest von NRW hat man sich dann  doch nicht rangetraut. Das gleiche mit dem Harz.

Gruss
walter

Last edited by wambacher (2014-10-26 19:32:04)

Offline

#4 2014-10-26 15:23:21

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,321

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

wambacher wrote:

a) Ich mache daraus ganz normale Relationen mit type=boundary, boundary=region und den Randwegen als Member (was User Gehrke ja nicht behagt)

Sehe ich als akzeptabel an, solange kein admin_level dabei steht. Am besten aber noch ein note dazu, da es woanders administrative Regionen mit sogar gewählter Regionalversammlung gibt, aber auch ohne admin_level, da zwischen 5 und 6.

Offline

#5 2014-10-26 15:52:13

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,755
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

seichter wrote:

Sehe ich als akzeptabel an, solange kein admin_level dabei steht.

Ja, das ist natürlich klar. Wären halt "Regionen".

Am besten aber noch ein note dazu, da es woanders administrative Regionen mit sogar gewählter Regionalversammlung gibt, aber auch ohne admin_level, da zwischen 5 und 6.

Es gibt in NDS ja auch die richtige "Region Hannover", die mit AL6 einem Landkreis gleichgestellt ist und daran will ich garnicht rütteln.
Ich suche halt einen Weg, Regionen einigermaßen in den Griff zu bekommen - und das deutschlandweit.

Gruss
walter

Last edited by wambacher (2014-10-26 16:17:16)

Offline

#6 2014-10-26 18:34:59

MHohmann
Member
From: Tartu, Estonia
Registered: 2009-06-07
Posts: 1,600
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

wambacher wrote:

Landkreis Ülzen

Uelzen mit Ü?


SotM Baltics, 3.-4. August 2013, Tartu, Estonia: amenity=university, mappers=yes

Offline

#7 2014-10-26 19:33:08

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,755
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

MHohmann wrote:
wambacher wrote:

Landkreis Ülzen

Uelzen mit Ü?

Jo, ist die Partnerstadt von Söst, nicht zu verwechseln mit Mörs.

Offline

#8 2014-11-01 19:05:02

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

Da du nebenan danach gefragt hattest: Ich finde "ja, sollst du", und im Wiki einen Artikel [[Tag:boundary=region]] anlegen.

wambacher wrote:

(was User Gehrke ja nicht behagt)

Was ist die Begründung dafür? War das, dass man bei anderen Boundary-Edits höheren Aufwand hättte? Das würde ich als entkräftet ansehen, weil solange eine Standard-Lösung für einen Konflikt möglich ist (d.h. im Gegensatz zu Strassen bei Grenzen immer) man es so bearbeiten kann, dass man die anderen Relationen nicht bewusst bearbeiten braucht.

P.S.: Könntest du im OP noch verlinken, wo du es "im PLZ-Thread angedroht" hattest?

Offline

#9 2014-11-01 19:52:16

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,755
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

rayquaza wrote:

Was ist die Begründung dafür? War das, dass man bei anderen Boundary-Edits höheren Aufwand hättte?.

ja genau das.

Hier mal mein Entwurf für RP, der sich stark an die alten Regierungsbezirke anlehnt. Eventuell sollte man das daran zu 100% anpassen:
tn_rheinland-pfalz1.png

P.S.: Könntest du im OP noch verlinken, wo du es "im PLZ-Thread angedroht" hattest?

gerne: http://forum.openstreetmap.org/viewtopi … 38#p455738

Gruss
walter

Offline

#10 2014-11-01 20:02:15

4rch
Member
Registered: 2013-06-20
Posts: 660

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

Da ich hier nur flüchtig mitlese, es aber wohl noch nicht aufgefallen ist, wollte ich noch erwähnen: in Bayern gibt es bereits die Relation Südbayern http://www.openstreetmap.org/relation/415051 und Nordbayern http://www.openstreetmap.org/relation/415048

Offline

#11 2014-11-01 20:16:42

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

rayquaza wrote:
wambacher wrote:

(was User Gehrke ja nicht behagt)

Was ist die Begründung dafür? War das, dass man bei anderen Boundary-Edits höheren Aufwand hättte? Das würde ich als entkräftet ansehen, weil solange eine Standard-Lösung für einen Konflikt möglich ist (d.h. im Gegensatz zu Strassen bei Grenzen immer) man es so bearbeiten kann, dass man die anderen Relationen nicht bewusst bearbeiten braucht.

Dass man es kann, heißt ja lange nicht, dass es alle so machen.  Wäre schön, dann müsste ich eine Stunde täglich weniger für OSM arbeiten.

Meine ordnungspolitische Begründung ist, dass man diese Relationen (aus Grenzsegmenten) nmM einfach nicht braucht. Sie sind redundant, wenn sie nur Aggregationen ihrer Teile sind. Mit PostGIS ist das simpel. Mit Overpass vielleicht nicht - keine Ahnung.

Aber macht mal.

Last edited by Gehrke (2014-11-01 20:21:09)

Offline

#12 2014-11-01 21:29:42

ma-rt-in
Member
From: Hamburg
Registered: 2013-11-01
Posts: 420

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

wambacher wrote:

Hier mal mein Entwurf für RP, der sich stark an die alten Regierungsbezirke anlehnt. Eventuell sollte man das daran zu 100% anpassen:
https://osm.wno-edv-service.de/DataServer/osm/forum/admin/tn_rheinland-pfalz1.png

Ich habe die Relation etwas angepasst und auf den Stand 1999 der alten Regierungsbezirke gebracht, bzw. bin noch dabei. So wird es nur noch drei Großregionen geben, welche auch von der Verwaltung her genutzt werden.

Offline

#13 2014-11-01 21:33:33

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,087
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

Hallo Walter...

Nun packe ich mal die Niederlausitz aus...

Die Grenze umfasst die gesamte historisch entstande Region "Niederlausitz". Die Relation nutzt so weit ich mich der Grenze annähert konnte, vorhandene administrative Grenzsegmente.

Geschichtlich und historisch bedingt umfasst diese Grenze auch Teile des heutigen Polens...
Geschichtlich und historisch bedingt ragt die Grenze an drei Stellen auch nach Sachsen...

Ähnlich ist es mit der Oberlausitz.

Sven

Offline

#14 2014-11-01 21:37:42

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,755
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

Gehrke wrote:

Meine ordnungsolitische Begründung ist, dass man diese Relationen (aus Grenzsegmenten) nmM einfach nicht braucht. Sie sind redundant, wenn sie nur Aggregationen ihrer Teile sind. Mit PostGIS ist das simpel. Mit Overpass vielleicht nicht - keine Ahnung.

Ich mach es ja mit Postgis!

Die Master-Releationen stehen in OSM und landen beim Import mit osm2pgsql in der tTabelle planet_osm_rels. Daraus kann man sich selbstverständlich per ST_Union die Fläche zusammenbauen, wenn man an die Daten rankommt.

Ich ja, du ja, und sonst? 2-3 Kollegen fallen mir noch ein aber dann ist Schluss.

\set id 4147124
\set name '''Region Mainz'''

insert into planet_osm_polygon (osm_id,admin_level,boundary,name,way_area,tags,way,centroid,pointonsurface,bbox)
        values(                 -(:id+3000000000),
				'4',
				'region',
				:name,
				null,
                                hstore(ARRAY['admin_level','4','boundary','region','name',:name]),
				(select st_union(way) 
                                   from planet_osm_polygon
                                  where osm_id in(select -unnest(parts) from planet_osm_rels where id=:id)                  
                                    and boundary='administrative'
                                    and osm_id < 0),
				null,
				null,
				null);

Hier nehme ich die Relation, kratze mir die Teilflächen zusammen und baue mit ST_Union() ein MP draus. Das speichere ich in planet_osm_polygon mit der id+3000000000 ab und kann das nachher ganz normal wie alle anderen Polygone verwenden.

Das als Simpel zu bezeichnen, na ja.

Was mir wirklich wichtiger wäre, ist es nochmals kurz über den Begriff "Region" an sich zu reden. Ich habe hier Gebiete definiert oder auch vorgefunden, die vollständig nur in jeweils einem Bundesland liegen - also ein Verwaltungstechnischer Blick.

Anderere Regionen orientieren sich allerdings an Landschaften oder auch "Gegenden" wie Eifel, Rhön, Harz, Ostfriesland, Ruhrgebiet, ..., die sehr oft nicht mit Administrativen Grenzen deckungsgleich sind. Dort muss man "losgelöste", nicht an AL-Grenzen gebundene Polygone aufbauen.

Da bin ich noch ein wenig ratlos, was wir da machen sollen. Ich habe kein Problem damit, diese AL4-Fixierung aufzuheben und die Regionen anders zu definieren, nur bin ich mir da noch nicht schlüssig, was wirklich Sinn macht.

Eventuell teile ich RP nochmal nach Landschaften ein (lokal) und mach uns ein Bild davon.

@jan: ich möchte auf keinen Fall beides haben, dann würdest du wohl im Dreieck springen wink

Gruss
walter

ps: oder wir nehmen gleich die Naturräumliche Gliederung in entschärfter Form?
https://de.wikipedia.org/wiki/Naturraum … s_plus.png
Da gibt es aber sowas wie Ruhrgebiet oder Großraum Rhein-Main nicht.

Offline

#15 2014-11-01 21:52:19

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

Hallo Walter!

Wie gesagt mach ruhig. Ich dachte für Deine anfängliche Motivation auch eher etwas simples wie

select ST_Union(area) from boundary_areas where left(schluessel,3) = '031'

(Das verwendet mein eigenes Schema)

Last edited by Gehrke (2014-11-01 21:53:15)

Offline

#16 2014-11-01 22:05:28

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,087
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

wambacher wrote:

ps: oder wir nehmen gleich die Naturräumliche Gliederung in entschärfter Form?
https://de.wikipedia.org/wiki/Naturraum … s_plus.png
Da gibt es aber sowas wie Ruhrgebiet oder Großraum Rhein-Main nicht.

Die sind viel zu grob... Man sieht an vielen Stellen, daß die Grenze mitunter durch Ortschaften laufen.
Hier ein WMS-Dienst dazu: http://www.geodienste.bfn.de/ogc/wms/gliederungen?

Das sind die selben Grenzen wie auf der Wikipedia-Karte.
Historisch bedingt passen diese Grenzen aber nicht gut auf Ostdeutschland. Da gibt es aber andere Arbeiten, die die Landschaft besser beschreiben.

Sven

Last edited by streckenkundler (2014-11-01 22:09:27)

Offline

#17 2014-11-01 22:10:17

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

Oder für Part-Relationen auch so (wenn die Parts nicht rekursiv auch aus Parts bestehen):

SELECT relations.id, relations.tags->'name' AS name, ST_Area(ST_Union(boundary_areas.area)::geography)/1000000 AS area_qkm
FROM relations JOIN relation_members AS members ON (relation_id = relations.id) JOIN boundary_areas ON (member_id = boundary_areas.id)
WHERE tags->'boundary' = 'region' AND member_type = 'R'
GROUP BY relations.id

Ist bei Dir ja recht ähnlich - nur anderes Schema und mit INSERT.

Output:

4136454;"Region Hannover";9064.96776840971
4136397;"Region Braunschweig";8118.15218963486
4147125;"Region Ludwigshafen";2475.60772710959
4147110;"Region Koblenz";6434.97263159399
4134278;"Region Weser-Ems";15013.5532891972
4147124;"Region Mainz";2445.73457314961
4147119;"Region Kaiserslautern";2794.17956063445
4147112;"Region Trier";6395.75944689199
4102658;"Ost-Friesland";3878.8738116738
4136379;"Region Lüneburg";15588.8351187981

Last edited by Gehrke (2014-11-01 22:15:14)

Offline

#18 2014-11-01 22:28:06

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,755
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

Gehrke wrote:

Hallo Walter!

Wie gesagt mach ruhig. Ich dachte für Deine anfängliche Motivation auch eher etwas simples wie

select ST_Union(area) from boundary_areas where left(schluessel,3) = '031'

(Das verwendet mein eigenes Schema)

Naja, die Zusammenfassung der Regionen nach der Struktur der Gemeinde- oder Regionalschlüssel zu machen, geht natürlich einfach, aber ob das immer passt?

Ich denke nochmals über die ganze Situation nach, das Thema ist doch ziemlich heftig.

Gruss
walter

Offline

#19 2014-11-01 22:39:03

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,755
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

Gehrke wrote:

Oder für Part-Relationen auch so (wenn die Parts nicht rekursiv auch aus Parts bestehen):

SELECT relations.id, relations.tags->'name' AS name, ST_Area(ST_Union(boundary_areas.area)::geography)/1000000 AS area_qkm
FROM relations JOIN relation_members AS members ON (relation_id = relations.id) JOIN boundary_areas ON (member_id = boundary_areas.id)
WHERE tags->'boundary' = 'region' AND member_type = 'R'
GROUP BY relations.id

Ist bei Dir ja recht ähnlich - nur anderes Schema und mit INSERT.

Jo, das ist "meine" Abfrage für "dein" Schema - das kriegen wir beide prima hin smile

Gruss
walter

Offline

#20 2014-11-02 07:11:32

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

Gehrke wrote:

Dass man es kann, heißt ja lange nicht, dass es alle so machen. Wäre schön, dann müsste ich eine Stunde täglich weniger für OSM arbeiten.

Oh, stimmt… Aber das haben wir bei den Massen an Relationen an manchen Strassen ja auch. Eine Auto-Fix-Funktion für JOSM, mit der man bestimmte Objekte in alle Relationen hinter einem bestimmten anderen Objekt einfürgen kann, wenn dort eine Lücke ist und nicht ein bestimmtes Objekt dort ist, wäre schön *träum*

wambacher wrote:

Was mir wirklich wichtiger wäre, ist es nochmals kurz über den Begriff "Region" an sich zu reden. […]
Da bin ich noch ein wenig ratlos, was wir da machen sollen. Ich habe kein Problem damit, diese AL4-Fixierung aufzuheben und die Regionen anders zu definieren, nur bin ich mir da noch nicht schlüssig, was wirklich Sinn macht.

Ich lebe hier jedenfalls in mindestens vier Regionen (Kurpfalz, Baden, Rhein-Neckar, Kraichgau) und würde gerne alle irgendwie in OSM finden wink

Offline

#21 2014-11-02 08:58:13

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,850

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

rayquaza wrote:

Ich lebe hier jedenfalls in mindestens vier Regionen (Kurpfalz, Baden, Rhein-Neckar, Kraichgau) und würde gerne alle irgendwie in OSM finden wink

Fehlt noch Dreyeckland für den wilden Südwesten mit seinen Nachbarn wink cool


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#22 2014-11-02 10:05:02

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 5,055
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

Das mit den Regionen ist schon in Ordnung - auch wenn es "Superrelationen" sind. Nur müsste eben ein "prüfen" funktionieren - da wäre wieder "eine normale Relation für die Region" angebracht.
(Es ist nur die Frage, wie kommt man zu den "Grenzen der Region" - Beispiel: Erzgebirge (Osterzgebirge - Mittleres Erzgebirge - Westerzgebirge)  und dann wieder mit Teilen von diesen im "Naturpark Erzgebirge/Vogtland")

Ich habe das noch einmal hier gepostet. Es sind nicht immer "Grenzen" oder "Grenzrelationen" die Regionen beschreiben. M.E. sollten, wenn "Grenzen" ein Teilweg der Region sind auch diese genutzt werden. Es zerstört doch nichts an einer anderen Relation (höchstens das ein Weg eventuell aufgeteilt wird). Ich habe zwar kein Beispiel zur Hand, aber auch PLZ-Grenzen sind nicht immer Gemeindegrenzen.

Ein Problem sehe ich: Wo ist der (konkrete) Verlauf der Regionsgrenze?

Fürs Erzgebirge / Osterzgebirge gibt es dies nicht. In dem Beispiel fehlen zum Beispiel die tschechischen Teile - somit sind diese Regionen lediglich "deutsche Teilregionen". Und auch diese (sind meines Wissens aus topo- oder Wanderkarten) nicht korrekt. So verläuft die Grenze zwischen Dippoldiswalde und Obercarsdorf und nicht wie dargestellt 20 km nördlich (südlich von Freital).

Offline

#23 2014-11-03 13:15:47

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,321

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

Sobald es in Richtung naturräumliche Gliederung geht, wird es sehr problematisch, da die ways in OSM linienscharfe Trennung bedeuten.
Für den Waldrand etwa ist das nicht so tragisch, mit ein paar Metern Unschärfe kann man leben.

Die Naturräume haben aber viel größere Übergangsbereiche von bis zu zig Kilometern. Da von einem Waldstück zu sagen: Das gehört noch hierhin oder dahin, ist sehr schwierig. Die Grenzlinie kann dann nur sehr willkürlich gezogen werden.
Am ehesten finde ich noch akzeptabel, wenn man sagt: Dieser Landkreis / diese Gemeinde liegt überwiegend in diesem Gebiet.

Offline

#24 2014-11-03 14:48:59

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,755
Website

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

seichter wrote:

Am ehesten finde ich noch akzeptabel, wenn man sagt: Dieser Landkreis / diese Gemeinde liegt überwiegend in diesem Gebiet.

Naja, die sich daraus ergebene "Grenze" ist aber genau so "scharf".

Mal angedacht: Angenommen wir hätten diese Grenzen - wie auch immer - drin. Wenn der Auswerter einfach einen Buffer (*) um das so definierte Gebiet legt (die Ausdehnung kann er ja selber festlegen), wäre ja eine gewisse Unschärfe geschaffen.

Nur so  'ne Idee.

Ich tappe bei dem Thema immer noch ziemlich im Dunkeln aber das wird schon werden.

Gruss
walter

*) für die Nicht-Gis-Leute: ein Buffer ist ein um eine gewisse Größe erweitertes Polygon, wie ein "Breiter Rand".

Hier mal ein wirklich schönes Beispiel:
newfoundland.gif

von http://trac.osgeo.org/postgis/wiki/UsersWikiBufferCoast

Offline

#25 2015-02-26 00:21:33

Tirkon
Member
From: Ostfriesland / Germany
Registered: 2009-01-27
Posts: 318

Re: Räumliche Gliederung von Deutschland

wambacher wrote:

Region Weser-Ems   
Region Lüneburg
Region Hannover
Region Braunschweig

Was Du da als Region betitelst, sind übrigens die ehemaligen Regierungsbezirke Niedersachsens. Sie werden heute als statistische Bezirke genutzt und es gibt auch noch Beamte auf dieser Ebene z.B. in der Schulverwaltung aber keine Regierungspräsidien mehr. Von hier aus kannst Du Dich zu den entsprechenden vier Wikipedia Artikeln klicken:
http://de.wikipedia.org/wiki/Regierungsbezirk_Weser-Ems
Die Ostfriesischen Inseln gehören übrigens zu Weser-Ems.

wambacher wrote:

@4rch: "Dein" Ostfriesland hab ich auch gesehen und wollte zuerst damit weiter machen, aber dann wurde die Einteilung immer schwammiger. Alles was in Wikipedia stand, passte nicht richtig zusammen, da hier auch noch die Naturräumliche Einteilung hinzukam und das wirklich nicht stimmig war.

4rch wrote:

Meinst du das? Dazu kann ich leider auch nicht mehr sagen, ich muss wohl irgendwie die Relation verändert haben, als ich Wattflächen gemappt habe.

Jo, und wieder hab ich nicht genau nachgesehen, wer das wirklich erzeugt hat.

Die ursprüngliche Version von "Ost-Friesland" habe ich geklöppelt und sie mit "ostfriesische Halbinsel" benamt. Die spätere Umbenennung von anderer Seite in "Ost-Friesland" ist äußerst unglücklich. Erstens schließt letzteres teilweise auch Gebiete außerhalb der Halbinsel ein. Die Halbinsel besteht hingegen ziemlich genau aus vier Landkreisen und zwei Städten. Außerdem kommt es jetzt zu Verwechslungen. Es handelt sich nämlich um "Ost-Friesland", also den Osten Frieslands, nicht um "Ostfriesland". Siehe hierzu meine Erläuterungen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion … .A4rung.29
"Ostfriesland" findest Du bei OSM übrigens hier:
http://www.openstreetmap.org/relation/2136137

Was meinst Du mit "immer schwammiger"?

Gruß
Tirkon

Last edited by Tirkon (2015-02-26 00:23:44)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB